Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Religion?!

  1. #1
    Lieutenant Avatar von Jonny
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Kempten
    Beiträge
    3.477

    Standard Religion?!

    Moin!

    Wollt euch mal so zu der heiligen Religionszeit momentan fragen, welche Beziehung ihr zu einem da oben habt?!

    Da sich laut Statistiken immer weniger Leute zu einem Glauben hinziehen lassen, verliert auch zeitgleich die Kirche immer mehr Mitglieder und dementsrpechend Einzahler. Auf kurz oder lang wird sich dieser Trend wohl auch halten, zumindest in Deutschland. In anderen Ländern, vor allem in den Östlichen, ist der Glaube alltäglich und gehört zum Leben dazu.

    Der Trend geht meines Erachtens deshalb von der Religion weg, da man Letzeres für unsere wandelnde Gesellschaft immer weniger interessant machen kann. Die Prinzipien sind zum Teil sehr veraltet, die Menschen "haben genug andere Sorgen" und können sich in der wissenschaftlich erklärbaren Welt von heute eine Religion nicht erklären. Daher verliert man einfach die Relevanz und den Bezug dazu, dementsprechend natürlich überhaupt den Sinn einer Religion.

    Religionsanhänger sind natürlich der Ansicht, worin denn sonst der Sinn des Lebens bestehen würde. Ich bin da einer ganz einfach Meinung: Muss das Leben überhaupt einen Sinn ergeben? Ich meine, sind wir nicht einfach eine höher entwickelte Form der Evolution und deren Erschöpfung? Nur uns vermag es erstmalig in der Geschichte über den Sinn des Lebens nachzudenken, wieso also sollte es erst jetzt einen Sinn geben und nicht schon vor 2 Millionen Jahren? Ergo -> Das Leben hat keinen definierbaren Sinn.

    Meine Ansicht zu diesem ganzen Thema:
    Ich sehe die Religion eher als letzter Zufluchtspunkt für Menschen, die in Not stecken und sonst nicht weiter wissen. Ich meine, wieso sonst ist die Glaubensquote in ärmeren Ländern deutlich höher als in westlichen, modernen?! Es ist eine gute Hilfe, über bestimmte Dinge hinweg zu kommen, wie z.B. Todesfall in der Familie, Trennung usw. Im Endeffekt aber eigentlich nur ein "Placebo"-Effekt, was den Gläubigen dazu bringt, an etwas bestimmtes zu glauben und Dinge erklären zu können, die über sein Vorstellungsvermögen hinaus gehen.

    Inzwischen gibt es ja eh nicht mehr die großen Religionen, sondern jeder lebt es in irgendeiner Art und Form mal strenger, mal weniger streng aus. Dadurch bilden sich sozusagen "personalisierte" Religionen, da man die Vorstellungen einer bestimmten Glaubensrichtung mit seinen eigenen verknüpft und sich somit einen gewissen eigenen Glauben erschafft. Wieso also überhaupt glauben?!

    Was denkt ihr drüber??

    (Achja, wer es nicht rauslesen konnte: Ich bin definitiv nicht gläubig )

    MFG Jonny

  2. #2

    Standard

    Eigentlich schönes Thema. Allerdings teilweise auch sehr brisant in der heutigen Zeit.
    Ich möchte daher jeden bitten, sich seine Aussage zu diesem Thema sehr genau zu überlegen, um sicherzustellen, dass damit niemandem Unrecht getan, diskriminiert oder beleidigt wird.




    Zum Thema: Ich bin nicht gläubig, tolleriere aber Gläubige und Religionen, solange sie mich in meiner Lebens- und Denkensweise und in meinem Handeln und Tun nicht einschränken, behindern oder belästigen.

    Ich bin der Meinung, dass man für ein gutes und freundliches Miteinander keine Religionen braucht. Manchmal habe ich sogar eher das Gefühl, als ob unterschiedliche Religionen die Menschen teilweise eher spaltet. Auf der anderen Seite gehören religiöse "Rituale" zumindestens zu unserer Kultur und sollten, unabhängig des Glaubens, gehegt und gepflegt werden, wie zb. die Institution der Ehe oder das Weihnachtsfest. Das sind so typische Ereignisse, die ich trotz meiner ungläubigen Haltung nicht missen möchte.

  3. #3
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Mir ist das egal, wer welchen Glauben hat....solange er im Namen der Religion keine Bomben, etc baut



    ...viele PCs

  4. #4
    Gunnery Sergeant Avatar von C42TM4N
    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    354

    Standard

    Naja, das Christentum gehört schon zur abendländischen Tradition in Deutschland.

    Persönlich glaube ich an die Evolution - und an Captain Future!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •