Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 36

Thema: Stellungnahme BGH-Urteil

  1. #1
    Miss Marketing
    Gast

    Ausrufezeichen Stellungnahme BGH-Urteil

    Ich bitte um Kenntnisnahme folgender Stellungnahme unseres Vorstands:

    Liebe Forumuser, liebe Kunden,

    auf Grund eines aktuellen BGH-Urteils hat sich die Mindfactory AG dazu entschlossen, vorerst keine Produkte mehr in Preisvergleichen anzubieten, um vor Abmahnanwälten geschützt zu sein. Zum aktuellen Zeitpunkt kann keiner der Preisvergleichsanbieter eine Preisaktualisierung in Realtime gewährleisten.


    Selbstverständlich werden wir Ihnen weiterhin wie gewohnt mit günstigen Preisen zur Verfügung stehen. Wir bitten um Ihr Verständnis und danken im Voraus hierfür.

    Der Vorstand
    Geändert von Miss Marketing (15.03.2010 um 19:47 Uhr)

  2. #2
    Miss Marketing
    Gast

    Standard

    Ich möchte hier noch hinzu fügen, dass auch die Auslistung der Produkte bei den Preisvergleichern nicht in Realtime passiert, sollten wir also noch in einem der Preisvergleicher auftauchen, wird die Auslistung in der nächsten Zeit geschehen.

    Wir möchten Euch die Möglichkeit geben, über das Thema zu diskutieren. Daher habe ich das Thema auch noch mal in den Allgemeinen Bereich gestellt.
    Geändert von Miss Marketing (15.03.2010 um 19:46 Uhr)

  3. #3

    Standard

    Da entfaltet das BGH Urteil ja recht schnell Wirkung.

    Und BestStore Titelverteidigung 2010, wenn ich das richtig sehe, kann man nicht mehr für MF voten?

  4. #4

    Standard

    Meiner Meinung nach haben die Richter absolut keine Ahnung von der Materie. Das wäre das Gleiche, wenn man einen Blinden in die Jury von Germany's next Topmodel oder einen Tauben bei DSDS setzen würde. Anstatt die Käufer vor falsch angegebenen und dadurch wahrscheinlich zu hohen Preisen zu schützen, wird den Käufern nun die Möglichkeit, schnell und einfach zu vergleichen, genommen.

  5. #5

    Standard

    Das ist die aus dem Urteil gezogene Konsequenz. Angesichts der Rechtslage ist die Vorgehensweise von MF auf jeden Fall richtig.

    @sascha: Du machst es Dir etwas zu einfach. Es geht darum, daß die Preise auf einer Preisvergleichsseite nicht niedriger sein dürfen als die im Shop. Denn das könnte zu einem falschen Ranking beim Preisvergleicher und damit zu einer Benachteiligung eines Mitbewerbers führen. Das erlaubt das deutsche Wettbewerbsrecht nicht, und das hat der BGH festgestellt. Es geht nicht um den Schutz der Käufer, sondern um den der Mitbewerber = anderen Anbieter.

    Ich vermute, daß andere große Anbieter ähnlich handeln wie MF. Letzte Konsequenz: Entweder verschwinden die Preisvergleicher, oder sie tun das, was jetzt noch nicht geht: Preisaktualisierung in Realtime.

  6. #6
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.042

    Standard

    in realtime? hast du eine ahnung was da an datenvolumen auf einen zukommen würde? Das würde die netze einiger shops mehr als lahm legen
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Stellungnahme BGH-Urteil

  7. #7
    Super-Moderator Avatar von Witala
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    20.180

    Standard

    Das stimmt, den Richtern kann man keinen Vorwurf machen, da das Urteil ja vollkommen in Ordnung geht. Jedoch hat es für den Kunden einen faden Beigeschmack. Ich bin gespannt, wie schnell hier eine Lösung gefunden wird.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild smod - Stellungnahme BGH-Urteil
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  8. #8
    Gunnery Sergeant Avatar von Shiffty
    Registriert seit
    25.08.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    416

    Standard

    Warum den Preis vergleichen ?! MF hat doch so und so immer den Besten

    Also ich habe den Preisvergleich noch nie benutzt um Preise zu vergleichen nur manchmal um Testberichte über ein Produkt zu finden, also mich störts nicht so gewaltig.

    @ back to topic

    Ich denke mal das sich da mehrere Onlineshops aus den Preisvergleich zurückziehen werden, bei MF ist natürlich extrem da sich die Preise manchmal stündlich ändern, aber bei anderen Shops ändern sich die Preise bestimmt auch ab und an mal und denen wird das bestimmt auch zu viel Arbeit immer eine Mitteilung an den jeweiligen Preisvergleichs-Website zu senden und zu ändern zu lassen.

    MfG

  9. #9

    Standard

    @BigWhoop: Nein, keine Ahnung, was für ein technischer Aufwand und was für ein Datenvolumen mit Realtime verbunden sind.

    Realtime wird vom BGH nicht gefordert. Gefordert wird, daß der Preis im Shop nicht höher als beim Preisvergleicher ist. Es geht auch nicht um alle Preise eines Shops, sondern nur um die, die an einen Preisvergleicher gemeldet werden. Immer noch sehr viele, schon klar.

    Das ließe sich z.B. so lösen, daß die Preise der gemeldeten Artikel nicht alle paar Minuten, sondern nur alle ein oder zwei Stunden geändert werden und daß die Preisvergleicher eben zu diesen festen Zeiten ihre Daten aktualisieren.

  10. #10
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.042

    Standard

    und zu genau dieser zeit kann keiner mehr auf die shops zugreifen? nicht wirklich die beste lösung

    Da ist es denkbarer eine applikation zu haben die beim preischange (intern) die daten gleich an den preisvergleich sendet. Ähnlich wie tools die Nachrichten bei Twitter und Facebook gleichzeitig eintragen. Aber dann ist sense mit kostenfreiem preisvergleichen.
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Stellungnahme BGH-Urteil

  11. #11
    Master Sergeant
    Registriert seit
    06.06.2006
    Ort
    Wallsbüll / Flensburg
    Beiträge
    880

    Standard

    Ich habe auch nie wirklich Preise verglichen. Im endeffekt bin ich immer bei Mindfactory gelandet. Service kann man ja leider nur relativ erfassen, aber hier ist der meiner bescheidenen Meinung nach extrem Gut. Es wird einem schnell geholfen, oder gar angerufen etc. sowas kenne ich von anderen Shops absolut nicht. Ich hab schon einige Shops durch

    Dieses automatisierte Tool welches die Preisänderungen dann sofort sendet, müsste dann so ausgelegt werden, das z.B. eine ganze reihe geändert wird. Da dann nochmal kontrolliert wird und zum Schluss dann "Preisänderungen" senden klicken und schwubbs rüber damit. Wenn alles simultan erfolgen würde, wäre ebenfalls die Netzauslasstung enorm und zudem dann fehler erst recht vorprogramiert.

    Aber das ist was Kaufmännisches etc. Vieleicht ist das Urteil auch eine Spur zu "hart" und man sollte einen mittel Weg finden.
    prozessor: Intel Core 2 Quad Q9550 2.83GHz 1333MHz
    mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3
    Grafikkarte: 4870er Palit 1024 mb GDDR5
    Speicher: DDR2 2x2048MB Kit OCZ XTC Vista Upgrade Edt. Black 1066MHz
    Festplatten: S-Ata Samsung, 2x 160GB, Samsung 1x 500GB
    CD-Rom: LG 52x
    S-Ata DVD-Rom: LG 16x
    S-Ata DVD-Brenner: SH-223F
    Netzteil ATX be quiet! 650 Watt
    Gehäuse: Big Tower Chieftec Mesh
    HID1: Logitech G15 Rev. 2007
    HID2: Logitech G5 Rev. 2007

    Betriebssystem: Windows Vista Business 64bit

  12. #12

    Standard

    Zitat Zitat von Mantzim Beitrag anzeigen
    @sascha: Du machst es Dir etwas zu einfach.
    Das kann schon gut sein.
    Regeln und Gesetze sind oft sehr wichtig aber gerade wenn es um das Internet geht, wird alles kaputt reglementiert. Klar sind die Vergleichsseitenpreise nicht immer mit denen vom Shop identisch aber da wird doch niemand benachteiligt. Mal profitiert der eine davon, mal der andere. Ich persönlich sehe da keinen Handlungsbedarf.
    Die großen Shops haben doch eigentlich keinen Grund die Preissuchmaschinen zu unterstützen. Die kleinen Shops, die sich durch günstige Preise einen Namen machen wollen, denen wird dieses Urteil noch richtig weh tun.

    Und Fakt ist nun mal, dass dieses Urteil auch den Kunden enorm schaden wird und teilweise schon geschadet hat. Ich finde das echt nicht in Ordnung.

    Auch gerade dem öffentlichen Bereich wird das hart treffen. Wenn es keine Preisvergleiche mehr gibt, werden die EDV-Ausgaben zumindestens bei mir unweigerlich steigen. Da das Steuergelder sind, könnt ihr euch ja denken, wen das dann trifft. Die Richter scheinen meiner Meinung nach grundsätzlich nicht über die Konsequenzen ihrer Urteile nachzudenken und das bemängele ich.

  13. #13
    Master Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    22.01.2007
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    1.703

    Standard

    Eigentlich wars klar, dass es so mal kommen würde...und das Urteil ist auch vollkommen korrekt.
    Das Argument "Dollarkurs" für die ständigen Preisschwankungen war schon immer fadenscheinig. Aber was die Preisgestaltung von MF angeht, wurde hier schon genug diskutiert.
    Handlungsbedarf besteht auch nicht bei den Preisvergleichsdiensten.
    Ich bin mir sicher, dass MF bald wieder gelistet wird, denn die Umsatzeinbrüche werden gewaltig sein. Der Großteil der Käufer besucht vor dem Kauf Preisvergleichsdienste und wer dort nicht erscheint wird wohl die meisten Neukunden verlieren. Und auf Dauer kann wohl kein Shop nur von seinen Stammkunden existieren.

  14. #14

    Standard

    Wenn es die Preisvergleiche aber gar nicht mehr geben würde, würden die großen Shops davon aber stark profitieren. Die Konkurrenz würde auf einen Schlag stark überschaubar werden.

  15. #15
    Miss Marketing
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Murmel22 Beitrag anzeigen
    Das Argument "Dollarkurs" für die ständigen Preisschwankungen war schon immer fadenscheinig.
    Die Preisvergleicher haben keinen Einfluss auf Preisschwankungen, andere Faktoren aber schon, so wie eben auch verschiedene Kurse, da manche Produkte eben nicht in Euro fakturiert werden, sondern immer noch in Dollar oder gar Yen. Es wird also immer noch zu Preisschwankungen kommen, das hat mit dem Urteil rein gar nichts zu tun.

    Es geht hier auch nicht um Preisschwankungen, sondern darum, dass die Anzeige im Shop und beim Preisvergleicher eben identisch sein muss. Aktuell ist jedoch seitens der Preisvergleichsanbieter keine Realtime-Abfrage möglich.

    Zitat Zitat von Murmel22 Beitrag anzeigen
    Handlungsbedarf besteht auch nicht bei den Preisvergleichsdiensten.
    Und genau daher ist diese Antwort auch nicht ganz richtig. Wir haben kein Problem, die Daten Realtime zu liefern oder besser gesagt: Wir tun dieses bereits. Allerdings können sie derzeitig noch nicht Realtime abgefragt werden. Also können wir in diesem Fall nur so handeln, dass wir aus den Preisvergleichern raus gehen.

  16. #16

    Standard

    Zitat Zitat von BigWhoop Beitrag anzeigen
    in realtime? hast du eine ahnung was da an datenvolumen auf einen zukommen würde? Das würde die netze einiger shops mehr als lahm legen
    Aber nicht den MF Shop. Die könnten das locker in Realtime. siehe Zitat.
    Also liegt das Problem wohl eher in der Verarbeitung.
    Wir haben kein Problem, die Daten Realtime zu liefern oder besser gesagt: Wir tun dieses bereits. Allerdings können sie derzeitig noch nicht Realtime abgefragt werden.

  17. #17
    Master Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    22.01.2007
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    1.703

    Standard

    Zitat Zitat von Miss Marketing Beitrag anzeigen
    Die Preisvergleicher haben keinen Einfluss auf Preisschwankungen, andere Faktoren aber schon, so wie eben auch verschiedene Kurse, da manche Produkte eben nicht in Euro fakturiert werden, sondern immer noch in Dollar oder gar Yen. Es wird also immer noch zu Preisschwankungen kommen, das hat mit dem Urteil rein gar nichts zu tun.

    Es geht hier auch nicht um Preisschwankungen, sondern darum, dass die Anzeige im Shop und beim Preisvergleicher eben identisch sein muss. Aktuell ist jedoch seitens der Preisvergleichsanbieter keine Realtime-Abfrage möglich.



    Und genau daher ist diese Antwort auch nicht ganz richtig. Wir haben kein Problem, die Daten Realtime zu liefern oder besser gesagt: Wir tun dieses bereits. Allerdings können sie derzeitig noch nicht Realtime abgefragt werden. Also können wir in diesem Fall nur so handeln, dass wir aus den Preisvergleichern raus gehen.
    Preisvergleicher haben keinen Einfluss auf Ihre Preisgestaltung?
    Warum kosten dann einige Artikel genau soviel, dass es für Platz 1 in der Liste reicht? Ist das reiner Zufall?
    Wenn ich Inhaber eines Preisvergleichs wäre, würde ich die MF gar nicht aufnehmen, denn die permanenten Schwankungen würden einen enormen Aufwand an Zeit und Personal bedeuten.

    Wenn ein Postpaket erst nach dem 20. Versuch zugestellt werden kann, würde es wohl ein vielfaches an Porto kosten....nur um mal einen Vergleich zu bringen.

    Von daher wird die Lösung wohl nur bei den Händlern liegen....Preise für mehrere Stunden einfrieren...mit dem Preisvergleicher einen Aktualisierungszeitpunkt festlegen...aus die Maus, Thema durch.

  18. #18
    Miss Marketing
    Gast

    Standard

    Ich bestreite nicht, dass man sich sicherlich bei einigen Produkten an die Spitze setzt. Das hat aber immer noch nichts mit Preisschwankungen zu tun... und ich sagte ja auch, dass auf die Preisschwankungen die Preisvergleicher keinen Einfluss haben. Das ist ein Unterschied.

    Und selbst wenn man einen Aktualisierungszeitpunkt festlegen würde, die Preise einfrieren würde (Womit die Kunden dann auch oft den teureren Preis zahlen müssten und es auf Grund vieler Faktoren, die hier schon oft erklärt wurden, nicht machbar ist), sind dann immer noch nicht die Bestände gleich, es kann dort noch lagernd stehen, obwohl bei uns bereits abverkauft oder dort noch bestellt, obwohl bei uns bereits lagernd, da gerade Wareneinang, also doch Realtimeabfrage und das ist nicht möglich...

    So long...

  19. #19
    Miss Marketing
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von grigi Beitrag anzeigen
    Also liegt das Problem wohl eher in der Verarbeitung.
    Wenn man alleine davon ausgeht, dass wir durchschnittlich mehr als 50.000 Artikel im Sortiment haben und man dann davon ausgeht, dass bestimmte Preisvergleicher 100 Händler haben mit der gleichen Menge an Artikeln, sind wir bei 5 Millionen. Die 100 Händler sind allerdings extreme Untertreibung Naja, ok, es hat sicherlich nicht jeder der Händler so viele Artikel, aber insgesamt.. Auweia.. Datenflut!! Viele Preisvergleicher brauchen aktuell eine bis sogar sechs Stunden für ein Update, und in unserer Branche sind sechs Stunden eine verdammt lange Zeit: Ein Artikel ist ausverkauft, geht End of Life, etc.

  20. #20
    Lieutenant Avatar von Jonny
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Kempten
    Beiträge
    3.477

    Standard

    Mein Statement zu diesem Urteil:

    Einerseits finde ich es gut, dass Kunden nicht mehr durch bestimmte Tricks von einigen Anbietern angelockt werden können. Denn sicherlich gibt es hier und da paar Tricks, kurz vor dem erneuten Aktualisieren einer bestimmgen Preisvergleichsseite die Preise ganz kurz runter zu setzen und nach der Aktualisierung wieder auf normales Niveau zu setzen.

    Der Nachteil davon ist halt ganz klar die enorme Datenflut bzw. die Unmöglichkeit, eine Preisangabe LIVE anzuzeigen. Dazu müsste bei jeder Suchanfrage nach einem Produkt die Seite eine Abfrage über die Seite einfordern, weshalb dann die Vergleichsseite, der Anbieter und sogar der vergleichende Kunde ein enorm hohes Datenaufkommen hätte. Zu verwirklichen wäre eine solche Methode nur dann, wenn ein Anbieter sich darauf einigt, nur noch alle 6 Stunden die Preise zu updaten undzwar immer nur dann, wenn die Preisvergleichsseiten einen Update der Seite durchführen. Also beispielsweise 0-6-12-18 Uhr, dann hätte jeder Händler zwischen diesen Zeiten einen fixen Preis, den sie nur zu den Abfragezeiten ändern können.

    Dafür bräuchte es aber sozusagen eine Absprache zwischen den Shops und das grenzt eher an Wahnwitzigkeit, einfach nicht zu verwirklichen...

    Vorerst wirds aber auch keine Lösung zu diesem Problem geben, was man auch an der Anzahl der Ergebnisse bei Vergleichsseiten sieht. Da wird einem deutlich weniger angezeigt als zuvor. Ich bin jedenfalls gespannt, wie das weiter gehen wird...

    MFG Jonny

  21. #21
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.042

    Standard

    Zitat Zitat von grigi Beitrag anzeigen
    Aber nicht den MF Shop.
    Doch die auch. Da hilft nur direktes ausliefern der händler an die preisvergleiche bei eingabe. Andersrum also preisvergleich sucht preis ist nicht drin.
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Stellungnahme BGH-Urteil

  22. #22
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.814

    Standard

    viel schlimmer als den Preis finde ich die Bestandsabfrage.....aber dazu gab es ja leider kein Urteil



    PC1: Gehaeuse1: CM Stacker 831 | Mainboard1: Gigabyte MA790XT UD4PM | Prozessor2: AMD Phenom II X4 965 BE | Kuehler2: Alpenföhn Nordwand Rev. B | Speicher1: 2x Kingston DDR3 PC3-10600 2x4Gb | Festplatten1: SSD Samsung 830 128Gb / WD1200BB / WD2500KS / WD1600JD | Laufwerke1: LG DVDR | Grafik1: Sapphire HD5750 Vapor-X | Netzteil1: Enermax Liberty 500 | Monitor1: LG TFT 19″ | Monitor2: Samsung 226BW | Sonstiges1: SkyStar ss2 / Logitech C250


    PC2: Gehaeuse2: Silverstone Fortress FT01 | Mainboard2: ASRock Z77 Pro4 | Prozessor2: Intel Core i5 3570K | Kuehler2: Thermalright HR-02 Macho Rev.A | Speicher2: 4x Corsair XMS3 | Festplatten2: SSD Samsung 840 / 2x 1000GB Samsung HD103SJ F3 | Laufwerke2: LiteOn Blu-Ray / LG GH22NS40 | Grafik2: Sapphire HD6850 Vapor-X | Netzteil2: CM Silent Pro M600 | Monitor1: FSC L24W | Monitor2: Acer V243HQ | Monitor3: BenQ GL2450 | Sonstiges2: Teufel Concept E / Logitech C500 / SkyStar 2


    Server: FSC Scaleo 2205
    Drucker: DELL 3110cn | Samsung SCX4623FW
    Notebooks: DELL E6530 | Acer Aspire 5750G | Msi Wind U100 | FSC XI1554 | Toshiba Tecra

  23. #23
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    38.049

    Standard

    Zitat Zitat von Giga Beitrag anzeigen
    viel schlimmer als den Preis finde ich die Bestandsabfrage.....aber dazu gab es ja leider kein Urteil
    da sprichst du ja wieder was an. wenn es dazu nicht noch ein urteil geben sollte...

    denn teilweise haut das ja in den shops selbst nicht hin. das ist ja auch quasi ein vorteil, den sich ein shop verschaffen kann, durch falsche angaben, die dann "aus versehen" doch gar nicht wahr sind
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - Stellungnahme BGH-Urteil
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  24. #24
    Master Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    22.01.2007
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    1.703

    Standard

    Die Bestandsangabe ist ja gar nicht das Problem, denn niemand hat Anpruch auf sofortige Lieferung.
    Bei der Preisklarheit liegt die Sache anders...daher wundert mich das Urteil nicht.
    Ich hab gestern mal ca 50 Artikel bei vorzugsweise großen Händlern über den Preisvergleich kontrolliert....und nur 1 Fehler gefunden.
    Es geht also MF

  25. #25

    Standard

    Jeder hat aber ein Recht darauf, dass wenn die Ware als "lagernd" gekennzeichnet ist, dass diese auch wirklich auf Lager liegt und dadurch schnell verschickt werden kann. Wenn dort geschummelt wird, ist das wesentlich schlimmer als falsche Preise im Preisvergleich. Wir sollten ja schließlich alle in der Lage sein, die Preise in den Shops auf ihre Richtigkeit überprüfen zu können. Ob die Ware allerdings wirklich im Lager liegt, können wir schlecht überprüfen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stellungnahme BGH-Urteil
    Von Miss Marketing im Forum News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 19:48
  2. Stellungnahme eines alten Hasen :)
    Von BigWhoop im Forum Ihre Meinung ist uns wichtig
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 22:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •