Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Portfreigabe für mehrere Rechner

  1. #1
    Private Avatar von JOKER2010
    Registriert seit
    15.11.2005
    Ort
    West Germany :-)
    Beiträge
    24

    Frage Portfreigabe für mehrere Rechner

    Habe folgendes Problem.
    Habe eine FritzBox Wlan 3030, und 2 Rechner drüber laufen.
    Ich will nun bestimmte Ports freigeben, das auch ohne Probleme funktioniert, aber nur für einen Rechner (IP-Adresse). Wenn ich eine neue Freigabe anlegen will mit der zweiten IP, sagt mir der Fritz, dass dieser Port schon freigegeben wäre Klar für die 1. IP, aber ich will den Port auch auf der 2. haben.

    Muss doch irgendwie gehen, dass ich sage:

    Port 123 weiterleiten an IP 123.123.123.1
    Port 123 weiterleiten an IP 123.123.123.2

    Oder habe ich einen Knoten im Hirn :rolleyes:

    Irgendwelche Ideen ???
    Danke für die Hilfe....
    Mein System


    AMD FX-57
    DFI LANPARTY UT nF4 SLI-DR Expert
    300 GB Maxtor SATA
    2 GB RAM Infineon
    Netzteil be quiet!Titan 520W
    XFX 7800GTX

  2. #2
    Master Sergeant Avatar von Xyra
    Registriert seit
    07.01.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    Das ist nicht sinnvoll. Dannw eis der Router nicht zu welchem Rechner das PAcket gehört.

    Das geht nicht. Musst bei dem Zweiten Rechner einen anderen Port auswählen
    Es braucht das Werk vieler bevor ein neuer Rechner funktioniert. Jedoch kann ein einzelner das Werk unbrauchbar machen.

  3. #3

    Standard

    Yup würdest auch Probleme beim zocken zum Bsp bekommen.

  4. #4
    Private
    Themenstarter
    Avatar von JOKER2010
    Registriert seit
    15.11.2005
    Ort
    West Germany :-)
    Beiträge
    24

    Standard

    Das heißt ich lass z.b. bei Rechner 1 die Ports wie vom Programm gewünscht. Und bei Rechner 2 vergeb ich im Programm 2 neue Ports
    Die dann auf der Fritz weiterleiten...

    Ich will halt das bestimmte Programme auf beiden Rechnern laufen.
    Kann ich irgendwelche Ports vergeben, oder gibt´s da bestimmte Bereiche ???
    Mein System


    AMD FX-57
    DFI LANPARTY UT nF4 SLI-DR Expert
    300 GB Maxtor SATA
    2 GB RAM Infineon
    Netzteil be quiet!Titan 520W
    XFX 7800GTX

  5. #5

    Standard

    Hm ich kenne mich da nicht so genau aus. Aber eigentlich solltest du auf jeden Fall manuell die Möglichkeit haben die Ports selber zu bestimmen. Mußt allerdings speziell rausfinden da das wohl in jedem Prog woanderes abgespeichert ist. Ich kenne es nur von C&C . Manche Programme haben sicher auch die Portbestimmungen integriert und zum selber konfigurieren. Um welche Progs gehts denn?=

  6. #6
    Master Sergeant
    Registriert seit
    15.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    716

    Standard

    Also es gibt eigentlich in (fast) jedem Game die Möglichkeit die Ports zu ändern, wenn auch manchmal nur über Eingriffe direkt in die Dateien des Games.
    Liste am besten mal die verwendeten Progrramme auf.

    MfG
    Kcop

  7. #7
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Zitat Zitat von Kcop
    Also es gibt eigentlich in (fast) jedem Game die Möglichkeit die Ports zu ändern, wenn auch manchmal nur über Eingriffe direkt in die Dateien des Games.
    Liste am besten mal die verwendeten Progrramme auf.

    MfG
    Kcop
    ist es nicht einfacher, auf dem rechner, wo das proggi nicht den port benutzen darf, dass programm zu sperren?



    ...viele PCs

  8. #8

    Standard

    Es sollen ja Progamme auf beiden rechner die Ports benutzen.

  9. #9
    Master Sergeant
    Registriert seit
    15.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    716

    Standard

    Hatte nicht gesehen, dass das Prog den Port garnicht benutzen sollte.
    Dachte es soll nur einen anderen nehmen.. Sorry

    MfG
    Kcop

  10. #10
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Zitat Zitat von Maximus
    Es sollen ja Progamme auf beiden rechner die Ports benutzen.
    mmmh *brilleaufsetz* :

    ZiTaT: Ich will nun bestimmte Ports freigeben, das auch ohne Probleme funktioniert, aber nur für einen Rechner (IP-Adresse)



    ...viele PCs

  11. #11

    Standard

    Gut das passt dann aber nicht hierzu oder? *grübel*

    Wenn ich eine neue Freigabe anlegen will mit der zweiten IP, sagt mir der Fritz, dass dieser Port schon freigegeben wäre Klar für die 1. IP, aber ich will den Port auch auf der 2. haben.

  12. #12
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Zitat Zitat von Maximus
    Gut das passt dann aber nicht hierzu oder? *grübel*
    Auch wieder recht.

    ich bin sowieso der meinung, er sollte den port einfach aufmachen und den rest auf benutzerebene lösen



    ...viele PCs

  13. #13
    Private
    Themenstarter
    Avatar von JOKER2010
    Registriert seit
    15.11.2005
    Ort
    West Germany :-)
    Beiträge
    24

    Idee

    Also Xyra hatte natürlich recht

    Ist auch irgendwie logisch, aber war wohl wieder zu einfach um selber drauf zu kommen

    Aber hier dann trotzdem gleich die nächste Frage.
    Ich werd dann einfach am zweiten Rechner dem Programm zwei andere Ports zuweisen.

    WELCHE

    Gibt´s bestimmte Bereiche die man benutzen darff/kann ?
    Mein System


    AMD FX-57
    DFI LANPARTY UT nF4 SLI-DR Expert
    300 GB Maxtor SATA
    2 GB RAM Infineon
    Netzteil be quiet!Titan 520W
    XFX 7800GTX

  14. #14
    Master Sergeant Avatar von Xyra
    Registriert seit
    07.01.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    Zitat Zitat von JOKER2010
    Gibt´s bestimmte Bereiche die man benutzen darff/kann ?
    Jein.
    Unter 1024 sind die Ports standarisiert. Die sollte man nicht benutzen. Sollte weil das nur wichtig ist wenn ein entsprechender Dienst läuft.
    13x z.b. darfst du nicht verwenden :>

    Also ist es sicherer nur darüber zu verwenden. Dann darfst du nichts verwenden was andere Progs brauchen. ICQ richtet sich meist zwischen 5000 und 6000 ein. ist hier aber festgelegt, ausser du hast Regeln am Router erstellt.

    Ich empfehle für solche Dinge 10000 aufwärts zu verwenden, dort ist die wahrscheinlichkeit recht gering mit anderen Progs in Konflikt zu kommen. Unter 1024 recht hoch. Dazwischen kommts stark auf die Software an.
    Es braucht das Werk vieler bevor ein neuer Rechner funktioniert. Jedoch kann ein einzelner das Werk unbrauchbar machen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Rechner seit AMD 3200+ Prozzi
    Von Nuclear-Ping im Forum Allgemeines
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 13:55
  2. Neuer Rechner hat "Komplexe" HILFE
    Von Richman im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 05:09
  3. Rechner bootet teilweise nicht?!?!
    Von sirmuhman im Forum Allgemeines
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 21:09
  4. rechner in den Schrank stellen?
    Von Pullface im Forum Archiv Hardwareberatung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 20:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •