Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Welche Netzwerkfestplatte könnt ihr empfehlen?

  1. #1
    Moderator Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.916

    Standard Welche Netzwerkfestplatte könnt ihr empfehlen?

    Moin

    Ich habe mich entschlossen eine Netzwerkfestplatte als Datenhafen zu besorgen. Zur Zeit macht diesen Job die 640GB Hitachi in meinem Rechner. Besser wäre es die Daten stünden auch zur Verfügung wenn mein Rechner ausgeschaltet ist.

    Unser Router hat keinen USB-Anschluß. Daher ist die Anbindung über RJ45 Pflicht. Es werden 2-3TB Datenspeicher benötigt, die nicht im RAID laufen müssen. Streaming zum TV wird nicht direkt ausgeführt. Zugriff über das Internet (z.B.Dienstreisen) wäre nett aber nicht zwingend.
    Ist ja nur zum Parken der Filme, Fotos, Backups usw.

    Hat jemand Erfahrung mit den WD-MyBooks oder anderen Herstellern?

    Budget lass ich mal aussen vor...am besten zweckmäßig und günstig.
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - Welche Netzwerkfestplatte könnt ihr empfehlen?

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - Welche Netzwerkfestplatte könnt ihr empfehlen?
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  2. #2
    Staff Sergeant Avatar von eve_Snuffy
    Registriert seit
    12.06.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    237

    Standard

    Habe eine WD-MyBook mit RJ45 gehabt - bis zum Crash fand ich die ziemlich cool, da sie via USB Hub unendlich erweiterbar war.

    Allerdings - darauf läuft / lief immer ein Media Server (Twonky), dessen Datenbank irgendwann einen overflow hatte und mir das rudimentäre Linux auf der Platte zerschossen hat. Fachleute hätten sicherlich via Putty das Dingen retten können, ich nicht - zum Glück hatte ich alle Bilder bei Googledrive gemirrort. Nach viel Recherche zum Thema schien das nicht selten ein Problem zu sein. Deswegen lasse ich jetzt die Finger von den Teilen.

    Wenn es dir nur um Speichern und Ausfallsicherheit geht, dann schau dir die Buffalo Terrastations an. Die hab ich immer als BackupNAS für die Serveranlagen von Kunden verbaut, wenn es nicht zu viel an Datenmengen wurde, was pro Sicherung durchgeschoben wurde - alles darüber wurde via Storage gesichert, sollte aber für dich uninteressant sein.

    Ich bin recht zufrieden mit Buffalo gewesen, da einfach zu konfigurieren, kein unnötiger Schnickschnack auf der Software, dadurch niedrige CPU Auslastung und hohe Schreib Performance. Und die Platten darin waren in meinen Fällen durchweg Hitachi oder WDs (HDDs bauen können die ja zum Glück ) - also top Produkt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fantasy / Horror Literatur - welche könnt ihr empfehlen?
    Von BingoBert im Forum Literarisches Sofa
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 15:10
  2. Welche GraKa könnt ihr mir empfehlen ?
    Von Alfa im Forum Grafikkarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 12:17
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 20:24
  4. Welche Festplatte könnt ihr empfehlen
    Von Aroree im Forum Festplatten, SSDs & Laufwerke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 11:14
  5. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 21:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •