Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 29

Thema: Suche Gehäuse Dämmatten

  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    29.04.2006
    Ort
    Hedersleben
    Beiträge
    84

    Standard Suche Gehäuse Dämmatten

    Hi,
    ich suche für mein PC-Gehäuse Dämmaten, welche auch
    die Vibrationsgeräusche der HDD's unterdrücken.
    Gibt es da günstige???

    Habe ein Chieftec Smart MidiTower.

  2. #2
    Gesperrt Avatar von Warhead
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    geächtete Zone
    Beiträge
    11.448

  3. #3
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Da würde ich zuerst mal meine Festplatten entkoppeln

    Giga



    ...viele PCs

  4. #4
    First Sergeant Avatar von Mr LJ
    Registriert seit
    02.04.2006
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Günstig sind diese:
    http://www.mindfactory.de/cgi-bin/Mi...roduct/0006930

    was genau vibiriert denn? Die Seitenwände oder irgendwelche anderen Teile?

  5. #5
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Cpt. Dan
    Registriert seit
    11.04.2006
    Beiträge
    1.696

    Standard

    empfehle dir ganz klar die matten von noiseblocker

    http://www.noiseblocker.de/de/produk...eqplatinum.php

    eine festplattenentkopplung ist im zusammenspiel mit einer dammüng auch eine überlegung wert!

  6. #6
    First Sergeant Avatar von xpate
    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    1.485

    Standard

    ich sage es gerne nochmal
    dämmen nur, wenn alle lüfter ultra silent, alle hdds enkoppelt sind und man was mit den ohren hat
    sonst bringt das nix, nur im letzten fall würde es was bringen^^
    Lütten Wicht: Shuttle SN26P | AMD X2 3800+ @2,5GHz 1,248V | Kingston HyperX 1024MB @testing | PoV 7900GT @testing
    Dat Monste: Abit NF7 | AMD Geode NX @1,5GHz 1,3V | OCZ Platinum 512MB @2-2-2-5 | ATI Radeon 9250
    pub14823403031479592012lp0 - Suche Gehäuse Dämmatten

  7. #7
    Gesperrt Avatar von Warhead
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    geächtete Zone
    Beiträge
    11.448

    Standard

    hrhrhr ich hab mal wieder nur den anfang gelesen dämmmatten kannste die obigen nehmen...für hdds die die vibras uffs case übertragen gilt das von giga und xpate

  8. #8

    Standard

    Also ich weiß nicht, warum hier alle diese sau teuren dämmdinger von irgendwelchen SuperUltraSilent-Herstellern empfehlen...

    Bei Mercedes (Ja, die automarke) gibts entdröhnpappen fürs auto (klebt man normlerweise in die türen) da kostet das stück (20x60cm glaub ich) 1,50Euro (zumindest vor eineinhalb jahren noch) und die sind selbstklebend und entdröhnen gut. Einfach beim örtlichen händler in die ersatzteil-abteilung. alles niederfrequente wird verdammt gut abgeschirmt. und fürs hochfrequente hab ich mir so Tonstudio-Schaumstoff für arme bei ebay zugelegt (ich glaub 2m² für 8euro oder so) und über die dämm-matten mit sprühkleber geklebt.

    Und fertig ist das Silent-gehäuse für zwölf Mark vierundsechzig

    Gruß
    Andreas


    Achja, die beiden Einweck-gummis waren meine festplattenentkopplung, bevor ich dann die samsungplatten hatte ^^

  9. #9
    Major General Avatar von DonKnilch
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.626

    Standard

    Bei Dämmmatten bitte immer bedenken, dass auch die Temperatur im Gehäuse steigt. Es sollte also für eine ausreichende Gehäusebelüftung gesorgt werden...


  10. #10
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Jonicei
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    DE | NRW | Kreis Kleve
    Beiträge
    1.643

    Standard

    Zitat Zitat von DonKnilch
    Bei Dämmmatten bitte immer bedenken, dass auch die Temperatur im Gehäuse steigt. Es sollte also für eine ausreichende Gehäusebelüftung gesorgt werden...
    Ja genau, deswegen würde mich mal interesieren was hulk für temps in seinem gehäuse hat. Wenn ich nicht blind bin sind nämlich keine gehäuselüfter verbaut?
    @xpate: kannste mal nen bsp. für ultra silent lüfter geben? ^^
    CPU: AMD Phenom II X4 955 Black Edition
    Kühler: Scythe Mugen 2
    MB: GIGABYTE GA-MA780G-UD3H
    GPU: 1024MB EVGA GeForce GTX 285 CORE-240 Superclocked
    RAM: 2 x 2x2048MB Kit A-DATA 800MHz
    HDD: Samsung 500GB SataII
    NT: Enermax Liberty 500W
    Headset: Sennheiser PC150
    Maus: MS MX518
    Tasta: Logitech G15
    TFT: Viewsonic VX924
    Tower: Thermaltake Armor -black

  11. #11

    Standard

    na der alte XP 1800+ hälts ja aus ^^

    Ich hab 51 °C idle temp (bei 29,2°C Zimmertemp).
    Ich mach aber halt auch nix cpu lastiges mit dem kasten.

    Klar wär n 120er lüfter vorne im case nicht schlecht. aber es funzt.
    Und ist wirklich leise!

  12. #12
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Jonicei
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    DE | NRW | Kreis Kleve
    Beiträge
    1.643

    Standard

    So, da ich davon auch ka habe und mein pc auch leiser machen will, stell ich hier mal ein paar fragen und hoffe bastelhamster zu helfen und nicht seine frage in den hintergrund zu drücken.
    1. Ist das hier wirklich entkoppeln? Cooling-Station - How2s - Festplatte entkoppeln
    2. Wie kann ich die Gehäuselüfter nur mit 5V laufen lassen? Ist bestimmt voll easy =)

    Naja wenn ich dann noch keinen unterschied höre, kaufe ich mir erst einmal einen anderen grakalüfter und dann evtl ein dämmungsset =)
    CPU: AMD Phenom II X4 955 Black Edition
    Kühler: Scythe Mugen 2
    MB: GIGABYTE GA-MA780G-UD3H
    GPU: 1024MB EVGA GeForce GTX 285 CORE-240 Superclocked
    RAM: 2 x 2x2048MB Kit A-DATA 800MHz
    HDD: Samsung 500GB SataII
    NT: Enermax Liberty 500W
    Headset: Sennheiser PC150
    Maus: MS MX518
    Tasta: Logitech G15
    TFT: Viewsonic VX924
    Tower: Thermaltake Armor -black

  13. #13

    Standard

    zu 1.)
    Das funktioniert wirklich!
    Hatte ne WesternDigital genauso "entkoppelt"! Die schreibzugriffe übertragen sich nich mehr aufs gehäuse, und das rattern bleibt damit aus.
    Toll is auch noch, dass diese Art der aufhängung sogar noch Lan-tauglich is ^^
    Man kann den PC ohne gefahr rumtragen und muss keine Angst haben dass die platten rausfallen. das ganze ist im endeffekt nämlich ziemlich stabil und sicher.
    Klar es sieht bescheuert aus. Aber bevor du 10euro für ne festplatten entkopplung ausgibts, kannst es so für lau testen.

    Gruß
    Andreas

  14. #14
    Gesperrt Avatar von Warhead
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    geächtete Zone
    Beiträge
    11.448

    Standard

    Zitat Zitat von Jonicei
    Cooling-Station - How2s - Festplatte entkoppeln
    2. Wie kann ich die Gehäuselüfter nur mit 5V laufen lassen? Ist bestimmt voll easy =)
    1. nix neues und meist recht effektiv
    2. indem du den pluspol (meist rot) der lüfter einfach herauspopelst aus dem 5 1/4" molex anschluss und anstatt den auf gelb vom netzteil zu schicken, du ihn einfach auf den roten jagst

  15. #15
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Cpt. Dan
    Registriert seit
    11.04.2006
    Beiträge
    1.696

    Standard

    Zitat Zitat von Hulk
    Also ich weiß nicht, warum hier alle diese sau teuren dämmdinger von irgendwelchen SuperUltraSilent-Herstellern empfehlen...

    Bei Mercedes (Ja, die automarke) gibts entdröhnpappen fürs auto (klebt man normlerweise in die türen) da kostet das stück (20x60cm glaub ich) 1,50Euro (zumindest vor eineinhalb jahren noch) und die sind selbstklebend und entdröhnen gut. Einfach beim örtlichen händler in die ersatzteil-abteilung. alles niederfrequente wird verdammt gut abgeschirmt. und fürs hochfrequente hab ich mir so Tonstudio-Schaumstoff für arme bei ebay zugelegt (ich glaub 2m² für 8euro oder so) und über die dämm-matten mit sprühkleber geklebt.

    Und fertig ist das Silent-gehäuse für zwölf Mark vierundsechzig

    Gruß
    Andreas


    Achja, die beiden Einweck-gummis waren meine festplattenentkopplung, bevor ich dann die samsungplatten hatte ^^
    prinzipiell kann ich dir zustimmen. jedoch enthalten die dämmmaten von z.b. noiseblocker einen metalanteil und somit vergleichsweise schwer. damit werden dann auch die vibratioten des gehäuse geschluckt, was bei leichten dämmmatten nicht der fall ist.

  16. #16

    Standard

    Die Mercedes-dämm-matten sind nicht leicht.

    was ne scheppernde auto-tür dämpft, wird ja wohl locker das bisschen an Vibration, was festplatten und lüfter aufs gehäuse übertragen, dämpfen.

    Kann die wirklich empfehlen.

  17. #17
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Jonicei
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    DE | NRW | Kreis Kleve
    Beiträge
    1.643

    Standard

    Zitat Zitat von Warhead
    2. indem du den pluspol (meist rot) der lüfter einfach herauspopelst aus dem 5 1/4" molex anschluss und anstatt den auf gelb vom netzteil zu schicken, du ihn einfach auf den roten jagst
    Sooo, da ich nicht genau wusste wie ich die herauspole und weil die kabel einfach so mini waren, habe ich dann vom 4 pol stecker des lüfters die komischen ecken ab"gesägt" damit ich den auch andersrum draufstecken kann... das hat dann ja genau das gewünschte ergebnis. jedoch frage ich mich ob der andere lüfter jetzt auch nur mit 5V betrieben wird, weil dieser an einer weiterleitung des 1. lüfters steckt, den ich halt so umgedreht habe
    (So das muss man nicht verstehen ^^)
    CPU: AMD Phenom II X4 955 Black Edition
    Kühler: Scythe Mugen 2
    MB: GIGABYTE GA-MA780G-UD3H
    GPU: 1024MB EVGA GeForce GTX 285 CORE-240 Superclocked
    RAM: 2 x 2x2048MB Kit A-DATA 800MHz
    HDD: Samsung 500GB SataII
    NT: Enermax Liberty 500W
    Headset: Sennheiser PC150
    Maus: MS MX518
    Tasta: Logitech G15
    TFT: Viewsonic VX924
    Tower: Thermaltake Armor -black

  18. #18
    Gesperrt Avatar von Warhead
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    geächtete Zone
    Beiträge
    11.448

    Standard

    sowas sollte man aber tunlichst vermeiden! einfach die zwei laschen zusammendrücken und rausziehn da ist ja nun wirklich nix dazu! mit nem feinen schraubenzieher erreicht man das zb ganz gut

  19. #19
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Jonicei
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    DE | NRW | Kreis Kleve
    Beiträge
    1.643

    Standard

    Zitat Zitat von Warhead
    sowas sollte man aber tunlichst vermeiden! einfach die zwei laschen zusammendrücken und rausziehn da ist ja nun wirklich nix dazu! mit nem feinen schraubenzieher erreicht man das zb ganz gut
    jezz weis ich nun wirklich nicht was du mir damit sagen möchtest
    CPU: AMD Phenom II X4 955 Black Edition
    Kühler: Scythe Mugen 2
    MB: GIGABYTE GA-MA780G-UD3H
    GPU: 1024MB EVGA GeForce GTX 285 CORE-240 Superclocked
    RAM: 2 x 2x2048MB Kit A-DATA 800MHz
    HDD: Samsung 500GB SataII
    NT: Enermax Liberty 500W
    Headset: Sennheiser PC150
    Maus: MS MX518
    Tasta: Logitech G15
    TFT: Viewsonic VX924
    Tower: Thermaltake Armor -black

  20. #20
    Gesperrt Avatar von Warhead
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    geächtete Zone
    Beiträge
    11.448

    Standard

    du hast in sonem molexstecker die vier oder auch teilweise nur zwei "stifte". die teile die dann beim zusammenstecken in die buchsen gesteckt werden. diese stifte werden durch zwei kleine metallspangen an den seiten der stifte im stecker gehalten. diese einfach zusammendrücken und den stift nach hinten in richtung kabel herausziehn! vorm wiedereinführen die teile einfach wieder herausklappen und dann rasten die auch wieder ein.

    einfach mal ganz genau anschaun die teile, dann findest du die auch

  21. #21
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Jonicei
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    DE | NRW | Kreis Kleve
    Beiträge
    1.643

    Standard

    jo aber ich habs jetzt ja eh schon so gemacht wie beschrieben und bereus auch net, da ich jetzt ja einfach die möglichkeit habe zwischen 12/7 V zu wechseln ohne irgendwas rumzufummeln! wäre nett wenn du jetzt auf meine frage eingingest, danke!
    CPU: AMD Phenom II X4 955 Black Edition
    Kühler: Scythe Mugen 2
    MB: GIGABYTE GA-MA780G-UD3H
    GPU: 1024MB EVGA GeForce GTX 285 CORE-240 Superclocked
    RAM: 2 x 2x2048MB Kit A-DATA 800MHz
    HDD: Samsung 500GB SataII
    NT: Enermax Liberty 500W
    Headset: Sennheiser PC150
    Maus: MS MX518
    Tasta: Logitech G15
    TFT: Viewsonic VX924
    Tower: Thermaltake Armor -black

  22. #22
    Gesperrt Avatar von Warhead
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    geächtete Zone
    Beiträge
    11.448

    Standard

    1. zwischen 12 und 5v kannste nun wechseln. für 7v musst du notgedrungen die technik anwenden mitm stifte wechseln

    2. deine frage mit dem andern lüfter: ja der läuft ja notgedrungen auch auf 5v, zumindest höchstwahrscheinlich..da aber kein genauer aufbau bekannt ist, musst du das schon selber prüfen. sollte ja kein thema sein um mal zu schauen gegen welchen pol der pluspol des lüfters geht, ob nun 5 oder 12v

  23. #23
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Jonicei
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    DE | NRW | Kreis Kleve
    Beiträge
    1.643

    Standard

    Zitat Zitat von Warhead
    2. deine frage mit dem andern lüfter: ja der läuft ja notgedrungen auch auf 5v, zumindest höchstwahrscheinlich..da aber kein genauer aufbau bekannt ist, musst du das schon selber prüfen. sollte ja kein thema sein um mal zu schauen gegen welchen pol der pluspol des lüfters geht, ob nun 5 oder 12v
    Ja ich wollte ja halt wissen ob der jetzt notgedrungen auf 5V läuft oder net? das 2. find ich unlogisch, bei dem ist das natürlich normal, da ich da ja nix geändert hat
    CPU: AMD Phenom II X4 955 Black Edition
    Kühler: Scythe Mugen 2
    MB: GIGABYTE GA-MA780G-UD3H
    GPU: 1024MB EVGA GeForce GTX 285 CORE-240 Superclocked
    RAM: 2 x 2x2048MB Kit A-DATA 800MHz
    HDD: Samsung 500GB SataII
    NT: Enermax Liberty 500W
    Headset: Sennheiser PC150
    Maus: MS MX518
    Tasta: Logitech G15
    TFT: Viewsonic VX924
    Tower: Thermaltake Armor -black

  24. #24
    Gesperrt Avatar von Warhead
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    geächtete Zone
    Beiträge
    11.448

    Standard

    wenn er vorher auf 12v lief ebenso wie der andere lüfter und du den zum nt näheren (steckermäßig) auf 5v gedreht hast, dann muss der andere auch auf 5v laufen

    und was ist nun wieder unlogisch?

  25. #25
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Jonicei
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    DE | NRW | Kreis Kleve
    Beiträge
    1.643

    Standard

    Zitat Zitat von Warhead
    wenn er vorher auf 12v lief ebenso wie der andere lüfter und du den zum nt näheren (steckermäßig) auf 5v gedreht hast, dann muss der andere auch auf 5v laufen
    Jo gut, das wollte ich nur wissen. Habs mir zwar eig gedacht, war mir aber halt nicht sicher.
    @ Warhead : bedankt !
    @ bastelhamster : Ich kann dir das entkoppeln und das "drosseln" der gehäuselüfter auf 5/7 V nur empfehlen, also bei mir merkt mans auf jeden Fall gut und viel arbeit wars auch net =)
    CPU: AMD Phenom II X4 955 Black Edition
    Kühler: Scythe Mugen 2
    MB: GIGABYTE GA-MA780G-UD3H
    GPU: 1024MB EVGA GeForce GTX 285 CORE-240 Superclocked
    RAM: 2 x 2x2048MB Kit A-DATA 800MHz
    HDD: Samsung 500GB SataII
    NT: Enermax Liberty 500W
    Headset: Sennheiser PC150
    Maus: MS MX518
    Tasta: Logitech G15
    TFT: Viewsonic VX924
    Tower: Thermaltake Armor -black

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suche das perfekte Gehäuse
    Von cimbo im Forum Gehäuse
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 19:01
  2. Suche Gehäuse
    Von Taker im Forum Gehäuse
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 09:49
  3. Suche Gutes Gehäuse bis max. 99€
    Von medion99 im Forum Gehäuse
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 23:08
  4. Suche günstiges Gehäuse
    Von bastelhamster im Forum Gehäuse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 18:15
  5. Suche gutes, stabiles Gehäuse. Welches taugt was?
    Von winterregenbogen im Forum Gehäuse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.03.2005, 11:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •