Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: USB Sticks im Eimer?

  1. #1
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard USB Sticks im Eimer?

    Huhu,

    zwei USB Sticks wurden gestern an einem PC benutzt um dorthin Datein zu schieben.
    Sprich PC A Datei drauf und an B sollten sie gelesen werden.
    Bei A wurden beide erkannt, ohne Probleme. Nachdem sie dann bei B angeschlossen waren, wo sie vom PC nicht erkannt wurden, verweigern sie auch bei A den Dienst.

    Woran liegt das was kann man machen?

    Hoffe ihr hab da ne Idee.
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  2. #2
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Das würde ja bedeuten, das PC B die Sticks zerstört hat.
    Hier würde ich einen Rechner C mit ins Spiel bringen um letzte Gewissheit zu erlangen.

    Manche Sticks haben eine Kontrollleuchte. Ist noch was in der Richtung zu sehen?
    Kommt bei PC A noch ein akustisches "Bing" so wie es typischerweise beim einstecken eines USB Gerätes ertönt?
    Wenn überhaupt nichts zu sehen oder zu hören ist, - schlechtes Zeichen.

  3. #3
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Ja, aber warum sollte der das machen?

    also der eine ältere Stick leuchtet orange, aber dann passiert nichts. Der neuere Stick hat nichts dergleichen..
    wollts dann gleich mal noch am TV und an nem anderen PC testen. -.-
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  4. #4
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Bei Rechner B sind die Sticks bestimmt in eine Tower USB Buchse gesteckt worden, die intern per Kabel an einen Mainboardheader angeschlossen sind.
    Oder Cardreaderbuchse bzw Panelbuchse - was auch immer. Die betreffene Buchse würd ich kontrollieren wie und wo die angeschlossen ist.
    Da könnte ein Fehler vorliegen, - wenn der Stecker aus versehen auf Firewire gesteckt wurde oder die beiden 5V Einzelpins vertauscht sind.
    Denkbar wäre auch das gewaltsame einstecken der Sticks - falsch herum in die Buchse - aber das schließe ich hier mal aus.

  5. #5
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Sofern ich das mitbekommen habe an ner Verlängerung vom rückwartigem USB 3.0 Port, warum frag mich nicht, weil der PC auch vorne 4 USB Buchsen hat..
    Naja werd jetzt mal noch anderweitig testen, aber ich hab keine Hoffnung.^^

    EDIT:
    So probiert.
    Der 3.0 Stick wird nirgends erkannt. Einzige was mir aufgefallen ist, dass er nach ner Zeit warm wird.
    Der 2.0 (eben als alter bezeichnet) leuchtet auf. PC C macht das Plopp Geräusch wenn was eingesteckt wird, meiner auch, wenn ich es aktiviere. Der Fernseher erkennt ihn, sagt aber er sei leer. PC C macht gar nichts. Mein Rechner sagt mir "Ein an diesen Computer angeschlossenes USB-Gerät funktioniert nicht richtig und wird nicht erkannt".

    Das heißt beide sind im Eimer?
    Kann ich probieren den 3.0 auf Garantie noch zu tauschen? (Sind allerdings zwei "illegale" Datein drauf..) Hab ihn ja mal grade erst 6 Tage -.-


    Und woran kann das nun liegen? Fehlfunktion und zuviel Spannung an den 3.0 Ports?
    Ich weiß nicht, an welchen Ports der Stick angeschlossen wurde, aber die internen Header für 2.0 und 3.0 stimmen. Die Anschlüsse am I/O Panel sind ja eh passend.
    Geändert von FastkeineAhnunghaber (01.11.2014 um 16:44 Uhr)
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  6. #6
    Moderator Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.889

    Standard

    Zitat Zitat von FastkeineAhnunghaber Beitrag anzeigen
    (Sind allerdings zwei "illegale" Datein drauf..)
    1. pfui...sowas macht man nicht.
    2. ob die da noch drauf sind ist fraglich.
    3. wenn er bei dir in keinem rechner erkannt wird, wird auch kein anderer rechner ihn erkennen
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - USB Sticks im Eimer?

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - USB Sticks im Eimer?
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  7. #7
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Reklamieren sollte wohl gehen. Da macht sich keiner die Mühe irgendwelche Daten wiederherzustellen.
    Das Teil wird kurz auf Funktion geprüft und wandert dann in die Tonne.

    Der Ursache würde ich dennoch auf den Grund gehen, bzw. die verdächtige USB Buchse sperre.
    Sonst mutiert die zum USB Gerätevernichter.

  8. #8
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    ja das ist die Frage.
    Weiß doch nicht wie und ob Fehleranalyse betrieben wird.

    EDIT:
    Das kann ich dann erst, wenn der Besitzer wieder da ist.
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  9. #9

  10. #10
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Zitat Zitat von grigi Beitrag anzeigen
    Angeblich zerstört ein Neodym Magnet alle Daten.
    Bei Festplatten funktioniert das, USB Stick unsicher, gibt aber auch Berichte auf Tube das es geht.
    Gefahrenquelle Dauermagnet: Nichts geht mehr - Killer Magnete aus Neodym-Eisen-Bor
    Hab mir irgendwie im Internet mal welche für günstig geschossen, fand ich damals richtig Bombe. Seitdem liegen sie in der hintersten Ecke des Schranks, wo nichts metallisches in der Nähe ist. Kaputt ist er ja eh, insofern.^^
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  11. #11
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.046

    Standard

    Die daten Magnetisch zu entfernen ist mehr als fraglich. Also eher unwarscheinlich das das klappt.
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - USB Sticks im Eimer?

  12. #12

    Standard

    Versuche noch, ob du auf die Sticks von einer Linux-Live-CD zugreifen kannst. Wenn der Stick nicht ordentlich ausgeworfen wurde kann Windows damit Probleme haben und führt dann zu besagtem Fehler.

    Schau auch in die Systemsteuerung/Verwaltung/Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung als was der Stick angezeigt wird (wenn überhaupt). Bei kryptischen Laufwerksbezeichnungen die nichts mit dem eigentlichen Namen des Sticks zu tun haben hilft oft eine Suche in Google, um den Stick nochmal zu reaktivieren. Er wird dann nicht lange halten, aber du kannst die Daten zumindest entfernen.

    Ob eine Datenvernichtung mit Magneten geht halte ich nämlich auch für zweifelhaft. Und wenn es klappt, sind auch etwaige herstellerseitigen Daten weg. Ob das dann im Umkehrschluss nicht wieder zum Verlust der Garantie führt ist dann auch wieder eine Frage.
    Gruß OBs

    ---------

  13. #13
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    In der Datenträgerverwaltung war nichts zu finden.

    Hab mit Linux gar keine Erfahrung.. Live CD ist klar, aber die Menüführung unter Linux. Findet man sich rein?
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  14. #14
    Moderator Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.889

    Standard

    also mit ubuntu hatte ich keine probleme, daten von hdd zu holen oder zu löschen.
    die oberfläche ist gut und übersichtlich. die programme heissen nur anders, die funktionen sind ähnlich.
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - USB Sticks im Eimer?

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - USB Sticks im Eimer?
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  15. #15
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.046

    Standard

    man muss nur nach ein paar begriffen wie mount, unmount und so suchen falls es nicht einfach so geht. Im Terminal gibt es meist mehr Infos zu Problemen.
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - USB Sticks im Eimer?

  16. #16
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Also ne Ubuntu Live CD?
    Lad ich jetzt wohl mal ne Stunde Ubuntu runter.. -.-
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  17. #17
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Max
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Ein FlashChip mit einem Magneten löschen kann nur Chuck Norris.
    --
    USB Stick rein, Geraätemanager öffnen-> nach P&P hardware suchen. Wenn der Gerätemanager danach nicht mehr funzt hat dein P&P Agent was abbekommen. Treiber? Immer schön abgemeldet? Datenträgerverwaltung kannst du auch mal konsolitieren
    "Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind"

    Zitat Zitat von Ralph1963 Beitrag anzeigen
    rubbel- und quietschtests an der Chroma
    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    irgendwelche Nippel- und Schweiss Messungen

  18. #18
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Bin an der Linux CD ran.
    Die Option mit P&P hab ich nicht gefunden.. ABER mein Rechner erkennt ja noch andere USB-Sticks/ Festplatten.

    EDIT:
    Hab jetzt das Ubuntu Image auf CD gebrannt so wie beschrieben.. er bootet dann von der CD, dann sehe ich "lade boot logo" oder so. Dann bootet es anscheinend, durchlaufende Punkte und dann wird der Bildschirm schwarz und meldet kein Signal. Danach passiert dann gar nichts mehr.
    Geändert von FastkeineAhnunghaber (03.11.2014 um 14:43 Uhr)
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  19. #19
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.046

    Standard

    welches image? welche version? mal die standard tipps bei sowas versucht?

    Ubuntu-CD Problembehebung ? Wiki ? ubuntuusers.de
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - USB Sticks im Eimer?

  20. #20
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Ubuntu 14.10 und dann eben gebrannt so wie in der Anleitung
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  21. #21
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Mag mir hier noch wer helfen?
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  22. #22
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.046

    Standard

    Die besten Hinweise wurden gegeben. Der rest liegt erstmal an dir.
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - USB Sticks im Eimer?

  23. #23
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Ich bekomm Ubuntu aber trotzdem nicht zum laufen und nen USB-Stick mit über nem Giga hab ich nicht. Die einzigen beiden die ich hatte, sind scheintot, und die anderen nur drunter.
    Also USB-Installationgeht dann auch nicht.
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tv Karte im Eimer?
    Von boe6ie im Forum Probleme mit dem Rechner?
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 17:20
  2. Board oder CPU im Eimer?
    Von Mojo 1987 im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 12:35
  3. 2 Netzteile im Eimer
    Von nick1280 im Forum Netzteile
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 00:57
  4. ASUS P4P800-E Deluxe 2 mal im Eimer?
    Von koDiacc im Forum Reklamation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 22:18
  5. Prozessor und/oder Mainboard im Eimer??
    Von Killerpixel im Forum Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2005, 23:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •