Danke Danke:  5
Gefällt mir Gefällt mir:  2
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251

  1. #1
    Moderator Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.643
    Post Thanks / Like

    Standard [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251

    Auf Grund einiger Forenmitglieder, möchte ich hier ein kleines Feedback zu meinen Heimnetzwerkerweiterungen geben.

    Ich habe mir überlegt, um die Netzwerkkabel aus dem Flur zu bekommen (W-lan ist mistig in unserer Wohnung. Rechner in Schlaf- und Kinderzimmer sollen versorgt werden), einmal das Netzwerk über die Steckdose zu testen. dafür habe ich die folgenden Komponenten angeschafft:

    TP-Link TL-PA250 Starter KIT und einen einzelnen Adapter TL-PA251 .

    Wie gewohnt schnell und super verpackt, kam das Paket bei mir an...

    foto0256l - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251 foto0257j - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251

    Darin fand ich nach einer Weile dann auch die beiden eingeschweissten Päckchen mit der eigentlichen Ware

    foto0258ke - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251


    Schön zu sehen, dass die Firma TP-Link sogar 3 Jahre Garantie auf diese Produkte gibt...wer weiss ob man es mal braucht

    foto0259m - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251

    Der Inhalt dieser Verpackungen ist nicht aufwendiger als nötig gestaltet

    foto0260m - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251

    Das Zubehör besteht aus jeweils einem 1m "langen" Netzwerkkabel für jeden Adapter, einer mini-CD mit einer englischsprachigen Software zur Konfiguration und zum Auslesen der Geschwindigkeit, einem Quick-Installation-Guide und einem Handbuch. Das besteht auch nur aus dem Q-I-G in mehreren Sprachen und den Supportinfos.

    foto0261y - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251



    Kommen wir nun zur Installation:

    Habe mir also vom Starter-Kit einen Adapter genommen (ist egal welcher) und habe diesen in die Steckdose getan woran die Steckerleiste mit dem Router hängt. Der Adapter fing an einen Scan nach einem Netzwerk zu starten, da er keins fand, harrte er der Dinge die da kommen mögen...dann die Steckerleiste angeschlossen und nachdem der Router hochgefahren war, die beiden mit dem Netzwerkkabel verbunden. Der Adapter konfigurierte sich innerhalb von 20sek. (Häuschensymbol mittig leuchtet dauerhaft) und war ins Netzwerk integriert. Rechts befindet sich noch ein Symbol zur Datenübertragung (blinkt bei transfer und leuchtet dauerhaft wenn keine Daten fliessen).

    Nun ab ins Schlafzimmer und dort den 2. Adapter in die Steckdose. Hier wurde sofort nach anderen geräten gesucht und nach ca.10-15sek war die verbindung da. Eigentlich dachte ich, man soll den Verbindungsknopf am Adapter drücken (ist unterhalb neben der RJ45 Buchse) aber das war hier nicht notwendig. Dann den Laptop angeschlossen und ohne Probleme den Netzzugang gehabt.

    Dann den Einzeladapter im Kinderzimmer eingestöpselt. Hier kein automatischer Scan. Also den Knopf nach Vorschrift für 3-8sek gedrückt halten und loslassen. Der Scan beginnt und nach ca. 90sek hat er das Netz gefunden. Auch hier den vorhandenen Laptop angestöpselt und ohne probleme den Empfang genossen.

    Jetzt kam die Neugier um die Leistung von theoretisch 200Mbps zu prüfen. Also das tool von der CD installiert und gestartet. Es wird nach vorhandenen Adaptern im Netzwerk gesucht. Der PC muss dafür nicht an dem Adapter angeschlossen sein. Es reicht wenn er Netzwerkzugang hat.

    Erwartungsgemäß ist die Transferrate abhängig von der Entfernung zum ersten Adapter am Router. Zum weiter entfernten Schlafzimmer nimmt die Rate ziemlich ab und liegt bei ca. 100Mbps. Das Kinderzimmer ist näher dran und bekommt gute 160Mbps. Diese Rate ist vollkommen in Ordnung und ich habe noch keine Beschwerden zum voherigen Zustand bekommen

    P_LAN.jpg

    Dazu möchte ich anfügen, dass wir in einem Miethaus BJ 1965 mit 16 Parteien wohnen. Keine Ahnung wie hier die Verkabelung ist und ob da was direkt oder über den Sicherungskasten läuft. In Eigenheimen kann man da sicher genaueres herausfinden. Es soll helfen, bei schlechter Verbindung/Transfer, mal eine andere Steckdose im Raum zu testen.

    In einigen Kundenrezessionen im Netz liest man gelegentlich von Spulenfiepen an den Adaptern. Teilweise wohl störend laut. Diese treten im Energiesparmodus auf, den die Adapter nach 5 Minuten ohne Transfer von Daten erreichen. Bis jetzt kann das hier nicht festgestellt werden.
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  2. Danke elnino Hat sich für diesen Post bedankt.
    Gefällt mir elgonzo gefällt dieser Post
  3. #2
    Staff Sergeant Avatar von elgonzo
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    138
    Post Thanks / Like

    Standard

    Interessant, interessant... und danke fuer dein Feedback.

    Koenntest du vielleicht nach einigen Tagen Einsatz vielleicht noch bitte mitteilen, ob der/die Adapter eine stabile Verbindung halten, wenn groessere elektrische Verbraucher wie z.B. (aelterer) Kuehlschrank, Waschmaschine oder Staubsauger ein- bzw. ausgeschaltet werden. Das waere super.
    Danke!

  4. Danke madwursd  [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251 Hat sich für diesen Post bedankt.
  5. #3
    Moderator
    Themenstarter
    Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.643
    Post Thanks / Like

    Standard

    ältere kühlschränke hole ich mir jetzt nicht zum testen aber wenn mal der trockner und die waschmaschine läuft, mach ich mal nen test. meinst du nur den moment des ein- und ausschaltens? mal sehen wie ich das mache, denn das tool von TP aktualisiert sich nur alle paar minuten aber zeichnet nichts auf.
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  6. #4
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.134
    Post Thanks / Like

    Standard

    Hi mad,

    danke für die Info, da scheinen die Teile ja heute doch schon um einiges besser geworden zu sein.
    Wie gesagt, "damals" mit den ersten Devolo-Dinger war das eine Katastrophe. Heute kann man also sowas zumindest als schnelle Notlösung nutzen.

    Auch von meiner Seite die Bitte, nochmal kurz Rückinfo zur Stabilität der Verbindung unter Stromlast im Netz...
    Gruß Mav
    Spoiler

  7. Danke madwursd  [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251 Hat sich für diesen Post bedankt.
  8. #5
    Lieutenant Avatar von elnino
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Diedrichshagen bei Rostock
    Beiträge
    4.090
    Post Thanks / Like

    Standard

    hi Mad,
    Nettes Review und dankö für die Infos ^^
    MfG Nino
    Game PC (Codename: Cyberdesk)
    Peripherie
    Streaming- PC
    | Intel I7 6850k | 64 GB G.Skill TridentZ DDR4 3200 |
    | 950 PRO NVMe M.2 512 GB SSD | 3x2 850 PRO SATA III 2,5 Zoll 2 TB SSD [Raid 10] |
    | 2xNvidia TitanX(Pascal) | EVGA X99 FTW K | EVGA Supernova 1000 P2 |
    | 2x EK 560 @ 4 x 140 Noctua NF A14 industrialPCC-2000 PWM |
    | 2x EK D5 Revo | Asus Xonar Essence STX II |
    | Duckyshine 5 | Corsair M65 RGB | Astro A50 | Rode Procaster | Pioneer DJM 800 |
    | Edifier HSC 5640 | 2x Acer Predator x34 | Playstation 4 | xBox OneS | 2x Asus PB287Q |
    | FACECAME - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 | TOPCAM - Sony Alpha 5100 mit SEL-P1650 |
    | STUDIOCAM - Canon Legria mini X | ELGATO Stream Deck | Echo Dot |
    | AMD RYZEN 7 1700x | 16 GB G.Skill FLARE X DDR4 3200 |
    | 960 EVO NVMe M.2 250 GB SSD | ASUS X370 CROSSHAIR VI HERO |
    | Nvidia GTX 1080 | Magewell Pro Capture Quad HDMI | CORSAIR RM550x |
    | Noctua U12SE | Asus Xonar Essence STX II |
    5751604170 - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251

  9. Danke madwursd  [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251 Hat sich für diesen Post bedankt.
  10. #6
    Staff Sergeant Avatar von elgonzo
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    138
    Post Thanks / Like

    Standard

    Zitat Zitat von madwursd Beitrag anzeigen
    ältere kühlschränke hole ich mir jetzt nicht zum testen aber wenn mal der trockner und die waschmaschine läuft, mach ich mal nen test. meinst du nur den moment des ein- und ausschaltens? mal sehen wie ich das mache, denn das tool von TP aktualisiert sich nur alle paar minuten aber zeichnet nichts auf.
    Ja, nur waehrend des Moments des Ein-/Ausschaltens.
    Ich selbst habe 2 Bekannte, die Powerline-Adapter ausprobiert hatten. Ich habe zwar keine Ahnung welche Geraete sie eingesetzt hatten, aber in beiden Faellen (jeweils Eigenheim) ging die Netzverbindung fuer eine kurzen Moment floeten, wenn (vermutlich) zuviel "Dreck" auf der Stromleitung war. Natuerlich doof bei Downloads oder wenn man Movies streamt...

  11. #7
    Moderator
    Themenstarter
    Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.643
    Post Thanks / Like

    Standard

    Zitat Zitat von elgonzo Beitrag anzeigen
    Ja, nur waehrend des Moments des Ein-/Ausschaltens.
    ...aber in beiden Faellen (jeweils Eigenheim) ging die Netzverbindung fuer eine kurzen Moment floeten.
    guter anhaltspunkt. dann werde ich mal mit einem der am adapter angeschlossenen läppis nen großen download aus dem internet starten und gleichzeitig ein paar daten von meinem rechner saugen und dann bei laufendem geschirrspüler, die waschmaschine und den trockner anschalten. mal sehen was dabei rauskommt (ausser einem hohen stromverbrauch ). kann natürlich sein, dass die küche im stromnetz getrennt von den anderen räumen ist. ich habe von elektronik so kaum eine ahnung.
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  12. #8
    Moderator
    Themenstarter
    Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.643
    Post Thanks / Like

    Standard Spulenfiepen am Einzeladapter

    Tja...da hat es uns wohl doch erwischt. Der Einzeladapter im Kinderzimmer hat heute Nacht angefangen zu fiepen. Sobald er eine Weile im Energiesparmodus ist, fängt es an. Laut Aussage meiner Tochter war es auf dauer so nervig, dass sie den Adapter einfach abgezogen hat.
    Ich habe es mal getestet und konnte das Geräusch aus einer entfernung von ca. 1m erst wahrnehmen. Das mag in der Nacht anders sein (weniger Nebengeräusche) oder meine Ohren sind evtl. nicht mehr die besten.
    Nach dem man den Adapter wieder angesteckt hat, fand er das Netz allein innerhalb von 10sek.
    Momentan werden wir mit dieser Lösung leben. Bin am überlegen ihn wieder einzusenden, in der Hoffnung ein intaktes Gerät zu bekommen. Doch wie oft soll ich einsenden?...
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  13. #9
    Moderator
    Themenstarter
    Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.643
    Post Thanks / Like

    Standard

    nächstes update. leider nur teilweise positiv.

    der andere adapter im schlafzimmer fängt im energiesparmodus nun auch an zu fiepen, wenn auch leiser als der andere. frauchen meint es stört sie nicht, mal sehen ob es nachts auch so bleibt
    ich überlege nun ernsthaft den hersteller zu wechseln, da ich über d-link oder AVM (wenn auch teurer) nichts dergleichen gelesen habe.

    nun zum belastungstest. 32k-internetverbindung über kabel deutschland.
    habe mit dem läppi meiner frau einen 120MB download von einem filehost und einen videostream im zdf media gestartet. beim start des trockners und gleichzeitig laufendem geschirrspüler und ofen, konnte ich weiterhin das video sehen. da waren keine unterbrechungen. der download vom host wurde auch nicht gekappt.
    nun habe ich kein tool um feinheiten herauszumessen...das wäre mir jetzt auch nicht so wichtig, da die leistung tatsächlich ausreicht und die adapter anscheinend stabil laufen.
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - [Review]- Powerline TP-Link TL-PA250 und TL-PA251
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  14. Danke Maverick64 Hat sich für diesen Post bedankt.
    Gefällt mir elgonzo gefällt dieser Post
  15. #10
    Staff Sergeant Avatar von elgonzo
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    138
    Post Thanks / Like

    Standard

    Zitat Zitat von madwursd Beitrag anzeigen
    nächstes update. leider nur teilweise positiv.

    der andere adapter im schlafzimmer fängt im energiesparmodus nun auch an zu fiepen, wenn auch leiser als der andere. frauchen meint es stört sie nicht, mal sehen ob es nachts auch so bleibt
    ich überlege nun ernsthaft den hersteller zu wechseln, da ich über d-link oder AVM (wenn auch teurer) nichts dergleichen gelesen habe.

    nun zum belastungstest. 32k-internetverbindung über kabel deutschland.
    habe mit dem läppi meiner frau einen 120MB download von einem filehost und einen videostream im zdf media gestartet. beim start des trockners und gleichzeitig laufendem geschirrspüler und ofen, konnte ich weiterhin das video sehen. da waren keine unterbrechungen. der download vom host wurde auch nicht gekappt.
    nun habe ich kein tool um feinheiten herauszumessen...das wäre mir jetzt auch nicht so wichtig, da die leistung tatsächlich ausreicht und die adapter anscheinend stabil laufen.
    Super! Danke fuer die Rueckmeldung Das mit dem Spulenfiepen ist natuerlich aergerlich

    Zitat Zitat von madwursd Beitrag anzeigen
    Tja...da hat es uns wohl doch erwischt. Der Einzeladapter im Kinderzimmer hat heute Nacht angefangen zu fiepen. Sobald er eine Weile im Energiesparmodus ist, fängt es an. Laut Aussage meiner Tochter war es auf dauer so nervig, dass sie den Adapter einfach abgezogen hat.
    Ich habe es mal getestet und konnte das Geräusch aus einer entfernung von ca. 1m erst wahrnehmen. Das mag in der Nacht anders sein (weniger Nebengeräusche) oder meine Ohren sind evtl. nicht mehr die besten.
    Nach dem man den Adapter wieder angesteckt hat, fand er das Netz allein innerhalb von 10sek.
    Momentan werden wir mit dieser Lösung leben. Bin am überlegen ihn wieder einzusenden, in der Hoffnung ein intaktes Gerät zu bekommen. Doch wie oft soll ich einsenden?...
    Eine bittere Wahrheit: Mit zunehmendem Alter laesst unser Gehoer nach. Ich koennte heulen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche PowerLine-Geräte?
    Von Dreggisch im Forum Modem / Netzwerke allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 12:31
  2. [Rueckruf] BELKIN Powerline-Produkte
    Von Giga im Forum Modem / Netzwerke allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 14:36
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 16:37
  4. Alternative zu Powerline
    Von Antischlau22 im Forum WLAN
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 21:27
  5. WLAN und Powerline brücken?
    Von Frame im Forum Modem / Netzwerke allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 17:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •