Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: AMD Phenom II übertakten

  1. #1

    Standard AMD Phenom II übertakten

    Hallo,
    ich möchte mein AMD Phenom ii x6 1055t übertakten
    Board ist ein asus m5a97 r2.0 mit UEFI Bios

    Meine Vorgehensweise wäre nun:

    HT Takt runtersetzen (auf 1800Mhz)
    Vcore auf 1,3V setzen (bekommt die CPU laut diverser Programme ungefähr wenn sie auf volllast betrieben wird)
    Ram auf 1066 Runtersetzen
    PCIe auf 100MHz setzen
    Referenztakt langsam erhöhen

    Nun hätte ich noch ein paar fragen
    1. Im Bios gibts eine NB-Frequenz, wie hoch darf die max. sein ? (Ist es sowas wie der HT takt, habe dazu nix wirkliches gefunden)
    2. DER PCI-Takt hat ja ~33Mhz, diesen kann ich im BIOS nicht festsetzen (finde dort kein PCI-Takt nur für express) ist das schlimm ?
    3. Müssen noch andere spannung (auser der Vcore) manuell eingestellt werden ?
    4. Im Bios gibts ne funktion "CPU Load-Line Calibration" laut Handbuch beschreibung : "Erhöht CPU volltage bei höhere CPU-last, für bessere overclocking perfomance" nutzen oder ausschalten ?

    danke für eure hilfe

  2. #2
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    104

    Standard

    1. NB Frequenz -> Takt vom L3 Cache und sonstigem I/O Teil.
    Da der L3 Cache mit drin ist, lohnt es sich, den Takt so weit wie möglich anzuheben.
    Die ollen 6 Kerner sind da interessanterweise ganz gut, in diesem Punkt.

    2. Nein, dürft eh vom PCIe Takt abgeleitet werden.

    3. Ja, alles muss manuell eingestellt werden, wenn du übertakten möchtest.

    4. kann man auslassen. Das sollt man auch nur nutzen, wenn man weiß, was man tut.

    An dieser Stelle noch mal ein Rat:
    Lies dich ein wenig mehr ins Thema ein.

    Wenn du beim Übertakten was falsch machst, ist dein Rechner im Klo.
    Daher solltest du schon wissen, was du tust...

    PS: Was für einen Kühler hast du eigentlich??

  3. #3

    Standard

    Falls Du es nicht kennst, es gibt da ein tool von AMD, nennt sich "AMD OverDrive".
    Es erlaubt das übertakten der CPU auf Windowsebene und eine Grafische Benutzeroberfläche.
    Der Vorteil dieses tools ist, dass man nichts permanent ändert und man jederzeit die Einstellungen
    ändern kann.
    Also man kann den Rechner ohne Overclocking starten und nutzen und dann erst vor dem starten
    eines Spiels den CPU Takt ändern, wenn nötig.

    Aus eigener Erfahrung (habe einen 1090T, 6x3200 @3800) kann ich Dir sagen, dass jeder einzelne
    Prozessor eine wenig andere Spannung benötigt. Es gibt also 1055T die mit 1,3V für 3200Mhz klarkommen,
    abere brauchen 1,35V um auf 3200MHz stabil zu laufen.
    Erfahrungen andere User sind daher nicht unbedingt auf deine CPU übertragbar.

    Denke auch daran dass eine höhere VCore Spannung bedeutet dass der Stromverbrauch steigt.
    Damit steigt aber auch die abgegeben Leistung der CPU, wodurch eine gute Kühlung nötig wird.
    Eine billige Wasserkühlung wäre empfelenswert, bzw ein sehr guter Luftkühler.

    Wenn Du übertaktest und der Prozessor nicht mit einem zu niedrigen VCore klarkommt,
    wirst Du von Windows einen Bluescreen bekommen. Der Recher ist dann nicht defekt,
    denn Windows hat einfach alles gestoppt, wodurch nichts weiter passiert sein sollte.
    Gefährlich ist ein zu hoher VCore, denn das kann die CPU schädigen, also erstmal mit
    einem niedrigen Wert anfangen und langsam hochsetzen, die Bluescreens bei der
    Methode sind eher ungefährlich, im vergleich zu einem deutlich erhöhten VCore den
    man dann so lange reduziert bis der Rechner noch stabilläuft.


    MfG, JH

  4. #4
    Lieutenant Avatar von Xeelee
    Registriert seit
    06.08.2015
    Beiträge
    4.131

    Standard

    Glaubst du nicht, dass sich das Thema nach 11 Monaten inzwischen erledigt hat???
    Lass doch bitte solche Themen in Würde sterben.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Phenom II X4 965 oder Phenom II X6 1045T fuer DVD-Ripping?
    Von mersed im Forum Prozessoren (CPU)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 05:33
  2. Phenom II X2 oder Phenom II X4
    Von BP9389 im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 20:49
  3. Phenom II X4 955 3.20GHz vs. Phenom II X4 945 3.00GHz
    Von 435zhgwj7 im Forum Prozessoren (CPU)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 15:06
  4. cpu übertakten (phenom 965)
    Von pstar1988 im Forum Overclocking
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 11:14
  5. Übertakten
    Von DerKleineChristian im Forum Luftkühlung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 13:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •