Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Die richtige CPU für Adobe Lightroom auswählen

  1. #1

    Standard Die richtige CPU für Adobe Lightroom auswählen

    Da ja immer wieder Anfragen zu Rechnern für Lightroom kommen, man leider auch immer wieder die blödsinnigsten Aussagen zu Ryzen in dem Aufgabengebiet lesen muss und die ‚Fachjournalisten‘ leider noch immer nicht in der Lage sind, mal eben mit der neuesten LR-Version nachzutesten, habe ich das selbst übernommen.

    Alle CPUen @stock außer RAM-OC, alle mit 32GB DDR4 3.200MHz (4x8GB), der 2600k mit DDR3 1.600MHz, ebenfalls 4x8GB.
    Das OS und LR lagen auf einer Samsung 850 Pro, die Rohdaten auf einer 4TB WD black.
    OS war Win 10, LR in der Version CC 2015.10.1, die RAWs aus einer Sony 7RII mit 42,4MP.

    Aufgabe: Importiere 1.000 RAW-Dateien nach jpg
    Ergebnis:
    2600k: 47,90 min
    1600X: 38,47 min
    1700X: 35,33 min
    7700k: 33,41 min
    7820X: 20,41 min
    6950X: 19,24 min

    Die Ergebnisse waren dann nicht so sehr überraschend (von wegen der 7700k ist immens schneller als ein 1700X), alleine der neue Intel 8-Kerner stellt sich auch hier als sensationell heraus.

    ACHTUNG: die Ergebnisse haben nur für CC 2015.10.1 Gültigkeit und sind NICHT auf ältere LR-Versionen übertragbar.

  2. #2
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.446

    Standard

    Muss ich jetzt von meinem Sandy 2.6k auf ein neues Sys umsteigen...

    Danke für die Daten... sehr interessant... vielleicht kann das ein Mod mal anpinnen, damit man nicht so lange suchen muss...
    Gruß Mav
    Spoiler

  3. #3
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    7.143

    Standard

    Danke Maverick, natürlich halten wir den 2600k in Ehren (hab den ja selbst in meinem PC, der musste auch als Testobjekt herhalten). Die Begründung, warum diese tolle CPU so derart gegen aktuelle CPUen abfällt ist auch ganz simpel, Lightroom benutzt AVX.

  4. #4
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    7.143

    Standard

    Da ja in diversen 'Fachmagazinen' das Gerücht umgeht, Ryzen hätte durch das Adobe-update extrem viel gewonnen- den Leuten kann man nur raten, endlich mal zu testen und nicht irgendeinen Müll zu schreiben.
    JEDER einzelne 'Journalist' der in Lightroom den Export RAW-jpg getestet hat und dort den 1700X hinter dem 7700k gesehen hat, wird das aus bestimmten Gründen geschrieben haben- seriös geht anders. Der 7700k lag bei den ersten bios von Ryzen deutlich hinter dem 1700X. Wirklich gewonnen hat mit dem Adobe-update der 4-Kerner Intel, mal locker über 30% beim Export.

  5. #5
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    130

    Standard

    das bedeutet dieses.
    Intel Core i7 7820X 8x 3.60GHz So.2066 WOF - Sockel 2066 - Hardware, Notebooks & Software bei

    reicht vollkommen aus oder?
    oder andere Cpu?

  6. #6
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    7.143

    Standard

    Vom Gefühl her? Würde ich auf den neuen 8700k warten. Der dürfte von dem was man bis dato gelesen hat in LR so richtig rocken. Außerdem wird der nebst Plattform erheblich preiswerter sein, als ein 7820X mit den teuren 2066-Brettern.

  7. #7
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    130

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    Würde ich auf den neuen 8700k warten. .
    danke, dann warte ich lieber auf 8700k. denn hab selbst soviele Raw Bilder...
    möchte nur endlich gutes Rechner haben..

  8. #8
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    7.143

    Standard

    Damit da keine Missverständnisse aufkommen. Grad der 7820X ist eine super performante CPU. Aber für einen reinen LR/PS-Rechner viel zu teuer. Geh mal davon aus, dass alle übrigen Komponenten (Gehäuse, Netzteil, RAM, kleine Grafikkarte, SSD usw.) gleich bleiben, dann kostet die blosse Plattform (CPU, mainboard, Wasserkühlung) rund um den 7820X in etwa ¤900,-
    Der 8700k mit einem anständigen board und einem guten Luftkühler wird DEUTLICH unter ¤600 liegen. Da die überragende Leistung des 7820X nichts mit den 8 Kernen zu tun hat, sondern mit der seltsam anmutenden Arbeitsweise von LR beim Export (der wechselt dauernd zwischen single- und multicore) und dem relativ hohen Turbotakt- der 8700k wird nicht langsamer sein beim Export, in anderen Bildbearbeitungsprogrammen (Photoshop) garantiert performanter.

  9. #9
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    7.143

    Standard

    Da ja in der Zwischenzeit neue CPUen erschienen sind, auch hier einige Ergebnisse zum Vergleich:

    Alle CPUen @stock außer RAM-OC, alle mit 32GB DDR4 3.200MHz (4x8GB), der 2600k mit DDR3 1.600MHz, ebenfalls 4x8GB.
    Das OS und LR lagen auf einer Samsung 850 Pro, die Rohdaten auf einer 4TB WD black.
    OS war Win 10, LR in der Version CC 2015.10.1, die RAWs aus einer Sony 7RII mit 42,4MP.

    Aufgabe: Importiere 1.000 RAW-Dateien nach jpg
    Ergebnis:
    2600k: 47,90 min
    1600X: 38,47 min
    1700X: 35,33 min
    7700k: 33,41 min
    8700k: 26,25 min
    TR 1950X: 20,92 min
    7820X: 20,41 min
    7920X: 19,86 min
    6950X: 19,24 min

  10. #10
    First Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    1.389

    Standard

    Rein Interesse halber: Hat die neuerliche Patcherei um Meltdown und Spectre irgendwelchen Einfluss auf die Lightroom-Fähigkeit?

  11. #11
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    7.143

    Standard

    Zu Spectre lässt sich natürlich überhaupt noch nichts sagen, die Meltdown-patches sind für die Performance von Lightroom völlig irrelevant.
    Viel stärker betroffen sind die Videoproducer, die hochauflösendes RAW-Material als footage verarbeiten müssen und deshalb auf hochperformante SSD zurückgreifen. Dort sind die Performanceverluste ganz extrem (je nach codec/ Auflösung bis zu 12-19%).

    Edit: ganz wichtig- die vorgenannte Aussage bezieht sich nur auf aktuelle Systeme (coffee lake, Haswell E, skylakeX, Ryzen, threadripper), Win10 und MacOS. Zum Verhalten älterer CPUen bzw. älteren Betriebssystemen kann ich nichts sagen.
    Geändert von Ralf1963 (11.01.2018 um 15:15 Uhr)

  12. #12
    First Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    1.389

    Standard

    Fallen bei der Videoproduktion die Unterschiede zwischen den Prozessoren (Bzw. zwischen AMD und Intel) gleich aus oder gibt's hierbei gewisse "Gewinner und Verlierer"?

  13. #13
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    7.143

    Standard

    Da es für AMD derzeit keinen funktionierenden Win10-patch gibt, erübrigt sich die Frage. Und nochmals: wirklich hart betroffen sind Nutzer, die hochauflösendes UND niedrig- bis unkomprimiertes Eingangsfootage benutzen und mit NVMe-SSD auch für das encodierte Material arbeiten. Der Otto-Normaluser wird durch den patch keinerlei Nachteile erfahren.

  14. #14

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    Da ja immer wieder Anfragen zu Rechnern für Lightroom kommen, man leider auch immer wieder die blödsinnigsten Aussagen zu Ryzen in dem Aufgabengebiet lesen muss und die ‚Fachjournalisten‘ leider noch immer nicht in der Lage sind, mal eben mit der neuesten LR-Version nachzutesten, habe ich das selbst übernommen.

    Alle CPUen @stock außer RAM-OC, alle mit 32GB DDR4 3.200MHz (4x8GB), der 2600k mit DDR3 1.600MHz, ebenfalls 4x8GB.
    Das OS und LR lagen auf einer Samsung 850 Pro, die Rohdaten auf einer 4TB WD black.
    OS war Win 10, LR in der Version CC 2015.10.1, die RAWs aus einer Sony 7RII mit 42,4MP.

    Aufgabe: Importiere 1.000 RAW-Dateien nach jpg
    Ergebnis:
    2600k: 47,90 min
    1600X: 38,47 min
    1700X: 35,33 min
    7700k: 33,41 min
    7820X: 20,41 min
    6950X: 19,24 min

    Die Ergebnisse waren dann nicht so sehr überraschend (von wegen der 7700k ist immens schneller als ein 1700X), alleine der neue Intel 8-Kerner stellt sich auch hier als sensationell heraus.

    ACHTUNG: die Ergebnisse haben nur für CC 2015.10.1 Gültigkeit und sind NICHT auf ältere LR-Versionen übertragbar.
    Danke das war eine wirklich seltene aber interesante thema...
    Ich selber bin ein sagen wir mal fortgeschrittener amateur und benutze eine dslr kammera..
    Hab demnächt absicht eine konfiguration selber zu bauen (meine letzte konf. Habe ich vor etwa 6-7 jahren gebaut aber letzte 3 jahren habe ich gar kein pc benutzt (einwanderer aus eu land) und natürlich das meine pc kenntnisse nicht mehr auf aktuelle stand sind
    Brauche ne weile biss ich das wieder im griff hab..
    Ich bedanke mich für diesen test bericht... war sehr hilfsreich für meine cpu entscheidung

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  15. #15
    Staff Sergeant Avatar von GSC20
    Registriert seit
    06.03.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    155

    Standard

    Super dieser Test, genau was ich gesucht habe! Vielen Dank für die Mühe die dahinter steckt!

    Ich habe leider keinen Überblick, was sich da im letzten halben Jahr auf dem Prozessor-Markt getan hat, außer das die Intel-Modelle im Preis gefallen sein sollen.
    Sind da zwischenzeitlich interessante Neuerungen erschienen oder welche auf die man noch warten sollte?
    Sonst würde ich mich an deinen Testergebnissen bei der Kaufentscheidung orientieren...
    Viele Grüße
    Jörg


    CPU: Intel i7 860 4x 2.80 GHz 1333MHz passiv mit Alpenfoehn gekühlt, RAM: 2 x 4096 MB, Netzteil: ATX Enermax EMG600AWT 640 W, Mainboard: Gigabyte GA-P55A DS4, Brenner: Samsung XXX SATA, Grafikkarte: EVGA GTX960 3GB RAM; Monitor: Eizo ColorEdge CS2730 , 4 SATA HDs (2 davon in Wechselschächten), Samsung 830 SSD mit 128 GB

  16. #16
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    7.143

    Standard

    Sind da zwischenzeitlich interessante Neuerungen erschienen oder welche auf die man noch warten sollte?
    Nein, der 8700k ist und bleibt in dem Preissegment die leistungsfähigste CPU für LR und auch PS. Würde ich zusätzlich noch Videocontent bearbeiten müssen, würde ich derzeit zu einem AMD 2700X greifen, der ist selbst in den Paradedisziplinen der Intel (eben Lightroom und Photoshop) nicht viel langsamer als ein 8700k, dafür beim coding sehr viel schneller. Für mich derzeit der beste Allrounder am Markt, wenn man die 8 Kerne nutzen kann und nicht viel mit After Effects machen will/muss.

  17. #17
    Staff Sergeant Avatar von GSC20
    Registriert seit
    06.03.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    155

    Standard

    Vielen lieben Dank für deine nützlichen Infos!
    Viele Grüße
    Jörg


    CPU: Intel i7 860 4x 2.80 GHz 1333MHz passiv mit Alpenfoehn gekühlt, RAM: 2 x 4096 MB, Netzteil: ATX Enermax EMG600AWT 640 W, Mainboard: Gigabyte GA-P55A DS4, Brenner: Samsung XXX SATA, Grafikkarte: EVGA GTX960 3GB RAM; Monitor: Eizo ColorEdge CS2730 , 4 SATA HDs (2 davon in Wechselschächten), Samsung 830 SSD mit 128 GB

  18. #18

    Standard

    Hallo,

    ich bin gaaanz neu hier und habe mich auch wegen diesem Thread spontan im Forum angemeldet.
    Vielen Dank bis hierher schon mal für die aufschlussreichen Tests!
    Da bei mir aktuell die Anschaffung eines neuen Rechners (primär für Bildbearbeitung - LR, PS, evtl. auch etwas Videoschnitt - ansteht), bin ich auf der Suche nach Infos zu den aktuell für mich sinnvollsten Komponenten.
    In diesem Sinne dann die Frage, ob sich bei den CPU Empfehlungen etwas getan hat (ich gehe mal davon aus) und ob Ralf1963 aktuell Tests mit den angesagten CPUs gemacht hat.
    Viele Grüße

    waso

  19. #19
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    7.143

    Standard

    In diesem Sinne dann die Frage, ob sich bei den CPU Empfehlungen etwas getan hat
    Aber ja, seit Oktober 2018 (also mit Version 8.0 von LR classic) ist die komplette Liste von mir obsolet. Bei Deinem Vorhaben und dem Budget- Ryzen 2700X rein und gut ist.

  20. #20

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    Aber ja, seit Oktober 2018 (also mit Version 8.0 von LR classic) ist die komplette Liste von mir obsolet. Bei Deinem Vorhaben und dem Budget- Ryzen 2700X rein und gut ist.
    Besten Dank, das hilft mir sehr!
    Viele Grüße

    waso

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mehrere Anbieter auswählen
    Von Grummthater im Forum Anregungen und Verbesserungsvorschläge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 20:10
  2. dban festplatten auswählen?
    Von BingoBert im Forum Anwendungsprogramme & Spiele
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 16:25
  3. Rechnungsadresse auswählen
    Von maCyo im Forum Probleme mit dem Internetshop
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 12:27
  4. Welche Partitionsart auswählen?
    Von nisPC im Forum Anwendungsprogramme & Spiele
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 16:49
  5. released | Adobe Photoshop Lightroom
    Von BigWhoop im Forum Grafik, Video & Audio
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 01:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •