Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 92

Thema: Telekom, Datendrosselung und der Wechsel zu IP

  1. #1
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    292

    Frage Telekom, Datendrosselung und der Wechsel zu IP

    Servus liebe Community,

    in den Medien wird ja das Thema datendrosselung bei der Telekom ganz schön hoch gekocht. Ab 2.5.2013 abgeschlossene neuverträge seien von einer Drosselung der flat betroffen,wenn 75GB Traffic verbraucht sind. Bestandskunden der Telekom soll dies erstmal nicht berühren. Allerdings möchte die Tcom angeblich bis 2016 alle analogen Anschlüsse auf ip-basierte Technologie umstellen. Bei bestandskunden sei dies dann nur durch Neuverträge möglich = Datenbremse auch für Bestandskunden.
    Jetzt kursiert überall, man solle als Bestandskunde der tcom doch schnell -vor dem 2.5.2013- auf einen ip-basierten Anschluss wechseln, damit man sich dem o.g. schleichenden Prozess entziehen kann.

    Was haltet ihr davon? Macht das Sinn? Ein IP Anschluss hat schließlich seine Vor-/Nachteile. Bin mir nicht sicher, einen Wechsel vorzunehmen, zumal die tcom sogar Gutschriften verteilt, wenn dies getan wird. Irgendwie bin ich da etwas skeptisch.

  2. #2
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Hm also bei mir können sie drosseln wie sie wollen, ich surfe sowieso langsamer als die Leute die gedrosselt werden.
    An sich ist die Geschwindigkeit ausreichend zum surfen. Aber beim DOwnload und Video-streaming in FullHD wirds arg langsam...

    Wieviel übertragt eig. so ein Onlinegame beim zocken?
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  3. #3
    Master Sergeant Avatar von Dingo3000
    Registriert seit
    12.12.2007
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    722

    Standard

    Bei mir läuft mittlerweile auch schon der PRTG Network Monitor fröhlich mit um mal ein Bild zu bekommen was man so verbraucht. Damit kann man per SNMP den Router auslesen und ich bekomme den gesamten Netzwerkverkehr unter einen Hut.

    Zitat Zitat von FastkeineAhnunghaber Beitrag anzeigen
    An sich ist die Geschwindigkeit ausreichend zum surfen. Aber beim DOwnload und Video-streaming in FullHD wirds arg langsam...
    Wieviel übertragt eig. so ein Onlinegame beim zocken?
    Das Zocken ansich verbraucht nicht wirklich viel. An Raidabenden in WoW, also mit viel Action, mit 10/25 anderen Spielern wo viel Daten durchgehen müssen, sind das ca. 30-40 MB pro Stunde. Fies sind Patchmonate, oder Beta-Freigaben:
    Rift Patch: 6,5GB
    Herr er Ringe Online Patch: ~2GB
    Letzter WoW Patch: ~5GB
    Guildwars 2 BETA Client: ~16GB
    Letzter StarWars: The Old Republic Patch 4,8GB

    Und das kommt ja dann alles zusätzlich zum "normalen" Spielen/Surfen/whatever. Ein 3.30 Minuten Youtube Video in HD kann, je nach kompression locker ~90MB brauchen. Und ich bin im Grunde z.B. überhaupt nicht bei Steam unterwegs, lade dort keine Spiele oder updates und bin nicht viel bei Youtube. Wer diese Aktivitäten also noch zusätzlich genießen möchte wird recht schnell feststellen das die 75GB schon ziemlich eng werden.

    Auf der anderen Seite hat aber die Telekom meines wissens nach, noch nichts über Preismodelle der Tarife mit Drosselung gesagt. Wenn jetzt der 75GB Tarif z.B. die Hälfte einer "normalen" Flat kostet, dann wäre das ja schon wieder was anderes, da man so im Grunde ja schlicht den nächsthöheren Tarif wählen kann, prinzipiell auch nicht mehr bezahlt und von der Drosselung nie was merkt.
    Et ceterum censeo Carthaginem esse delendam.

  4. #4
    First Sergeant Avatar von Nick1989
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    1.322

    Standard

    Zitat Zitat von Gskill Beitrag anzeigen
    -vor dem 2.5.2013-
    ich glaube selbst, wenn das was bringen würde, wäre es dafür jetzt schon zu spät. Selbst wenn du heute noch deinen Wunsch der TCom mitgeteilt bekommst, wird das erst frühestens morgen bearbeitet, also nicht vor dem 02.05. Also falls das wirklich so umgestellt werden sollte, dass es bei der Umstellung von analog auf IP einen neuen Vertrag geben muss, dann ist das bei entsprechender Laufzeit des alten Vertrages wohl mal zu prüfen, ob sich die Telekom da nicht auch Vertragsbrüchig macht, zum anderen ist das aber auch eine simple Möglichkeit von der Vertragsfreiheit gebrauch zu machen und einfach zu einem anderen Anbieter zu wechseln, weil die Telekom dir - vorrausgesetzt es stimmt, dass ein Neuvertrag abgeschlossen wird - ja nicht aufzwingen kann, diesen auch anzunehmen. Sprich wenn der analoge Vertrag seitens der Tcom gekündigt wird, kannst du auf den neuen verzichten und dir nen anderen Provider suchen.

    *Das ausgeführte spiegelt meine persönliche Rechtsauffassung wieder und ist somit weder als verbotene Rechtsberatung, noch als verbindlich anzusehen*
    Das weiße Ross (Quader):
    Core i5-6600K @ 3.50 GHz | 8,00 GB Corsair Vengance LPX XMP 2.0 DDR-4 2666 MHz | MSI Z-170-I Gaming Pro AC | MSI GeForce GTX 970 | Corsair Hydro H75 |
    Corsair CX500-M | Samsung SSD 850 EVO 250 GB | Samsung HD103UJ 1000 GB | Samsung HD204UI 2000 GB | WD 4003FZEX 4000 GB | Corsair Carbide AIR 240

  5. #5
    Staff Sergeant Avatar von Sandra-B
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    220

    Standard

    Klar hat ein reiner IP Anschluss Vor- und Nachteile, ISDN aber auch. Vor knapp 4 Jahren habe ich dank regionalem Anbieter von einem ISDN auf IP Anschluss gewechselt, und bis auf kleinere Wartungen der Systeme beim Anbieter eigentlich nie größere Probleme gehabt. Von daher hatte der Wechsel für mich nur Vorteile.

    Früher oder Später werden alle Anbieter auf IP Plattformen umstellen, da halt einfach kostengünstiger (braucht man eh für DSL) und man hat nur 1 Netz zu betreuen.

    Meine Meinung zu dem Thema: mit einem guten Anbieter in Sachen IP Telefonie läuft eigentlich alles wie bisher auch, man sollte aber nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Qualität und SLA der Anbieter achten.

  6. #6
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.046

    Standard

    Nur mal so zum verständis... IP Anschluss bedeutet einfach nur das telefon auch digitalisiert per voip gemacht wird?

    mit mehr hat das doch nichts am hut. Also im Grunde das was man in Österreich seit Jahrzehnten betreibt und was mit Unity Media, Kabel Deutschland etc. schon massenhaft Haushalte durchführen?
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Telekom, Datendrosselung und der Wechsel zu IP

  7. #7
    Master Gunnery Sergeant Avatar von angeldust
    Registriert seit
    11.11.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.539

    Standard

    Zitat Zitat von BigWhoop Beitrag anzeigen
    Nur mal so zum verständis... IP Anschluss bedeutet einfach nur das telefon auch digitalisiert per voip gemacht wird?

    mit mehr hat das doch nichts am hut. Also im Grunde das was man in Österreich seit Jahrzehnten betreibt und was mit Unity Media, Kabel Deutschland etc. schon massenhaft Haushalte durchführen?
    Massenhaft. Mag sein. Ich hab noch nen alten analogen DSL Anschluss. Was die Schluchtenscheisser machen juckt mich nicht.

    Gehäuse: Cooler Master Haf X Window Big Tower System: Win10 Pro Mainboard: ASRock Z77 Extreme 4 CPU: Intel(R) Core(TM) i5-3570K CPU @ 3.40GHz Kühler: Thermalright Silver Arrow
    RAM: 4 x 4 GB Corsair Vengeance LP Black DDR3-1600 DIMM GPU: 2048MB Gigabyte GeForce GTX 670 OC Festplatte: 256GB Samsung 830 Series & 250 Samsung 850 EVO 2.5" SSD & 2000GB Seagate Barracuda 7200
    Netzteil: 580 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modular DVD-Brenner: LiteOn iHAS524 Input: Logitech G11 & Razer Naga Headset: Creative Fatality

  8. #8
    Staff Sergeant Avatar von Sandra-B
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von BigWhoop Beitrag anzeigen
    Nur mal so zum verständis... IP Anschluss bedeutet einfach nur das telefon auch digitalisiert per voip gemacht wird?
    Ja, nur mit dem Problem, fällt DSL aus, ist auch Telefon weg, da beides an einem Signal hängt und nicht mehr getrennt ist. Es gibt schon genug Anbieter, die das im Sortiment haben und in Deutschland auch schon genug Kunden, die es ohne Probleme nutzen.

  9. #9
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.046

    Standard

    hmmm es sind aber doch ganz andere server dahinter. Also das eine hat nicht zwingend etwas mit dem anderen zu tun. Es kann sein das eins von beiden weiter läuft. Wenn das Telefonnetz ausfällt ist auch schluss mit telefon
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Telekom, Datendrosselung und der Wechsel zu IP

  10. #10
    Staff Sergeant Avatar von Sandra-B
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    220

    Standard

    Wenn das DSL Signal weg ist, ist auch nichts mehr mit Telefonie. Technisch verwenden einige Anbieter in der Tat 2 Systeme, so dass Voice getrennt und bevorzugt transportiert wird (um mögliche Echos etc. zu vermeiden. Jedoch setzt auch das ein vorhandenes DSL Signal voraus. Das gibt es auch am IP Anschluss nur 1x.

  11. #11
    Moderator Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.887

    Standard

    ja das ist richtig. wenn ich als kabelD kunde kein internet habe, dann ist mit telefon auch essig...im zeitalter des handys müsste es aber mit dem teufel zugehen, wenn das D-netz zeitgleich auch ausfällt.
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - Telekom, Datendrosselung und der Wechsel zu IP

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - Telekom, Datendrosselung und der Wechsel zu IP
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  12. #12
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    292

    Standard

    Also ich habe am 30.04. mit einer sehr angespannten, genervten Mitarbeiterin der besagten Telefoncommunity gesprochen. Diese bestätigte die noch ungewisse Ausgestaltung bezüglich der Modelle für Bestandskunden, wenn dann deren analoger Anschluss auf IP umgestellt werden soll. Außerdem hat sie sich total goldig ausgelassen und tierisch über den Shitstorm der Medien aufgeregt, dass zum Beispiel andere Anbieter wie etwa 2-1 und 2-1 schon lange drosseln wūrden und alle nur auf der Telefoncommunity rumhacken würden ^^
    Nichts desto trotz hat sie mir den Wechsel empfohlen, mir 15 € Wechselprämie gutgeschrieben und mir aufgezeigt, dass der Wechsel kostenlos ist (in meinem Fall mit Entertain-Paket - ka wie es bei anderen Tarifen ist) und auch keine weiteren (Mehr-)-Kosten anfallen. Es bleibt also alles so wie es ist, bis auf die kleine Umstellung bezüglich des routers, der VoIP unterstützen sollte (Anschluss Telefon hinten).

    Auch wenn erst irgendwann im Mai umgestellt wird, zähle definitiv das auftragsdatum - also vor dem 2.05 um damit erstmal - so erhoffe ich mir das ganze Spielchen - auch langfristig von der Drosselung als Bestandskunde unberührt zu sein.

    Hoffe das ist für den ein oder anderen in einer ähnlichen Situation eine kleine Orientierung / Hilfe - dennoch: keine Gewähr und lieber selbst nochmal anrufen und informieren!

  13. #13

    Standard

    Da hat sie durchaus recht. Übersicht: Wie und wann welcher Provider drosselt - WinFuture.de Vielen ist denke ich aber auch die unterirdische Geschwindigkeit auf die gedrosselt wird ein Dorn im Auge. 1000 Kilobit (Beispiel Freenet)ist auch nicht das ware aber immerhin mehr als doppelt so schnell und in diesen Regionen macht sich das noch bemerktbar. Wobei auch das Freenet Modell schon bescheiden ist.

  14. #14
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Ich würd es ja recht gut finden, wenn man den "Turbo" quasi an und ausschlaten könnten.
    Denn mit 364kbit/s surft es sich eig. sehr gut und wenn man dann mal nen Filmd streamt oder runterlädt, aktiviert man den Turbo.

    Wir sind vor 3 Jahren auch von ISDN umgestiegen auf ne normale Telefonleitung, war ne extreme Ersparnis. Zumindest wollten wir damals auch VoIP benutzen, was mit einer 6000er Leitung prinzipiell möglich ist. Nur kommen bei uns, fast em Ende des Leitungsnetzes nurnoch 3000er DSL an und da sind aktuell keine Änderungen in Sicht, somti wird hier auf jeden Fall ein normale Telefonanschluss bleiben müssen.
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  15. #15

    Standard

    Also das
    Denn mit 364kbit/s surft es sich eig. sehr gut
    kann ich nicht bestätigen. Es ist OK, und auch nur zur Not. aber als Dauerzustand keinesfalls zu ertragen. Eventuell spürst du es noch anders da du keine schlele Leitung "kennst"? Ist ja alles ne Gewöhnungsfrage :P. Kommt auch stark adrauf an wo man surft und ob z.B: der Anschluss für mehrere Geräte oder von mehreren Leuten benutzt wird. Ist ja eher elten das heutzutage nur noch ein stationärer Rechner irgendwo in der Ecke steht und ab und an mal benutzt wird. Realität ist eher das 2-3 Telefone, 1-2 Lappies, nen Tablet und natürlich die Desktops an der Leitung hängen.

  16. #16
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Zitat Zitat von Maximus Beitrag anzeigen
    Also das kann ich nicht bestätigen. Es ist OK, und auch nur zur Not. aber als Dauerzustand keinesfalls zu ertragen. Eventuell spürst du es noch anders da du keine schlele Leitung "kennst"? Ist ja alles ne Gewöhnungsfrage :P. Kommt auch stark adrauf an wo man surft und ob z.B: der Anschluss für mehrere Geräte oder von mehreren Leuten benutzt wird. Ist ja eher elten das heutzutage nur noch ein stationärer Rechner irgendwo in der Ecke steht und ab und an mal benutzt wird. Realität ist eher das 2-3 Telefone, 1-2 Lappies, nen Tablet und natürlich die Desktops an der Leitung hängen.
    Ich surfe mti der Geschwidnigkeit seit über 4 Jahren!
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  17. #17
    Staff Sergeant Avatar von Sandra-B
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von FastkeineAhnunghaber Beitrag anzeigen
    Nur kommen bei uns, fast em Ende des Leitungsnetzes nurnoch 3000er DSL an und da sind aktuell keine Änderungen in Sicht, somti wird hier auf jeden Fall ein normale Telefonanschluss bleiben müssen.
    Auch an einem 3 Mbit/s Anschluss geht VoIP. Wichtig ist der Upload. Ich hänge zu Hause auch an einer 2,6 km Leitung, und alles läuft an sich stabil.

  18. #18
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Zitat Zitat von Sandra-B Beitrag anzeigen
    Auch an einem 3 Mbit/s Anschluss geht VoIP. Wichtig ist der Upload. Ich hänge zu Hause auch an einer 2,6 km Leitung, und alles läuft an sich stabil.
    Ja toll, aber wenn ich dann nen Filchen bei Youtube gucke, kann keiner telefonieren.
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  19. #19
    Master Sergeant Avatar von Dingo3000
    Registriert seit
    12.12.2007
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    722

    Standard

    Zitat Zitat von FastkeineAhnunghaber Beitrag anzeigen
    Ja toll, aber wenn ich dann nen Filchen bei Youtube gucke, kann keiner telefonieren.
    Deswegen schrieb sie upload. Solange du dein Youtube Filmchen schaust ist das alles kein Problem. Aber wenn du dann gleichzeitig versuchst dein "Let's play xyz" zu streamen, oder das letzte lustige "wie mein Freund auf die Fresse fliegt"-Video hochzuladen, dann wirds evtl. schwierig.
    Et ceterum censeo Carthaginem esse delendam.

  20. #20
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.046

    Standard

    Wie sieht es denn mit LTE aus? selbst HSDPA ist ja schneller als das worüber hier gerade geredet wird
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Telekom, Datendrosselung und der Wechsel zu IP

  21. #21
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Zitat Zitat von Dingo3000 Beitrag anzeigen
    Deswegen schrieb sie upload. Solange du dein Youtube Filmchen schaust ist das alles kein Problem. Aber wenn du dann gleichzeitig versuchst dein "Let's play xyz" zu streamen, oder das letzte lustige "wie mein Freund auf die Fresse fliegt"-Video hochzuladen, dann wirds evtl. schwierig.
    Aber auch der Download ist beschränkt eben durch die 364 kbit/s. Wenn du davon 200 kbit/s fürs Telefon blockst, kannste Internet vergessen. Das geht beides nicht über die Leitung.
    Außerdem hat das telefon doch auch nen Upload? Macht die Leitung auch wieder langsamer.
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  22. #22
    Master Sergeant Avatar von Dingo3000
    Registriert seit
    12.12.2007
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    722

    Standard

    Wir reden aber schon noch darüber, oder?
    Zitat Zitat von FastkeineAhnunghaber Beitrag anzeigen
    Denn mit 364kbit/s surft es sich eig. sehr gut...
    ...Nur kommen bei uns, fast em Ende des Leitungsnetzes nurnoch 3000er DSL an und da sind aktuell keine Änderungen in Sicht
    Nicht verwechselt werden sollte kb/s und kB/s. Aus deiner 3000er sollten 3000 kbit/s (3 Mb/s) rauskommen, also 3000/8 = 375 kB/s was die Geschwindigkeit ist, die z.B. Firefox u.ä. bei Downloads anzeigt. Die Telekom will aber auf gemühtliche 384 kb/s begrenzen, das sind 48 kB/s... Das ist zwar noch schneller als mein erstes Modem damals in den 90ern, aber auch nicht so wesentlich
    Et ceterum censeo Carthaginem esse delendam.

  23. #23
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.406

    Standard

    Wie gesagt bits, byte und schmeiß mich wge, hab ich noch nie verstanden.
    Höchste Downloadrate is bei mir eig. 364kB/s.
    Naja wenn auf 48 gedrosselt werden soll, kann man ja gar nichts mehr machen... geh ich ne Stunde in Garten um mir mein SD Youtube Video mit 10 Minuten Länge angucken zu können....
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  24. #24
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.046

    Standard

    Jetzt hat er es verstanden
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Telekom, Datendrosselung und der Wechsel zu IP

  25. #25
    Staff Sergeant Avatar von Sandra-B
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von BigWhoop Beitrag anzeigen
    Wie sieht es denn mit LTE aus? selbst HSDPA ist ja schneller als das worüber hier gerade geredet wird
    Meiner Meinung nach ist LTE nur eine Übergangslösung bis zum Ausbau der bodengebundenen Netze. Da sich alle Nutzer eine Zelle teilen, kann es auch Probleme geben.

    Zitat Zitat von FastkeineAhnunghaber Beitrag anzeigen
    Außerdem hat das telefon doch auch nen Upload? Macht die Leitung auch wieder langsamer.
    Sicher, das ausgehende Gespräch (bei SIP). Wer gut ausgestattet ist, nutzt Router mit Auto Priorisierung für VoIP, dann hat man deutlich weniger Probleme.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Telekom blutet
    Von Cluhn im Forum Off-Topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 17:43
  2. Telekom - Geschwindigkeitsschwankungen ?
    Von Jonicei im Forum Internet
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 22:49
  3. Telekom Join Team
    Von Auron2k im Forum Comics & Bilder
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 22:25
  4. TELEKOM Siemens DSL Modem
    Von Giga im Forum Archiv Hardwareberatung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 16:44
  5. Scheiss Telekom
    Von kingkong im Forum Allgemeines
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 17:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •