Albondigas

Zutaten:

  • 750g Rinderhack
  • 50g Semmelbroesel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 Lorbeerblaetter
  • 1 TL Muskat frisch gerieben
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose geschaelte Tomaten
  • 200ml Rotwein (1Tasse)
  • 300ml Bruehe
  • 3 Eier
  • frische Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Mehl
  • ggf. Tomatenmark
  • 2 Paprika

Zubereitung:


Hackfleisch Paniermehl, Muskat, Eier, Knoblauch, Salz und Pfeffer in eine Schuessel geben und vermengen.


Pfanne mit etwas Oel erhitzen.


In einem Teller Mehl, Salz und Pfeffer geben.


Wenn die Pfanne heiss ist, formen wir aus dem Hackfleischgemisch kleine Baellchen und wenden diese danach im Mehl und geben diese in die Pfanne. Die Baellchen werden von allen "Seiten" gut angebraten.


Wenn die Baellchen fertig sind, nehmen wir diese aus der Pfanne raus.


In das gebrauchte Oel geben den kleingeschnittenen Knoblauch, die geschnittene Zwiebel, gewuerfelte Paprika, die Tomaten und erhitzen dieses kurz. Mit dem Rotwein loeschen wir es ab. Jetzt geben wir noch die Bruehe dazu und legen die Baellchen wieder in die Sosse.


Das Ganze lassen wir eine halbe Stunde koecheln.


Albondigas wir mit Weissbrot serviert und kann warm oder kalt verzehrt werden


tapa1 002 - [Rezept] |Tapas| Albondigas
tapa1 001 - [Rezept] |Tapas| Albondigas