Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: dl-rate kappen

  1. #1

    Standard dl-rate kappen

    Ich besitze den D-Link Di-604 und versuche momentan die dl-rate eines Rechners, der am Router mit dranhängt bei sagen wir 40 kB/s zu kappen.
    Geht dies und wenn ja kann mir jemand erklären wie?
    Bedanke mich schonmal im vorraus für jede Hilfe.

  2. #2
    Gesperrt Avatar von Pommbear
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    14.729

    Standard

    Also mit nem D-Link bestimmt nicht. LOL
    Aber im Ernst: Solche Router mit Trafficmanagement (heißt das so?) sind extrem teuer. Für den Privatgebrauch gibt es das AFAIK nicht. Hätte es auch gern.

  3. #3
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    49

    Standard

    Ein dubioser Freund von mir behauptet, dass z.B. bei Netgear ein sehr hilfreiches Tool mit im Angebot ist, dass dieses Problem leicht aus der Welt schafft.
    Daraufhin habe ich mich erkundigt wie teuer das wäre, wenn ich es über den software weg mache. Falls meine recherche jedoch richtig ist (was ich jedoch noch immer stark bezweifle) liegen hier die Preise in "astronomischen" Höhen und somit außer Reichweite für mich.
    Trotzdem vielen Dank für die schnelle Antwort.

  4. #4
    Gunnery Sergeant Avatar von Alp
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    325

    Standard

    Viel einfacher: NetLimiter. Ein geniales Programm zum Verwalten von Up- und Downloadspeeds einzelner Prozesse.

  5. #5
    Gesperrt Avatar von Pommbear
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    14.729

    Standard

    Zitat Zitat von Alp
    Viel einfacher: NetLimiter. Ein geniales Programm zum Verwalten von Up- und Downloadspeeds einzelner Prozesse.
    Wenn ich es richtig verstehe, kann ich damit aber nur, z.B. die Rate einer emule.exe auf 40 KB/s beschränken. Was mach ich denn, wenn der client-pc dann noch bittorrent anmacht? Selbst wenn es auch auf 40 beschränkt ist, wären das ja schon 80.

  6. #6
    Gesperrt Avatar von Pommbear
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    14.729

    Standard

    Zitat Zitat von Max
    Das Prog funktioniert anders:
    Du kannst mit diesem Programm deine gesamte internet Bandbreite die dir zur Verfügung steht willkürlich auf die verschieden Programme aufteilen, die ins I-Net connecten.
    Du kannst jedem Prozess seine eigene max. Upload/download Rate zuweisen.
    Wenn du Prozess A z.B. max 30 Kb im Download erlaubst bekommt Prozess A nur 30 kb. Die restliche Bandbreite würde von nicht eingeschränkten Prozessen je nach bedarf/Möglichkeit untereinander aufgeteilt werden, kurz gesagt: So wie immer.
    wenn du also Beispielsweise 2 Prozesse hast, von denen du einem eine max Downloadrate von 40 kb erlaubst beträgt die max. Dowloadrate des 2. Prozesses logischer Weise nur noch deine Gesamtbandbreite - 40 kb.
    Net limiter führt desweiteren auch eine Statistik für jeden Prozess d.h. das gesamte Datenvolumen das dieser Prozess jemals verschickt/gesendet hat wird aufgezeichnet und je nach Skalierung in Tagen/Monaten/Jahren grafisch dargestellt.
    Ja genau, und deshalb kann ich mit der Software nicht einem PC 40KB zuweisen und das war's. Das wollte der OP aber, deshalb nützt ihm NetLimiter wahrscheinlich nicht soviel.

  7. #7

    Standard

    Also ich benutze NetLimiter 2 und darin kannst du auch den kompletten up/down Speed limitieren!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1T VS 2 T Comand rate Performance verlust
    Von pcfreak2 im Forum Arbeitsspeicher (RAM)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 21:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •