Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 76

Thema: [Review] Samsung Galaxy S3

  1. #1
    First Sergeant
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.195

    Standard [Review] Samsung Galaxy S3

    Samsung Galaxy S3 Review

    Samsung Galaxy S3 i9300 weiß 16GB - Hardware, Notebooks & Software

    Übersicht:
    1. Unboxing (Inhalt)
    2. Galaxy S3 im Detail
    3. Display
    4. Bedienbarkeit
    5. Sound
    6. Persönlicher Eindruck / Fazit


    Hinweis: Um dem Galaxy S3 befindet sich eine Schutzhülle, die ich extra gekauft habe! (Gehört nicht zum Review)





    Unboxing (Inhalt)

    Beginnen wir bei der Verpackung des Galaxy S3.
    Diese fällt recht klein aus, was auf ein nicht ganz so umfangreiches Zubehör schliessen lässt.
    Der Umfang fällt tatsächlich recht mager aus, allerdings ist alles dabei, was man zunächst benötigt.
    Das Galaxy S3 selbst, Kopfhörer, verschiedene Kopfhörer-Aufsätze, ein Ladekabel (Gleichzeitig USB Kabel) und eine Bedienungsanleitung.
    file0534and0s - [Review] Samsung Galaxy S3file0535vdeux - [Review] Samsung Galaxy S3




    Galaxy S3 im Detail

    Das Galaxy S3 hat im Gegensatz zum Vorgänger S2, abgerundete Kanten!
    Desweiteren fällt das Galaxy S3 zum Vorgänger ein klein wenig größer aus.
    Bei direktem Vergleich, ist der Unterschied jedoch kaum sichtbar.
    Hinten befindet sich ein Samsung Logo, die Lautsprecher, die 8MP Kamera und das Blitzlicht.
    Unten befindet sich der USB Anschluss, der gleichzeitig auch zum aufladen des Galaxy S3 genutzt wird.
    Oben hat das Handy einen Anschluss für Kopfhörer und auf jeder Seite gibt es einen Knopf (Links für Lautstärke, rechts zum an-/ausschalten).
    Auf der Front hat man eine 2MP Kamera zur Verfügung, einen Home-Button und die Lautsprecher zum telefonieren.
    Desweiteren hat man links und rechts neben der Home-Taste noch zwei Tasten für "Zurück" und "Eigenschaften".
    Das Galaxy S3 ist ohne Schutzhülle etwa 13,5cm lang.
    Der Akku des Galaxy S3 hält im Vergleich zum Vorgänger etwas länger, sollte bei häufiger Nutzung jedoch 1x täglich aufgeladen werden.
    file0541atjg8 - [Review] Samsung Galaxy S3file05427ckkk - [Review] Samsung Galaxy S3file0543ecizj - [Review] Samsung Galaxy S3




    Display

    Das Display ist üppig bemessen und bietet eine Menge Platz.
    Man bemerkt sofort, wie hochwertig das Gorilla Glas ist.
    Das Display möchte einfach keine Kratzer bekommen.
    Selbst wenn man mit Fingernägeln über das Display geht, bleibt es Kratzerfrei. (Sollte man natürlich nicht tun).
    Die Finger gleiten sehr gut über das Display.
    Beim anschalten des Smartphones, bemerkt man sofort die wundervollen Farben, welche das Display erzeugt.
    Stellt man die Helligkeit auf 100%, dann ist das Display wirklich sehr hell und die Farbenpracht zeigt sich in voller Stärke.
    Die Helligkeit schadet jedoch auch dem Akku, weshalb man sie verringern sollte.
    (Auf dem Bild kann die Farbenpracht leider nicht erkennen, da mein Camcorder keine so guten Aufnahmen macht, zudem hat das Bild einen leichten Schnee-Effekt. Das S3 hat jedoch ein gestochen scharfes Bild)
    file0548yudc2 - [Review] Samsung Galaxy S3




    Bedienbarkeit


    Die Bedienbarkeit des Galaxy S3 ist wirklich sehr gelungen.
    Das Display reagiert auch auf ganz leichten Druck der Finger, wodurch man förmlich über das Display gleiten kann.
    Die Präzision ist gelungen!
    So erkennt das Smartphone penibel genau, wo man raufdrückt.
    Wer noch nie ein Smartphone zuvor genutzt hat, der muss sich anfangs etwas an die neuartige Bedienung gewöhnen.
    Dies geht jedoch recht schnell, da man zu Beginn einige Anweisungen und Hilfestellungen vom S3 erhält um sich besser zurechtzufinden.
    Falls man sich verirrt, oder man gerade als Anfänger nicht mehr weiß, wie man zurückkommt und man lieber noch mal von vorne beginnen möchte,
    so drückt man einfach die Home-Taste und landet direkt am Anfang.
    Dadurch findet man sich schnell zurecht.
    Auch die seitliche Taste der Lautstärkeregelung ist gut gemacht, da man direkt Zugriff auf sämtliche Lautstärkeeinstellungen hat.
    Wer das Smartphone in nur einer Hand hält, der wird Probleme bekommen, noch korrekt zu navigieren, was auf die Größe zurückzuführen ist.
    Für Leute mit größeren Händen, ist dies jedoch kein Problem.
    Das Smartphone hängt an keiner Stelle und läuft absolut flüssig.
    Selbst im Energiesparmodus läuft alles flüssig.
    Allgemein ist die Bedienbarkeit sehr gut.





    Sound

    Nun kommen wir zu einem weiteren wichtigen Kriterium, dem Sound.
    Dieser ist kristallklar und zu keiner Zeit hört man irgendwelche Störgeräusche.
    Man kann das S3 recht laut einstellen.
    Höhen kommen kristallklar rüber, die tiefen aber wie bei jedem Handy/Smartphone nur befriedigend.
    Wer also gerne über Lautsprecher hört, darf hier keine außergewöhnlichen Bässe erwarten.
    Was der Lautsprecher aber nicht kann, können dafür die Kopfhörer!.
    Diese haben einen angenehmen Klang und besitzen auch das nötige Maß an Bässen.
    Per Equalizer kann man den Sound beliebig einstellen und auch bei vollen Bass-Settings kracht nichts.
    Der bass wird sauber wiedergegeben.
    Wer High End Kopfhörer sucht, muss sich extra welche kaufen.




    Persönlicher Eindruck / Fazit

    Auf mich macht das Galaxy S3 einen soliden Eindruck!
    Anfangs war ich bezüglich der Größe leicht skeptisch, weshalb ich mir das Modell im Geschäft angesehen habe.
    Mit staunen musste ich feststellen, dass sich die Größe des S3 Smartphones kaum von der Größe, der anderen Smartphones unterscheidet.
    Im Internet habe ich von einem riesen Smartphone gelesen und auch Bekannte sagten mir, wie groß es sein soll.
    Dem kann ich nicht zustimmen.
    Das Galaxy S3 ist etwas größer als das S2, was aber kaum auffällt.
    Die Größe ist längst noch nicht störend, so liegt das Smartphone gut in der Hand und passt in nahezu jede Hosentasche!
    Man müsste schon eine sehr enge Hose tragen, dass das S3 nicht mehr in die Hosentasche passt.
    Optisch gefällt mir das Smartphone sehr gut, jedoch sollte man sich für die weiße Version entscheiden.
    Blau hat mir nicht zugesagt, da sich die Oberfläche stark spiegelt und man Fingerabdrücke deutlich schneller sieht, als bei weiß.
    Der Klang ist super, die Bedienung ebenfalls und die Features brechen nicht ab.
    Viele tolle Features die ich so noch nicht kannte.
    Man sollte auf jeden Fall eine Internet-Flat buchen, sonst kann man das ganze Potential nicht nutzen.
    S-Voice ist etwas schwach, erkennt aber wesentliche Befehle und immerhin weiß die Dame, wann man sie beleidigt .
    Eine gute Alternative ist dann Google Voice Search.
    Der Akku hat bei mir knapp 2 Tage lang gehalten.
    Habe nebenbei immer mal wieder irgendwas rumgefummelt.
    Wer das Smartphone ständig in der Hand hat, wird es jedoch täglich aufladen müssen.
    Die Kamera ist wirklich spitzenklasse und die Bilder sind gestochen scharf.
    Wenn es hell ist, macht die Kamera aber deutlich bessere Bilder, als in der Dunkelheit.
    20120728 190247j6kq4 - [Review] Samsung Galaxy S3

    Man hat das Gefühl, dass die Qualität besser ist, je mehr man ranzoomt!
    Auch die Frontkamera macht mit ihren 2MP noch gute Bilder!
    Momentan gibt es wenig, was ich auszusetzen habe.

    Um aber auch mal negative Punkte zu erwähnen.
    Was mir nicht gefällt, ist die Tatsache, dass das Handy sehr dünn und glatt ist, wodurch man es beim fotografieren schlecht halten kann.
    Da lohnt sich die Schutzhülle nicht nur zum Schutz sondern auch zum halten, da man das Smartphone mit der Hülle viel besser greifen kann.
    Ebenfalls undurchdacht ist die Position der Kamera!
    Hält man das Smartphone seitlich mit beiden Händen, ist es eigentlich unvermeidlich, dass man mit den Fingern auf die Kamera grabbelt.
    Das ist sehr ärgerlich.
    Leider gibt es bei der Kamera auch keinen Schutz bzw. Vertiefung, sodass die Kamera Kratzer kriegen kann, wenn man das Smartphone auf eine Oberfläche mit Staub o.ä. legt.
    Auch hier lohnt sich die Schutzhülle, da die Kamera somit besser geschützt ist.
    Der Akku hätte ruhig noch etwas stärker sein dürfen, wobei es aber auch nicht sonderlich stört.
    Man kann mit Sicherheit noch irgendwo stärkere Akkus kaufen, ansonsten ist das aber auch kein Drama.
    Ansonsten bin ich sehr zufrieden.





    Dem Galaxy S3 gebe ich aufgrund einiger negativen Kleinigkeiten, eine "1-" als Endnote!



    Falls ihr Fragen habt, einfach posten.


    Gruß
    Malustra

  2. #2
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.413

    Standard

    Schickes Review.

    Finde aber im Vergleich zum Lion Riegel, dass es doch recht groß ist. Aber Kommt ja auch immer auf die Hände an.
    Weil du den Druck ansprachst? Dachte bei Touchscreens muss man gar nicht drücken, also bei kapazitiven?

    Wie lange braucht denn der Akku um von 0% auf 100% voll zu laden?
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  3. #3
    First Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Hi,
    die Größe ist wirklich sehr relativ.
    Ich denke, dass man das Galaxy S3 einfach mal in der Hand gehabt haben muss um sich ein Bild machen zu können.
    Klein ist es definitiv nicht.
    Als ich es im Internet sah, fand ich es sehr groß, nachdem ich es jedoch in der Hand hielt, empfand ich die Größe plötzlich gar nicht mehr schlimm!
    Jetzt bin ich eigentlich sogar froh über die Größe.
    Da kann man toll spielen, im Internet surfen etc. (Sogar telefonieren )


    Bzgl. des Drucks.
    Es gibt ja Touchscreens, wo man stärker aufdrücken muss.
    Auch Pressscreens genannt
    Ein Kollege hat ein etwas älteres Smartphone, wo man auf jeden Fall etwas doller auf das Display drücken muss, damit was passiert.
    Beim Galaxy S3 kann man richtig sanft mit dem finger rübergleiten.



    Bei der Akkuladezeit meine ich, dass es lediglich 1 bis 1,5 Stunden waren.
    Ich werde das S3 mal auf 0% laufen lassen und dann genau messen.
    Wird dann noch nachgereicht ^^

  4. #4
    Super-Moderator Avatar von Witala
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    20.189

    Standard

    Sonst wollen doch auch alle den Größten haben...

    Also 1-1,5h ist ja extrem wenig. Mein S2 benötigt schon um einiges länger. Danke für das Review.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild smod - [Review] Samsung Galaxy S3
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  5. #5
    First Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Ich werde die Ladezeit morgen noch mal nachreichen.
    Gefühlt waren es 1 bis 1,5 Stunden.

  6. #6
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.413

    Standard

    Ah okay. Bin gespannt.

    Mich würde noch interessieren, wie stark so der Akku beansprucht wird wenn du so ~10 Minuten über 3G surfst.
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  7. #7
    First Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Nachtrag:

    - Akku aufladen von 0 bis 100% in exakt 2 Stunden.
    - ~10 Minuten Internet surfen mit allem pi pa po und downloaden ca. 1% Akkuverbrauch. (Wer Texte liest und nicht durchgängig wie ein verrückter surft, für den trifft eher 0-1% Verbrauch zu)

  8. #8
    Master Sergeant Avatar von Michael89
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    An der schönen Donau
    Beiträge
    835

    Standard

    nettes Review. S3 kommt für mich trotzdem nicht in die Tüte, ich will endlich ein Preview vom iPhone5 =)
    Gruß Michael

    Hauptrechner:
    Gehäuse:
    NZXT Phantom Big Tower NT:BQ 430W Pure Power MC CL8 80+ Mainboard: ASRock Z77 Extreme 4 CPU: Intel Core i5 3570k @4,3GHz Kühler: Scythe Mugen 3 Rev.B SCMG-3100 RAM: 8GB G.Skill RipjawsX DDR3-1333 DIMM CL7 Grafik: 2048MB Gigabyte GeForce GTX 670 OC Version SSD: 128GB Samsung 830 Series System: Windows 7 Prof 64Bit

    - There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't... -

  9. #9
    First Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Da kannste lange warten
    Das Teil soll eh erst im Herbst erscheinen und das wird entweder kein Stück besser,
    oder minimal und dann zahlste wieder den Namen Apple doppelt und dreifach mit.
    Also ich hab das Iphone4 ja schon oft gesehen, aber im Gegensatz zu Android und dem S2 muss ich sagen,
    dass mir das Iphone vom Aufbau, Design und Leistung kein Stück gefallen hat.


    Aber ich bin trotzdem gespannt, was sie da jetzt ohne Steve Jobs auf die Beine stellen.

  10. #10
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.413

    Standard

    Aktuelle Gerüchte reden von einer Vorstellung im nächsten Monat und sogar Verkaufsstart.
    Wenn es kein Stück besser ist, dann ist es dasselbe Smartphone und ich glaub nicht, dass Apple das 4s nochmal vorstellt. :P
    Aber wie von mri an anderer Stelle erwähnt, ich mag grade den Aufbau beim iOS im Vergleich zum Android und die Lestung von meinem 4er reicht mri voll und ganz aus.

    Bei den Produkten die noch rauskommen hat Steve garantiert noch seine Finger im Spiel gehabt. DU glaubst doch nicht, dass die erst 1 Jahr vor der Vorstellung mit der Planung, Entwicklung etc. anfangen?
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  11. #11
    First Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Ne, aber das S3 hat sie vielleicht getroffen, weil es technisch schon ziemlich an der Grenze ist ^^
    Vielleicht kam Apple deshalb ins stolpern und wollte noch warten um irgendwie doch was besseres zu verbauen.
    Mit Tegra 3 brauchen sie ja z.B. gar nicht ankommen, weil das deutlich langsamer wäre als beim S3.

    Ich bin gespannt.
    Preislich dürfte man wieder den vollen Apple Preis um die 600-700€ zahlen

  12. #12
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.413

    Standard

    Glaube nicht, aber ich glaube auch nicht, dass was kommt was alle von den Socken haut. Also diese Apple typische i-Tüpfelchen. Aber okay wir werden es ja hoffentlich bald sehen.
    Apple nimmt ja eh nur "eigene" Chips.

    Preislich wird das günstigste mit 16GB wieder bei 629€ liegen, gehe ich zumindest stark von aus.
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  13. #13
    Super-Moderator Avatar von Witala
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    20.189

    Standard

    Mein Arbeitskollege hat sich auch ein S3 geholt und ich muss sagen, es ist doch eine Ecke größer.^^ Sicherlich ist das kein riesen Unterschied, aber man bedenke, dass das S2 bereits nicht klein ist. Viel größer dürfen die Nachfolger nicht mehr werden. Des Weiteren fiel mir die rasante Geschwindigkeit sofort auf. Eigentlich denkt man, dass das S2 flott unterwegs ist, aber im direkten Vergleich merkt man schon den Geschwindigkeitsunterschied sehr. Ansonsten sind mir keine nennenswerten Unterschiede auf der Schnelle aufgefallen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild smod - [Review] Samsung Galaxy S3
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  14. #14
    Lieutenant Colonel Avatar von Atholon
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Königstein im Taunus
    Beiträge
    9.319

    Standard

    Ich komm hier nicht umzu, ein wenig auf das Review einzugehen...

    meine Anmerkungen habe ich mal Farblich in den Quote gesetzt

    Zitat Zitat von Malustra Beitrag anzeigen
    Samsung Galaxy S3 Review

    Samsung Galaxy S3 i9300 weiß 16GB - Hardware, Notebooks & Software

    ...
    Diese fällt recht klein aus, was auf ein nicht ganz so umfangreiches Zubehör schliessen lässt.
    Der Umfang fällt tatsächlich recht mager aus, allerdings ist alles dabei, was man zunächst benötigt.
    Das Galaxy S3 selbst, Kopfhörer, verschiedene Kopfhörer-Aufsätze, ein Ladekabel (Gleichzeitig USB Kabel) und eine Bedienungsanleitung.

    Das Zubehör ist hier Standard bei Smartphones. Allerdings sollte man erwähnen, dass das S3 bei diversen Providern auch im Bundle mit Zubehör verkauft/verleast wird.


    Galaxy S3 im Detail

    Das Galaxy S3 hat im Gegensatz zum Vorgänger S2, abgerundete Kanten!
    Desweiteren fällt das Galaxy S3 zum Vorgänger ein klein wenig größer aus.
    Bei direktem Vergleich, ist der Unterschied jedoch kaum sichtbar.

    Hier sollte man das objektiv mal betrachten, ob man einen Unterschied von ca. 1,5cm allein in der Höhe und ca. 0,5cm in der Breite "kaum sichtbar sind", die das S3 größer ist.

    ...
    Desweiteren hat man links und rechts neben der Home-Taste noch zwei Tasten für "Zurück" und "Eigenschaften".

    Wobei nur die Home-Taste tatsächlich ein "Hard-Taster" ist. Die beiden anderen sind Sensortasten, welche - zumindest bei dem blauen S3 - ohne Beleuchtung nicht auszumachen sind.
    Man muss hier also schnell lernen, welche Taste wo liegt, um das Telefon schnell und korrekt bedienen zu können.


    ...
    Der Akku des Galaxy S3 hält im Vergleich zum Vorgänger etwas länger, sollte bei häufiger Nutzung jedoch 1x täglich aufgeladen werden.

    Tatsächlich hat das S2 einen Akku mit 1650 mAh, während das S3 mit einem Akku von 2100 mAh ausgeliefert wird.
    Wie lange der Akku letztendlich hält, liegt natürlich an der Art und Menge der laufenden Apps.
    Das S3 selbst ist jedoch gut abgestimmt.




    Display

    Das Display ist üppig bemessen und bietet eine Menge Platz.
    Man bemerkt sofort, wie hochwertig das Gorilla Glas ist.

    Im übrigen ist es hier das Gorilla Glas 2.

    Das Display möchte einfach keine Kratzer bekommen.
    Selbst wenn man mit Fingernägeln über das Display geht, bleibt es Kratzerfrei. (Sollte man natürlich nicht tun).

    Fingernägel sind wohl nicht wirklich ein Indiz für "schwer verkratzbar"
    Tatsächlich jedoch bietet das Gorilla 2-Glas auch Schutz bei Schlüsseln und Kleingeld in der Tasche.


    ...
    Beim anschalten des Smartphones, bemerkt man sofort die wundervollen Farben, welche das Display erzeugt.

    Tatsächlich ist der erste Eindruck sehr gut, da schwarz = schwarz ist. Farben sieht man hier erst später nach dem Einschalten - werden aber ebenfalls gut dargestellt.
    Bei einer Auflösung von 1280*720 muss sich das Display auch nicht verstecken was die Schärfe angeht.


    Stellt man die Helligkeit auf 100%, dann ist das Display wirklich sehr hell und die Farbenpracht zeigt sich in voller Stärke.

    Helligkeit ist ein Problem vom S3, was viel berichtet wird. Tatsächlich konnte ich nur feststellen, dass hier der "Automatiksensor" bzw. die Software dafür scheinbar keinen Plan haben, wann ein Display welche Helligkeit haben sollte. Daher sollte man die automatische Einstellung meiden, da diese oft korrigiert und zumeist daneben liegt. Im Sonnenlicht ist allerdings auch bei größter Helligkeitseinstellung das Display kaum lesbar....aber man kann sich ja schließlich im Zweifel auch wegdrehen.

    ...

    Bedienbarkeit


    Die Bedienbarkeit ...sehr gut.

    Hier muss man sagen, dass die Bedienbarkeit ja auf das OS zurückzuführen ist. Dieses ist ICS (Ice-Cream-Sandwich) und nach einem Updatre auch gleich auf 4.0.4
    Das Display selbst reagiert tatsächlich sehr schön und ohne merkbare Verzögerung. Aber wer das S2 schon bedient hat, kennt diesen Zustand
    Samsung hat hier meiner Meinung nach gleich nach Apple die beste Touch-Technik.





    Sound

    Nun kommen wir zu einem weiteren wichtigen Kriterium, dem Sound.
    ...
    Wer High End Kopfhörer sucht, muss sich extra welche kaufen.

    Das S3 kommt hier natürlich mal wieder nciht mit den typischen Sony-Geräten mit, was die Wiedergabe von Musik angeht. Jedoch ist die Qualität ausreichend, um sich kurzfristig zu beschallen.
    Die Kopfhörer, welche anbei liegen, sind InEar-Kopfhöhrer, welche an recht guten Klang von sich geben(im Gegensatz zu Kopfhöhrern, die z.B. bei dem HTC Desire beilagen) - ich jedenfalls bin nicht verführt neue zu kaufen. Leider sind sowohl die Kopfhöhrer vom blauen, als auch vom weißen S3 beide weiß (





    Persönlicher Eindruck / Fazit

    Auf mich macht das Galaxy S3 einen soliden Eindruck!

    Gott sei Dank hat Samsung im Gegensatz zu HTC hier den Akku und auch den Speicher auswechelbar gelassen.
    Das S3 wird ausgeliefert mit wahlweise 16GB/32GB/64GB. Ich persönlich besitze das blaue 32er. Ich habe noch keinen Schimmer was ich mit dem ganzen Speicher anstellen soll, zumal man hier noch zusätzlich eine Micro-SD mit bis zu 64GB einsetzen kann. Diese ist übrigens auch mit eingesetztem Akku einsetzbar. Also können hier theoretisch 128GB Speicher erreicht werden. Das wäre einer kleinen Multimedia-Konsole gerecht, was vielleicht auch hier die Größe erklärt. Ich persönlich hatte das Gefühl, dass die Entwickler sich nicht einig waren ob es ein Galaxy Tab oder ein Note werden sollte. Aber an sich ist die Größe noch ok, sofern man nicht bequem sitzen will, wenn man es in der Hosentasche hat
    Auch wenn das gewählte Material - plastik - auf dem 2. Blick billig wirken könnte, so ist es dennoch gut verarbeitet. Das Plastik als solches ist so glatt, dass es nicht mal eben so auf den Tisch/Couch geworfen werden kann, da die Gefahr groß ist, dass es drüberweg gleitet. Als Manko befinde ich persönlich den Powerschalter, weiler an der Seite ist und somit nicht selten aus versehen gedrückt wird. Aber das ist jammern auf großem Niveau.

    Alles in allem, bin ich (Atholon) persönlich mehr als zufrieden mit dem 4-kernigen CPU-Leistungsmonster Galaxy S3.










    ...
    Ich werde beizeiten mal ein paar Benchmarkscreens hier einfügen.
    member7422 albums21 2082 - [Review] Samsung Galaxy S3image.php?type=sigpic&userid=7422&dateline=1344544157 - [Review] Samsung Galaxy S3member7422 albums21 2082 - [Review] Samsung Galaxy S3

  15. #15
    Master Gunnery Sergeant Avatar von angeldust
    Registriert seit
    11.11.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.539

    Standard

    atho hast du nicht gestern noch mim galaxy 2 geschrieben? bist umgestiegen?

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk

    Gehäuse: Cooler Master Haf X Window Big Tower System: Win10 Pro Mainboard: ASRock Z77 Extreme 4 CPU: Intel(R) Core(TM) i5-3570K CPU @ 3.40GHz Kühler: Thermalright Silver Arrow
    RAM: 4 x 4 GB Corsair Vengeance LP Black DDR3-1600 DIMM GPU: 2048MB Gigabyte GeForce GTX 670 OC Festplatte: 256GB Samsung 830 Series & 250 Samsung 850 EVO 2.5" SSD & 2000GB Seagate Barracuda 7200
    Netzteil: 580 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modular DVD-Brenner: LiteOn iHAS524 Input: Logitech G11 & Razer Naga Headset: Creative Fatality

  16. #16
    First Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Tja, da haste andere Erfahrungswerte
    Ich habe es so geschrieben, wie ich es wahrgenommen habe.
    Ergänzen kann man im nachhinein immer.
    z.B. die Größe, die ich tatsächlich "objektiv" verglichen habe und der Unterschied kaum sichtbar ist, wenn man sie nicht 1:1 übereinander hält.
    Ich denke nicht, dass es schlimm ist, die zwei Buttons neben der Hometaste ebenfalls als Taste zu bezeichnen.
    Da kommt das gleiche bei raus. (Siehe Bild)
    Die Helligkeit ist eigentlich gar kein Problem, da das Disyplay "sehr" Hell ist, wenn man auf 100% stellt

  17. #17
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    11.078

    Standard

    Moin Atho,

    danke für die Info. Hatte es zwar selbst schon mal in der Hand, aber keine Zeit es auszuprobieren.
    Da mein S2 inzwischen auch von einem 2000er-Akku befeuert wird, ich mit Geschwindigkeit und Speicherplatz zufrieden bin, das S2 etwas kleiner ist und auch das Gorilla Glas 1 noch ohne Kratzer ist, werde ich erstmal beim S2 bleiben.
    Bis auf ICS kein Grund aufzurüsten (für mich, Maverick)...

    Ach ja, und den Größenunterschied merkt man sogar, wenn man beide nur in der Hand hält...
    Gruß Mav
    Spoiler

  18. #18
    First Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Das Galaxy S2 reicht auch noch völlig.
    Es geht um den s ichtbaren Größenbunterschied
    Als ich im Laden die ganze Reihe betrachtet habe, kam mir optisch sogar das HTC größer vor.
    Vermutlich, weil dort due abgerundeten Ecken fehlen.
    Wenn man sie 1:1 vergleich und übereinanderhält oder ebend beide in der Hand hält, merkt man es natürlich ein wenig

  19. #19
    Lieutenant Colonel Avatar von Atholon
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Königstein im Taunus
    Beiträge
    9.319

    Standard

    Zitat Zitat von angeldust Beitrag anzeigen
    atho hast du nicht gestern noch mim galaxy 2 geschrieben? bist umgestiegen?

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
    öhm... nöö... das war gestern schon ein 9300

    Zitat Zitat von Malustra Beitrag anzeigen
    ...
    Die Helligkeit ist eigentlich gar kein Problem, da das Disyplay "sehr" Hell ist, wenn man auf 100% stellt
    Schon mal in der Sonne gestanden damit? Denn darum ging es ja dabei

    Zitat Zitat von Malustra Beitrag anzeigen
    Das Galaxy S2 reicht auch noch völlig.
    Es geht um den s ichtbaren Größenbunterschied
    Als ich im Laden die ganze Reihe betrachtet habe, kam mir optisch sogar das HTC größer vor.
    Vermutlich, weil dort due abgerundeten Ecken fehlen.
    Wenn man sie 1:1 vergleich und übereinanderhält oder ebend beide in der Hand hält, merkt man es natürlich ein wenig
    Welches HTC?
    member7422 albums21 2082 - [Review] Samsung Galaxy S3image.php?type=sigpic&userid=7422&dateline=1344544157 - [Review] Samsung Galaxy S3member7422 albums21 2082 - [Review] Samsung Galaxy S3

  20. #20

    Standard

    Zitat Zitat von Malustra Beitrag anzeigen
    Tja, da haste andere Erfahrungswerte
    Ich habe es so geschrieben, wie ich es wahrgenommen habe.
    Zitat Zitat von Malustra Beitrag anzeigen
    z.B. die Größe, die ich tatsächlich "objektiv" verglichen habe und der Unterschied kaum sichtbar ist, wenn man sie nicht 1:1 übereinander hält.
    Zitat Zitat von Malustra Beitrag anzeigen
    Es geht um den s ichtbaren Größenbunterschied
    Als ich im Laden die ganze Reihe betrachtet habe, kam mir optisch sogar das HTC größer vor.
    Vermutlich, weil dort due abgerundeten Ecken fehlen.
    Dir ist aber der Unterschied zwischen subjektiv und objektiv schon geläufig, oder?
    Du schreibst, dein Review wäre nach deinen Eindrücken; so wie du es wahrgenommen hast. Gleichzeitig sagst du, dass der Größenunterschied objektiv gering ausfällt. Die objektiven Werte aber hat Atho dargelegt und hier ist der Unterschied aber doch merklich größer. Dann aber schreibst du wieder, dass es dir so vorkam und du sogar optisch getäuscht wurdest durch das jeweilige Design. Wie hast du die Größe nun beurteilt? Subjektiv? Objektiv? Oder vielleicht doch eher intuitiv?

    // edit:
    Mensch Atho - er meint sicherlich das eine Smartphone von HTC
    Gruß OBs

    ---------

  21. #21
    Gesperrt Mindfactory AG
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    1.152

    Standard

    Tolles Review!
    Welche Schutzhülle ist das und kommt man damit trotzdem gut an die seitlichen Tasten?

  22. #22
    Lieutenant Avatar von FastkeineAhnunghaber
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Europa
    Beiträge
    3.413

    Standard

    Mit der Sache mit dem Gorilla Glas.
    Wenn man sein Handy vernünfitg bedient und nicht inde rgegend rumwirft, dann bleibt das auch mti nromalem glas heile.
    Bzw. hab ich auf meinem iPhone 4 einfach ne Schutzfolie. Hat in der Haptik keinen Unterschied und so mach ich mir keien sorgen, dass der schlüssel was zerkratzt.

    Mit der Ussage, dass das S2 völlig reicht, ist ja immer ne subjektive Sache. Meiner Oma wäare selbst das zu viel, der reicht nen ISDN Telefon. ;D
    Nihil verum, omnia licita.
    4 8 15 16 23 42

  23. #23
    First Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.195

    Standard

    @Mr.Marketing, danke, es handelt sich bei der Schutzhülle um ein Mumbi TPU Skin Case.
    Ich habe kein besseres finden können und für 5,90€ einfach unschlagbar
    Der Vorteil ist vorallem, dass die Schutzhülle nicht so übertrieben groß ist.
    Die Seitentasten sind ebenfalls komplett umhüllt und liegen nicht frei.
    Allerdings ist die Tastenform nachempfunden.
    Man kann also problemlos seitlich die Tasten benutzen.

    file05504kqy2 - [Review] Samsung Galaxy S3


    @Atholon, besitzt du nun das S3, oder nicht?
    Die Helligkeit ist völlig ausreichend.
    Auch bei strahlend blauem Himmel.
    Welches HTC ich dort gesehen habe weiß ich nicht mehr.
    Ich wollte mir ja schliesslich nur das S3 kaufen.
    Ich meine es war das HTC One X.

    Helligkeit bei blauem Himmel:
    file05512bpli - [Review] Samsung Galaxy S3



    @obscurus gladius
    Dass das S3 nicht größer ist, hat niemand gesagt.
    Man bemerkt es bloß nicht unbedingt, wenn man sie nicht übereinander oder in beiden Händen hält.
    Das ist der Punkt den ich ansprach.
    Dass das S3 messbar größer ist habe ich geschrieben. (Ganz objektiv)

  24. #24

    Standard

    Du kannst doch nicht beurteilen, wie gut das Display noch sichtbar bzw. lesbar ist, wenn draußen blauer Himmel ist und du INNEN in deinem Zimmer ein Foto machst - es ist ja wohl ein gewaltiger Unterschied dazu wie gut die Details auf dem Display noch erkennbar sind, wenn die Sonne draufscheinen würde, also so wie es Atho angesprochen hat...
    Gruß OBs

    ---------

  25. #25
    Lieutenant Colonel Avatar von Atholon
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Königstein im Taunus
    Beiträge
    9.319

    Standard

    Ich persönlich besitze das blaue 32er.
    Ja ich besitze ein Samsung Galaxy GT-I9300 mit Android 4.0.4 und der neusten Firmware. Außerdem habe ich es bereits gerootet, um hier z.B. Screens machen zu können.

    Ich meinte hier auch nicht die Helligkeit im Freien, sondern unter direkter Sonneneinstrahlung. Und hier reichte weder die Helligkeit des HTC Desire, noch die Helligkeit des S3 aus. Dies liegt jedoch auch nicht zuzletzt an der Oberflächenbeschaffenheit der Displays.

    Gut, das HTX One X kommt von der Größe gut heran. Ist aber hier auch eher eines der Wenigen.
    member7422 albums21 2082 - [Review] Samsung Galaxy S3image.php?type=sigpic&userid=7422&dateline=1344544157 - [Review] Samsung Galaxy S3member7422 albums21 2082 - [Review] Samsung Galaxy S3

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Samsung Galaxy 3 oder 2 ???
    Von Malustra im Forum Handy, Organizer, PDA & Smartphones
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 11:23
  2. Samsung Galaxy S2 i9100
    Von jemus im Forum Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 21:22
  3. Samsung Galaxy S2 Backup
    Von baba im Forum Handy, Organizer, PDA & Smartphones
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 11:13
  4. TT 25.05.2011 - Samsung Galaxy S2 ftw!
    Von Jonny im Forum Chaosecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 23:07
  5. Samsung Galaxy 2 i910
    Von svigo im Forum Schwer lieferbare Artikel?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 12:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •