Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 314

Thema: Was haltet Ihr von der Afd ?

  1. #1
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Anne
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    2.512

    Standard Was haltet Ihr von der Afd ?

    Da ich mir im Vorfeld der Wahl keine Meinung bilden konnte, bin ich grad ein wenig am recherchieren.

    Mir war eigendlich bei der erfolgreichen Wahlrede nur der Begriff “Entartungen der Demokratie” irgendwie ungut im Gedächtnis verhaftet geblieben. Weil ich die Wortwahl als zumindest für mich im politischen Kontext als vorbelastet empfinde.

    Dabei bin ich über folgende Seite gestolpert. Und das stimmt mich schon bedenklich.

    Also mal Frage in die Runde, was haltet Ihr von dieser aufstrebenden Wählergemeinschaft?
    "Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die Anderen....
    Genauso ist es übrigens wenn man doof ist.
    "




  2. #2
    Lieutenant Colonel Avatar von Atholon
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Königstein im Taunus
    Beiträge
    9.321

    Standard

    Die AfD ist eine intelligente Abart der NPD meiner Meinung nach.

    Sie sprechen dem weniger intelligenten Menschen aus der Seele. Kein Euro, keine EU etc. Was das aber für Deutschland dann bedeuten würde, wird schnell unterschlagen.


    Sent from my iPad using Tapatalk - now Free
    member7422 albums21 2082 - Was haltet Ihr von der Afd ?image.php?type=sigpic&userid=7422&dateline=1344544157 - Was haltet Ihr von der Afd ?member7422 albums21 2082 - Was haltet Ihr von der Afd ?

  3. #3
    Moderator Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.887

    Standard

    sehr weit rechts angehauchter haufen. verschlüsselte botschaften der NPD, REP, DVU und was es sonst noch so an braunem müll gibt. die verschlüsselung geht aber nicht über 2-bit hinaus und ist von jedem halbintelligenten menschen nach kurzer denkpause dechiffriert. ich bin erstaunt und gleichzeitig enttäuscht, wieviele meiner bekannten aus kindertagen (jetzt wieder kontakt über FB), diese partei wirklich gut fanden und ihre ausländer"politik" ernsthaft befürworten. dabei geht es denen nicht mal schlecht. stehen alle in lohn und brot, eigenheim und watt weees ick noch allet.

    braune soße lauwarm unters volk. der einfache geist denkt "hurra, das ist die lösung"...doch von lösungsansätzen und wie sie viele ihrer ideen finanzieren wollen, davon wurde nix gesagt. ich denke der erfolg von denen kommt zum größten teil von den überläufern der anderen rechten.
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - Was haltet Ihr von der Afd ?

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - Was haltet Ihr von der Afd ?
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  4. #4
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Anne
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    2.512

    Standard

    Sie sprechen dem weniger intelligenten Menschen aus der Seele.
    Aber dafür scheinen mir doch recht viele sehr gut Ausgebildete dabei zu sein..
    "Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die Anderen....
    Genauso ist es übrigens wenn man doof ist.
    "




  5. #5
    First Sergeant Avatar von JokoMono
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.226

    Standard

    Hallo,

    man sollte sich nicht wundern, auch in der NPD, der DVU oder den Republikanern waren bzw. sind in den Führungsetagen überraschend viele Akademiker. Leider sind die meisten Populisten intelligente Menschen, wäre es nicht so, bräuchte man sich ja keine Sorgen machen...

  6. #6
    Moderator Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.887

    Standard

    das ist doch der vorteil dieser gebildeten leute. es so zu verpacken, dass der dumme es nicht durchschaut

    so lief es bis jetzt bei allen. die leute mit den fäden in der hand, laufen nicht kahlgeschoren, in doc martens und thor steinar klamotten durch die gegend und hetzen ausländische mitbürger ins verderben.
    denen siehst du garnix an. anzug, krawatte, sehr wortgewandt und oft gut situierte großverdiener.
    eine neue und aufstrebende partei ist ein guter nährboden für ebenfalls strebsame menschen mit geld. da kann man sich einen namen machen und sein kapital, mit etwas geschick, auch noch vergrößern.

    du kannst einen haufen hundekot noch so schön bunt verpacken, mit schleifchen und konfetti. am ende ist und bleibt es hundekot.
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - Was haltet Ihr von der Afd ?

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - Was haltet Ihr von der Afd ?
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  7. #7
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Anne
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    2.512

    Standard

    Sorgen macht glaube ich, wenn sie weiter so "dezent" agieren, daß sie nicht verboten aber missverstanden werden können.
    "Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die Anderen....
    Genauso ist es übrigens wenn man doof ist.
    "




  8. #8
    Moderator Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.887

    Standard

    auch die NPD z.b. ist alles andere als dezent und wurde auch nicht verboten. ist ja ein freies land mit freier meinungsäusserung. man kann nur aufklären und somit die potentiellen wähler fernhalten.
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - Was haltet Ihr von der Afd ?

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - Was haltet Ihr von der Afd ?
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  9. #9
    Lieutenant Colonel Avatar von Atholon
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Königstein im Taunus
    Beiträge
    9.321

    Standard

    Solche Parteien darf man auch nicht verbieten.... Wer weiß was die im Untergrund alles anstellen


    Sent from my iPad using Tapatalk - now Free
    member7422 albums21 2082 - Was haltet Ihr von der Afd ?image.php?type=sigpic&userid=7422&dateline=1344544157 - Was haltet Ihr von der Afd ?member7422 albums21 2082 - Was haltet Ihr von der Afd ?

  10. #10
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Anne
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    2.512

    Standard

    Es schein aber genügend Wählern nicht bewußt zu sein, was das da ist.. Bei NPD ist das klar.
    "Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die Anderen....
    Genauso ist es übrigens wenn man doof ist.
    "




  11. #11
    Colonel Avatar von Sascha
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    10.257

    Standard

    Die Linken werden doch auch gewählt...

    Die AfD muss erst mal zeigen, was genau dahinter steckt. Da mag ich mir noch kein endgültiges Urteil bilden.

  12. #12
    Lieutenant Colonel Avatar von Atholon
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Königstein im Taunus
    Beiträge
    9.321

    Standard

    Die Parteipunkte zeigen da ja schon klar in eine Richtung. Und das ist eine Richtung, die mir weder gefällt, noch dass ich das verbreitet wissen will.
    Ausstieg aus praktisch allem, was Europa zusammen schweißen soll. Da fehlt manchmal nur noch der Spruch "Deutschland den Deutschen"

    Das Problem an der Sache ist ja, dass selbst ich mit ein paar Punkten übereinstimme. Lt. Wahlomat müsste ich die AfD, die NPD, die privaten oder die SPD wählen. Jetzt erklär mir mal einer wie das zusammen passt. Das zeigt mir, wie gefährlich der Wahlomat eigentlich ist. Auch erklärt es für mich einen Teil der Stimmen für die AfD. Ich für mich habe aber einen gesunden Menschenverstand - behaupte ich einfach mal von mir - dass ich erkennen kann, dass diese Parteien im rechten Flügel uns nicht weiter bringen. Ein Grund, warum ich also trotz Wahlomat dagegen entschlossen habe.


    Sent from my iPad using Tapatalk - now Free
    member7422 albums21 2082 - Was haltet Ihr von der Afd ?image.php?type=sigpic&userid=7422&dateline=1344544157 - Was haltet Ihr von der Afd ?member7422 albums21 2082 - Was haltet Ihr von der Afd ?

  13. #13
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Zitat Zitat von Atholon Beitrag anzeigen
    Das Problem an der Sache ist ja, dass selbst ich mit ein paar Punkten übereinstimme. Lt. Wahlomat müsste ich die AfD, die NPD, die privaten oder die SPD wählen. Jetzt erklär mir mal einer wie das zusammen passt. Das zeigt mir, wie gefährlich der Wahlomat eigentlich ist. Auch erklärt es für mich einen Teil der Stimmen für die AfD. Ich für mich habe aber einen gesunden Menschenverstand - behaupte ich einfach mal von mir - dass ich erkennen kann, dass diese Parteien im rechten Flügel uns nicht weiter bringen. Ein Grund, warum ich also trotz Wahlomat dagegen entschlossen habe.
    Jup für die nächste Wahl werd ich diese Entschiedungshilfen nicht nochmal benutzen. Jede sagt dir was anderes und wenn man dann dochmal selber liest in den Parteirpogrammen (bzw. Zusammenfassungen und ähnlichem), dann kommt wieder etwas neues beirum..

    Btt von der Afd halte ich selber auch nicht allzuviel, Großteil wurde schon geschrieben. Aber in erster Linie wirklich, weil sie doch anscheinend eher contra als pro Europa sind.. verpacktes rechtsradikales Gedankengut ist da bei mir erstml zweitrangig.
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  14. #14
    Lieutenant Colonel Avatar von Atholon
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Königstein im Taunus
    Beiträge
    9.321

    Standard

    Naja... Wirklich rechtsradikal sind sie nicht....jedenfalls nicht offensichtlich. Lässt man das radikal Weg, passt es schon eher


    Sent from my iPad using Tapatalk - now Free
    member7422 albums21 2082 - Was haltet Ihr von der Afd ?image.php?type=sigpic&userid=7422&dateline=1344544157 - Was haltet Ihr von der Afd ?member7422 albums21 2082 - Was haltet Ihr von der Afd ?

  15. #15
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Ja.. war ein bisschen übertrieben.
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  16. #16
    First Sergeant Avatar von Nick1989
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    1.322

    Standard

    Ich halte auch nicht viel von der AfD. Ein französischer Gast bei Hart aber Fair am Montag hat ihr Parteiprogramm mit dem der franz. Le Pen Partei verglichen und vom Grundsatz ziemlich große Übereinstimmung festgestellt. Also das ist schon alles sehr weit rechts außen.

    Und zum wahl-o-mat: ich glaube dieses jahr waren die fragestellungen sehr unglücklich herausgearbeitet und zusammengestellt. es fehlte einfach fragen, bei denen sich auch die meinungen der links bzw. rechts gelagerten parteien unterscheiden. und somit kam es im ergebnis dann zu unzureichender differenzierung. nur so kann ich mir auch mein ergebnis erklären, dass ich mit jeder partei außer der fdp über 50% übereinstimmung hatte. 2009 war mein ergebnis viel eindeutiger und auch entsprechend meiner wahlabsicht.

  17. #17

    Standard

    Die AfD ist eine neue Partei. Bereits am Anfang war die größte Kritik, dass deren Wahlprogramm eher schwammig in bestimmten Bereichen war oder wichtige Gesichtspunkte fehlten. Dies gilt es bei der nächsten Wahl besser zu machen. Dann zeigt sich auch, was wirklich dahinter steckt.

    Ein zweiter Punkit ist, dass die Wählerstimmen nicht von anderen rechten Parteien kamen; die hattem ihre Stimmen trotzdem! Nicht zu verleugnen ist aber, dass die Partei sich eher rechts außen einordnen muss. Das ist kein Geheimnis! Nach den zahlreichen Entscheidungen und der Entwicklung für den kleinen Bürger ist aber auch zu verstehen, aus welchem Grund viele Menschen mit dem (sehr kleinen) Wahlprogramm der AfD übereinstimmen. Es ist klar, dass unter solch einer Regierung die Entwicklung Europas wie auch Deutschlands leiden würde. Der gemeine Wähler ist sich selbst aber erstmal näher und wählt in seinen Interessen und nicht in denen des Volkes. Die Homoehe steuerlich gleichzusetzen mit der Heteroehe mag durchaus gerecht sein, aber steuerlich muss das finanziert werden. Deswegen muss jemand, der sich gegen bei der Wahl gegen die Gleichstellung entscheidet noch lange kein 'Schwulenhasser' sein. Ebenso muss jemand, der eine eurokritische Stimme im Bundestag haben will noch lange kein Rechtsradikaler sein. Viele Wähler wollten einfach die eurokritische Stimme, insbesondere wegen der vielen Gelder, die ins Ausland flossen. Aber eine eurokritische Stimme mit wenigen Sitzen im Bundestag ist etwas völlig anderes als eine Regierung die durch eine solche Partei gestellt würde. Hier muss man also klar differenzieren.

    Ferner stellten die Piraten vor nicht allzulanger Zeit ebenfalls eine neue Partei. Viele Bürger sahen auch bei ihnen wichtige Punkte und wählten sie. Ebenso war es mit der AfD. Man erkennt hier den Drang der Wähler einen Gegenpol zu den großen Parteien zu haben. Die Piraten konnten jedoch nicht überzeugen. Die AfD schaffte den Einzug wegen der 5% Hürde nicht; sie müssten also erstmal zeigen, dass sie den Einzug überhaupt schaffen könnten, um sich dann zu beweisen. Schaffen sie in der nächsten Wahlperiode nicht den Einzug oder können bei über 5% in der Legislaturperiode nicht überzeugen, werden sie in meinen Augen bald unter "Andere" mitgelistet werden.

    Dass rechtes Gedankengut mit eine Rolle spielt bei der AfD ist kein Geheimnis. Dass (siehe Wahlomat) aber auch viele mit dem kleinen Wahlprogramm der AfD übereinstimmen, zeigt, dass viele Bürger auch so denken. Das heißt nicht, dass man automatisch rechts ist, aber eben nicht alle Entscheidungen der anderen Parteien direkt so zustimmen kann oder mit allem einverstanden ist. Wie gesagt, die Partei ist nunmal rechts einzuordnen. Doch auch Seehofer will eine Autobahnmaut für ausländische Fahrzeuge. Finde ich persönlich für absolut korrekt, deswegen bin ich aber doch nicht ausländerfeindlich, wenngleich eine solche Entscheidung inländische Bürger bevorzugt! Denn auch die CDU/CSU ist eine eher rechts einzuordnende Partei, wenngleich nicht so weit rechts außen. Umgekehrt verurteilt doch aber auch niemand die Linken oder deren Wähler. Schließlich sind wir in einer freien Demokratie und wenn jemand die Überzeugung hat, die AfD (wieder) zu wählen, so soll er dies tun. Zu einer rechtsradikalen oder offenkundig rechten Regierung wird es in Deutschland aber nicht mehr kommen, so dass es sich stets nur um kleine Stimmen handeln kann. Die AfD mit der NPD zu vergleichen halte ich aber für falsch. Ob ich da irre, wird der Haarschnitt der Wähler der AfD in 4 Jahren zeigen...
    Gruß OBs

    ---------

  18. #18
    Moderator Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.887

    Standard

    Eine Homoehe nicht gleichzusetzen ist sehr wohl eine ernste Situation und Diskriminierung. Diese Bürger machen nichts anderes als in Heteroehen. Sie arbeiten, zahlen Steuern und adoptieren Kinder, die sie neutral erziehen und welche auch einmal Steuerzahler werden.
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - Was haltet Ihr von der Afd ?

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - Was haltet Ihr von der Afd ?
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  19. #19
    First Sergeant Avatar von Nick1989
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    1.322

    Standard

    Zitat Zitat von obscurus gladius Beitrag anzeigen
    ...auch Seehofer will eine Autobahnmaut für ausländische Fahrzeuge. Finde ich persönlich für absolut korrekt, deswegen bin ich aber doch nicht ausländerfeindlich, wenngleich eine solche Entscheidung inländische Bürger bevorzugt! Denn auch die CDU/CSU ist eine eher rechts einzuordnende Partei, wenngleich nicht so weit rechts außen.
    Problem an der ganzen Geschichte ist aber, das solch eine Maut - nur für Ausländer - in Dt. nicht möglich ist. Ein solches Gesetz würde von der EU-Kommission schneller auf Eis gelegt, als man Autobahnmaut überhaupt aussprechen kann. Das ganze diskriminiert nämlich EU-Ausländer in der Freizügigkeit der Person und ist nach den EU-Verträgen verboten. Und als die CSU-Vize in der Elefantenrunde Sonntagabend zugeben musste, dass man bei dieser Art von Maut die genauen rechtlichen Rahmenbedingungen noch nicht mal geprüft hat und sich nicht mit den europarechtlichen Schwierigkeiten auseinandergesetzt hat - sehr zum Amüsement von Herrn Steinbrück übrigens, der dies schon sehr lange wusste - war doch klar, dass es sich dabei um reinen Populismus handelte. Seehofer hat auch mit diesem Wahlversprechen seine absolute Mehrheit in Bayern geholt.

    Und jetzt bin ich doch mal sehr gespannt, ob es eine Regierung mit CSU geben wird und wir demnächst alle unsere Mautgebühren für Autobahnen zahlen dürfen.


    Wobei die CDU ja auch potentiell in der Lage ist, eine Regierung nur aus CDU und SPD zu gründen. Dann wäre sie das Problem Maut los, weil sie ja selbst versprochen hat, dass es keine geben wird. Wenn sie dieses Versprechen nicht halten kann mit CSU, wird sie sich von dieser wohl trennen müssen...

  20. #20
    Colonel Avatar von Sascha
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    10.257

    Standard

    Zitat Zitat von madwursd Beitrag anzeigen
    Eine Homoehe nicht gleichzusetzen ist sehr wohl eine ernste Situation und Diskriminierung. Diese Bürger machen nichts anderes als in Heteroehen. Sie arbeiten, zahlen Steuern und adoptieren Kinder, die sie neutral erziehen und welche auch einmal Steuerzahler werden.
    Nüchtern betrachtet muss man, wenn man diese Schiene fahren will, sich überlegen, was gegen Inzest und Zoophilie spricht. Biologisch gesehen würde ich die drei auf eine Stufe stellen, denn es ist alles unnatürlich, entgegen der Natur. (meiner Meinung nach)

    Versteht mich nicht falsch, ich verurteile niemanden für seine sexuelle Neigung. Soll nur ein Denkanstoß sein.

  21. #21

    Standard

    @ mad:
    Natürlich ist es diskreminierend; aber irrelevant für den einzelnen. Denn aus seiner Sicht heißt es nur, dass dies durch seine Steuergelder finaziert werden muss, also zu seinen Lasten geht. Ganz einfach.

    Selkber mit Kindergeld. Kinderlose werden sich nicht für eine Erhöhung des Kindergeldes einsetzen. Gibt nunmal den menschlichen Grundatz: erst komm ich!

    Und es gibt einen Unterschied zwischen Homoehe und Heteroehe. Die Heteroehe war steuerlich eingeführt, um die Familien zu entlasten, den Frauen die Möglichkeit zu geben, den Haushalt zu schmeissen und die Kinder zu erziehen, während der Mann eher das Geld bringt. Die Frau hat höchstens nen kleinen Nebenjob oder arbeitet nur halbtags. Klassisches Rollenmodel eben. In der Homoehe ist dies so aber meist nicht gegeben. Einige Parteien gingen ja sogar soweit, eine Partnerschaft bereits als solches anzuerkennen (welche imho auch nicht adoptieren könnten). Dies wäre widerum ungerecht gegenüber verheirateten. Gar war sogar in der Diskussion die steuerliche Bevorteilung der Familien ganz abzuschaffen; dies wäre angesichts der sinkenden Kinderzahlen für unser Sozialsystem ja ein direktes KO-Kriterium!
    Nur um hier mal eine andere Sichtweise aufzuzeigen - und ich möchte anmerken, dass meine Cousine erst vor wenigen Wochen geheiratet hat und sie und ihre Frau nächstes Jahr ein Kind adoptieren möchten. Ich bin also keineswegs gegen eine Homoehe, will aber hier einen anderen Blickwinkel ermöglichen. Ebenso verhält es sich mit der AfD. Wenn man diese als braune Kacke abtut und nur so argumentiert, ist dies natürlich nichts anderes als ein Haufen Scheisse. Wenn man aber ner Katze Kaffeebohnen gibt, ist deren Scheisse plötzlich Gold wert. Man muss auch immer beide Seiten betrachten. Und die AfD hat eben auch viele interessante Punkte.

    ---

    Was die Maut betrifft: time will tell. Es gibt durchaus Möglichkeiten für eine Maut. Ich wäre auch gerne bereit, die Maut auch als inländer zu zahlen - Stichwort Abschaffung der KFZ-Steuer. Natürlich werden durch so eine Maßnahme aber eher die Personen entlastet, die auch ein großes Auto fahren und viel Steuer zahlen. Möglich wäre auch, dass sich jeder Inländer eine Mautplakettte o. ä. bei der Steuer gutscheiben lassen kann, sprich das Geld am Ende des Jahres quasi wieder bekommt; sofern natürlich nach EU-Recht durchsetzbar. Und die Maut in Deutschland wird kommen. Zu befürchten ist lediglich, dass sie für alle kommt, der Inländer aber davon keinen Vorteil hat und nur wieder noch mehr zahlen muss.

    Und Seehofer hat seine absolute Mehrheit nicht [nur] wegen der Maut für Ausländer (wofür ihn übrigens respektive AfD niemand als rechtsradikal bezeichnet hat, deshalb ja dieses Beispiel).
    Gruß OBs

    ---------

  22. #22

    Standard

    Das kann jetzt bestimmt zu einer Endlos-Diskussion werden. Also zur ursprünglichen Frage der AfD. Sie spaltete die nation, aber es sind interessante Denkansätze dabei. Und anscheinend findet die Nation etwas gutea daran... imemrhin haben sie mehr Stimmen als die FDP erhalten?!

  23. #23
    First Sergeant Avatar von Nick1989
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    1.322

    Standard

    @obs: das problem im europarecht ist nunmal, dass auch gesetze mit gleucher wirkung wie eine eu-ausländer diskriminierung nicht gestattet sind. von daher hätte man bei abschaffung der kfz-steuer das gleiche problem. ganz abgesehen davon, dass es wie von dir erwähnt die leute mit dickem schlitte und entsprechenden kontoständen mehr entlastet...

  24. #24
    Master Gunnery Sergeant Avatar von angeldust
    Registriert seit
    11.11.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.539

    Standard

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Nüchtern betrachtet muss man, wenn man diese Schiene fahren will, sich überlegen, was gegen Inzest und Zoophilie spricht. Biologisch gesehen würde ich die drei auf eine Stufe stellen, denn es ist alles unnatürlich, entgegen der Natur. (meiner Meinung nach)

    Versteht mich nicht falsch, ich verurteile niemanden für seine sexuelle Neigung. Soll nur ein Denkanstoß sein.
    kann ich nicht unterschreiben. bei einer homoehe kann nichts passieren. die koennen kinder adoptieren, und dabei wie andere auch gute oder schlechte eltern sein...

    bei gezeugten kindern durch inzest ist der gendefekt vorprogrammiert. das darf man nicht unterstuetzen. die armen kinder.

    bezueglich der afd:
    hab ehrlich gesagt auch erst einen tag vor der wahl von denen gehoert. ging an mir vorbei...
    hab mich dann etwas informiert. die tatsache, dass die npd der afd zu den vielen waehlerstimmen "von herzen" gratuliert fand ich schon ziemlich aussagekraeftig.



    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

    Gehäuse: Cooler Master Haf X Window Big Tower System: Win10 Pro Mainboard: ASRock Z77 Extreme 4 CPU: Intel(R) Core(TM) i5-3570K CPU @ 3.40GHz Kühler: Thermalright Silver Arrow
    RAM: 4 x 4 GB Corsair Vengeance LP Black DDR3-1600 DIMM GPU: 2048MB Gigabyte GeForce GTX 670 OC Festplatte: 256GB Samsung 830 Series & 250 Samsung 850 EVO 2.5" SSD & 2000GB Seagate Barracuda 7200
    Netzteil: 580 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modular DVD-Brenner: LiteOn iHAS524 Input: Logitech G11 & Razer Naga Headset: Creative Fatality

  25. #25
    Colonel Avatar von Sascha
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    10.257

    Standard

    Inzest kann es auch zb. zwischen Vater und Sohn geben. Bei Zoophilie kanns keine Kinder geben.

    Die NPD gratuliert auch Freiwild zu deren Erfolg. Was hat das für eine Aussagekraft? Wenn die NPD dir zum Geburtstag gratulieren würde, dürfte man mit dir dann nicht mehr sprechen?

Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr von dem Pc ?
    Von Este im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 21:20
  2. Was haltet ihr von der Config...
    Von Vegeta im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 12:41
  3. Was haltet Ihr von der Konfiguration?
    Von easysandrue im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 10:50
  4. Was haltet ihr von...
    Von Lela im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 17:31
  5. Was haltet ihr von
    Von MO3 im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 12:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •