Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: [Review] Canon Powershot SX130 IS

  1. #1

    Standard [Review] Canon Powershot SX130 IS

    Einleitung:
    Die "Canon Powershot SX130 IS" ist eine kompakte Photokamera mit großem Brennweitenbereich, guter Video- und Makro-Funktion und Standard-Akkus.

    Ich versuche vor allem auf Eigenschaften einzugehen, die nicht sofort durch Hersteller-Werbung ersichtlich sind und beschränke mich bei den technischen Daten auf das Wichtigste, da sie überall einsichtbar sind.

    Shoplink:
    Canon Powershot SX130 IS schwarz - Computer Shop - Hardware, Notebook & Software
    (PS: zur Zeit sind dort falsche technische Angaben zu finden, wie "optischer Zoom: 6 x", beim Unterstützten Speicher bin ich unsicher, dachte es ginge nur SDHC und SDXC)

    Technische Daten:
    -12 Megapixel (4000x3000)
    -12-fach optischer Zoom
    -Bildstabilisator Photo (kontinuierlich, nur Auslösung, Schwenken, aus)
    -Bildstabilisator Video (kontinuierlich, aus)
    -Video-Modus (1280*720 - 30 FPS - 10 Minuten (30 Min. bei kleinerern Auflösungen) Video-Zoom, Stereo-Tonaufzeichnung, -kontinuierliche Helligkeitsanpassung+Fokus)
    -viele manuelle Einstellmöglichkeiten (M, Av, Tv, P; manueller Fokus usw.)
    -viele Automatikprogramme
    -2x AA (Mignon Batterien)

    Lieferumfang:
    Sehr mager: Kein gedrucktes Handbuch, nur Handschlaufe, USB-Video-Kombikabel und CDs mit Software und Handbuch als PDF sowie Einweg-Batterien.

    Eindrücke:
    [Die Bildqualität der folgenden Bilder ist leider nicht optimal, da ich nur eine HP-Kamera verwenden konnte.]

    sx130a - [Review] Canon Powershot SX130 IS
    Oben: Der Blitz muss manuell ausgeklappt werden. Durch den großen Abstand des Blitzes zum Objektiv werden Eigen-Abschattungen vermieden.
    Unten: Weitwinkel (28mm Kleinbild) links und voller Tele rechts.
    Über dem Objektiv sieht man links und rechts die beiden Mikrofone.


    sx130b - [Review] Canon Powershot SX130 IS
    Die Rückseite: Das große Display kann in der Helligkeit reguliert werden und ist gut ablesbar. Die wichtigen Funktionen wie ISO, Blitz, Selbstauslöser und Fokus werden mit einem Druck des Steuerrades in die jeweilige Richtung bedient. Das Rad selbst kann auch gedreht werden, was unterschiedliche Funktionen hat: Z.B. bei der Bildwiedergabe kann schnell zwischen Bildern gewechselt werden oder in der Miniaturansicht hoch oder runter gescrollt werden, beim manuellen Fokus wird dieser verändert, in Menüs kann man zwischen Menüpunkten wechseln.
    Mit der mittleren Taste "Func.Set" gelangt man in das Aufnahme-Menü in denen je nach Aufnahme-Modi viele verschiedene Einstellungen gemacht werden können.
    Im Oberen Bereich ist eine Taste mit der man in den Wiedergabe-Modus gelangt, eine für die Gesichtserkennung und eine zum Löschen bzw. für Helligkeitskorrektur.


    sx130c - [Review] Canon Powershot SX130 IS
    Das Photo soll die ergonomischen Begebenheiten verdeutlichen. An der handelsüblichen Hand sieht man, dass das die Grifffläche der Kamera relativ schmal ist, wodurch sie nicht optimal gehalten werden kann. In der Regel stütze ich das Gerät zusätzlich mit der linken Hand um sie sicher zu halten. Eine Handschlaufe ist natürlich ebenfalls enthalten.
    Die oberen Bedienelemente sind ein Rad um zwischen den Aufnahmemodi zu wechseln, der An/Aus-Knopf, der Auslöser mit einem Drehbaren Ring zum Zoomen.


    Persönliche Eindrücke:
    Der vermutlich wichtigste Teil des Reviews sind die persönlichen Eindrücke, die ich nach intensiver Nutzung gesammelt habe.

    Wichtig war für mich beim Kauf, dass die Kamera mit normalen Akkus benutzt werden kann um mehrere Ersatz-Sätze mitnehmen zu können. Batterien halten nicht lange und auch ältere Akkus haben nur sehr kurz gehalten, daher empfehle ich auf hochwertige Akkus wie "Sanyo Eneloop" zu achten.
    Die Akkulaufzeit ist beim normalen Photographieren sehr gut. Lediglich beim Filmen mit der höchsten Auflösung habe ich den Eindruck, dass die Akkus schnell leer werden. Bei 640x480 scheinen sie hingegen wesentlich länger durchzuhalten.
    Ich persönlich hätte es besser gefunden wenn 4 Akkus benutzt werden würden, wodurch eine längere Laufzeit erreicht werden könnte und vor allem ein besser zu haltender, dickerer Griff hätte eingebaut werden können.

    Die Bildqualität ist in normalen, hellen Situationen sehr gut. Vor allem finde ich die Makro-Funktion sehr gut, die ab 1 cm scharfstellt.
    Das Objektiv mit f1:3,4 ist aber nicht besonders Lichtstark, wodurch man in dunklen Situationen leichte Abstriche machen muss. Dennoch fällt das im alltäglichen Gebrauch nicht so stark auf, da der Bildstabilisator gute Dienste leistet.

    Im Videomodus kann ein kontinuierlicher Autofokus oder manueller Fokus benutzt werden. Der manuelle kann allerdings beim Filmen nicht geändert werden. Der Zoom kann auch verwendet werden, ist allerdings langsamer als beim Photographieren, wodurch die Geräusche leiser ausfallen.
    Der Autofokus ist beim Filmen leider problematisch, da wenn kein Konturen-reiches Bild vorhanden ist, dieser zu "pumpen" anfängt, also das Bild abwechselnd schwarf und wieder unscharf wird.
    Bei der Tonaufnahme habe ich festgestellt, das leider Störgeräusche der Kamera mit aufgezeichnet werden, wobei ich nicht sagen kann ob das ein Fehler an meinem Modell ist, oder ein generelles Problem. Ein leises Rauschen geht von der Kamera aus, auch wenn sie nur im Wiedergabe-Modus angeschaltet ist.


    Sehr gut finde ich die Wiedergabefunktion, da neben verschiedenen Ansichts-Einstellungen mit technischen Einblendungen oder Miniaturansichten mit dem Steuerrad zwischen verschiedenen Bildern schnell gewechselt werden kann. Der Vorteil dabei ist, dass die eingestellte Vergrößerung des Bildes und der gewählte Bildausschnitt beim nächsten Bild identisch bleiben.
    Das hat zB den Nutzen, dass wenn man wie ich häufig viele Seiten aus Büchern abfotographiert, man sehr schnell die Schärfe jedes Bildes überprüfen kann, da beim durchsehen der Bilder der gewünschte Ausschnitt direkt vergrößert dargestellt wird.
    Als einziger Negativ-Punkt bei der Wiedergabe sehe ich, dass die Kamera einen Sensor hat, der die Ausrichtung des Bildes beim Auslösen speichert und die Bilder bei der Wiedergabe dann auch dreht. Dieses "Feature" kann nicht ausgeschaltet werden und stört unter anderem deshalb, da ein so gedrehtes Bild in der Voll-Ansicht mit seitlichen schwarzen Rändern angezeigt wird, wodurch es natürlich wesentlich kleiner wird und zur Überprüfung häufiger vergrößert werden muss.

    sx130d - [Review] Canon Powershot SX130 IS
    Das bekannte CHDK, durch das der Funktionsumfang von verschiedenen Canon-Kameras stark erweitert werden kann, ist schon als Beta-Version vorhanden.
    Es ist unklar ob dadurch die Garantie eingeschränkt werden kann, daher ist die Benutzung auf eigene Gefahr! Es wird allerdings nicht die Firmware verändert, so dass nach einem Neustart alles beim alten ist.
    Weitere Infos unter: CHDK Wiki



    Zusammenfassung:

    Positiv:
    +Bildqualität,
    +guter Videomodus,
    +standard Akkus
    +recht kurze Auslöseverzögerung

    Neutral:
    viele überflüssige Automatik-Programme
    nicht gut geeignet für bewegte Motive bei schlechten Lichtbedingungen

    Negativ:
    -schlechte Ergonomie
    -Videos nur bearbeitbar, wenn vorher zu avi umgewandelt (Freeware "Mp4Cam2AVI")
    -Kein Optischer Sucher

    Kaufempfehlung:
    Ja

  2. #2
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    Nachtrag:

    Ich war gestern im größten Elektronik-Laden Europas, da ich ein paar Schrauben fürs Mainboard brauchte... hatten sie natürlich nicht da.

    Dabei habe ich die ausgestellte SX130 mal im Wiedergabe-Modus gestartet und auch die rauscht.
    Bisher hatte ich es mir nur von einem anderen Nutzer in einem kleinen Canon-Forum bestätigen lassen und dachte es wäre nur ein Fehler in meinem und seinem Gerät, aber da ich jetzt schon bei 2 Kameras diesem Geräusch selbst gehört habe, denke ich dass es ein Serienfehler ist.


    Die Kaufempfehlung also nur für Leute, die keinen Wert auf eine Tonaufnahme beim Video legen! Zwar ist das Geräusch relativ leise, vermindert die Qualität der Film-Aufnahme aber trotzdem stark.

  3. #3
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.046

    Standard

    videobearbeitungssoftware nimmt sich dieses rauschens aber auch an. Oder ist es damit nicht zu korrigieren?
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - [Review] Canon Powershot SX130 IS

  4. #4
    First Sergeant Avatar von Mr LJ
    Registriert seit
    02.04.2006
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Mich würden noch ein paar Bilder mit verschiedenen ISO Einstellungen interessieren, gerade auch bei etwas dunklerer Umgebung.

    Zeigt er im letzten Bild die Temperatur des CCDs an?
    34°c wären ja schon recht warm - 10K weniger und das Bildrauschen halbiert sich.

  5. #5
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo,

    ja die Temperatur ist der ausgelesene Wert von CHDK. Beim Starten fängt es zur Zeit bei Raumtemperatur 25°C an, deshalb wird es wohl recht realistisch sein.
    Nach 2 Minuten ca. hab ich jetzt im idle schon 33 Grad.

    Von der Formel mit dem halbierten Bildrauschen hab ich aber noch nie gehört.


    Bild hab ich gerade nicht zur Hand, ich empfehle die Seite Steves-Digicams.com dafür. Da werden fast alle Kameras getestet. Die Tests gehen zwar nicht so sehr ins Detail, so werden viele von mir angesprochenen Probleme dort und auch sonst nirgendwo erwähnt, aber Testphotos mit verschiedenen Iso-Werten müssten da zu finden sein.

    Ich hatte auch Tests mit verschiedenen ISOs im Videomodus gemacht, aber die hab ich auch nicht da. Wenn man beim Video die Belichtungskorrektur-Taste drückt, kann man da in mehreren Stufen Einstellungen vornehmen, die sich vermutlich (im Gegensatz zum Photo-Modus) auf die Iso-Einstellung auswirken. Zumindest ließen meine Testergebnisse das nahelegen.
    In der Bedienungsanleitung (von CD) war diese Funktion soweit ich weiß gar nicht vermerkt, ich habe sie nur durch Zufall entdeckt.
    Auch insgesamt geht die Anleitung nicht sehr ins Detail.

    @BigWhoop: Ich weiß dass Audicity eine solche Funktion hat, aber dadurch vermindert sich die Audio-Qualität auch merklich. In meinen Videoprogrammen ist mir eine solche Funktion nicht aufgefallen. Und ich denke dass ist für die meisten Anwender auch zuviel verlangt solche Störungen nachträglich zu entfernen. Vermutlich werden viele Nutzer die geringere Erfahrung in dem Bereich haben schon am Video-Codec scheitern.
    Ich finde die Geräusche auf keinen Fall akzeptabel wenn man bedenkt dass die Kamera mit 2 Mikrofonen ja geradezu prädestiniert zu sein scheint, ordentliche Audio-Aufnahmen zu machen. Aber ich persönliche benutze Tonaufnahmen nur selten, darum kann ich damit leben.


    PS: Jetzt nach ca. 5-10 Minuten schreiben am Beitrag wird die Temperatur mit 43°C angezeigt, wenn ich ein HD-Video aufnehme geht es nach einer Minute auf 46.

  6. #6
    First Sergeant Avatar von Mr LJ
    Registriert seit
    02.04.2006
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Liegt am Dunkelstrom - die genaue Formel müsste ich nochmal nachschauen, aber im Labor sind die meisten CCDs daher auch mit einem Peiltierelement versehen.

  7. #7
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.046

    Standard

    naja wenn du überlegst das einigermaßen gute stereo audioaufnahmegeräte um die 120€ liegen dann kann das nicht in der Kamera integriert sein
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - [Review] Canon Powershot SX130 IS

  8. #8
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    Ich sag ja nicht dass die Aufnahme schlecht ist, die Kamera ist nur sau laut
    Und das hab ich bisher noch bei keiner anderen so erlebt.

  9. #9
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    07.01.2005
    Beiträge
    304

    Standard

    öhm? wenn es wie jetzt draußen 25°C ist oder noch mehr (Wenn die Sonne auf die Kamera "ballert") werden dann die Bilder schlechter?
    Der AirDuct allseits bekannt als Hässlicher Kasten Kühlt meine Graka von 79,5°C auf 75°C um 4,5°C inGame runter finde das ist ein gutes Ergebniss

  10. #10
    First Sergeant Avatar von Mr LJ
    Registriert seit
    02.04.2006
    Beiträge
    1.471

    Standard

    was den Dunkelstrom angeht, müsste das der Fall sein, aber bei guter Belichtung fällt es kaum auf (Bildrauschen gering gegenüber "Bildsignal").
    -> siehe auch Dunkelstrom und Bildrauschen

    hier gibts sogar noch ein Bild: http://de.wikipedia.org/w/index.php?...20080215233802

  11. #11
    Master Sergeant Avatar von svigo
    Registriert seit
    30.08.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    737

    Standard

    Zitat Zitat von Dieter Weber Beitrag anzeigen
    Ich sag ja nicht dass die Aufnahme schlecht ist, die Kamera ist nur sau laut
    Und das hab ich bisher noch bei keiner anderen so erlebt.
    wie muss man sich das vorstellen, also vom Klickgeräusch oder wie?
    Meine Erfolge im Esports


    • #1 EPS Season VIII BF2 with pod.hama
    • Clanbase Nationscupwinner in BF2 2007 with Team Germany
    • #1 NGL Finals BF2
    • # 2 WWCL Finals BF2
    • # 2 EA Masters BF2
    • #1 EPS Summer 2012 BF3 8on8 Groupstage
    • #3 EPS Summer 2012 BF3 Playoffs



    Teams für die ich gespielt habe

    starcoma.Tagan | pod.hama | egamespoint.Thermaltake | zeroPoint Gaming| Team Thermaltake | Tt Dragons | They Kick Ass

  12. #12

    Standard

    Danke ein sehr guter Tipp, werd mir vor allem mal bewusst vornehmen die Rauschgeräusche zu hören wenn ich sie mal teste, denn das wäre wirklich nicht so toll, ich hoffe das kriegt man halt auch mit wenn man vor Ort testet.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Canon Powershot A720IS
    Von xavac im Forum Kameras
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 22:06
  2. Canon Powershot G7
    Von RuBob im Forum Kameras
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 03:32
  3. Canon PowerShot A 620
    Von Droogandleader im Forum Bestellungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 00:13
  4. Canon Powershot A620
    Von Gietoo im Forum Bestellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 12:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •