Danke Danke:  35
Gefällt mir Gefällt mir:  10
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 46 von 46

Thema: [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen

  1. #26
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    36.789
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Raidsonic ICY BOX IB-RD3662U3S


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    USB-Anschluss/-Controller nach kurzer Zeit Totalausfall, e-Sata funktionierte weiterhin


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Mitte September 2013


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    RaidSonic Technology GmbH
    Kurt-Fischer-Strasse 50
    22926 Ahrensburg

    Telefon 041 02468900
    Telefax 041 02468901

    E-Mail: info@raidsonic.de
    E-Mail: support@raidsonic.de
    E-Mail: as@raidsonic.de
    Kontaktformular


    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    e-mail / Kontaktformular


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    am 15.9. nahm ich per direkter mail kontakt zu raidsonic auf, nur um zu erfahren, ob die denn einen direkten austauschservice für endkunden bieten. dies erfolgte an info@. da sich bis zum 18.9. niemand gemeldet hatte, suchte ich im www und fand die support@ und versuchte da mein glück. leider ebenfalls erfolglos. ergo nahm ich wohl oder übel den ungeliebten umweg über deren kontaktformular am 21.9. und bekam dort nach ca 36h eine antwort, die mich erstmal erstaunen ließ.

    statt auf meine direkte frage zu antworten, sollte ich doch mal das raid neu aufbauen und die hdd formatieren oder falls das nichts helfen sollte, ein anderes usb-kabel testen. dann frug ich, warum ich ein raid auflösen und die daten killen sollte, nur weil der verbaute usb-controller nicht mehr funktioniert, esata aber schon, wie eigentlich in der originalen anfrage auch ausgesagt wurde. die antwort darauf war nur lapidar, dass die kunden ja quasi nicht alles bedenken und man sie darauf hinweisen müsse...scheinbar liest man bei raidsonic nur die hälfte der mails, auch wenn die schon nur das wichtigste enthalten. naja als weitere aussage in dieser mail wurde mir dann auch mal mitgeteilt, dass man den weg über den händler gehen muss. das war dann am 23.9.


    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    nicht besonders empfehlenswert, um nicht zu sagen unterirdisch. nicht nur, dass einem kunden als erstes! das löschen/auflösen und neuinitialisieren des raid-systems empfohlen wird, nein man ignoriert auch die direkten aussagen, dass ja esata zb funktioniert, usb aber nicht auch nicht mit mehreren kabeln. ebenso werden erstmal direkt die fragen ignoriert, ob man denn direkt bei raidsonic tauschen würde


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    sollte man direkt per mail kontakt aufnehmen wollen: vergesst es. nehmt zwingend erst das kontaktformular, da danach jede weitere komunikation direkt per mail erfolgen kann. alles andere wird scheinbar ignoriert

    da man bei raidsonic also sowieso keine direktabwicklung anbietet, wird sich auch die kontaktaufnahme mit dieser firma auf null reduzieren und ich wende mich dann lieber an die mindfactory, die mir das teil sehr rasch austauschte, siehe: https://forum.mindfactory.de/meinung...tml#post933747
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  2. Danke madwursd  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen, Witala  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen Hat sich für diesen Post bedankt.
  3. #27
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Zalman Z9 Plus


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Defekter Mikrofoneingang im Frontpanel (zweimal)


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    1tes und Ende 3tes Quartal 2012


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    support.usa@zalmanusa.com (Nur für Nord- und Südamerika)
    techsupport@zalman.co.kr (Alles außer Nord- und Südamerikas)

    bzw.


    Wave Computersysteme GmbH
    Philipp-Reis-Str. 9
    35440 Linden

    Kontakt über das Kontaktformular

    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    Über die Email Adresse auf der Support Seite für Regionen außerhalb Nord- und Südamerika
    Verweis an deutschen Distributor Wave <- restliche Abwicklung


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Wie bereits erwähnt, hab ich mich als erstes an den Zalman Support gewendet (auf Englisch). Dort bekam ich nach rund 2 Tagen die Antwort, dass ich mich bitte an deren Distributor für Deutschland wenden soll.
    Daraufhin dieselbe Mail (auf Deutsch) an Wave. Beim ersten Mal gab es sehr zügig eine Antwort beim zweiten Mal hab ich recht lange warten müssen.
    Letztenendes aber sehr unkompliziert, sobald man aktiv betreut wurde. Einfach Rechnungskopie und Lieferadresse per Email durchgegegebn und dann ging es zeitnah in den Versand per DHL-Paket.


    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Ich bin zufrieden, zumal es trotz Eigenverschuldens komplett kostenfrei für mich war. Einzig beim zweiten Mal war die Wartezeit etwas zu lang, aber trotzdem noch im erträglichen Rahmen.


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Ich habe erwähnt, dass die Buchse durch mein Verschulden beschädigt wurde. Das lag nicht an der Gehäuse Konstruktion, da es mir jetzt mit einem anderen Gehäuse auch passiert ist, sondern an meiner mangelnden Aufmerksamkeit, wenn ich ein Headset trage. Was heißt das genau?
    Wenn das Headset eingestöpselt ist und ich gemütlich auf meinem Stuhl sitze roll ich ein bisschen hin und her, bewege meine Kopfposition und ähnliches. Da das Headsetkabel aber nur eine begrenzte Länge hat, kommt irgendwann der Punkt, wo das Kabel gespannt wird und dadurch nen sehr starker Druck auf der Buchse lastet. Von meiner Sitzposition aus gesehen ist die hintere Buchse, die vom Mikrofon, weswegen es auch immer diese erwischt.

    -----

    Wave bietet wohl auch Support über ICQ an. Dies habe ich beim zweiten Mal probiert, aber bei drei Versuchen an jeweils drei Tagen nie eine Antwort erhalten. Deswegen bin ch dann wieder zum Kontaktformular gewechselt.
    Geändert von FastkeineAhnunghaber (12.10.2013 um 13:13 Uhr)
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  4. Gefällt mir - gefällt dieser Post
  5. #28
    Gunnery Sergeant Avatar von p.tolentino
    Registriert seit
    01.10.2013
    Ort
    Meckenheim
    Beiträge
    393
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Be Quiet! 480W E9 Straight Power Netzteil


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Fehlende Schrauben um Netzteil im Gehäuse zu verbauen.


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Mitte/Ende Oktober 2013


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    Listan GmbH & Co. KG
    Biedenkamp 3A
    21509 Glinde
    Deutschland

    be quiet! Leise Netzteile & Kühlungsprodukte für Ihren PC

    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    via Kontaktformular (oben eingebettet)

    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Per E-mail via Kundenformular, berichtet das mir die Schrauben fehlen um das oben genannte Netzteil in ein Gehäuse zu verbauen.
    Innerhalb 24 Stunden eine Antwort erhalten mit Informationen zur Lösung des Problems.
    Antwortete auf die Email mit meiner von Ihnen geforderten Lieferadresse und bekam innerhalb 12 Stunden eine Bestätigungsmail das die Schrauben unterwegs wären.

    Kurzfassung: 2 Emails versendet und Problem gelöst!

    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Optimaler Kundenservice! Schnell, kompetent und zuvorkommend!

    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    - Musste keinerlei Kaufbelege nachweisen
    Gehäuse:Fractal Define R4 Netzteil:BeQuiet! 480W E9 Straight Power CPU Kühlung:BeQuiet! Dark Rock Pro 2 CPU:Intel Xeon E3-1240v3 Mainboard:Asus H87-Plus Festplatten:Intel 520 Series 180 GB Arbeitsspeicher:2x PNY XLR8 8GB Grafikkarte:PNY Geforce GTX 760 XLR8 Laufwerk:Asus DRW-24F1ST Wireless Lan: Asus PCE-N10

    Monitor: 2x Asus VE228NE, 21.5" Tastatur: Microsoft Sidewinder x4 Maus: Mad Catz R.A.T 7 Headset: Asus Orion Pro

  6. Gefällt mir - gefällt dieser Post
  7. #29
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Fractal Design R4

    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Defekte Mikrofonbuchse am Frontpanel


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Oktober 2013


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    Fractal Design Deutschland
    c/o Markensturm.com
    Dammwiesenstrasse 25
    22045 Hamburg
    Email Support: support@markensturm.com
    Fractal Design Deutschland Facebook

    https://support.fractal-design.com/support/home


    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    Ich hab zuerst Kontakt auf der Fractal Design Deutschland Seite bei Facebook Kontakt aufgenommen, die haben mich an support@markensturm.com weitergeleitet.
    Welche mich jedoch dann an die Fractal Support Seite weitergeleitet haben, die ich vorher nicht so gefunden hatte.
    Dort bekam ich dann den Support.


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Da es nötig war habe ich auf der Supportseite einen Account angelegt, was ohne große Probleme ging. Adresse und Telefonnummer waren aber keine Pflicht.
    Anschließend über das Kontaktforumlar im Supportbereich den Sachverhalt geschildert. Dazu benötigten sie noch die Seriennummer meines Gehäuses.
    Um jedoch die Ersatzteillierung abzuschließen, wurde noch eine Rechnunskopie benötigt.
    Danach wurde dann zeitnah die neue Audioplatine versendet.
    Mittwoch nachmittag hab ich den ersten Kontakt aufgenommen, bereits gegen 18 Uhr gab es die erste Antwort. Donnerstag gegen 16 Uhr trudelte dann die Bestätigung für die Ersatzlieferung rein.


    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Sehr gut.
    Sehr schnelle Abwicklung sowohl per Email als auch eltztendlich der Versand des Ersatzteils.
    Einzig der Zwang zur Registrierung trübt ein bisschen den Gesamteindruck für mich.


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Wie bereits beim Z9 Plus, war der defekt der Mikrobuchse wieder duch mich und mein Headset verursacht worden.
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  8. Danke Fidel Hat sich für diesen Post bedankt.
    Gefällt mir - gefällt dieser Post
  9. #30
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Microsoft Sidewinder X4 Gamingtastatur


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Farbabrieb einiger Tasten


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Juli 2013

    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    Microsoft Deutschland GmbH
    Konrad-Zuse-Str. 1
    85716 Unterschleißheim

    Microsoft Support

    Assistent für Microsoft Hardware-Support (Hardwareaustausch direkt "Formular")



    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    Über das Hardwareaustauschformular


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Es war ein bisschen friemelig erstmal die obern verlinkte Eingabemaske zu finden, aber danach ging es dann recht einfach.
    Allerdings war die Eingabemaske etwas merkwürdig. Bspw die Frage ob die Hardware an einem anderen PC funktioniert ist bei abgeplatzer Farbe auf einer Taste bisschen komisch zu benatworten.
    Aber letztlich musste ich bei jeder Frage "nein" auswählen um dann letztlich zu einer persönlichen Fehöerbeschreibung zu kommen.
    Anschlißend gab es eine Bestöigungsmail und der Hinweis, dass mein Anlegen an die zuständige Abteilung weitergeleitet wurde.
    Weiterer Kontakt erfolgte dann direkt über Email und lief ohne Probleme ab.
    Letztendlich stellte sich heraus, dass die X4 wohl nicht mehr supportet wird ["Die Unterstützung für unsere Produkte ist zeitlich befristet. Dieses Produkt liegt außerhalb der Zeitrahemns und wird nicht mehr produziert."] und ich mir stattdessen aus dem Windows Shop einen Hardwareartikel bis zu 70€ aussuchen darf als Ersatz.


    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    "Nur" gut.
    Das sehr gut verdient der Support m.M. nicht, da es zum einen (für mich) merkwürdig war erstmal das richtige "Formular" zu finden.
    Ebenso fand ich die Tatsache merkwürdig, dass ich keinen direkten Ersatz für mein Produkt bekam, wie oben einsehbar, aber dennoch mir im Shop eine X4 als Ersatzhardware aussuchen konnte.


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Mir wurde mitgeteilt, dass ich das alte Produkt selber entsorgen darf.
    Dem muss man natürlich nicht nachkommen.
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  10. Danke Fidel Hat sich für diesen Post bedankt.
    Gefällt mir - gefällt dieser Post
  11. #31
    Spieluhr
    Gast

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    ASRock Mainboard: Z77 OC Formula


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Netzteil beQuiet DarkPower P10 650W. schaltete nicht ab, Mainboard bekam noch Strom (Lüfter, LEDs usw.)


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Oktober 2013


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    ASRock EUROPE B.V.
    Bijsterhuizen 3151
    6604 LV Wijchen (Niederlande)
    Telefon: (031)243454433
    Email Support: support@asrock.nl


    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    über Email


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Nach aufspielen eines Intel Beta Grafikkartentreibers für die CPU interne HD4000 iGPU schaltete sich das Netzteil DPP10 650W. bei herunterfahren des Rechners nicht mehr aus. Das Mainboard bekam noch Strom, Festplatten und Lüfter sowie LEDs liefen noch. Das Board konnte nur manuell über den Powerschalter am Gehäuse ausgeschaltet werden. Meine erste Vermutung war ein defekt des Netzteiles und daher kontaktierte ich zuerst den beQuiet Support unter Angabe der Fehlerbeschreibung. Der Support versuchte daraufhin das Problem nachzustellen, allerdings ohne Ergebniss. Die nächste Vermutung seitens beQuiet war dann ein Fehler meines Mainboards. beQuiet kontaktierte daraufhin den ASRock Support mit dem man, nach Aussage von beQuiet, sehr engen Kontakt pflege. ASRock hat daraufhin beQuiet ein identisches Mainboard zugeschickt und beQuiet ASRock das betreffende Netzteil. Leider brachte auch das kein Ergebniss. Nun stand ich in ständigen Kontakt mit beiden Herstellersupports. ASRock bot mir daraufhin an, die ganze Angelegenheit unter Angabe der kompletten Hard- und Softwarekonfiguration den TW-Support zu übergeben, da man in NL zu keiner Lösung kam. Zwischenzeitlich hatte ich den Betatreiber wieder deinstalliert, da ein WHQL-Treiber zu Verfügung stand, dies brachte aber auch keine Lösung. Wochen später meldete sich dann der TW-Support bei mir mit Lösung des Problems. Dieser Bug wurde ausgelöst von einen "Nicht-PnP-Treiber" des Intel Betatreibers (Version weiß ich leider nicht mehr) der sich auch nach deinstallation des Betatreibers noch aktiv im Gerätemanager unter der erweiterten Ansicht befand und nur manuell gelöscht werden konnte. Tatsächlich war dem auch so. Nach löschen dieses verwaisten aber aktiven Treibers funktionierte plötzlich alles einwandfrei! Der Rechner fuhr korrekt herunter und schaltete sich ab. Seither keine Probleme mehr.
    Daher mein Tipp: Finger weg von Betatreiber, die heißen nicht umsonst "Beta" und können die u.U. merkwürdigsten Probleme verursachen.


    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Sehr professionell! Hier hat sich ein Mitarbeiter des TW-Support richtig Mühe gegeben und einen softwareseitigen Bug gefunden für den weder der Hersteller beQuiet noch ASRock verantwortlich war. Da wäre wohl so leicht niemand darauf gekommen. Besonders lobenswert der ständige Mailkontakt zwischen bQ, ASRock und mir. Ich wurde unaufgefordert von beiden Seiten über den aktuellen Stand informiert.


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    am besten immer direkt über Email anschreiben, hier erfolgt am schnellsten Rückantwort.

  12. #32
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    195
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Nanoxia Deep Silence 1 Midi Tower


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Lüfter Tür Defekt


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Juli 2013


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    Nanoxia UG haftungsbeschränkt
    Dufenkamp 8
    D-24259 Westensee
    E-mail: info@nanoxia-world.com
    Internet: Nanoxia - Turn on German Engineering


    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    Über den Kontakt auf der Internet Seite
    Nanoxia - Turn on German Engineering


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Nachdem ich mein Problem im Kontakt Formular Geschildert habe, sollte ich ein Foto und die Rechnung per Mail Schicken.
    Anschließend wurde mir die Defekte Tür von einem Distributor Geschickt.
    Zwischen der Ersten Mail und das Ankommen des Paketes, lagen keine 48 Stunden.
    Ausserdem gab es noch eine Anleitung zum Wechseln und ich sollte mich nochmal Melden, falls das Paket nach 3 Tagen noch nicht da ist.


    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Schneller, Höfflicher und Deutscher Service.


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Keine

  13. Danke madwursd  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen Hat sich für diesen Post bedankt.
  14. #33
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    195
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    8GB-G-Skill-RipjawsX-DDR3-1866-DIMM-CL9-Dual-Kit


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Ein RAM war nach Ablauf der Garantie Defekt.


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Januar 2015


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    G.SKILL International Enterprise Co., Ltd.
    8F No. 69 DongXing Rd., Xinyi District
    Taipei City, 11070 Taiwan (R.O.C.)
    +886 2 2766-7889

    http://www.gskill.us/forum/


    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    Support auf der Homepage
    http://www.gskill.com/


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Als Erstes habe ich den RMA-Antrag auf der Hompage Ausgefüllt.
    Wenn der Antrag Aktzeptiert wird, bekommt ihr eine E-Mail mit dem Ablauf der Retoure:
    Ich habe eine Adress von einer Firma in den Niederlanden bekommen, wo es hin muss. Porto Zahlt ihr.
    Vermerkt auf dem Paket gut sichtbar die RMA Nummer, sowie folgenden Hinweis "No Commercial Value. For RMA only".
    Wenn ihr einen Kit Gekauft habt, aus mehreren RAM Riegeln, das müst ihr diesen auch Komplett zurück Schicken und nicht nur den Defekten RAM.


    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Ich Dachte erst das das eine Komplizierte Sache mit dem Antrag ist, allerdings war es doch ganz einfach.
    Der Ersatz RAM wurde am selben Tag Abgeschickt, an dem mein Kaputter Angekommen ist.
    Insgesamt hat es 5 Tage gedauert und die meiste Zeit war davon der Transport.
    Der Versand zu euch Zahlt übrigens G.Skill.
    Das Einzigste was mich etwas Geärgert hat, das man den Kompletten Kit Einschicken muss. Wenn man dann keinen Ersatz für die Zeit hat, ist das etwas Blöd.


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Im RMA Antrag wird auch eine "Serial Numbers" Gebraucht. Diese Nummer ist die Zahl unter dem Strichcode auf dem RAM.
    Geändert von Colossoss (01.02.2015 um 12:53 Uhr)

  15. Danke Matti38, madwursd  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen Hat sich für diesen Post bedankt.
    Gefällt mir - gefällt dieser Post
  16. #34
    Major Avatar von Matti38
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    5.018
    Post Thanks / Like

    Standard

    Zitat Zitat von Colossoss Beitrag anzeigen
    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    8GB-G-Skill-RipjawsX-DDR3-1866-DIMM-CL9-Dual-Kit


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Ein RAM war nach Ablauf der Garantie Defekt.

    Wenn ihr einen Kit Gekauft habt, aus mehreren RAM Riegeln, das müst ihr diesen auch Komplett zurück Schicken und nicht nur den Defekten RAM.

    Das Einzigste was mich etwas Geärgert hat, das man den Kompletten Kit Einschicken muss. Wenn man dann keinen Ersatz für die Zeit hat, ist das etwas Blöd.


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Im RMA Antrag wird auch eine "Serial Numbers" Gebraucht. Diese Nummer ist die Zahl unter dem Strichcode auf dem RAM.

    Danke für das Posting !

    Zwei Anmerkungen dazu:

    Meines Wissens hat GSkill auf Arbeitsspeicher eine "lifetime warranty", also lebenslang, was für Deutschland allerdings 10 Jahre bedeutet , nach meiner Kenntnis !

    G.SKILL - Warranty

    Auf den Umstand mit dem Kit wird hier in so gut wie jedem Thread hingewiesen wenn es um Konfigurationen geht !

    Kann dich aber beruhigen, mir war das auch lange Zeit nicht bekannt bzw. bewusst !

    Okay, da es mit dem Umtausch bei dir nicht all zu lange gedauert hat, war das sicherlich verschmerzbar denke ich !


    Gruß Matti
    Das Universum und die Dummheit der Menschheit sind unendlich ! Beim Universum bin ich mir jedoch nicht ganz sicher ! (Albert Einstein)
    "Ich selbst habe keine GTX970 aber falls NVidia die Rücknahme anbietet, würde ich sie zurückschicken" (PCGH-Umfrage) Danke für den Beweis !

    Daddel-Kiste
    Gehäuse: Phanteks Enthoo Primo Special Edition BO / NT: Corsair 450HX / MB: Gigabyte Z97X-SOC / CPU: Intel Core i5 4670K / RAM: 2x4GB Kingston HyperX DDR3 1333Mhz
    Graka: EVGA GTX 970 Superclocked ACX 2.0/ CPU-Kühler: BeQuiet Dark Rock Pro 3
    SSD: Samsung Evo 840 120GB / HDD's: Samsung Spinpoint F1 320GB (HD322HJ) / Samsung SpinPoint F3 500GB (HD502HJ) / Samsung Spinpoint F3 1000GB (HD103SJ) / 2xWD Elements 500GB (extern)
    Sound: Creative Soundblaster X-Fi Titanium HD / Lautsprecher: Logitech Z2300 2.1 THX

  17. Gefällt mir - gefällt dieser Post
  18. #35
    Major Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    6.781
    Post Thanks / Like

    Standard

    Danke für dein feedback zum G.Skill support!
    Auch zwei Anmerkungen von mir dazu:

    1. Es gibt in Deutschland keine Garantiebeschränkung auf maximal 10 Jahre mehr (das gab es nur für kurze Zeit und ist vom BGH gekippt worden). Für spitzfindige Juristen sind das bei uns maximal 30 Jahre, weil danach die Ansprüche aus Liefergeschäften verjährt sind.
    Es gibt tatsächlich Länder mit anderen maximalen Garantiezeiten (Russland ist ein prominentes Beispiel), aber auch da liegt das nur und ausschließlich an den Verjährungsfristen für Lieferungen und Leistungen.

    2. Zum kit- G.Skill stellt es (im Gegensatz zu anderen Firmen) dir frei, nur das defekte Modul einzusenden- dann gibts allerdings keine Garantie auf Kompatibilität des Austauschmoduls.

    Include all modules of a memory kit for RMA. Memory kits are tested together to ensure compatibility. We do not guarantee compatibility if the faulty module(s) is returned without the remaining modules of the same memory kit.

  19. Danke Matti38, madwursd  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen Hat sich für diesen Post bedankt.
  20. #36
    Private
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    10
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    be quiet! Straight Power 10 500w


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    PC ging plötzlich aus und ließ sich nicht wieder einschalten.


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    09.11.2015


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    Tel.: 0800-0736-736

    Per Post:

    Listan GmbH & Co. KG
    Biedenkamp 3A
    21509 Glinde
    Deutschland

    E-Mail: Über das Kontaktformular ( be quiet! - Kontakt )

    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    Über das Kontaktformular (be quiet! - Kontakt)

    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Nach dem der PC plötzlich ausging und sich nicht einschalten ließ, konnte ich durch einige Test ausfindig machen, dass das Netzteil defekt ist.
    Am selben Tag habe ich den Support von be quiet! über das Kontaktformular angeschrieben. (09.11.2015 ~19 Uhr)
    Am nächsten Tag (10.11.2015) habe ich bereits um ~8 Uhr morgens eine Antwort bekommen, in der mir der Support angeboten hat, einen Express Austausch durch zu führen.
    Hierfür benötigt der Support einige Daten wie bspw.: Seriennummer des Netzteils, die Rechnung/Kaufbelege, Name, Anschrift etc... (ist alles in der E-Mail aufgelistet)
    Habe dieses Angebot angenommen und dem Support die Daten zugeschickt. Nach noch nicht einmal 30 Minuten kam schon die nächste E-Mail, in der stand, dass das neue Netzteil bereits auf dem Weg zu mir sei.
    Habe das Netzteil heute (11.11.2015) bekommen, eingebaut, und der PC funktioniert wieder!


    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Sehr sehr sehr gut ! Der Support ist sehr freundlich und sehr schnell! Wirklich sehr schnell. (siehe Kurzbeschreibung)
    Dank diesem guten Support musste ich nur 2 Tage ohne PC auskommen. Einfach nur genial !


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Der Support arbeitet wirklich schnell, also kann man diesen ruhig per E-Mail kontaktieren. Ein Anruf ist nicht notwendig.
    Geändert von Furiad (11.11.2015 um 15:17 Uhr)

  21. Danke madwursd  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen, Matti38, Witala  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen, angeldust Hat sich für diesen Post bedankt.
  22. #37
    Staff Sergeant Avatar von IT-Alexander
    Registriert seit
    14.04.2015
    Beiträge
    151
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Thermaltake Gehäuse V3 black


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    es wurden Ersatzblenden für den 3,5" Schacht benötigt

    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    September 2015

    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    Thermaltake Germany GmbH
    Oststrasse 26
    D-22844 Norderstedt
    Webseite: Thermaltake - Germany


    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    E-Mail an die Adresse, welche auf der Website genannt ist


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Anfrage per E-Mail, ob Ersatzblenden für das Gehäuse lieferbar bzw. wo bestellbar sind, inkl. Preisanfrage

    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Leider keine Antwort auf die E-Mail, dafür aber nach einigen Wochen per Post die gewünschten Blenden erhalten, sogar kostenlos. Eine kurze Zwischeninformation, ob solche Teile überhaupt lieferbar sind bzw. wie lange eine evtl. Lieferung dauert wäre schön gewesen. Da aber die Anfrage zufriedenstellend bearbeitet wurde (und das sogar kostenlos !) alles in allem guter Support.


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    evtl. bei Anfrage bei diesem Hersteller bzgl. solcher Kleinigkeiten etwas Zeit für die Bearbeitung einplanen

  23. Danke madwursd  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen Hat sich für diesen Post bedankt.
    Gefällt mir - gefällt dieser Post
  24. #38
    Super-Moderator Avatar von Witala
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    20.169
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Dell U2412M


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Vor wenigen Tagen hat sich auf meinem Dell Monitor ein horizontaler Streifen eingenistet.

    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Juni 2016

    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    Dell GmbH

    Main Airport Center
    Unterschweinstiege 10
    60549 Frankfurt am Main
    Deutschland

    Webseite: Dell Offizielle Seite | Dell Deutschland


    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    Die Kontaktaufnahme erfolgte telefonisch.


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Während des Telefonats und der Datendurchgabe bekam ich vom Supporter eine Email, worauf ich mit der Rechnung und einem Foto des Fehlers antwortete. Daraufhin wurde ein Vorabaustausch angestoßen.

    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Der Vorabaustausch war nach zwei Tagen da (aus Niederlande). Am dritten Tag wurde ich vom Supporter kontaktiert, ob denn alles wunschgemäß verlaufen wäre. Die Abholung des reklamierten Bildschirms erfolgt 1-3 Tage nach Auslieferung des Ersatzgerätes durch die UPS. Ein insgesamt perfekter Ablauf!


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Falls vorhanden, die Service-Tag-Nummer bereithalten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild smod - [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  25. Danke madwursd  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen, elnino, Maverick64, Fidel Hat sich für diesen Post bedankt.
  26. #39
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.254
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Monitor: Asus VG248QE
    24'' (60,96cm) Asus VG Serie VG248QE schwarz


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Schmutzpartikel zwischen Display und Deckglas


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    04. Juli 2016


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    ASUS Computer GmbH
    Harkortstrasse 21-23
    40880 Ratingen

    Die Angaben gelten nur für Kunden aus Deutschland / Österreich und und in Deutschland / Österreich gekaufte Produkte.

    Endkundenservice für: Notebooks, Tablet-Produkte, Produkte der Eee-Familie, LCD-Monitore, Desktop-Systeme, Smartphones und “All in One PCs”

    Kein Endkundenservice für: Desktop-Mainboards, Desktop-Grafikkarten, Netzwerkprodukte, Multimedia-Produkte, Server und sonstige Desktop Komponenten. Hier muss die Abwicklung über den Händler gehen.

    Öffnungszeiten: Montag – Freitag 09:00-18:00
    Telefon DE: +49-2102-5789557
    Telefon AT: +43-820-240513
    Fax: +49-2102-959911

    Garantie / Reparaturabwicklung: ASUS Online RMA Application


    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    telefonisch, und dann von Kundenbetreuer weitergeleitet zum Kontaktformular


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Am Montag, 04. Juli 2016 gegen ca. 18 Uhr nahm ich telefonisch Kontakt zum ASUS-Support auf, weil an meinem inzwischen 7 Monate alten Monitor plötzlich im oberen Bereich ein ca. 2mm langer schwarzer „Strich“ aufgetaucht war.
    Nach einigen Tests stellte ich fest, dass es sich nicht um mehrere defekte Pixel handelte, sondern um einen Schmutzpartikel, der während des Betriebes jetzt zwischen Display und Deckglas gerutscht sein musste.

    Der sehr nette Herr am Telefon bat mich eine Reparaturanfrage über die ASUS Online RMA Application zu stellen. Das Formular war schnell ausgefüllt. Es prüft direkt anhand der eingegebenen Seriennummer die Garantiefähigkeit.
    Nach Eingabe meine Adresse und der Fehlerbeschreibung brauchte man nur noch auf „Senden“ klicken. Damit war das Thema erledigt.

    Am 05.07.2016 gegen 9:00 Uhr bekam ich eine Antwortmail, dass meine Reklamation empfangen worden sei, inklusive eine RMA-Nummer. In der Mail waren zudem Hinweise über den weiteren Ablauf.
    Ich sollte auf eine weitere Mail des Versandzentrums warten in dem mir der Versand des Austauschmonitors inklusive eines Rücksendeformulars angekündigt wird.

    Am 06.07.2016 um 18:40 Uhr erhielt ich dann die Mail vom ASUS Serviceteam mit der Versandbestätigung inklusive einem Sendungs-Link der DHL und der neuen Seriennummer des Austauschgerätes.
    Die Lieferung erfolgte bereits am 07.07.2016 gegen Mittag, sodass das Austauschgerät jetzt bereits seinen Dienst verrichtet. Es handelt sich dem Anschein nach um ein Neugerät und nicht um einen Refurbished-Monitor.
    Ein Rücksendeschein lag den beigefügten Unterlagen ebenfalls bei. Jetzt muss ich nur noch den alten Monitor einpacken und zur Post bringen.


    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Sehr gute, schnelle Abwicklung. Keine komplizierten Fragen. Keine komplizierte Abwicklung. Reklamation, Austausch, fertig !!!
    Ich kann den Support nur empfehlen. Ein guter Grund für den Kauf eines ASUS-Monitors.


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps: Keine
    Gruß Mav
    Spoiler

  27. Danke madwursd  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen, Witala  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen Hat sich für diesen Post bedankt.
  28. #40
    Private
    Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    7
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Noctua NH D-14 CPU Kühler


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Klammer zur Befestigung des original Lüfters abgebrochen

    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    19.12.16


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    Rascom Computerdistribution Ges.m.b.H.
    Linzer Straße 237
    A-1140 Wien
    Österreich

    Geschäftsführer / Eigentümer: Mag. Roland Mossig
    Gegründet August 2000

    Geschäftszeiten:
    Montag - Donnerstag: 9 - 17 Uhr
    Freitag: 9 - 15 Uhr

    Noctua.at - Premium-Kuhlungskomponenten, designt in Osterreich

    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    über Support RMA Anfrage

    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Auf der Internetseite von www.Nocuta.at den RMA ANtrag ausgefüllt, die Rechnung hochgeladen und gewartet. Ein paar Minuten später wurde mir der Eingang der RMA bestätigt. Am nächsten Tag wurde das Ersatzteil versendet worüber man mich wieder per Mail informierte mit geschätzter Wartezeit von 5-8 Werktagen. Das Teil lag am 23.12. dann bei mir im Briefkasten. Es wurde nicht nur eine sondern gleich 4 Klammern samt passender Anzahl Pin-Befestigung geliefert und das kostenfrei.

    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Sehr gut! Der Support antwortet schnell, die Ersatzteilelieferung kam innerhalb 3 Werktage. Und das vor Weihnachten!


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Keine

  29. Danke madwursd  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen Hat sich für diesen Post bedankt.
  30. #41
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    36.789
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Seasonic 520FL²


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    nt startete grundlos neu und jeder Einschaltzyklus war kürzer als der zuvor


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Dezember 2016


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    Sander Computer Systeme GmbH
    Müllersbaum 18
    DE - 51399 Burscheid
    Deutschland
    attn: Seasonic RMA

    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    Kontaktformular


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Der Defekt trat nach über zweieinhalb Jahren auf. Auf Nachfrage hin ob die fehlende Rechnung ein Problem sei, wurde lediglich ein Bild der S/N, sowie des Garantiesiegels verlangt, die dann auch im Formular als S/N hinterlegt werden sollten. Bei Bestätigung der RMA erhält man dann die konkreten Anweisungen wie weiter zu verfahren ist und einen Link zur eigenen Online-RMA, wo man den aktuellen Status selbiger einsehen und auch die eigenen Trackinginfos hinterlegen kann.
    NT, anders als früher, MIT Zubehör (nur den nötigsten Kabeln) eingeschickt und komplett neues NT zugeschickt bekommen. Detailliert: 22.12. bei denen eingetroffen, am 23.12. bereits ein neues verschickt, was dann mit UPS am 28.12 zugestellt wurde.
    Wäre also kein Weihnachten dazwischen gewesen, wäre das eine der schnellsten RMA gewesen, die ich bei Netzteilen bislang hatte.


    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Spitzenklasse
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  31. Danke madwursd  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen, Maverick64, Witala  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen Hat sich für diesen Post bedankt.
  32. #42
    Master Sergeant Avatar von Minaty
    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    881
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Dell U2515H


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Bildschirm hatte kurze Aussetzer, so 2-20x am Tag.

    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    16 Januar 2017

    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    Dell GmbH

    Main Airport Center
    Unterschweinstiege 10
    60549 Frankfurt am Main
    Deutschland

    Webseite: Dell Offizielle Seite | Dell Deutschland


    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    Ein Ticket auf der Seite eröffnet und per E-Mail die Kontaktaufnahme gewünscht.


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Eine E-Mail erfolgte direkt am Montag früh(auf Deutsch). In dieser war einmal die Aufforderung die Rechnung hochzuladen und den Bildschirm auf DP 1.2 einzustellen. Sollte sich der Fehler nicht beseitigen, sollte ich mich nochmal rückmelden.
    Am selben Tag natürlich geantwortet mit allen Informationen die die Dame brauchte.
    Einen Tag danach, am Dienstag erfolgte eine Versandbestätigung des neuen Monitors und Anweisungen wie es weitergeht. Der Monitor traf am Mittwoch via UPS ein. Am Folgetag wurde der "alte" abgeholt.

    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Toller Ablauf! Ich würde nie mehr bildschirme von anderen Herstellern kaufen. Erstmal war der Versand super schnell (was aber nicht unbedingt mit dem Hersteller zu tun hat) und zum einen super super freundlich und flotte Antworten. TOP!


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Den Fehler so gut wie möglich für Dell beschreiben. Leider ist oft das Displayportkabel, was bei liegt, dran schuld für z.B. Aussetzer. In meinem Fall hatte ich 3 verschiedene Kabel.
    Die Service Tag Nummer immer bereit halten, die Rechnung ebenfalls.
    Hardware ist emotionslos und doch pflegt man sie so, als wären sie Götter.

  33. Danke Maverick64, madwursd  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen, Xeelee Hat sich für diesen Post bedankt.
  34. #43
    Lieutenant Avatar von Xeelee
    Registriert seit
    06.08.2015
    Beiträge
    3.257
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Oculus Rift Headset


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Sporadische Bildaussetzer am Headset


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Anfang August 2017


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    Support-Center:
    Oculus Support Center


    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    RMA-Ticket, anschließend per E-Mail


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Am 04.08 wurde der Support über das Formular kontaktiert (auf Englisch).
    15min später hatte ich bereits eine Antwort E-Mail bekommen, mit ein paar Tipps was ich versuchen könnte - und zu meiner Überraschung komplett in Deutsch.

    Vom 07.08 bis zum 10.08. ging der E-Mailverkehr noch ein paar mal hin und her, weil wir verschiedene Dinge ausprobierten wie Treiber Neuinstallation, änderungen Energieverwaltung u.ä.

    Am 11.08. kam eine weitere E-Mail, dass das Headset ausgetauscht wird.
    Gleichzeitig kam auch das Reture-Lable für UPS in die Niederlande mit dem Hinweis dieser Vorgang wird normalerweise 8-12 Tage in Anspruch nehmen.
    Aufgegeben wurde das Paket am 14.08

    Am 24.08. kam die Nachricht, dass das Headset ausgetauscht wurde und zu mir unterwegs sei.
    Am 28.08 hatte ich ein nagelneues Headset in der Hand.


    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Letztendlich bin ich absolut zufrieden mit dem Support.
    Die E-Mails wurden immer zügig beantwortet.
    Und sehr schön war, man merkte auch sofort, dass der Servicemitarbeiter Ahnung hatte und auf das Problem einging und nicht nur irgendwelche 0815-Empfehlungen gab die einem überhaupt nicht weiterbringen.

    Zeitschiene?
    14Tage für den reinen Austausch in die Niederlande und zurück, wo mind. ein Feiertag und zwei Wochenende dazwischen lagen.
    Finde ich absolut vertretbar.

    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Ihr solltet folgendes parat halten bzw. sofort mitteilen:
    1. Eure Bestellnummer oder Rechnungsnummer der Rift (Garantie wird nur für Erstkäufer gewährt)
    2. Die Seriennummer der gesamten Einheit (Befindet sich als Sticker auf der schwarzen Box)
    3. Die Seriennummer des Headsets (Befindet sich auf der rechten Seite vor dem Kopfhörer) oder was auch immer ihr sonst reklamiert.
    4. Eure aktuelle Anschrift und Telefon-Nr.
    5. In eurem Oculus-Account eine Zahlungsmethode hinterlegen.
    6. Eine Oculus-Log Datei erstellen.
    7. Oculus Compatibility Tool ausführen.

  35. #44
    Private
    Registriert seit
    16.01.2018
    Beiträge
    1
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Phanteks Gehäuse: Enthoo Luxe Tempred Glass


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Ersatzteilanfrage oberes Gitter


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Anfang Januar 2018


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    Phanteks Europe
    Sydneystraat 33,
    3047BP
    Rotterdam
    telefonischer Support: 909 598 2115
    Montag - Freitag 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
    Service Kontaktdaten


    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    Direkter Kontakt per Mail (support@phanteks.com)


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Das erwähnte Gitter wurde von mir beschädigt, wodrauf ich den internationalen Support kontaktiert habe. Eine Rückantwort erhielt ich noch am selben Tag,
    nach ein paar Tagen war alles abgeklärt und das Teil wurde verschickt.


    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Sehr gut! Der Support antwortet umgehend, die Ersatzteilelieferung kam innerhalb 4 Werktage und war dazu noch kostengünstig.


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Der Support antwortet immer auf Englisch, was aber hoffentlich für die meisten kein Problem darstellen sollte,
    man selbst kann natürlich auf Deutsch zurückschreiben.

  36. Danke Maverick64, madwursd  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen, Matti38 Hat sich für diesen Post bedankt.
  37. #45
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    04.12.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    110
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:
    Raidsonic ICY BOX IB-AC614a

    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:
    USB-Extension Card funktionierte nach Neuinstallation von Windows 10 nicht mehr. Vor Neuinstallation lief die karte unter Windows 10 mit 8.1 Treibern problemlos.

    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:
    Januar 2018

    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    RaidSonic Technology GmbH
    Kurt-Fischer-Strasse 50
    22926 Ahrensburg

    Telefon 041 02468900
    Telefax 041 02468901

    E-Mail: info@raidsonic.de
    E-Mail: support@raidsonic.de
    E-Mail: as@raidsonic.de
    Kontaktformular

    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):
    Erster Anlauf per Kontaktformular, dann weiter per Email

    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:
    Am 03.01. nahm ich über das Onlineformular Kontakt zu Raidsonic auf, ob es denn einen Austausch der Karte gebe, da keine aktuellen Treiber vorhanden sind und die Karte mit den alten Treibern anscheinend nicht mehr funktioniert.
    Per Email bekam ich keine 12 Std später die Info, ich solle doch mal meine Festplatte formatieren und Windows neu aufspielen. Warum ich das machen sollte, konnte mir da niemand sagen. Also gut, Windows neu aufgesetzt und beim Installieren die Karte nicht angeschlossen; da Windows nur installiert und alle Updates geladen waren, war das nicht ganz so dramatisch. Ergebnis wieder per Mail abgeschickt - Karte funktioniert noch immer nicht, weder mit Windows 7 noch Windows 8/8.1 Treibern.
    Als Antwort kam dann innerhalb weniger Stunden, dass die sich das nicht erklären könnten und ob ein Techniker sich aufschalten darf. Gefragt gemacht, der Techniker hat sich aufgeschaltet, ist mit dem Adminkonto in C:Windows gegangen und hat da in dem "Drivers" Ordner was gelöscht. PC neu gestartet und Windows wollte nicht mehr booten. Also nochmal neuinstallieren
    Im Endeffekt hat mich der Blödsinn nicht weitergebracht und mich nur Zeit gekostet.

    Auf die Frage, was der Techniker da gemacht hat, kam von Support die Aussage "Es tut uns leid, aber wir haben in unserer Historie keinen Eintrag eines Technikers vermerkt". Schlussendlich wollte man mir eine neue Karte zuschicken, da warte ich jetzt seit dem 08.01.2018 drauf. Auf Emails reagiert niemand, am Telefon ist bei denen keiner erreichbar.

    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    In einem Wort: Unterirdisch.

    Wer hier auf Wissen oder Verständnis hofft, ist falsch. Der Support hat keine Ahnung, Technikereinsätze werden nicht dokumentiert und untereinander gibt es keine Absprachen. Kontakt per Telefon ist nicht möglich, Per Email auch erst nach Erstkontakt übers Onlineformular.

    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Geht den direkten Weg über den Händler, soweit möglich. <<>> hat mir die Karte sofort ausgetauscht und mir per Email Customtreiber für Windows 10 mitgeliefert, mit der die Karte sofort anlief. Weder neuinstallation von Windows noch sonstiger HokusPokus notwendig.
    Work- & Gamingstation

    Gehäuse: Thermaltake Core X9 / NT: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W / MB: ASUS ROG STRIX Z370-H / RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
    Graka: 2x ASUS ROG STRIX 1080 TI O11G / CPU: der8auer i7 8700k 5,3 GHz Pro Edition / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
    Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung M2 SSD, 1TB WD Black HDD
    Gehäuselüfter: Diverse Thermaltake 120mm, 140mm, 200mm

    6938039823 - [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen

  38. Danke madwursd  [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen Hat sich für diesen Post bedankt.
  39. #46
    Staff Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    175
    Post Thanks / Like

    Standard

    1.) Hersteller & Artikelbezeichnung:

    Thermaltake / Fulltower Thermaltake Core V71


    2.) Grund der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Ersatzteilanfrage nach einer Grafikkartenhalterung um diese vertikal im Gehäuse zu verbauen.


    3.) Zeitpunkt der Reklamation / Ersatzteilanfrage:

    Februar 2018


    4.) Kontaktadresse des Herstellers (bei mehreren Adressen bitte die jeweilige Abt. angeben / zb. Support, Reklamation usw.):

    Support per E-Mail: support@thermaltake.de
    Reklamation per E-Mail: rma@thermaltake.de
    Telefonischer Support: 040/308586-28

    Anschrift:
    Thermaltake Germany GmbH
    Oststrasse 26
    D-22844 Norderstedt
    Tel: 040/308586-0
    Fax: 040/308586-89


    5.) Wie habt Ihr den Kontakt zu den Hersteller/Supporter aufgebaut (zb. telefonisch, über Supportforum usw.):

    Per E-Mail unter support@thermaltake.de


    6.) Kurzbeschreibung Ablauf der Reklamation/Ersatzteilanfrage:

    Da das von mir erworbene Thermaltake Core V71, entgegen der von Thermaltake gefertigten Core V71 rückseitig 2 zusätzliche Slotblenden zur vertikalen Montage einer Grafikkarte besitzt kontaktierte ich den Herstellersupport zwecks Anfrage einer entsprechenden Grafikkartenbackplate. Beides dürfe, nach Aussage des Tt-Support, eigentlich nur das teurere Core V71 in der Tempered Glass Version besitzen. Nachdem ich in der zweiten Mail dann ein Foto und Rechnungskopie meines Core V71 (Grundversion) dem Support gesendet hatte bekam ich zur Antwort, dass dieses Gehäuse wohl von Werk aus falsch bestückt wurde (es sich laut S/N um ein TG-Gehäuse handele) und man mir nach Zusendung meiner Adressdaten das komplette Zubehör der teureren TG-Version zusendet. Demzufolge besitze ich jetzt quasi ein voll ausgestattetes Core V71 in der Tempered Glass Version das auch noch Zubehör der dritten, nicht mehr hergestellten, "Power Cover Edition" beinhaltet (zb. die Netzteilabdeckung), zum Kaufpreis eines Core V71 in der Grundversion. Ein äußerst seltener Glückskauf sozusagen.


    7.) Wie würdet Ihr abschließend den Hersteller bzgl. der Reklamation/Ersatzteilanfrage subjektiv bewerten:

    Da ich den Support von Thermaltake schon aufgrund einer älteren Reklamation her kenne (defekter Gehäuselüfter): Wieder einmal vorbildlich! Anfragen wurden sehr schnell, meist noch am gleichen Tag beantwortet und der Versand der Ersatz-/Zubehörteile hat keine 3 Tage gedauert.


    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Wie auch bei teils anderen Anfragen/Reklamationen kann ich auch nur zu diesen Hersteller schreiben: Der direkte Kontakt zum Hersteller ist der beste und kürzeste, da der Zeitaufwand über den jeweiligen Shop/Distri weg fällt. Zudem ist der Hersteller (das ist zumindest meine Erfahrung) fast immer bemüht eine schnelle Lösung im Sinne des Kunden herbei zu führen.
    system1nkyxq - [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen 6972579166 - [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen system2slu5e - [Userpostings] Herstelleradressen und Reklamations-/Ersatzteile Erfahrungen

  40. Danke angeldust Hat sich für diesen Post bedankt.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ersatzteile für Gehäuse ?
    Von Colossoss im Forum Gehäuse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.07.2013, 15:54
  2. Nzxt Phantom Deckel und Front Ersatzteile
    Von SnoOpY987 im Forum Produktwünsche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2013, 16:08
  3. Ersatzteile Corsir Obsian 800D
    Von mati989 im Forum Gehäuse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 23:34
  4. Enermax Modu82+ Ersatzteile
    Von Dhoem im Forum Netzteile
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 19:23
  5. LGA-1366 Sockel Ersatzteile
    Von Black-Shadow im Forum Mainboards
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 14:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •