Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: NetZ APC ProtectNet RJ45/RJ11 funktioniert nicht

  1. #1

    Standard NetZ APC ProtectNet RJ45/RJ11 funktioniert nicht

    hallo,
    ich habe mir einen NetZ APC ProtectNet RJ45/RJ11 Überspannungsschutz gekauft und wollte diesen vor meinen Laptop schliessen. Allerdings kriege ich keine Verbindung ins Netzwerk (100mbit; Windows zeigt an "Kabel nicht verbunden").
    Ich habe die Anleitung schritt für Schritt exakt befolgt und bin dannach zu den Schluss gekommen das der Übespannungsschutz defekt sein muss. Nun habe ich Ersatz erhalten allerdings funktioniert der Ersatz genausowenig.
    Hat irgendjemand eine Idee woran das liegen könnte? Ich habe den APC wie in der Anleitung eingebaut und alles so angeschlossen wie es beschrieben ist.

  2. #2
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    6

    Standard

    ??
    *push*

  3. #3
    Staff Sergeant Avatar von Tom_Ate
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    126

    Standard

    Das Ding kommt vor den Telefonanschluss, nicht vor die Netzwerkkarte des Laptops

    PTEL2 (Mindfactory Artikelnummer 0303405) ist "nur für analoge Modems, Faxgeräte und sonstige Telekommunikationsgeräte vorgesehen".

    Sprich kommt vor das Telefon/Fax/anloge Modem oder evtl. auch vor den Splitter. Also TAE-Dose->PTEL2->Splitter und danach folgt alles andere. Wobei ich mir da nicht so sicher bin bzw. es bezweifle. Es wird nicht explizit in der Anleitung der APC-Homepage erwähnt, aber als Produktmerkmal angegeben, dass ne DSL-Leitung geschützt werden kann. Einfach mal probieren. (Ich bezweifle das aber, da Pin 3-6 geschützt werden aber für ein Netzwerkkabel meist 1,2,3 und 6 belegt sind.)

    Für die Netzwerkkarte bzw. für vor eine Netzwerkkarte ist das ganze Ding nicht gedacht, auch wenn es ein RJ45 Anschluss bietet. Das besagt eigentlich nur, dass die Kabel einen solchen entsprechenden Stecker haben müssen um zu passen, mehr nicht.

    IMHO ist das nur ein Schutz für analoge Geräte.
    "Und Schlag auf Schlag!
    Werd ich zum Augenblicke sagen:
    Verweile doch! du bist so schön!
    Dann magst du mich in Fesseln schlagen,
    Dann will ich gern zugrunde gehn!"
    Faust zu Mephistopheles in "Faust. Der Tragödie erster Teil" von Johann Wolfgang Goethe

  4. #4
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    6

    Standard

    hm...dann muss ich allerdings sagen find ich die Beschreibung auf der Seite:

    http://www.mindfactory.de/cgi-bin/Mi...t/View/0303405

    schlichtweg falsch. Anhand der dort gegeben Informationen kann ich nicht erkennen dass es sich nur um einen Analogen Schutz handelt. Das es in der Anleitung bzw auf der Verpackung steht bringt da dann auch nicht mehr viel wenn man das Teil gekauft hat.

    fazit..geld rausgeworfen !

  5. #5
    Staff Sergeant Avatar von Tom_Ate
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    126

    Standard

    Das stimmt so nicht ganz, unter dem Punkt "Datenblatt" steht:

    Erweiterung / Konnektivität
    Schnittstellen: 1 x Modem - Telefonleitung - RJ-45

    Da hätte man drüber stolpern können, aber sicherlich nicht müssen. Ich musste auch erst anhand der Hersteller Artikelnummer bei APC gucken, was für ein Modell das ist. Allerdings hat mich das RJ11 doch leicht stutzig gemacht. Man kann es aber sicherlich besser kennzeichnen und eine ausführlichere Beschreibung angeben.
    Sofern das per Internet gekauft wurde, bringt es schon viel, wenn das auf der Packung oder in der Anleitung steht. Gemäß §312b des BGB hat man ja als Verbraucher gemäß §13 das Recht innerhalb von 2 Wochen seine Willenserklärung zu widerrufen. Sprich man hätte es zurückgeben können. Dafür ist dieser Abschnitt im BGB, weil es immer mal sein kann, dass die Ware nicht den Wünschen entspricht. Allerdings hätte man als Verbraucher die Kosten für den Rücktransport in diesem Fall selber bezahlen müssen, da der Warenwert weniger als 40,00 Euro Beträgt (§357).

    Vielleicht zeigt sich Mindfactory ja kulant und gestattet jetzt noch einen Widerruf. Zudem dürfte fraglich sein von wann bis wann diese 14 Tage gerechnet werden, da die Reklamationsdauer nicht dazuzählen dürfte. Aber da bin ich mir nicht sicher, bin ja auch kein Rechtsverdreher
    "Und Schlag auf Schlag!
    Werd ich zum Augenblicke sagen:
    Verweile doch! du bist so schön!
    Dann magst du mich in Fesseln schlagen,
    Dann will ich gern zugrunde gehn!"
    Faust zu Mephistopheles in "Faust. Der Tragödie erster Teil" von Johann Wolfgang Goethe

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. CardReader RaidSonic Icy Box 16in1 funktioniert nicht.
    Von Champ87 im Forum Speicherkarten & USB-Sticks
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 21:42
  2. Wlan und lan verknüpfen und dann noch ins netz!
    Von Slumshaker im Forum Off-Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 23:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •