Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Arctic Cooling Silentium T2, Was taugt das Netzteil ?

  1. #1

    Standard Arctic Cooling Silentium T2, Was taugt das Netzteil ?

    Möchte mir ein Komplettsystem für 700-800 Euro gönnen (Athlon 64 3200 Venice, Mainboard z.B. Gigabyte GAK8NF-9 Sockel 939, 1000MB Speicher etc.. Habe gelesen, daß das Gehäuse Arctic Cooling Silentium T2 so ein schrecklich gutes Netzteil hat (350 Watt). Reicht dieses Netzteil ? Falls nicht, was sollte ich ausgeben, welches Ersatzteil wäre ratsam ?

  2. #2

    Standard

    Es zählt nicht die Leistung des Netzteiles, sondern die Qualität!

    Ob das nun gut ist oder nicht kann ich leider auch nicht sagen.

  3. #3

    Standard

    also ich hab jetzt mal nachgeschaut, was da für eins drinnen ist.

    Netzteil: 350Watt 1st Grade (Seasonic APFC) CE

    seasonic ? sagt mir nichts. ich würde ein gescheites von BeQuiet! oder Targan kaufen. ich spreche aus erfahrung : ein gutes netzteil ist gold wert. mir sind schon 2 abgeraucht und haben einige bauteile in mitleidenschaft gezogen...

  4. #4

    Standard

    Seasonic= mit die besten netzteile die es gibt.


    Fazit: Ja, das netzteil taugt absolut was und reicht locker aus!

  5. #5

    Standard

    hm. kenn das netzteil net. bitte meinen fehler zu entschuldigen

  6. #6
    Major General Avatar von DonKnilch
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.626

    Standard

    Man lernt nie aus... :wink:

    Aber Seasonic ist wirklich sehr gut, damit kann man nichts falsch machen...


  7. #7
    Master Sergeant
    Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    986

    Standard

    Die AC T1 und T2 sind für den Preis erste Sahne . Man kann sich über die Optik streiten und auch die Verarbeitung ist nicht 1A aber völlig ok. Die Seasonic NTs aber sind absolut spitze und das Lüftungskonzept gut durchdacht. Sehr leise und sehr stabil.

    Ein Nachteil ist im Defektfall jedoch, dass man kein anderes NT als Ersatz einbauen kann, da das NT an der Vorderfront senkrecht mit 2 oben (und zwar ausserhalb des eigentlichen NTs) angebrachten Lüftern ausgestattet ist. Siehe Schema auf http://www.arctic-cooling.com/pc_case2.php?idx=12

  8. #8

    Standard

    Was man an dem Gehäuse noch kritisieren kann sind die Gummiring die den Festplattenrahmen halten - die gehen gerne mal kaputt. Es sind zwar Ersatzringe dabei, aber ist schon ziemliches Gefummel die einzubauen.

    Gruß, Jogy

  9. #9
    Master Sergeant
    Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    986

    Standard

    eben made in China .... :wink:

  10. #10
    Lieutenant Avatar von krs
    Registriert seit
    19.01.2005
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.777

    Standard

    dafür direkt ne festplatten entkopplung...also ich hätte mich gefreut, wenn die dinger beim coolermaster dabei gewesen wären...
    Asus P5W DH Deluxe
    intel dualcore e6600
    4x1024MB Corsair xms cl4 DDRII
    Asus x1900xt
    2xSamsung 300gb RAID0
    NT be quiet p6

    2 - Arctic Cooling Silentium T2, Was taugt das Netzteil ?

  11. #11
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Zitat Zitat von krs
    dafür direkt ne festplatten entkopplung...also ich hätte mich gefreut, wenn die dinger beim coolermaster dabei gewesen wären...
    also ich habe schon viele t2 verbaut. die qualität des towers ist sehr gut. auch das nt ist top. das mit den gummiringen ist dann ein gefummel, wenn sie zum hd-einbau abgenommen werden. ich nehme nur die frontplatte ab-hd rein-frontplatte drauf = kein gefummel.

    das größte gefummel in meinen augen ist dieser blöde sockel.

    andy



    ...viele PCs

  12. #12
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    254

    Standard

    Hm habe auch schon ein t1 Verbaut, nach 2 Stunden mit nem Duron 1800 +Asrock k7s41gx wars essig.
    ok kann vorkommen, aber für mich bedeutete eben alles noch mal in den ersatz T2 Tower reinzubauen.
    Die leistung ist nicht schlecht von dem Nt, nur man muss da klar sehen so fein wie die Super Tornado oder S12 Serie sind die nicht; ist immer noch OEm Ware.
    d.H. die effizienz ist nicht ganz so gut wie bei den o.g.
    Die Qualität des gehäuses ist allerdings wieder 1. Sahne, da past alles.
    Die gummies der HDDentkoplung ok ist mau, das Plastik der Verschlüsse ist noch mauer (ist mir gleich mal abgebrochen, aber egal.).
    Aber für out of the box gibt es imho nix leiseres.
    Und die kühlleistung des gehäuses ist enorm.
    Also an und für sich echt fein das Ding.
    Und ok wenn das Nt dann irgendwann ausgelutscht ist, IMHO kann man da jede andere Nt Platine reinbasteln, aber ok das ist mehr was für leute die mit enm Lötkolben umgehen können und auch vor mit 310V aufgeladenen Elkos keine angst haben.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ATX Midi Arctic Cooling Silentium T3
    Von mhorstmann im Forum Produktwünsche
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 17:19
  2. ATX Midi Arctic Cooling Silentium T2
    Von Tlactar im Forum Gehäuse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 14:39
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 17:28
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2005, 18:51
  5. ATX Midi Arctic Cooling Silentium T2
    Von Ribald im Forum Gehäuse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 10:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •