Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Chinesiche Gerichte

  1. #1
    candygirl
    Gast

    Reden Chinesiche Gerichte

    Hallo zusammen! Ich interessiere mich für chinesische Gerichte, deshalb möchte ich wissen, gibt es jemanden hier, der auch an chinesichen Gerichten interessiert ist? Die chinesischen Gerichte haben eine lange Tradition und man weiß, der Geschmack ist speziell und vielerlei!

  2. #2
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.539

    Standard

    Zitat Zitat von candygirl Beitrag anzeigen
    Ich interessiere mich für chinesische Gerichte, deshalb möchte ich wissen, gibt es jemanden hier, der auch an chinesichen Gerichten interessiert ist? Die chinesischen Gerichte haben eine lange Tradition und man weiß, der Geschmack ist speziell und vielerlei!
    Was heisst denn jetzt interessieren?
    Ich liebe Chinesisch! Allerdings ist chinesisches Restaurant-Essen in Deutschland was völlig anderes Essen als in China...
    Mal abgesehen von den Zutaten (Fleisch, Gemüse, Gewürze), ist auch die Zubereitung völlig anders. Und dann ist das Essen und die Zubereitung in China auch regional völlig unterschiedlich.

    P.S.: Übrigens herzlich willkommen im MF-Forum.
    Gruß Mav
    Spoiler

  3. #3

    Standard

    ich weis nur das chinesiches essen voll lecker ist

  4. #4
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    ich zeig mal Interesse, da ich hier und da mal chinesisch koche



    ...viele PCs

  5. #5
    Master Sergeant Avatar von Michael89
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    An der schönen Donau
    Beiträge
    835

    Standard

    Chenisisch in Deutschland ist nicht chinesisch sondern einfach nur ein Glutamatverseuchtes etwas oder TK Frühlingsrollen. Nene, ich geh hier nicht gerne zum Chinesen oder so. Entweder selber Chinesisch angehaucht kochen (Wie in den Asiatischen Ländern bekommt mans eh nicht hin, deshalb chinesisch angehaucht ) oder im urlaub auf den Philipinen/Thailand dann wieder reinhaun bis man es nicht mehr sehen kann
    Gruß Michael

    Hauptrechner:
    Gehäuse:
    NZXT Phantom Big Tower NT:BQ 430W Pure Power MC CL8 80+ Mainboard: ASRock Z77 Extreme 4 CPU: Intel Core i5 3570k @4,3GHz Kühler: Scythe Mugen 3 Rev.B SCMG-3100 RAM: 8GB G.Skill RipjawsX DDR3-1333 DIMM CL7 Grafik: 2048MB Gigabyte GeForce GTX 670 OC Version SSD: 128GB Samsung 830 Series System: Windows 7 Prof 64Bit

    - There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't... -

  6. #6
    lireck
    Gast

    Standard

    Ich oute mich auch mal! Chinesisches Essen, wie es hier in Deutschland bekannt ist, liebe ich! Gerne koche ich zuhause auch Chinesisch. Meine Freunde lieben es, bei mir zu essen...das sagt doch schon alles, oder?

  7. #7
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.539

    Standard

    Zitat Zitat von lireck Beitrag anzeigen
    Meine Freunde lieben es, bei mir zu essen...das sagt doch schon alles, oder?
    Klar, verstehe ich, ist ja schließlich kostenlos....
    Gruß Mav
    Spoiler

  8. #8

    Standard

    Hat irgendwer interessante Rezepte, die sich an die original Küche in China oder auch den ganzen Bereich Asien orientieren. Denn wie Maverick schon sagte, ist die chienesiche Küche im Original was ganz anderes wie hier in Deutschland aufgetischt wird.

  9. #9
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Anne
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    2.512

    Standard

    War in san francisco ineinem der 10 am authentischsten chinesisch kochenden restaurants... wo auch schon die beatles zu gast waren... es war insgesammt das hühnchen deutlich fetter, unbekanntere zutaten. die würzung eingenartiger. ...
    "Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die Anderen....
    Genauso ist es übrigens wenn man doof ist.
    "




  10. #10

    Standard

    Hört sich ja nicht so an, als ob es dir geschmeckt hat

  11. #11
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Anne
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    2.512

    Standard

    Es war speziell....
    Naja und anders eben als das gewohnte deutsche Chinesisch. Aber ok.
    Wir wohnten damals direkt in Chinatown, da hat man dann auch die ganzen speziellen Gerüche ständig in der Nase. Und den Inhalt der Chinesischen läden direkt vor augen.
    Morgens werden die lebenden Frösche in ner fetten Kiste angeliefert für die Froschschenkel, Die marinierten Enten hängen ohne Kühlung im Schaufenster. ... Und er Laster mit der Lieferung Schweinehälften lud auch mittig auf der Strasse um.. Sehr sehenswert.
    Bezeichnen wir es insgesamt als äusserst spannend.....
    "Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die Anderen....
    Genauso ist es übrigens wenn man doof ist.
    "




  12. #12

    Standard

    O.K Man muss schon etwas abgehärtet sein um das geniessen zu können. Als ich in China war, konnte ich persönlich aber kaum an einem Imbiss vorbei ohne zu probieren. Mir hat es geschmeckt...wahrscheinlich auch, weil ich einiges ausblenden konnte.

  13. #13
    Master Gunnery Sergeant Avatar von blubb01
    Registriert seit
    17.08.2015
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.831

    Standard

    Soso... also wird hier schon über meine Landskost diskutiert :P
    Generell ist chinesisches Essen aber eigentlich gar nicht so spezifisch, bzw. bekommt man das hier auch recht einfach hin, sofern man die Zutaten vom Asialaden bekommt

  14. #14

    Standard

    Na wenn es deine Landskost ist, kannst sicher auch mit ein paar Rezepten aufwarten

  15. #15
    Master Gunnery Sergeant Avatar von blubb01
    Registriert seit
    17.08.2015
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.831

    Standard

    Das kommt mit Sicherheit drauf an, was du erwartest
    In welche Richtung soll das denn gehen? Wenn du mir also eine Richtung nennst, kann ich sicherlich einige Rezepte beisteuern.

  16. #16

    Standard

    Das ist wirklich schwer. Ich hab mich damals durch die Speisekarten gegessen und fand alles irgendwie ganz toll.

    Da eine "Richtung" aufzuzeigen ist für mich fast unmöglich. Fangen wir doch einfach damit an, was du so kochst wenn du mal was traditionelles machst. Ich würde das dann gerne nachkochen

  17. #17
    Master Gunnery Sergeant Avatar von blubb01
    Registriert seit
    17.08.2015
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.831

    Standard

    Puh... fangen wir dann doch mit ganz einfacher Hausmannskost an.
    土豆炖芸豆 heißt soviel wie geschmorte Stangenbohnen mit Kartoffeln (Fleisch inkl.)
    Zutaten:
    Für eine einzelne Portion benötigt man 2 Kartoffeln, 200-300g Bohnen (grüne) und ca. 50g Schweinebauch.
    Ingwer (ca. 10 g) und 2 Knoblauchzehen, Sojasauce und Salz
    1.
    Schweinebauch in Scheiben schneiden. Bohnen waschen und sofern notwendig die Faden abreißen. Sollten diese zu lang sein, kann auch gerne einmal mit dem Messer halbiert werden. Kartoffeln schälen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Ingwer putzen und entweder zu Scheiben schneiden (wenn man sie nicht mag, kann man diese dann später besser rausfischen) oder in kleine Streifen schneiden. (Dann kann man die gleich mitessen) Knoblauchzehen in die Presse oder fein hacken.
    2.
    Öl im Topf stark erhitzen. Bei hoher Hitze den Ingwerstreifen und gepresste (geschnittenen) Knoblauch reingeben.
    Und kurz darauf geschnittenen Schweinebauch (Scheiben) hinzugeben. Sobald der Farbwechsel des Fleisches vollzogen ist (Achtung nicht zu lang, wenn dann eher kurz als lang), die Stangenbohnen hinzugeben und kurz "anbraten".

    Dann etwas Sojasauce hinzugeben und die Kartoffelstücke ebenfalls hinzugeben. Sobald die Kartoffelstücke alle mit etwas Öl benetzt worden sind (also kurz angebraten), 2-3Prisen Salz hinzugeben und Wasser hinzufügen. Es sollte so viel Wasser hinzugefügt werden, bis das Wasser praktisch das Gericht gerade unter Wasser setzt.

    Bei mittlerer Hitze den Topfdeckel am Besten zu machen und einfach schmoren lassen, bis die Stangenbohnen zart und die Kartoffeln gar sind. Zudem sollte ab und an mal das ganze im Top umgewälzt werden damit nix unten anklebt (insb. bei Kartoffeln). Dann abschmecken und bei Bedarf noch etwas Salz rein.

    Das ganze dann zusammen mit Reis essen. Guten Appo

  18. #18

    Standard

    Ich werde dieses Gericht auf jeden Fall mal nachkochen, die nächsten Tage. Ich werde dann berichten, wie es geschmeckt hat. Wenn du weitere Rezepte hast (gerne auch etwas gewagter), immer her damit

  19. #19
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.539

    Standard

    Zitat Zitat von blubb01 Beitrag anzeigen
    Generell ist chinesisches Essen aber eigentlich gar nicht so spezifisch, bzw. bekommt man das hier auch recht einfach hin, sofern man die Zutaten vom Asialaden bekommt
    Ich weiß ja nicht aus welcher Ecke Chinas du kommst, aber bei "original" chinesischem Essen meine ich weniger das Essen auf den Flaniermeilen von Shanghai, Bejing oder Guangzhou, sondern eher das was du in den kleinen Nebenstraßen bei den Fahrradbruttzlern bekommst, oder das was du im inneren China an der Strasse bekommst. Und ich habe hier auch noch nirgendwo diese gedünsteten Teigbeutel mit verschiedenen Füllungen, geröstete Heuschrecken und dicke Maden gesehen. Und das hier irgendwo jemand sein Hühnchen (oder die Ente) einfach mit Knochen kleingehackt in den Wok schmeißt und die Knochensplitter eben einfach auf oder unter den Tisch spukt auch nicht...

    Essen kann man das dort auch alles, muss halt nur drauf achten, dass es möglichst nicht roh ist. Man muss aber halt auch seine europäischen Standrd Essensgewohnheiten ablegen. Und lecker ist das definitiv, eigentlich schmeckt es sogar besser als hier...
    Gruß Mav
    Spoiler

  20. #20
    Master Gunnery Sergeant Avatar von blubb01
    Registriert seit
    17.08.2015
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.831

    Standard

    Flaniermeilen? Zur Info ich komme aus Shenyang, Hauptstadt der Provinz Liaoning. Und Hausmannskost ist sicherlich nicht das was man dort auf den "Flaniermeilen" zu essen bekommt...

    Bei "Fahrradbrutzlern" zu essen sehen selbst viele Chinesen eher als kritisch an, weil da oft industrielle chemische Zusatzstoffe drin sind die absolut nicht essbar sind. Solche Nachrichten bekommt man in China allerdings auch fast als Dauerwerbesendung.

    Bzgl. "gedünsteten Teigbeuteln" in Deutschland bekommt man diese meines Wissens nach in 2 Chinarestaurants in Frankfurt. (Soweit mein Kenntnisstand, da ich in FFM aufgewachsen bin)

  21. #21
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.539

    Standard

    Zitat Zitat von blubb01 Beitrag anzeigen
    Zur Info ich komme aus Shenyang, Hauptstadt der Provinz Liaoning.
    Da war ich noch nicht. Aus Changchun sind wir nicht so richtig raus gekommen...
    Und mit innerem China meinte ich dann so die Strecke zwischen Guangzhou, Nanning, Kunming, Chengdu und Xi'an...

    Zitat Zitat von blubb01 Beitrag anzeigen
    Bei "Fahrradbrutzlern" zu essen sehen selbst viele Chinesen eher als kritisch an, weil da oft industrielle chemische Zusatzstoffe drin sind die absolut nicht essbar sind.
    Aber die gebratenen Fleischstäbchen sind echt lecker, so Nachts um 2 Uhr... musst dir halt auch das rohe Fleisch ansehen, ist das schön rot/rosa kannste das bedenkenlos essen...
    Gruß Mav
    Spoiler

  22. #22
    Master Gunnery Sergeant Avatar von blubb01
    Registriert seit
    17.08.2015
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.831

    Standard Chinesiche Gerichte

    Zitat Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
    Da war ich noch nicht. Aus Changchun sind wir nicht so richtig raus gekommen...
    Aber die gebratenen Fleischstäbchen sind echt lecker, so Nachts um 2 Uhr... musst dir halt auch das rohe Fleisch ansehen, ist das schön rot/rosa kannste das bedenkenlos essen...
    Moment? Changchun? Wolfsburg? VW? AH!!!!
    Also praktisch "aus chinesischer Sicht" um die Ecke von wo ich herkomme :P Gehört ja auch zu den "Nordöstlichen Drei Provinzen" (东北三省)
    Meine Oma kommt von dort, allerdings war ich noch nie da Vielleicht wirds ja diesen Dezember was, wenn meine Frau mitmacht ...


    Und ja die Fleischstäbchen sind lecker. Sollten normalerweise üblich mit Lammfleisch gemacht werden und kann man idR zumindest in den nordöstlichen Gebieten bedenkenlos essen.

  23. #23
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.539

    Standard

    Zitat Zitat von blubb01 Beitrag anzeigen
    Moment? Changchun? Wolfsburg? VW? AH!!!!

    gut kombiniert
    Gruß Mav
    Spoiler

  24. #24
    Private Avatar von Rosalinda
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6

    Standard

    Leider bekomme ich oft von chinesischen Gerichten Sodbrennen.
    Deswegen esse ich sowas nur sehr selten.
    Mit Ausnahme ich habe hilfe bei sodrennen da.
    Geändert von Witala (11.02.2019 um 21:22 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •