Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Kaufberatung zum Ersteinstieg in die "Spielkonsolenwelt"

  1. #1
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    310

    Frage Kaufberatung zum Ersteinstieg in die "Spielkonsolenwelt"

    Nachdem Jahrzehnte an mir / uns vorüberstrichen, in denen wir ohne PC-Spiele oder gar Spielkonsolen auskamen, zeigt sich (u.a. aufgrund von Krankheit) nunmehr aber doch Bedarf sich mit dieser Thematik auseinanderzusetzen.

    Da ich leider keinerlei Grundkenntnisse und auch als Jugendlicher keine Spiele oder gar spezielle Rechner-Boxen zur Verfügung hatte, muß ich allen Ernstes die Frage stellen:

    Was kauf ich mir, um "gut dabei" zu sein und andererseits nicht n Haufen Schnick-Schnack zu bezahlen den ich gar nicht brauchen kann.

    Ihr werdet natürlich fragen:
    "Was willst Du überhaupt machen? Wie sehen Deine Wünsche, wie sieht Dein Bedarf aus ?"

    Nunja. Mangels Erfahrung muß ich mich als wörtlichen Anfänger und Neueinsteiger titulieren und da sollte man wohl noch nicht sofort den ganz großen Deal durchziehen, um nachfolgend von der eigenen Entscheidung wieder enttäuscht zu sein.

    Ich hab halt so das traditionelle Bild eines Autorennens "vor Augen", auch Mohrhuhn hab ich mal spielen (schießen und fahren) dürfen.
    Desweiteren scheint es heutzutage eine Neuerung bei den altherkömmlichen Spielkonsolen zu geben.
    Die Bewegungserkennung - wenn ich richtig lieg.
    Das könnt mir schon gefallen glaub ich, wenn am TV was entsprechend meiner Aktionen passiert oder reagiert.
    Welche Möglichkeiten es überhaupt gibt oder einem Ersteinsteiger zu empfehlen sind, da hoff ich aber sehr auf Euch
    "Blut geleckt" hab ich, als mir von "digitalen Kegelabenden" erzählt wurde und es scheins auch Möglichkeiten gibt, sich auf belastungsempfindliche "Bretter" zu stellen.

    Technisch bin ich mit zwei HD-fähigen TV ausgerüstet und kann sowohl Scart- , als auch altertümliche Cinch-Eingänge anbieten.
    Eine Fritzbox 7390 ist in Betrieb und eine LAN-Verbindung zum TV-Regal besteht bereits. ( Falls Konsolen Internetzugriff "können" oder brauchen )

    Sollte es die eierlegende Wollmilchsau geben, dann wär natürlich integriertes optisches Laufwerk auch nicht zu verachten und ich könnt evtl. meinen Bluray-Player ausmustern - aber fangen wir erst mal gaaanz von vorn an *g*

    Lieben Dank schon jetzt und für Nachfragen jederzeit zu haben

    vG

  2. #2
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.551

    Standard

    Uppps, jetzt wird es schwierig..., wie erkläre ich einem Blinden was Farbe ist...

    Also dieses Ding mit der Bewegungserkennung, damit könnte die Xbox360 mit dem Kinect-Modul gemeint sein.
    Und ja, das baust du auf, dann stellst du dich vor deinen Fernseher, und kannst die Figuren im TV per Bewegung steuern... die haben dann eine Bowling-Kugel oder einen Tennisschläger in der Hand und kannst dann Bowlen oder Tennis spielen...
    Tennis z.B. geht natürlich auch zu zweit gegeneinander oder als Doppel gegen die Konsole..., gibt da verschiedene Sportarten und eben auch Games wo du mit nem Laserschwert kämpfen kannst.
    Die macht sogar Fotos von dir während du spielst. Man glaubt gar nicht wie blöd man dabei manchmal aussieht. Inzwischen empfängt das Gerät sogar Sprachbefehle!

    Dann gibt es noch die Nintendo Wii. Da geht das so ähnlich, allerdings musst du zum Steuern einen Sender in der Hand haben.
    Genauso auch bei der Sony Playstation...

    Welche von den Dreien (Xbox, Wii, PS3) für dich nun die Richtige ist kann ich nicht sagen. Das hängt natürlich auch immer ein bisschen an den Spielen die für die jeweilige Konsole verfügbar sind.
    Am einfachsten man fährt mal in einen der großen Elektronikmärkte und schau sich die Sachen dort an. Fast immer ist da mindestens eine Konsole aufgebaut, sodaß man die auch mal ausprobieren kann.
    Unsere Kiddies hatten die Wii bald über. An der Xbox hängen sie jetzt schon länger, obwohl auch schon mal der Wunsch nach einer PS3 hochkam (weil es ein Spiel für die Xbox eben nicht gab)...
    Gruß Mav
    Spoiler

  3. #3
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    38.598

    Standard

    da sollte man wirklich wissen, was man daddeln möchte und sich dann entsprechend die hardware dazu suchen. für klassisches autorennen bietet sich zb die xbox360 an mit forza motorsport 4, evtl auch mit dem kommenden forza horizon. da ist auch wieder die frage was man denn möchte. sim/arcade?

    "Blut geleckt" hab ich, als mir von "digitalen Kegelabenden" erzählt wurde und es scheins auch Möglichkeiten gibt, sich auf belastungsempfindliche "Bretter" zu stellen.
    das klingt schon verdammt nach diesen ganzen schnickschnack ala wii, die bei mir zb nie ins haus kommen wird.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - Kaufberatung zum Ersteinstieg in die "Spielkonsolenwelt"
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  4. #4
    First Sergeant Avatar von Nick1989
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    1.323

    Standard

    Und bezüglich blu-ray player ausmustern, kommt meines wissens nur eine playsation 3 in betracht, da sie die einzige mit integriertem blu-ray lw wäre. ob sie dadurch zur besten konsole wird, kann ich dir nicht sagen. ich persönlich bin auch kein konsolen fan. hatte früh nen pc und die spielauswahl hat mir immer gereicht
    natürlich habe ich bei freunden auch früher mal n64 oder in jüngerer vergangenheit wii testen dürfen, aber ich bleibe da lieber beim pc. da kann man auch ein gamepad anschließen...und ich denke es ist nur eine frage der zeit, wann kabellose oder gestensteuerung auch für den pc brauchbar werden...
    Das weiße Ross (Quader):
    Core i5-6600K @ 3.50 GHz | 8,00 GB Corsair Vengance LPX XMP 2.0 DDR-4 2666 MHz | MSI Z-170-I Gaming Pro AC | MSI GeForce GTX 970 | Corsair Hydro H75 |
    Corsair CX500-M | Samsung SSD 850 EVO 250 GB | Samsung HD103UJ 1000 GB | Samsung HD204UI 2000 GB | WD 4003FZEX 4000 GB | Corsair Carbide AIR 240

  5. #5
    Staff Sergeant Avatar von Bayatronic
    Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    158

    Standard

    Ich würde dir eine Playstation 3 empfehlen.
    Eine Playstation ist weitaus mehr als eine Konsole.
    Das es sehr gute Spiele dafür gibt und diese auch mittlerweile ausgereift ist, dürfte klar sein.
    Die PS3 ist auch immernoch ein sehr guter Bluray-Player, diese muss sich nicht vor teureren Markengeräten verstecken.
    Am besten finde ich aber das die PS3 gleichzeitig auch dein Media-Center darstellt.
    D.h. du kannst quasi Filme, Musik, Bilder die du meinetwegen auf deinem PC oder Laptop hast oder haben wirst, einfach auf deinen TV streamen (übertragen).
    Desweiteren kannst du mit der Playstation ins Internet gehen, Youtube Videos ansehen, Skypen etc...
    Die Playstation bietet mit dem Move-Paketen auch die Möglichkeit der Bewegungserkennung.

    Also ich bin der Meinung, wenn Konsole -> dann Playstation 3.

    Gut das war jetzt meine Meinung, diese ist rein subjektiv.

  6. #6
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Wissensdurstiger
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    1.928

    Standard

    moin.
    ich bin ein überzeugter pc-nutzer und bleibe auch dabei, was meinen spielebedarf angeht. vor über einem jahr habe ich aber einen bericht im tv gesehen, in dem die angesprochenen "bewegungssensoren" getestet wurden. die idee an sich fand ich damals so klasse, dass durchaus der wunsch nach so etwas aufkam. bei dem test hat spieletechnisch die x-box mit kinect am besten abgeschnitten. man hat nichts in der hand, alles kann nur durch die bewegung gesteuert werden und es gab, meine ich, auch die größte spielepalette dafür. zu weihnachten habe ich denn meine familie gefragt, ob wir uns nicht alle so etwas holen wollen und selbst meine eltern waren dafür zu begeistern, also gesagt getan. und diese entscheidung wurde nicht bereut. z.b. kinect sports ist echt klasse gemacht. nach den ersten paar abenden hatte man richtig muskelkater nach dem spielen, viele spiele waren auch für zwei spieler ausgelegt und so sachen wie bowling dann auch für bis zu 4 spieler, da es halt abwechselnd geht. das ding macht richtig spaß. wenn irgendwie besuch da ist, wird die x-box auch gerne mal angeschmissen. also für bewegungsmuffel ist das echt nichts aber die x-box ohne kinect hätte ich mir nicht geholt. dann kann ich auch beim pc bleiben. aber die x-box kann natürlich auch klassisch betrieben werden, die spielepalette ist da auch riesig.

    bei wii ist das so, dass die spiele meist "süß" gestaltet sind. wenn mans mag, gerne.

    ps3 ist auch sehr gut, was die klassische nutzung angeht, würde ich aber durchaus mit x-box vergleichen.

    ich würde sagen, wenn bewegungsgeschichte dann klar x-box+kineck. wenn reine klassische nutzung dann x-box oder ps3. wenn man auch noch die multimediafähigkeit nutzen möchte, dann ja eh ps3. und wii... na ja, wenn man auf süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß steht, dann halt wii.
    CPU: i7-2600K@3,4GHz + EKL Brocken; GPU: EVGA gtx1070 FTW; MB: Gigabyte GA-P67A-UD5-B3 P67; RAM: 4x4GB G.Skill Ripjaws DDR3-1600; NT: Seasonic Focus Plus 550W Gold 80; CASE: Fractal Design Define XL R2; SSD: 128GB Samsung 830, 250GB Samsung 840 Basic Series; HDD: 1000GB Samsung Spinpoint F3, 3000GB Seagate Surveillance HDD; Monitor: 27" Dell S2716DG

  7. #7
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.551

    Standard

    @ B&W
    das mit den "digitalen Kegelabenden geht auch (und mMn viel besser) mit der Xbox Kinect. Das belastungsempfindliche Brett gehört zur Wii, braucht man aber bei der Xbox Kinect nicht.

    Zitat Zitat von Nick1989 Beitrag anzeigen
    Und bezüglich blu-ray player ausmustern, kommt meines wissens nur eine playsation 3 in betracht, da sie die einzige mit integriertem blu-ray lw wäre.
    Das ist korrekt. Nur die PS3 hat ein BR-Laufwerk.

    @Bayatronic
    Nun die Xbox ist ebenfalls längst ausgereift und es gibt auch dafür sehr gute Spiele (kommt ja auch immer drauf an was man spielen will).
    Der große Vorteil der Xbox Kinect ist, dass ich keinen Controller in der Hand halten muß, sondern alles rein über visuelle und akustische Steuerung mache.
    Filme und Musik abspielen kann die Xbox ebenfalls, genauso wie eine Internetverbindung herstellen (auch über WLAN), Streaming etc...

    Ich glaube die Xbox und die PS3 nehmen sich beide nichts. Die Entscheidung zwischen den beiden Konsolen muss man wohl anhand der verfügbaren Spiele treffen, da es nicht jedes Games für jede Konsole gibt.
    Gruß Mav
    Spoiler

  8. #8
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    310

    Standard

    Tausend Dank für Eure Ausführungen.
    So kann sich auch der Blinde einer ihm unbekannten Materie nähern.

    Also nix in der Hand haben, "anschwitzen" oder gar entgleiten lassen zu müssen, dass fände schon vorrangigen Gefallen bei mir.
    Auch die Multimediafähigkeit, so sie denn wirklich praxistauglich ist, würde ich ganz oben ansiedeln.

    Wie stellt sich das Handling dar, wenn man z.B. Youtube-Videos aufrufen und durchstöbern will ?
    Ist das aufwendiges Eingeben in Fernbedienungen oder hat man da ne (schnurlose ?) Tastatur vor sich ?

    Funktioniert Netzwerkfähigkeit und Streaming sorgenfrei und bedienerfreundlich ?

    Der vorhandene Bluray-Player "kommt" schon auch ins Internet und schaffts bis ins Youtube-Portal, aber die Buchstaben-Eingabe (über TV-Fernbedienung, in SMS-Manier) lässt keinen langfristigen Funfaktor aufkommen.
    Das Bluray-Laufwerk könnt ich aber wahlweise vernachlässigen, da ich ohnehin nicht viele solche Scheiben habe.

    Bin ich also Fan der reinen Gestenerkennung schränkt sich die Produktauswahl demnach automatisch ein.

    Werd mal schaun ob ich meinen Bedarf noch näher spezifizieren kann.

  9. #9
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.551

    Standard

    Hallo Markus,

    wie gut das mit Internet/Youtube etc. funktioniert kann ich gar nicht beurteilen, da ich solche Sachen selbst gar nicht nutze (dafür habe ich einen PC).
    Zum Thema "Gestenerkennung" bzw. "Bewegungserkennung" kann ich jedoch sagen, das funktioniert sehr gut. Obwohl ich inzwischen selbst fast gar nicht an unsere Xbox ran gehe, schaue ich ab und zu mal meinen Kindern zu.
    Und es ist schon ziemlich witzig einen Luft-Boxkampf zu machen und auf dem TV dann zu sehen, wie die Fäuste beim Gegner am Kopf landen oder bei Star Wars "die Macht" zu nutzen und den Gegner mit "einem Wisch" durch die Luft zu wirbeln.

    Fahr einfach mal in einen der großen roten "Ich bin doch nicht blöd"- Märkte und probier das mal aus...
    Gruß Mav
    Spoiler

  10. #10
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    310

    Frage

    Hab ich das soweit richtig verstanden:

    Nur die XBox ist, via Kinect-Sensorik, in der Lage die Bewegung des Körpers zu detektieren, ohne das der Agierende dabei Controller oder Kabel / Druckknöpfe in der Hand halten muß ?
    Erfassung und Spielen erfolgt hier wörtlich "visuell".

    Wii und PS3 können das demnach nicht "eigenständig" sondern der Bediener muß zwingend eine Art "Sender" mit sich führen, um interaktiv am Game teilnehmen zu können.
    Bei XBox wär ein Controllpad demnach zwar auch, aber eben nur bei Wunsch, anzuschließen möglich.

    Bitte um Verbesserung wenn ich da was mißverstehe.

    Thx

  11. #11
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.551

    Standard

    Zitat Zitat von Markus-Gigabyte Beitrag anzeigen
    Hab ich das soweit richtig verstanden:
    JA

    Wir haben zwar keine PS3, aber ne Wii und ne Xbox. Bei der Wii brauchst du definitiv einen Sender in der Hand oder eine elektrische Matte oder eben so ein Brett zum draufstellen.
    Bei der Xbox gibt es eben dieses Kinect-Modul. Das steht vor dir, hat IR-Sensoren, eine Kamera und vier Micros verbaut, "filmt" und hört dich damit und rechnet das dann in die Bewegungen am Bildschirm um...
    Es gibt für Xbox natürlich auch Gamepads mit denen du dann Spiele spielen kannst, die nicht mit Kinect funktionieren. Kinect-Spiele sind auch als solche auf der Verkaufsverpackung gekennzeichnet.
    Wo nicht Kinect draufsteht, damit funktioniert es nicht.

    Ich verlinke zwar ungern Computer-Blöd aber hier ist es nochmal ganz gut erklärt wie das funktioniert, inkl. Vergleich mit Playstation move!
    Kinect: Test fr Xbox 360 - COMPUTER BILD SPIELE
    Gruß Mav
    Spoiler

  12. #12
    Lieutenant Avatar von Pflaume
    Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    3.325

    Standard

    Diese Bewegungserkennungen werden echt überbewertet und verlieren verdammt schnell an Reiz. Die Wii war zu Beginn und für Parties ganz witzig, wird allerdings auch irgendwann eintönig und und steht schon seit Monaten ungenutzt rum. Für die PS3 habe ich kein Move, die dient mittlerweile ohnehin mehr als eine Art HTPC-Ersatz. Das macht sie allerdings wirklich gut. BluRays abspielen, auf Bilder und Filme im Netzwerk zugreifen und solche Sachen sind mir persönlich wichtiger als das "Rumtoben" vor der Glotze. Darauf hat man nach einer Weile sowieso keine Lust mehr
    Mein System
    Intel Core i7 3770K • be quiet! Dark Rock Pro 2 • PoV GTX 780 Trooper Ammo • Gigabyte GA-Z77X D3H • 16GByte Corsair Vengeance LP @1600MHz • Samsung SSD 830 • 3TByte WD Green • Fractal Define R4 Black Pearl • 580W be quiet! Straight Power E9 • LG BH10LS38 • Teufel Concept C200 & Logitech G930 • Logitech G400 + K800 wireless • LG 29EA93-P

  13. #13
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.551

    Standard

    Zitat Zitat von Pflaume Beitrag anzeigen
    Diese Bewegungserkennungen werden echt überbewertet und verlieren verdammt schnell an Reiz.
    ...solche Sachen sind mir persönlich wichtiger als das "Rumtoben" vor der Glotze. Darauf hat man nach einer Weile sowieso keine Lust mehr
    Nun, das sehen meine Kinder völlig anders! Und du musst nicht von dir auf andere schließen...
    Gruß Mav
    Spoiler

  14. #14
    Lieutenant Avatar von Pflaume
    Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    3.325

    Standard

    @Mav: Sicher, Geschmäcker sind verschieden... ich wollte nur mal meine Erfahrungen zum besten geben. Und von Kindern war ja bisher nicht die Rede
    Mein System
    Intel Core i7 3770K • be quiet! Dark Rock Pro 2 • PoV GTX 780 Trooper Ammo • Gigabyte GA-Z77X D3H • 16GByte Corsair Vengeance LP @1600MHz • Samsung SSD 830 • 3TByte WD Green • Fractal Define R4 Black Pearl • 580W be quiet! Straight Power E9 • LG BH10LS38 • Teufel Concept C200 & Logitech G930 • Logitech G400 + K800 wireless • LG 29EA93-P

  15. #15
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Wissensdurstiger
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    1.928

    Standard

    also ich bin nach wie vor begeistert von x-box+kinect. wie gesagt, wenn man ein bewegunsmuffel ist, ist das ding nix, weil es zum teil echt anstrengend ist. hatte zum geburtstag so ein "fitnes-spiel" bekommen, da sieht man ein männchen, was dir vormacht, was du nachmachen sollst, das ganze geht irgendwie 2 minuten, danach ist man fertig mit der welt. wenn man sich z.b. etwas mehr bewegen möchte/sollte, kein bock aber auf fitnesscenter o.ä. hat, dann ist das eine gute alternative, die auch spaß macht. und solche sachen wie kinect sports sind, meiner meinung nach, dauerbrenner. andere kinectspiele haben meistens noch minispiele dabei, die immer mal wieder spaß machen. mit x-box kann man sich natürlich auch mit einem controller in der hand zurücklehnen.
    Geändert von Wissensdurstiger (12.10.2012 um 08:46 Uhr)
    CPU: i7-2600K@3,4GHz + EKL Brocken; GPU: EVGA gtx1070 FTW; MB: Gigabyte GA-P67A-UD5-B3 P67; RAM: 4x4GB G.Skill Ripjaws DDR3-1600; NT: Seasonic Focus Plus 550W Gold 80; CASE: Fractal Design Define XL R2; SSD: 128GB Samsung 830, 250GB Samsung 840 Basic Series; HDD: 1000GB Samsung Spinpoint F3, 3000GB Seagate Surveillance HDD; Monitor: 27" Dell S2716DG

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 12:29
  2. [Kaufberatung] "Multimedia - Festplatte" gesucht
    Von C42TM4N im Forum Festplatten, SSDs & Laufwerke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 23:22
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 18:07
  4. "Alle Foren als gelesen markieren" in der "Neue Beiträge" Übersicht
    Von Wrath im Forum Anregungen und Verbesserungsvorschläge
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.01.2006, 20:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •