Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Welchen Spaun Multischalter bei 7 Receivern und Kathrein Twin-LNB ?

  1. #1
    Gunnery Sergeant Avatar von Stormmaster
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    304

    Standard Welchen Spaun Multischalter bei 7 Receivern und Kathrein Twin-LNB ?

    Hallo Leute,

    in meinen Neubau möchte ich später in sieben unterschiedlichen Räumen einen HDTV-Receiver nutzen, mit denen ich zwei Satelliten (Astra & Hotbird) empfangen kann. Es soll die Möglichkeit bestehen, dass auch gleichzeitig unterschiedliche Programme in den diversen Räumen geschaut werden kann. Dafür habe ich folgende Konstellation geplant:

    - SAT-Schüssel: Kathrein CAS 90
    - Twin-LNB: Kathrein UAS 572


    Jetzt fehlt mir nur noch der passende Multischalter, welcer von Spaun kommen soll. Deshalb meine Fragen:

    Was haltet Ihr von der Zusammenstellung? Welchen Multischalter von Spaun benötige ich mindestens für das oben genannte Vorhaben?
    Mein System

    OS: Windows 7 Professional SP1 64-Bit | CPU: Intel Core i5 3470 | RAM: Corsair Vengeance® Low Profile 8GB Dual Channel DDR3 PC1600 | Monitor: Dell U2412M" | Netzteil: Be Quiet Straight Power E9 CM Modular 80+ Gold 480 Watt| Festplatten: SSD Samsung 840 120 GB & HDD Seagate Barracuda 7200.14 2000 GB | Laufwerk: Lite-On iHOS104 BD-ROM Drive | Kühlung: Thermalright HR-02 Macho | Mainboard: Gigabyte GA-H77-D3H (Bios F11) | Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 660 Ti Windforce 2X OC Aktiv PCIe 3.0 x16 2048MB

    My Silent Case

    "Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht"

  2. #2
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    364

    Standard

    Überhaupt keinen, der LNB ist dafür ungeeignet. Du brauchst einen Quattro LNB + beliebigen 8 fach Multischalter, bwz die meisten Multischalter arbeiten auch mit einem Qaud LND zusammen.

    Wenn ein LNB tausch nicht möglich ist währe die Bastellösung währe auf das lowband zu verzichten einen einen quad tauglichen umschalter kaufen und die zwei eingänge fürs lowband frei zu lassen. Fast alle analogen und ein paar digitale sind dann eben nicht mehr emfpangbar.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 00:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •