Ich glaube, dass die Sache mit Google eher eine beabsichtigte Aktion ist um endlich richterlich Klarheit zu schaffen und weniger um die Zensur voran zu treiben. Tja, zu erst diese freie Pornoseite und nun Google. Das ist genau das was hier manche gegafert haben, dass das doch um so ne Pornoseite net schade ist. Freilich kann man auch darauf verzichten, aber Freunde, das ist einfach der Anfang. Morgen ist es dann jetzt Google und was kommt danach noch? Wehret den Anfängen!

Auch hier wieder getreu Max Liebermann als er den Fackelaufmarsch zum Anlass der Machtergreifung Hitlers sah: „Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.“

Und wie das passt, wenn es um Zensur geht.

cu
Gargi