Danke Danke:  0
Gefällt mir Gefällt mir:  0
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: [Review] [Drucker (Tinte)] Canon Pixma iP4600x

  1. #1
    Master Gunnery Sergeant Avatar von masterchief
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.851
    Post Thanks / Like

    Standard [Review] [Drucker (Tinte)] Canon Pixma iP4600x

    Einleitung
    Vor etwa 1,5 Jahren kaufte ich mir den Canon Pixma iP4600x, da ich für mein Studium einen recht günstigen aber qualitativ guten Drucker benötigte. Seit dieser Zeitspanne erreichte der Drucker eine Arbeitsleistung von etwa 2000 gedruckten Seiten Papier.

    436157 0  0032067 - [Review] [Drucker (Tinte)] Canon Pixma iP4600x

    Zubehör
    Im Lieferumfang befanden sich folgende Extras bzw. Teile:

    • Drucker
    • Druckkopf
    • Testbögen (Papier) zur Druckkopfüberprüfung
    • Stromkabel
    • USB-Kabel zur Verbindung zum Computer muss separat erstanden werden
    • 10 Bögen Photopapier (Hochglanz) im Format 10*15
    • Bedienungsanleitung
    • Treiber-CD
    • Tintenpatronen (dazu nachher mehr)

    Inbetriebnahme
    Nach dem Kauf erwartet einen ersteinmal der Transport des 9kg schweren Kartons an die zukünftige Wirkungsstätte des Druckers. Danach kann man einen sehr gut verpackten Drucker, der an allen erdenklichen Stellen mit Schutzfolie beklebt ist, aus der Packung entnehmen und sich ein erstes mal über die klavierlackfarbene Oberfläche freuen. Anschließend kann man auch die restlichen Teile aus ihrer Verpackung befreien und anschließend mit dem Aufbau beginnen.
    Dieser ist sehr einfach! Man steckt den Druckkopf an den dafür vorgesehenen Platz und platziert anschließend die Patronen darin. Das ist auch wunderbar in der beiliegenden Anleitung erklärt. Anschließend verbindet man den Drucker mit dem Computer (Kabel muss zusätzlich erworben werden, denn es befindet sich nicht im Lieferumfang) und man steckt das Netzteil ein!
    Die Treiber kann man einfach von der beiliegenden CD installieren. Unter Windows 7 hat sich Windows selber um alle relevanten Dinge gekümmert.

    Tinte
    Ich habe bisher nur Originaltinte von Canon verwendet. Da der Drucker insgesamt 5 Tintentanks hat (schwarz klein, schwarz groß, magenta, gelb, cyan), kommt man nicht in die Lage kombinierte Tanks zu entsorgen, die eventuell noch halbvoll sind bei einer Farbe. Eine komplette Auffüllaktion kostet somit etwa 40€, wenn man die Farbpatronen im Sparpaket kauft. Allerdings schafft man mit solch einer Füllung auch sehr sehr sehr viele farbige Ausdrücke, wenn man die schnelle Druckvariante wählt.

    Druckergebnisse
    Die Druckergebnisse sind meiner Meinung nach hervorragend und somit ergibt sich für mich ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Man kann dieses sicherlich noch besser gestalten, wenn man Tintenpatronen von Drittherstellern verwendet (Dies ist allerdings nicht empfehlenswert, da diese durchaus sehr schlechte Qualität bieten können).
    Die Ausdrücke in jeglichen Einstellungen sind sehr gut, wobei man bei der Wahl zwischen Standarddruck und schnellem Druck beruhigt zum schnellen Druck greifen kann, da dieser auch sehr gut gelingt und dazu noch eine Menge Tinte spart.
    Hervorzuheben ist die Option Blätter beidseitig zu bedrucken, nennt sich Duplex und verhindert überquillende Ordner. Ein weiterer Spareffekt stellt sich beim Papier ein.
    Der Druckvorgang ansich ist in den Standardeinstellungen sehr angenehm und geht schnell von statten. Der Druck eines beidseitig bedruckten Papierbogens dauert etwa 20 Sekunden, da zwischendurch ein paar Sekunden für das Trocknen der Seite eingeplant werden müssen. Eine einfache Seite dauert etwa 6 Sekunden. Über die Geräuschkulisse kann man sich auch nicht beschweren, da es sich meiner Meinung nach um einen eher leisen Kandidaten der Farbdruckervertreter handelt.

    Meinung/Shoplink
    Meiner Meinung nach ist dies ein super Drucker, der für recht kleines Geld (damals 65€) eine Menge bietet und sehr gut verarbeitet ist. Wenn ich einen einfachen Drucker kaufen müsste, dann würde ich mich wieder für diesen entscheiden! Am besten finde ich die Möglichkeit Duplex zu drucken, weil das den Papierverbrauch enorm minimiert.

    Shoplink (Gerät): Canon Pixma IP4600 9600x2400dpi Color Tinte USB - Computer Shop - Hardware,
    Shoplink (Tinte schwarz klein): Canon CLI-521BK schwarz 9ml - Computer Shop - Hardware, Notebook & Software by Mindfactory.de
    Shoplink (Tinte schwarz groß): Canon 2932B001 PGI-520BK schwarz - Computer Shop - Hardware, Notebook &
    Shoplink (Farbpack): Canon 2934B007 CLI-521 Multipack - Computer Shop - Hardware, Notebook &
    Geändert von masterchief (14.04.2010 um 10:10 Uhr)
    Massenmörder = nichtdeterministscher Killerautomat

    http://www.master-chief.de

  2. #2
    Private
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    4
    Post Thanks / Like

    Standard

    Kann mich dem Vorschreiber nur snchliessen, Canon ist wirklich eine super Marke. Ich drucke seit Jahren mit HP und bin auch damit voll zufrieden. Der [sorry, aber der Link ist nicht erlaubt] Drucker ist einer der feinen Sorte von HP - habe ich mir mal gegönnt.
    Das mit dem USB Kabel ist allerdings üblich, die sind nie bei den Druckern dabei.

    Grüße
    Geändert von Witala (09.11.2010 um 21:27 Uhr) Grund: Hausordnung beachten!

  3. #3
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von masterchief
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.851
    Post Thanks / Like

    Standard

    Nach weiterer Nutzungszeit muss man noch anfügen, dass sich die Tinten von KMP super in dem Pixma 4600 machen. Die kosten nur einen Bruchteil (2 mal vollbestückt = 50€) und das Ergebnis ist nicht schlechter als das Original. Nur drauf achten, dass man Patronen mit Chip nimmt...ansonsten streikt der Drucker.
    Massenmörder = nichtdeterministscher Killerautomat

    http://www.master-chief.de

  4. #4
    First Sergeant
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    1.346
    Post Thanks / Like

    Standard

    Ich hab einen IP4300. Die Patronen von KMP, werden die reibungslos akzeptiert wenn dort ein Chip dabei ist?
    csoul - [Review] [Drucker (Tinte)] Canon Pixma iP4600x


    i7 4790k - Asus Z97 - P - 8GB G.Skill - MSI GTX 970 - Crucial MX100 - BQ E10 500w - Sennheiser HD 598 - Dell UltraSharp u2312hm


    Dropbox - wenn du dich über den Link hier anmeldest: 500MB zusätzlich für Dich und für mich: http://db.tt/cqdNCJ1f

  5. #5
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von masterchief
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.851
    Post Thanks / Like

    Standard

    Ich habe damals die Patronen in einem anderen Shop bestellt (testweise erstmal zwei schwarze) und dann hab ich das probiert. Die alte Patrone raus, die neue rein und das Drucken ging weiter. Kein Gefummel und vorallem kein nerviges Abkleben und Umbauen der alten Chips der Patrone. Alles ohne Probleme und reibungslos.
    Massenmörder = nichtdeterministscher Killerautomat

    http://www.master-chief.de

  6. #6
    First Sergeant
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    1.346
    Post Thanks / Like

    Standard

    Ok Danke.

    Hab da mal net aufgepasst und Patronen ohne Chip bestellt und die alten orginalen mal schön weggeworfen... :/
    csoul - [Review] [Drucker (Tinte)] Canon Pixma iP4600x


    i7 4790k - Asus Z97 - P - 8GB G.Skill - MSI GTX 970 - Crucial MX100 - BQ E10 500w - Sennheiser HD 598 - Dell UltraSharp u2312hm


    Dropbox - wenn du dich über den Link hier anmeldest: 500MB zusätzlich für Dich und für mich: http://db.tt/cqdNCJ1f

  7. #7
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Anne
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    2.481
    Post Thanks / Like

    Standard

    ich hab den ip 5200, geht immer ganz gut die Originalpatronen mit ner Spritze wieder aufzufüllen ist halt dann die Füllstandsanzeige off. Mittlerweile solls ja auch Chipresetter geben. Müsste beim IP 4300 doch ähnlich sein..?
    "Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die Anderen....
    Genauso ist es übrigens wenn man doof ist.
    "




  8. #8
    First Sergeant
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    1.346
    Post Thanks / Like

    Standard

    Hab mich damit noch nicht näher beschäftigt gehabt. Ärgere mich nur maßlos, mir damals keinen Laserdrucker geholt zu haben. Ka was mich da geritten hatte :/
    csoul - [Review] [Drucker (Tinte)] Canon Pixma iP4600x


    i7 4790k - Asus Z97 - P - 8GB G.Skill - MSI GTX 970 - Crucial MX100 - BQ E10 500w - Sennheiser HD 598 - Dell UltraSharp u2312hm


    Dropbox - wenn du dich über den Link hier anmeldest: 500MB zusätzlich für Dich und für mich: http://db.tt/cqdNCJ1f

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Canon drucker druckt nicht nur weil eine Tinte leer ist
    Von Polakmaster im Forum Drucker & Scanner
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 21:08
  2. [Drucker Tinte] Canon PIXMA iP5300
    Von napster123 im Forum PC Umgebung und Peripherie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 16:55
  3. [Office All-in-One Tinte] Canon PIXMA MP830
    Von maCyo im Forum PC Umgebung und Peripherie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.02.2008, 11:22
  4. [Drucker Tinte] Canon PIXMA iP4300
    Von Giga im Forum PC Umgebung und Peripherie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 22:28
  5. DRUCKER: Canon Pixma IP5000
    Von Samurei im Forum Schwer lieferbare Artikel?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 16:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •