Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Switch für USV

  1. #1

    Standard Switch für USV

    Hallo MF,
    hallo Forum,

    Ich suche für einen Kunden einen Switch (mind. 8-Port, besser 16-Port), der seinen Strom aus einer USV bezeihen soll. Hintergedanke ist, dass die IP-Telefone (PoE) auch bei Stromausfall betrieben werden könnten.

    Dazu ist es aber nötig, das der Switch einen Kaltgerätestecker hat und kein externes Netzteil zur Spannungsversorgung benötigt. Nur so kann ich ohne Adapter (was bei USV nicht zu empfehlen wäre) den Switch direkt an die USV anschließen.

    Hat jemand einen sinnvollen und preisgünstigen Switch als Empfehlung?
    Gruß OBs

    ---------

  2. #2
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.047

    Standard

    Warum solltest du keine "Adapter" verwenden?
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Switch für USV

  3. #3
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von obscurus gladius
    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    3.083

    Standard

    Weil in der BA immer steht, dass man das tunlichst unterlassen sollte
    Gruß OBs

    ---------

  4. #4
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.047

    Standard

    Weil die Leute zu viel mist damit anstellen vielleicht. Wenn du da eine vernüpftige kupplung von Kaltgeräte auf Schüko kaufst ist das kein Problem. ggf. selbst bauen dann weiß man was man hat
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Switch für USV

  5. #5
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von obscurus gladius
    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    3.083

    Standard

    Aber was spricht gg. einen Switch, der bereits einen Kaltgerätestecker hat? Bswp. der hier: TP-Link TL-SF1024D 24-PORT SWITCH RJ45 - Computer Shop - Hardware, Notebook & Software

    Dann brauch ich weder was basteln noch extra kaufen. Nur hab ich mit TP-Link keinerlei Erfahrungen :-/
    Aber das sollte doch für ein einfaches Netzwerk locker ausreichen, oder?
    Gruß OBs

    ---------

  6. #6
    Avatar von Ue
    Registriert seit
    23.11.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    10.104

    Standard

    eigentlich kein problem, denn wenn du dich für einen 16-port switch entscheidest, sollte da eine größere auswahl bestehen.

    etwa:
    D-Link Switch DGS-1210-16 16 Port 10/100/1000Mbit/s - Computer Shop - Hardware, Notebook

    (dürfte bei den meisten besseren switches zutreffen)

    ue

  7. #7
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von obscurus gladius
    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    3.083

    Standard

    Das ist aber gleich ne ganz andere Preislkasse! Spräche was gg. den TP-Link oder was vergleichbares in der Preisklasse?
    Gruß OBs

    ---------

  8. #8
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.047

    Standard

    wenn ich mir da die preise angucke bekommen ich das grausen. Der von Ue macht schon nen besseren eindruck. auch wenn ich von D-Link nicht so viel halte.
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Switch für USV

  9. #9
    Avatar von Ue
    Registriert seit
    23.11.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    10.104

    Standard

    die einfachen und günstigen werden halt oft ein steckernetzteil haben. musst eben drauf achten. für den einfachen zweck, tut es imho eigentlich fast jeder switch. bei voip musst eben mal schaun, welche anforderungen du da hast. qos könnte z.b. evtl. nicht verkehrt sein...

    wir haben oben übrigens ziemlich zeitgleich geschrieben....

  10. #10
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.047

    Standard

    Ich würde keinen neuen switch ohne kanalbündelung kaufen (teaming) Vorallem wenn irgendwo ein medienserver oder so stehen soll.
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Switch für USV

  11. #11
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von obscurus gladius
    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    3.083

    Standard

    Einfacher DB- und File-Server, keine großen Dateien, kein großer aufwand. Im Prinzip brauhct es imho nicht mal GB-LAN dafür. Lediglich für VOIP wäre es denke ich evtl. nicht falsch, um Aussetzer bei der Sprachübermittlung zu verhindern.

    Aber ich glaub, ich greif dann wirklich auf einen Adapter zurück, wenn das der USV keine Probleme bereitet:
    Netzkabel, Kaltgeräte Stecker auf Schuko Buchse, 1m, - Computer Shop - Hardware,
    Gruß OBs

    ---------

  12. #12
    Private Avatar von kolli
    Registriert seit
    13.10.2011
    Ort
    Mühldorf a. Inn
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo,

    ich würde besonders bei VoIP Telefonie nicht zu einem TP-Link Switch greifen, da handelst Du dir Ärger ein. Besser wäre hier schon der D-Link, normal sage ich aber HP oder Zyxel. TP-Link machen viele Probleme, glaub mir. War bei genug Kunden, wo wir die Dinger wieder raus geschmissen haben.
    Mit freundlichen Grüßen
    Simon
    EDV-Kollmannsberger

  13. #13
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von obscurus gladius
    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    3.083

    Standard

    Danke für denHinwes. Ich wiederum habe mehr als schlechte Erfahrung mit Zyxel und D-Link gemacht; das schränkt die Auswahl ungemein ein...
    Gruß OBs

    ---------

  14. #14
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    364

    Standard

    Zitat Zitat von BigWhoop Beitrag anzeigen
    Weil die Leute zu viel mist damit anstellen vielleicht. Wenn du da eine vernüpftige kupplung von Kaltgeräte auf Schüko kaufst ist das kein Problem. ggf. selbst bauen dann weiß man was man hat
    Hat dnbe grund das kaltgerätestecker nur bis 10A belastbar sind , schuko aber bis 16A. Also Heizlüfter oder wasserkocher per adapter am kaltgerätestecker gibt jede menge verschmortes plastik

  15. #15
    Lieutenant
    Themenstarter
    Avatar von obscurus gladius
    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    3.083

    Standard

    Dabei hab ich im Serverraum immer nen Wasserkocher und Heizgeräte drinstehen, falls ich bi längeren Arbeiten mal nen Hunger auf Fertigsuppen krieg oder wegen der Klima so frier

    Nein, Spaß bei Seite, es ging ja wirklich nur um den Switch und der zieht weder 10A noch 16A denke ich
    Gruß OBs

    ---------

  16. #16
    Private
    Registriert seit
    12.10.2011
    Beiträge
    15

    Standard

    hallo,
    ich habe mit tp-link, trotz des günstigen preises, sehr gute erfahrungen (vor allem bei viel traffic im segment).
    erheblich bessere, als zb mit level-one oder digitus, allnet und wie sie noch alle heissen.
    o.b.

  17. #17
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.047

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin82 Beitrag anzeigen
    Hat dnbe grund das kaltgerätestecker nur bis 10A belastbar sind , schuko aber bis 16A. Also Heizlüfter oder wasserkocher per adapter am kaltgerätestecker gibt jede menge verschmortes plastik
    Das ist so nicht korrekt. Kaltgerätestecker gehen durchaus auch bis 16 A hoch.
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Switch für USV

  18. #18
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Max
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.638

    Standard

    An diesen Adaptern ist nichts auszusetzten...ist ein VDE Zeichen drauf und das sollte eigentlich allen genügen. Auch wenn ich mir nicht sicher bin, oder KGS in verschiedenen Leistungsklassen gibt, wenn es der Fall ist, steht es drauf für welche belastbarkeit daas kabel ausgelegt ist.
    Wenns in einen Schrank oder so soll sollte es PE aber schon haben....daher KGS.
    "Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind"

    Zitat Zitat von Ralph1963 Beitrag anzeigen
    rubbel- und quietschtests an der Chroma
    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    irgendwelche Nippel- und Schweiss Messungen

  19. #19
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    364

    Standard

    Zitat Zitat von BigWhoop Beitrag anzeigen
    Das ist so nicht korrekt. Kaltgerätestecker gehen durchaus auch bis 16 A hoch.
    Die Stecker und Kabel gibt es auch als 16A ausführung, nur passen die nicht in die buchsen der USV weil da ein paar kerben fehlen.

  20. #20
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.047

    Standard

    es gibt auch USVs die direkt Schüko haben genau so wie es bestimmt welche mit C19/C20 gibt Gibt ja auch Netzteile für Computer mit C19/20.
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Switch für USV

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. KVM Switch
    Von Sk8er_SF im Forum Eingabegeräte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 15:43
  2. KVM Switch
    Von EachHit im Forum Eingabegeräte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 23:28
  3. KVM Switch 4er
    Von NicoB im Forum Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 00:56
  4. KVM-Switch
    Von SamsungFreak im Forum Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 15:17
  5. KVM Switch
    Von AndrWink im Forum Archiv Hardwareberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 22:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •