Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wine: Windowsanwendungen unter Linux

  1. #1
    Colonel Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard Wine: Windowsanwendungen unter Linux

    Aus Wasser WINE machen!

    Linux bietet zwar viele gute nativer Programme an, um den Umstieg von Windows auf Linux zu erleichtern. Leider gibt es aber dennoch das eine oder andere Programm, dass man unter Linux schmerzlich vermisst. Aber in vielen Fällen kann auch hier Abhilfe geschaffen werden.
    Wine ist kein wirklicher Emulator, wie man es von diversen anderen Programmen kennt. Das Wineprojekt stellt vielmehr die entsprechenden benötigten dlls im Hintergrund für die Windowsprogramme zur Verfügung um damit ein Windowsprogramm direkt unter Linux starten zu können, ohne hierbei ein emuliertes Windows bemühen zu müssen. Das hat den Vorteil, dass Wine Applikationen sehr schnell gestartet werden können und auch in der Handhabung kaum Geschwindigkeitseinbußen verzeichnen. Leider funktioniert damit nicht jedes Programm und es ist auch davon auszugehen, dass manches instabil läuft.
    Dennoch gibt es sehr viele Anwendungen, die man gut unter WINE nutzen kann.

    Die Installation ist nicht ganz einfach. Oft stellen die Distributionen entsprechende Pakete zur Verfügung. Doch wer immer auf den letzten Stand der Entwicklung sein möchte, kommt nicht umher, selbst zu kompilieren. Dass das aber auch kein Kunststück ist, werde ich hier kurz erläutern.

    Voraussetzung: Alle Entwicklertools müssen installiert sein.Kompiliert bitte nur unter einem 32bit System. Auf 64bit Basis kann es Probleme mit den Quellen und den verwendeten Kompilern geben. Ein unter 32bit kompiliertes Wine läuft aber auch auf einen 64bit System.

    Herunterladen der Quellen:

    Konsole öffnen und als normaler User den cvs tree herunterladen:
    Code:
     export CVSROOT=:pserver:cvs@rhlx01.fht-esslingen.de:/home/wine
     cvs login
    als passwort "cvs" (ohne Anführungszeichen) eingeben. Eine Meldung wegen einer fehlenden Datei kann ignoriert werden, die wird dabei automatisch einmalig angelegt.

    Dann die Dateien mit

    Code:
    cvs -z 3 checkout wine
    herunterladen.

    Danach wechseln wir in das Downloadverzeichnis:

    cd wine

    und beginnen mit der Vorbereitung des Kompilierens:

    ./configure

    Wenn alles fehlerfrei durchgelaufen ist, dann einfach ein

    make depend

    eingeben. Ist dies auch ohne Fehler abgearbeitet kann es mit dem Kompilevorgang weitergehen:

    make

    Dies dauert für gewöhnlich einwenig, hängt dabei sehr stark von der verwendeten CPU ab.

    Jetzt kann als root wine installiert werden:

    su (Passwort für root eingeben)
    make install

    Alternativ kann auch mit dem Programm "checkinstall" ein rpm-File gebaut und via RPM installiert werden.

    Danach starten wir als normaler user die Winekonfiguration mit dem Befehl

    winecfg

    Im Gegensatz zu alten Wineversionen kann hier komfortabel der Wine Emulator eingerichtet werden. Hier fügen wir ein CD Laufwerk hinzu oder verändern für bereits installierte Windowsanwendungen entsprechende Umgbungsvariablen wie z.B. die emulierte Windowsversion.

    winecfg - Wine: Windowsanwendungen unter Linux

    Eine Anwendung wird immer mit dem Befehl

    wine

    gestartet. Ein "wine setup.exe" startet z.B. das Setupprogramm eines Windowsprogrammes und läßt sich somit in das dafür vorgesehene Fake-Windowsverzeichnis installieren.

    Tipp: Sollten die Schriften in den Menüs verzerrt oder schlecht lesbar sein, dann liegt es daran, dass diverse Trutype Schriftarten nicht vorhanden sind. Hierzu kopiert man beispielsweise die Schriftarten einer vorhandenen Windowsinstallation ( /windows/fonts ) in das gleichnahmige Verzeichnis des Fake-Windows, das Wine installiert hat. So können die Anwendungen auch hier auf die entsprechenden Fonts zugreifen.

    Beispiele einiger Anwendungen unter Linux:

    Ant Movie Catalog:

    wine antmovie1 - Wine: Windowsanwendungen unter Linux

    Microsoft Word:

    wine word - Wine: Windowsanwendungen unter Linux

    Netobjects Fusion:

    wine fusion - Wine: Windowsanwendungen unter Linux

    Bei Fragen hierzu, einfach hier reinposten!

    Liebe Grüße,
    Gargi
    Geändert von Gargi (05.03.2006 um 14:21 Uhr)

  2. #2
    Colonel
    Themenstarter
    Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Hinweis/Ergänzung für die Truetype Fonts:
    Sollte keine Windows-Installation parat sein, dann gibt es auch unter SuSE Linux die Möglichkeit, via YAST die Trutypes zu installieren. Diese liegen dann im Verzeichnis /usr/X11R6/lib/X11/fonts/truetype

    cu
    Gargi

  3. #3
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.046

    Standard

    Ist zwar alt aber ich wollte nicht nen extra Thread auf machen

    Wine ist in einer neuen Version draussen: 0.9.31

    Wichtigste Änderungen:
    - Many Direct3D fixes and performance improvements.
    - Several new comctl32 test cases.
    - IDL compiler improvements.
    - More OLE32 marshalling fixes.
    - Lots of bug fixes.
    URL:Wine HQ - Announce
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Wine: Windowsanwendungen unter Linux

  4. #4
    Colonel
    Themenstarter
    Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Und wie man die für das aktuelle Suse herbekommt findet Ihr hier:
    http://forum.mindfactory.de/linux-ma...se-10-2-a.html

    cu
    Gargio

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gentoo Linux 2006.0
    Von Giga im Forum Linux & Mac OS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 10:38
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 21:01
  3. SCSI RAID Controller für SUSE Linux?
    Von Mojo 1987 im Forum Festplatten, SSDs & Laufwerke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 19:28
  4. Wine is not Windows-Emulator..
    Von Lorion im Forum Linux & Mac OS
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.02.2005, 13:46
  5. 64Bit und Linux?
    Von Billy Bones im Forum Linux & Mac OS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 15:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •