Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Warum ist Amerika so viel billiger?

  1. #1

    Standard Warum ist Amerika so viel billiger?

    Ich hab gesehen, dass man bei einem günstigen US-Shop für eine Konfiguration mit einem Intel I7 4790k, z97 Mainboard mit m.2-Anschluss, R9-280X-Grafikkarte, 256GB SSD,... über 90¤ weniger bezahlen würde. Es kommen zwar noch beinahe 70¤ Versandkosten nach Deutschland hinzu, aber trotzdem spart einer dabei noch 20¤.

    Wie kann das denn sein, dass es in und aus den USA so viel billiger ist, PC-Komponenten zu kaufen?

  2. #2

    Standard

    Na dann bestell doch einfach mal in Amerika !

    Dachte zuerst du wolltest das ganze Amiland kaufen bei dem Threadtitel !
    Das Universum und die Dummheit der Menschheit sind unendlich ! Beim Universum bin ich mir jedoch nicht ganz sicher ! (Albert Einstein)
    "Ich selbst habe keine GTX970 aber falls NVidia die Rücknahme anbietet, würde ich sie zurückschicken" (PCGH-Umfrage)
    Danke für den Beweis !

    Daddel-Kiste
    Gehäuse: Phanteks Enthoo Primo Special Edition BO / NT: Corsair 450HX / MB: Gigabyte Z97X-SOC / CPU: Intel Core i5 4670K / RAM: 2x8GB Kingston HyperX Savage DDR3 1600Mhz
    Graka: EVGA GTX 1080 FTW / CPU-Kühler: BeQuiet Dark Rock Pro 3
    SSD: Samsung Evo 840 120GB / HDD's: Samsung Spinpoint F1 320GB (HD322HJ) / Samsung SpinPoint F3 500GB (HD502HJ) / Samsung Spinpoint F3 1000GB (HD103SJ) / 2xWD Elements 500GB (extern)
    Sound: Creative Soundblaster X-Fi Titanium HD / Lautsprecher: Logitech Z2300 2.1 THX

  3. #3
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Tor zur Welt
    Beiträge
    1.629

    Standard

    @prime

    Und was steht bei deinem ami shop...vielleicht waranty 1 year und viel spaß wenn du etwas dort hin schicken musst zwecks RMA.
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  4. #4
    Moderator Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.887

    Standard

    der deutsche zoll dankt es dir

  5. #5

    Standard

    Was ein Blödsinn- RMA, Garantie (die eh der Hersteller gewährt) sind nicht anders als bei uns.
    Was TE vergisst- die Shoppreise sind ohne MwSt.
    Die Einfuhrumsatzsteuer, Zollgebühren zahlt natürlich der amerikanische shop und liefert natürlich frei Haus nach Deutschland.
    Versuch halt einen Ami-shop zu finden, der überhaupt nach Deutschland liefern kann/ darf/ will und besorg dir ein paar kreislaufstabilisierende Mittel, wenn du die Abrechnung der Kreditkarte siehst.

  6. #6
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Max
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Zitat Zitat von prime Beitrag anzeigen
    Ich hab gesehen, dass man bei einem günstigen US-Shop für eine Konfiguration mit einem Intel I7 4790k, z97 Mainboard mit m.2-Anschluss, R9-280X-Grafikkarte, 256GB SSD,... über 90¤ weniger bezahlen würde. Es kommen zwar noch beinahe 70¤ Versandkosten nach Deutschland hinzu, aber trotzdem spart einer dabei noch 20¤.

    Wie kann das denn sein, dass es in und aus den USA so viel billiger ist, PC-Komponenten zu kaufen?
    Es liegt an vielen Dingen, die man unmöglich alle aufzählen kann, da das hier einfach den Rahmen sprengen würde.
    "Der Volkswirtschaft Angepasste Preise" z.B. ist ein kleiner Teil davon. Runtergebrochen ist Amerika ist am Ende und billige Preise sind das einzige Mittel um die Leiche noch einigermaßen Lebendig wirken zu lassen.
    Täusch dich aber nicht, dein in Amerika bestellter Rechner oder aber die Komponenten werden nicht zu dir nach Hause geschickt - du bekommst in dem Fall eine Karte vom Zoll, in der du eingeladen wirst dein Krempel abzuholen - nachdem du den Einfuhrzoll abgedrückt hast.
    Danach ist es nicht mehr ganz so billig
    "Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind"

    Zitat Zitat von Ralph1963 Beitrag anzeigen
    rubbel- und quietschtests an der Chroma
    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    irgendwelche Nippel- und Schweiss Messungen

  7. #7
    First Sergeant Avatar von JokoMono
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.226

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    Was ein Blödsinn- RMA, Garantie (die eh der Hersteller gewährt) sind nicht anders als bei uns.
    Was TE vergisst- die Shoppreise sind ohne MwSt.

    Naja, anders als bei uns sind sie schon, es gibt in den USA keine zwei Jahre Gewährleistung und ob man nun den Artikel in Deutschland kostenlos zum Händler schicken kann, oder aber kostenpflichtig per FedEx in die USA schicken muss, ist schon ein großer Unterschied.

    Naja, nichts desto trotz kommen ja noch die Umsatzsteuer von 19% auf den Kaufpreis plus Versandkosten (die zählen dazu) und dann noch der Einfuhrzoll - da bin ich im Augenblick aber überfragt, was PC Teile betrifft.... kann sogar sein, dass die befreit sind.

  8. #8

    Standard

    Naja, anders als bei uns sind sie schon, es gibt in den USA keine zwei Jahre Gewährleistung und ob man nun den Artikel in Deutschland kostenlos zum Händler schicken kann, oder aber kostenpflichtig per FedEx in die USA schicken muss, ist schon ein großer Unterschied.
    Da über die Beweislastumkehr die 2 Jahre Gewährleistung im Onlinehandel eh komplett ausgehebelt werden- vergiss es. Wenn ich mir die Möglichkeiten der extended warranty bei US-Händlern anschaue, was die kosten und was die leisten, dann sind wir in der EU immer noch Kummerland und Servicewüste.

  9. #9
    Diki1977
    Gast

    Standard

    Meiner Meinung nach liegt das daran, dass in DE einfach alles viel zu teuer ist.

  10. #10

    Standard

    Zitat Zitat von Diki1977 Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach liegt das daran, dass in DE einfach alles viel zu teuer ist.


    Das Universum und die Dummheit der Menschheit sind unendlich ! Beim Universum bin ich mir jedoch nicht ganz sicher ! (Albert Einstein)
    "Ich selbst habe keine GTX970 aber falls NVidia die Rücknahme anbietet, würde ich sie zurückschicken" (PCGH-Umfrage)
    Danke für den Beweis !

    Daddel-Kiste
    Gehäuse: Phanteks Enthoo Primo Special Edition BO / NT: Corsair 450HX / MB: Gigabyte Z97X-SOC / CPU: Intel Core i5 4670K / RAM: 2x8GB Kingston HyperX Savage DDR3 1600Mhz
    Graka: EVGA GTX 1080 FTW / CPU-Kühler: BeQuiet Dark Rock Pro 3
    SSD: Samsung Evo 840 120GB / HDD's: Samsung Spinpoint F1 320GB (HD322HJ) / Samsung SpinPoint F3 500GB (HD502HJ) / Samsung Spinpoint F3 1000GB (HD103SJ) / 2xWD Elements 500GB (extern)
    Sound: Creative Soundblaster X-Fi Titanium HD / Lautsprecher: Logitech Z2300 2.1 THX

  11. #11
    First Sergeant Avatar von JokoMono
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.226

    Standard

    Das einzige, was computertechnisch wirklich in den USA günstiger ist als hier, wären Intel Prozessoren. AMD sind hier bei weitem günstiger. Genauso günstig wie sich an einen 3 Jahre alten Thread dranzuhängen....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist die bessere GK billiger?
    Von ennobleedswine im Forum TV-Karten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 00:44
  2. Ware jetzt viel billiger - Fernabsatzgesetz gültig
    Von Elepferd im Forum Bestellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 00:45
  3. Shop billiger als Schnäppchenshop
    Von Maho im Forum Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 12:43
  4. Billiger Webspace
    Von Toolchen.de im Forum Webspace
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 16:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •