Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: VOBs und Datenkomprimierung

  1. #1

    Standard VOBs und Datenkomprimierung

    Hallo!

    Hab ein Problem, das mich schon ne ganze Weile quält!
    Hab mir von einem Freund einen Sony DCR-DVD92E Camcorder ausgeliehen. Mein Problem ist nun, dass auf der DVD klarer Weise VOB-Datein vorhanden sind und ich eine möglichst verlustfreie Komprimierung derer benötige. Mein Freund sch... ein bissl auf die Qualität des Endprdukts - von daher hat er ungefähr die selbe Ahnung wie ich
    Also kurz gesagt, welches Datei-Format ergibt ein möglichst qualitativ hochwertiges Ergebnis? Beim Bearbeiten einer *.mpv ist das Ergebnis ziemlich unbefriedigend im Gegensatz zur ursprünglichen *.vob - bin scho a bissl am Verzweifeln weils ja eigentlich für a Aufnahmsprüfung is.

    Bin euch sehr dankbar für eure Antworten!

    Liebe Grüße Burnz

    PS: hab glaub ich schon alle Freeware zur Komprimierung und Dekomprimierung - is echt nur interessant welches Format die schönsten Bilder liefert!

  2. #2
    Master Sergeant
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    554

    Standard

    die Beste Qualität hat verlustfreies Avi, dann hat die Stunde Film aber locker mal 12GB. Zum Bearbeiten ist dieses Format optimal, und alle ordentlichen Bearbeitungsprogramme können es lesen. Wie man es herstellt weiß ich leider nicht, da ich mit mini-DV-Kasetten arbeite.

    In Diesem Sinne
    AJoNee

  3. #3
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Naja, besser kann es ja nicht werden, wenn dann geht die Qualität eigentlich nur runter.

    Ich arbeite als Quelle auch immer mit DV Material, weil VOBs ja schon komprimiert sind. Ich frage mal so herum: warum soll es denn weiter komprimiert werden? Was soll damit angefangen werden? Wenn es weiter für eine DVD verwendet werden soll, würde ich es genau so lassen und nur berabeiten (schneiden, fx hinzufügen, what ever).
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  4. #4
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    Erstmal gleich vielen lieben Dank für die schnellen Antworten!
    Zu:
    Zitat Zitat von SethOS Beitrag anzeigen
    Naja, besser kann es ja nicht werden, wenn dann geht die Qualität eigentlich nur runter.

    Ich arbeite als Quelle auch immer mit DV Material, weil VOBs ja schon komprimiert sind. Ich frage mal so herum: warum soll es denn weiter komprimiert werden? Was soll damit angefangen werden? Wenn es weiter für eine DVD verwendet werden soll, würde ich es genau so lassen und nur berabeiten (schneiden, fx hinzufügen, what ever).
    - Zur Zeit besitze ich "leider" nur ein kleines unaufwendiges Schnittprogramm von Magix, dessen Möglichkeiten es übersteigt VOBs zu bearbeiten. Heisst so viel wie, dass ich generell einmal ein anderes Format benötige, um überhaupt in die Möglichkeit zu kommen ein Filmchen zu schneiden, bearbeiten ect.

    "Verlustfreies AVI"? - soweit ich durch einige Foren erfahren habe, gibt es mehrere AVI-Codecs bzw. auch unteschiedliche AVI-Formate. -klingt jetzt vielleicht ein bissl stümperhaft - bin ja auch noch a Anfänger - also, wenn ihr einen netten Link wisst, auf dem das alles erklärt wird (auch für Leihen lesbar), wär ich euch sehr dankbar mir diesen zukommen zu lassen!

    LG

  5. #5
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Du könntest mal TMPGEnc Free oder VirtualDub versuchen, wobei ich bei beiden nicht zu 100% weiß, ob sie VOBs bearbeiten können (mache ich nie). Einfach mal testen.
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  6. #6
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    sodala - beides ausprobiert - funkt leider nich - AVIs funken blendend nachdem ich meine besch... VOBs in solche umgewandelt habe (MediaCoder - more than a universal audio/video transcoder). Die Qualität ist zwar immernoch eher dürftig, doch schon wesentlich besser als MPVs! Man will ja immer das Beste aus seinen Dingen raus holen - aber irgendwie glaub ich auch erkannt zu haben, dass man aus einem Camcorder wohl nicht mehr herausbekommt als DV-AVIs. verflucht seien die digitalen Cams! Leg mir persönlich jetztn dann amal einen Panasonic GV280 zu. Da sollts dann auch mit der Filmqualität besser werden. Danke euch auf jeden Fall für die Antworten zu meinen Fragen! Hat mir schon recht viel gebacht!
    PEACE Burnz

  7. #7
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Nunja, DV AVIs sind unkomprimiert, im Gegensatz zu VOBs Also durchaus schonmal eine Verbersserung Das einzige was dann noch hinein spielt (bei den DV AVIs) ist die Qualität der Cam.

    Wenn eine Cam direkt VOBs auf DVD "zaubert", dann ist due Qualität nie so gut wie ein reines DV Material.
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  8. #8
    Master Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    1.760

    Standard

    Du brauchst was, das Dir aus dem VOB die einzelnen Datenströme herausziehen kann. Da ich sowas noch nie gebraucht habe, kann ich Dir kein konkretes Programm empfehlen, aber such doch mal im Netz nach "vob extract mpeg" oder "demultiplex vob". Da wird sicher was brauchbares dabei sein.

    Für die verlustfreie Konvertierung kannst Du HuffYUV benutzen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •