Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Cpu 4,9 GHZ???

  1. #1
    Staff Sergeant Avatar von Snickers
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    196

    Standard Cpu 4,9 GHZ???

    Einer taktet so eon Cpu auf knappe 5 GHZ mit boxed Kühler.
    Oder habe ich was mist verstanden?? Wo kann man den cpu kaufen?
    Hier die Seite News: Intel übertaktet Sandy Bridge - 4,9 GHz mit Boxed-Kühler | CPU | News | Hardware | GameStar.de

  2. #2
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.047

    Standard

    noch gar nicht. Da musst du dich etwas gedulden. Und ob die Verkauften dann auch so gut laufen bleibt fraglich bzw. gibt es da wie immer heftige toleranzen.
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Cpu 4,9 GHZ???

  3. #3
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    38.975

    Standard

    sandy bridge = sockel 1155 = anfang nächstes jahr

    und selbst dann brauchst du eine cpu mit offenem multi, da die probleme haben mit oc per bclk
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - Cpu 4,9 GHZ???
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  4. #4
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Wieder neuer Sockel.
    1156 grad mal ein Jahr am Markt.

  5. #5
    Gunnery Sergeant Avatar von Shiffty
    Registriert seit
    25.08.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    416

    Standard

    Interessant Ich hab einen mit offenem Multiplikator aber von AMD

  6. #6
    Master Gunnery Sergeant Avatar von masterchief
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.851

    Standard

    Bei den Prozessoren handelt es sich quasi um handverlesene Modelle, die vorher mehr als nur einen Test durchlaufen haben. Die normalen MainStreamProzessoren auf Basis des SandyBridge wirst du nicht ohne weiteres (sprich so wenig Aufwand, wie bei diesen Show-Modell) auf diese Taktraten bringen. Allerdings versprechen die neuen Modelle auf der genannten Basis einiges an Potenzial, was das OC angeht.
    Massenmörder = nichtdeterministscher Killerautomat

    http://www.master-chief.de

  7. #7

    Standard

    Interessante Meinung zum Thema Takt bei Intel vom 3dcenter:

    Ganz besonders zu Ivy Bridge wird es zudem interessant, was Intel mit den ungeheuren Taktreserven anfängt, die man sich mittlerweile aufgebaut hat: Schon die Nehalem-QuadCores in 45nm schaffen schließlich oftmals aus dem Stand 4 GHz und mehr, obwohl die offiziellen Taktraten der Mainstream-Modelle (Sockel 1156) immer noch nicht die 3-GHz-Marke erreicht haben. Mittels Sandy Bridge wird Intel dann im QuadCore-Bereich offiziell bis zu 3.4 GHz Takt bieten, durch die bessere 32nm-Fertigung werden aber auch die Taktspielräume wachsen – nicht zuletzt kürzlich durch die erreichten 4.9 GHz bei einem Sandy-Bridge-Sample bewiesen. Wenn Ivy Bridge dann wenige Änderungen, aber eine kleinere Fertigung mit sich bringt, dürften die Taktspielräume nochmals weiter in den Himmel wachsen – und Intel irgendwann vor der Frage stehen, was man damit anfängt.

    Sicherlich könnte Intel diese Taktraten von vielleicht 5 GHz auch auf den Markt werfen – aber wenn AMD dann nicht mit Bulldozer einen wirklich guten Chip hinbekommt, würde man AMD innerhalb kurzer Zeit komplett totkonkurrieren. Diesen Zustand muß Intel allerdings fürchten, weil man dann (wegen eines faktischen Monopols) schnell unter die Aufsicht der US-Wettbewerbshüter kommen würde. Somit benötigt Intel AMD als wettbewerbsrechtliches Feigenblatt und kann daher bei seinen CPUs nicht so viel Leistung bieten, wie man technologisch gesehen bieten könnte – wobei die Situation ganz ohne Wettbewerb natürlich noch schlechter aussehen dürfte (vor allem viel höhere Preislagen). Intel dürfte derzeit wohl sogar regelrecht darauf hoffen, daß die Bulldozer-Architektur etwas halbwegs konkurrenzfähiges (aber natürlich nichts zu gutes) ergibt, damit man selber nicht noch mehr bremsen muß als derzeit schon der Fall.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •