Die neue Ubuntu ist raus:

http://www.ubuntu.com

Na also wer sagts denn. Nach einigen "dicke Hals" Aktionen bei den diversen Betas, die meiner Meinung an einigen Stellen ordentlich verkorkst waren, lüppt nun auch die Final Ubuntu bei mir.

Vielleicht ein paar Hinweise:

- Leute mit außergewöhnlichen Plattenkonstellationen (SoftRaid, LVM) müssen die alternativ- isos nehmen, da dort der Textinstall vorgenommen wird. Nur darüber können bereits eingerichtete LVMs und Raids erkannt und aktiviert werden (auch der Grub in eine andere Partition außer dem MBR installiert werden)

- Textmodus install: Finger weg von der Konfiguration von parallel laufenden Windows-Partitionen. Einfach so übernehmen, wie es der Partitionierer vorgibt. Die Platten werden dann später sauber mit Laufwerksbezeichnung angezeigt. Wer hier manuell eingreift kann es passieren, dass das Partitionierungsprogramm aus'm Tritt kommt und die Platten nicht gemountet werden.

- Nvidia: Sind die AKTUELLEN Module im Reopsitory. Kompileorgien kann man sich ersparen. Einfach die nvidia-glx installieren. Nvidia-settings etc. bitte nicht installieren, die kommen mit den nvidia-glx in die Queere. Danach an der Konsole als root
nvidia-glx-config enable
absetzen, damit die 3D Beschleunigung auch aktiviert wird. Danach den X-Server abballern und neu starten ( STRG+ALT+BACKSPACE z.B.)

- Root an der Konsole: Den Root Account gibt es nicht. Wer aber Rootrechte an der Konsole haben möchte muss das mit sudo machen und an der Konsole
sudo su
[passwort]
eingeben. Das funzt dann auch, wenn man den X-Server abgeballert hat und an der Konsole weiterinstallieren muss. Nur so als Hinweis für die, die etwas frischer in der Materie sind

Ansonsten schaut die Distri ganz gut aus.

Have fun!

cu
Gargi