Ein Bauer hat einen abgelegenen Hof hoch oben in den Bergen. Bei der Feldarbeit kriegt er plötzlich eine mordsmäßige Errektion. Da er
ziemlichen Druck auf'm Kessel hat, braucht er irgendwas, um sich abzureagieren. Tja, so ein Pech, die Kühe sind auf der Weide, eine Frau oder
Magd hat er nicht, mit der Hand will er nicht. Was also tun?
Da fällt ihm seine alte Haushälterin ein. Der Haken: der guten Frau ist in jungen Jahren ein Trecker über die Beine gerollt, deshalb hat sie zwei
Holzbeine. Scheißegal - er schnappt sich die Haushälterin, zerrt sie in die Scheune ins Heu und fällt über sie her.
Zur gleichen Zeit kommen zwei ziemlich erschöpfte Wanderer des Wegs. Sie beschließen, in der Scheune des Bauern zu übernachten. Der eine
geht in die Scheune, um sich umzusehen, der andere wartet draußen.
Plötzlich kommt sein Kumpel aus der Scheune gerannt: "Schnell fort von hier, hier wohnt ein Irrer! Der fickt gerade 'ne Schubkarre!"