Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Neue Wlan Sticks

  1. #1

    Standard Neue Wlan Sticks

    Hallo,
    Da beide im Haushalt vorhanden Wlan Sticks denn geist aufgeben, müssen neue her -.-

    Router:
    TP-Link Router TL-WR1043ND WLan 4 Port 300Mbit/s

    Alter WLAN Stick:
    D-Link dwa 140 B1


    Mit denn Wlan Stick hatte ich nur 1 Balken bei mir, d.h. nen bissel Stärker Stick wäre super.
    Problem mit dem Stick: Mittlerweile funktionieren BEIDE nur noch wenn er lust und laune haben, mit dauerhaften Verbindungsabbrüchen zum PC etc...

    Also neuer Stick:
    - 2,4Ghz - Band
    - 10-15¤ wären super
    - Mehr power als der alte ^^
    könnt ihr was empfehlen ?

  2. #2
    Staff Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Stadt der Seppel Abservierer
    Beiträge
    207

    Standard

    Mal ganz davon abgesehen das die TP-Link Router einfach nur kagge sind und nix taugen für WLan, sicher das bei dem hier..

    Zitat Zitat von gigagames Beitrag anzeigen
    Mit denn Wlan Stick hatte ich nur 1 Balken bei mir, d.h. nen bissel Stärker Stick wäre super.
    ..der Fehler bei den Stick(s) zu suchen ist?


    ps: Außerdem wären mal ein paar mehr Infos schön wie zb.:

    - Aufstellort inkl. störende Objekte (Wände usw.) und Entfernung Router -> PC?
    - wo steckt der Stick im PC? Schon einmal mit einer USB-Verlängerung versucht bzw. USB-Ports gewechselt?
    - schon einmal (wenn auch via Stick möglich) im Menü WLan über das 5GHz versucht?
    - Wie ist die Signalqualität nach Neustart (aus/an am Gerät) des Routers?

    Ich denke nicht das andere Sticks das Problem lösen werden. Der Router (wie die TP-Link öfters) ist bekannt dafür gerade über WLan öfters mal zu zicken, auch mit einer alternativen FW. (ist das überhaupt ein "freier" Router oder ein gelockter von deinen ISP mit angepasster FW.?) und zeichnet sich auch nicht mit gerade überragender Signalqualität via WLan aus. Was sollen da "stärkere" Sticks bringen? Mal ganz davon abgesehen das ein Stick ein schlechtes Eingangssignal nicht "verstärken" kann.

    Wenn du es trotzdem mal mit anderen Sticks versuchen willst kannst es ja mal mit günstigen von Netgear versuchen. Die welche auch das 5GHz Band managen dürften alle über dein Budget liegen und die Sticks von AVM sind preislich für das was die bieten und taugen einfach nur jenseits von gut und böse.
    Geändert von spieluhr (09.07.2016 um 03:58 Uhr)

  3. #3
    Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    67

    Standard

    Die beiden Sticks sind kaputt.
    1. An beiden PCs (egal mit welchen der beiden sticks & egal wo eingesteckt & egal ob mit Verlängerungskabel oder nicht) kommt es häufig vor, das der Stick nicht erkannt wird bzw. nicht mal irgentwas ausgibt damit der PC weis das hier überhaupt ein USB gerät hängt. Also nicht die Verbindung Router -> Stick macht Zicken sondern Stick -> PC
    2. Der Router hat kein 5Ghz netz & wie bereits gesagt, stick tot / kaputt
    3. Ja neue Sticks lösen mein aktuelles Problem.
    4. Ist ein "freier" Router
    5. Pi x Daumen 20-30 Meter (1 Stock höher) - 4x rigipswände; jede Menge schränke & andere Mist im weg

  4. #4
    Staff Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Stadt der Seppel Abservierer
    Beiträge
    207

    Standard

    Ok, habs gerade nachgelesen, ist ein Singelband 2,4GHz Router. Damit fällt diese Option dann wirklich flach.

    Kannst es also wirklich nur mit neuen Stick versuchen, ändert aber auch nix daran das der Router nicht gerade für starke Signalqualitäten via WLan bekannt ist.
    20-30mtr. plus viele einschränkende "Hindernisse" fördern das auch nicht zum positiven. Option wäre noch eine PCI/-e Karte mit externer Antenne, wird aber eng bei 15¤ und zu TP-Link würde ich dir wirklich nicht mehr raten.
    Habe da selbst nur durchweg schlechte Erfahrungen mit mehreren Geräten gemacht.

    Im Budget wäre von Netgear der hier zb.: Netgear Netzwerkkarte RangeMax WNA3100 WLan 1 Port 300Mbit/s

    Hab den selbst auch mal im Einsatz gehabt, schlicht und tut was er soll.

    Welche FW. hat dein Router überhaupt aufgespielt?

  5. #5
    Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    67

    Standard

    Hardware : WR1043 v2 00000000
    Firmware : 3.17.38 Build 140613 Rel.55867n
    Laut TP-Link seite ist das nicht die aktuellste, die aktuellste hat stehen "Added SpeedBoost function" .. das hat er aber schon, also doch die Aktuellste ?: ^^


    Ich sach mal so, wenn die verbindungsstärke genau so "schwach" ist, ist es mir relativ egal, hat jahre so funktioniert. Hauptsache ich hab hier überhaupt wieder Stabiles Inet ohne befürchten zu müssen, das der Stick gleich wieder die Fliege macht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. USB Sticks im Eimer?
    Von FastkeineAhnunghaber im Forum Speicherkarten & USB-Sticks
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.11.2014, 13:37
  2. USB-Sticks
    Von luwoll im Forum Ihre Meinung ist uns wichtig
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 11:13
  3. Transformer USB Sticks.
    Von DerTiger im Forum Produktwünsche
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 15:11
  4. USB Sticks?
    Von ChiefRobertz im Forum Probleme mit dem Internetshop
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 18:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •