Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: "Guter" Vorrangschalter für 2 SAT-Receiver zum Betrieb an nur einem einzigen Kabel gs

  1. #1
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    310

    Frage "Guter" Vorrangschalter für 2 SAT-Receiver zum Betrieb an nur einem einzigen Kabel gs

    Hey Friends,
    ich suche nach einem Vorrangschalter der den Betrieb von zwei digitalen Satellitenreceivern an (nur) einer einzigen Antennensteckdose ermöglicht.

    Betroffen sind Küche und Wohnzimmer. Letzteres soll immer bevorrechtigt und voll "zugriffsfähig" sein.

    Gemeinsames Eingeschalten-Sein ist fast ausgeschlossen, sollte jedoch ausreichend berücksichtigt, bzw. über Dioden (?) abgesichert sein.

    Auch die Dämpfungswerte sollten optimalst gelöst sein, damit zumindest der Master-Receiver dann keine Signaleinbußen oder gar Senderausfälle "erleiden" muß.
    Slave-TV, in der Küche, darf - wenn technisch nicht anders möglich - dann benachteiligt sein.
    HD-Empfang sollte aber dennoch an beiden Empfangsstellen immer klappen.

    Vielleicht hat jemand ja so´n Teil schon in längerer Verwendung und mag seine Erfahrungen teilen oder auf Einkaufsquellen hinweisen. (?)

    Thx

  2. #2
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Du hast Kabel?

    Bei HD hab ich die erfahrung, dass es kein Problem ist. Ohne HD hab ich momentan das gleiche Problem bei meinem Onkel. Wir haben mehrere Geraete getestet, aber ohne Erfolg



    ...viele PCs

  3. #3
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    310

    Beitrag

    Es geht um eine SAT-Anlage.

    Im Wohnzimmer befindet sich am Ende des Zuleitungskabels eine SAT-Antennensteckdose.

    Dieser Abgang soll aufgeteilt und "gemeinsam genutzt" werden können, damit auch in der Küche SAT-TV geschaut werden kann, ohne das im Wohnzimmer die beiden Abgangsleitungen (eine führt weiter durch die Wand in die Küche und eine zum Festplattenreceiver im Wohnzimmer) dann ständig umgesteckt werden müssen.

  4. #4
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Zitat Zitat von Markus-Gigabyte Beitrag anzeigen
    Es geht um eine SAT-Anlage.

    Im Wohnzimmer befindet sich am Ende des Zuleitungskabels eine SAT-Antennensteckdose.

    Dieser Abgang soll aufgeteilt und "gemeinsam genutzt" werden können, damit auch in der Küche SAT-TV geschaut werden kann, ohne das im Wohnzimmer die beiden Abgangsleitungen (eine führt weiter durch die Wand in die Küche und eine zum Festplattenreceiver im Wohnzimmer) dann ständig umgesteckt werden müssen.
    Nehm einfach ein T-Stueck fuer ein paar Ct. Habe es selber viele Jahre so gehabt. Allerdings sollte man nicht beide Receiver gleichzeitig einschalten. Manche Geraete moegen das nicht.



    ...viele PCs

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 16:17
  2. IE bleibt öfter mit einem "keine Rückmeldung" unter Vista hängen
    Von Gargi im Forum Anwendungsprogramme & Spiele
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 09:05
  3. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 21:15
  4. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 00:30
  5. Kabel bei "BenQ FP93GX"
    Von Astaroth im Forum Displays
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2006, 20:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •