Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Aliens vs. Predator 2 - Review

  1. #1
    Colonel Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard Aliens vs. Predator 2 - Review

    Aliens vs. Predator 2 (2007) setzt den ewigen Kampf zwischen den außerirdischen Predatoren und den seit den späten 70ern die Kinoleinwände immer wieder befallenden Aliens fort.

    Nach dem ersten Crossover aus der Predatoren- und Alienwelt erlebt die Erde erneut einen Outbreak der alles infizierenden Aliens. Auf einem Raumschiff der Predatoren werden Aliens erforscht und augenscheinlich für die Entwicklung eines Serums verwendet. Ein Predator wird von einem Alien befallen und es entsteht eine noch gefährlichere Mixtur aus Alien und Predator. Dieser “Super-Alien” tötet die komplette Crew und das Raumschiff stürzt auf die Erde ab. Sogleich werden in einem Wald ein Jäger und sein kleiner Sohn von weiteren Aliens befallen woraufhin es unweigerlich zu einem Outbreak neuer Aliens kommt.

    Ein einzelner Predator erhält auf seinem Planeten ein Hilfesignal des abgestürtzten Schiffs und macht sich sogleich als Ein-Mann-Armee auf dem Weg zur Erde, um die entwischten Aliens unschädlich zu machen.

    Da weder Aliens noch Predatoren Rücksicht auf die nun zwischen den Fronten geratenen Menschen nehmen, kommt es schnell zu blutigen Gefechten zwischen allen Parteien, dem schließlich ein jähes Ende gesetzt wird.

    Inhaltlich bringt Aliens vs. Predator 2 nicht viel neues. Der übliche Plott, den nur die recht gut gemachten Tricks über Wasser halten. Negativ zu bemerken sei, dass der Film über weite Stellen zu dunkel geraten ist. Das störte schon im Kino und ist nun auch leider auch auf DVD nicht besser geworden. Ein Pluspunkt zum etwas schwächeren ersten Teil ist, dass der Predator wieder als absolut böses Wesen dargestellt wird, das weder bei den Menschen noch den Aliens Freunde hat, geschweige denn sucht. Ein Manko, das beim Vorgänger bei mir damals einen bitteren Beigeschmack hinterlies, als ein Predator sich mit einer menschlichen Wissenschaftlerin zusammen getan hatte.

    Alien vs. Predator 2 ist sicherlich gutes SF / Action Kino, der stellenweise recht blutig geworden ist und deswegen wohl keine Jugendfreigabe (=ab 18) erhalten hat, aber als Fazit weiß ich leider nicht, ob ich mir wirklich noch eine Fortsetzung wünschen möchte.

    [pk]

  2. #2
    Spieluhr
    Gast

    Standard

    Ich würd schon gern eine Fortsetzung sehn. Bin ein Fan solcher Filme und fand den ersten schon klasse.

    ..zumal das Ende schon irgendwie nach einen 3ten Teil schreit.

  3. #3
    Colonel
    Themenstarter
    Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Das Ende war eine echte Patt-Situation

  4. #4
    Private
    Registriert seit
    23.08.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Gargi Beitrag anzeigen
    [b]

    Alien vs. Predator 2 ist sicherlich gutes SF / Action Kino, der stellenweise recht blutig geworden ist und deswegen wohl keine Jugendfreigabe (=ab 18) erhalten hat, aber als Fazit weiß ich leider nicht, ob ich mir wirklich noch eine Fortsetzung wünschen möchte.

    [pk]
    Ähm... naja. Mal abgesehen davon, dass es im Film Logikfehler regnet, sieht man deutlich, dass die Regisseure, wenn man sie denn so bezeichnen darf, mehr Wert auf Blut und Gore gelegt haben als auf Story oder Sonstiges. Klar darf man bei einem Actionfilm keine oscarverdächtige Story erwarten aber es wäre definitiv mehr drin gewesen. Auch ein wenig Licht hätte dem Film nicht geschadet.

    Für Sammler oder Fans der Serie natürlich ein Muss aber AvP2 ist definitiv schlechter als der erste Teil. Auch die Extended Version (die den Film anscheinend nur um eine Szene ergänzt) macht es auch nicht besser...

  5. #5
    Colonel
    Themenstarter
    Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Das mit dem Licht nervte mich auch. Der Film ist einfach viel zu dunkel.

    cu
    Gargi

  6. #6
    Gunnery Sergeant Avatar von DeMaddin
    Registriert seit
    03.12.2007
    Ort
    RLP
    Beiträge
    376

    Standard

    Ich fand den total grottig. Es ging ja nur noch um Gemetzel und selbst das war langweilig und vorhersehbar umgesetzt und reiner Selbstzweck. Aber solange die Leute bei solchen Filmen (wozu ich auch den ganzen SAW, Hostel, The Hills Have Eyes-Mist zähle - zumindest die jeweiligen Fortsetzungen) ins Kino rennen wird die Kuh halt weiter gemolken

    Gääähn.
    Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät

  7. #7
    Colonel
    Themenstarter
    Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Nix gegen Hostel! Für mich einer der ganz großen Horrorfilme der letzten 10 Jahre!

    cu
    Gargi

  8. #8
    Gunnery Sergeant Avatar von DeMaddin
    Registriert seit
    03.12.2007
    Ort
    RLP
    Beiträge
    376

    Standard

    Sorry, stimmt ja, bei Hostel stand ja irgendwas mit Quentin Tarantino auf dem Plakat, dann kann er ja nicht schlecht sein
    Nee im Ernst, Hostel fand ich auch noch ganz amüsant. Aber wenn ich mir den ganzen Saw-Mist anschaue, der nach Teil 1 kam... sowas is echt traurig. Und bei AvP ist das genauso. Aber wie gesagt, solange die Leute ins Kino rennen...
    Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Review - EVGA 9800GTX Nvidea
    Von snip993 im Forum PC Komponenten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2008, 15:02
  2. Thermaltake Lanbox Lite Review
    Von medion99 im Forum Gehäuse
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.03.2007, 20:57
  3. review | Knopperdisk 0.4.0
    Von BigWhoop im Forum Linux & Mac OS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 11:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •