Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Asus A8N-SLI Deluxe, Sockel 939 <-- passendes Netzteil

  1. #1

    Standard Asus A8N-SLI Deluxe, Sockel 939 <-- passendes Netzteil

    Hallo zusammen,

    welche Netzteile von MF würde in der folgende Konfiguration am besten passen:

    Asus A8N-SLI Deluxe, Sockel 939
    Prozessor ab 3500
    Asus 6600GT (später auch in SLI Betrieb), oder vielleicht eine höherwertige wie z.B. 6800GT
    leise

    danke für eure Vorschläge
    Marius

  2. #2
    Sergeant
    Registriert seit
    06.01.2005
    Beiträge
    81

    Standard

    Hole dir ein Bequit Nt mit Ca 400 Watt+, sind sehr Leise und zuverlässig.

    350 Watt würden zwar auch reichen, aber so haste noch ein paar Reserven.



    MFG
    Lich

  3. #3
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    08.01.2005
    Beiträge
    122

    Standard

    wichtig ist, lass dich vom 24poligen Anschluss auf dem Board nicht verunsichern. Es passt auch ein 20 poliges in nur einer Richtung rein!

  4. #4

    Standard

    jope! muss ich meinem vorredner recht geben! du kannst den normalen 20pol auch in den 24pol-port aufm boars stecken! musst dazu aber auch nen normalen hdd stromversorgungs-stecker in den dafür vorgesehenen sockes stecken und den einen einzelnen 4-poligen quadratischen auch!

    ich kann dir hier mal 2 netzteile ampfehlen:

    http://www.mindfactory.de/cgi-bin/Mi...63#.filereader

    oder

    http://www.mindfactory.de/cgi-bin/Mi...47#.filereader
    Gruß
    Metaxa
      Nac berlin - Asus A8N-SLI Deluxe, Sockel 939 <-- passendes Netzteil

  5. #5
    Sergeant
    Registriert seit
    06.01.2005
    Beiträge
    81

    Standard

    hier noch ein Test zum bequit 420 Watt Nt
    http://www.ocaholic.ch/xoops/html/mo...ial.php?tid=72

  6. #6
    Gesperrt Avatar von Jango07
    Registriert seit
    17.01.2005
    Beiträge
    1.036

    Standard

    Ich würde dir die neuen BeQuiet! Titan BQT-P5 420 Watt oder 470 Watt empfehlen! Laut den Tests sehr gut und reichen selbst im SLI-Modus locker aus! :wink:

  7. #7

    Standard

    Hi!

    Ich hab mir auch das BeQuiet! BQT-P5 470 Watt dazu bestellt.

    Laut diversen Tests soll es mehr als ausreichend für SLI mit 2x 6800 Ultra sein ( 29A auf der 12V Leitung) und Preis-Leistungs-mässig mit ca. 85 EUR auch noch akzeptabel. Die 520W Version hingegen ist mit ca. 125 EUR schon wieder viel zu Teuer für ein Netzteil (finde ich zumindest).

  8. #8

    Standard

    Ich kann nur jedem diesen großen Netzteil-Vergleichstest ans Herz legen: http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/35nts/

  9. #9
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    18.01.2005
    Beiträge
    118

    Standard

    also LC-Power netzteile sind auch sehr vernuenftig. bei uns um die ecke kostet ein 420 watt lc-power ca. 28 EUR.

    350 watt ist zu wenig !

    cu
    ogu

    PS: die dinger haben einen leisen 120mm lüfter drinne

  10. #10
    First Sergeant Avatar von WinKiller
    Registriert seit
    08.01.2005
    Ort
    DA
    Beiträge
    1.356

    Standard

    ich würd nicht so viel geld in das netzteil stecken
    max. 50€!

  11. #11

    Standard

    Vorsicht bei LC-Power, die 550W-Version ist beim Belastungstest von Planet3DNow abgeraucht http://www.planet3dnow.de/artikel/ha...35nts/30.shtml
    Im Windowsbetrieb machte das Netzteil einen sehr guten Eindruck und wir waren gespannt auf die Auslastung. Als wir es nun mit unserer Testlast belasteten, fiel das Netzteil aus. Nach einigen Sekunden gab es einen Knall und Funken flogen aus dem Netzteil. Unser Proband war somit außer Gefecht gesetzt und wir konnten keinerlei weitere Messungen mit ihm anstellen. Bei 60% Auslastung hatte das LC Power Netzteil schon einige Einbrüche wie zum Beispiel in der wichtigen 5V Leitung, welche unter die Toleranzgrenze ging. Ein solches Netzteil, wie günstig es auch sein mag, ist also nur bedingt zu empfehlen.

  12. #12
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    18.01.2005
    Beiträge
    118

    Standard

    Zitat Zitat von Raider_MXD
    Vorsicht bei LC-Power, die 550W-Version ist beim Belastungstest von Planet3DNow abgeraucht http://www.planet3dnow.de/artikel/ha...35nts/30.shtml
    Im Windowsbetrieb machte das Netzteil einen sehr guten Eindruck und wir waren gespannt auf die Auslastung. Als wir es nun mit unserer Testlast belasteten, fiel das Netzteil aus. Nach einigen Sekunden gab es einen Knall und Funken flogen aus dem Netzteil. Unser Proband war somit außer Gefecht gesetzt und wir konnten keinerlei weitere Messungen mit ihm anstellen. Bei 60% Auslastung hatte das LC Power Netzteil schon einige Einbrüche wie zum Beispiel in der wichtigen 5V Leitung, welche unter die Toleranzgrenze ging. Ein solches Netzteil, wie günstig es auch sein mag, ist also nur bedingt zu empfehlen.
    hi,

    danke fuer die info. bis jetzt konnte ich an diversen lc power netzteilen nichts erkennen.

    kann es nicht ein einzelfall sein ? ich wuenschte sie haetten ein weiteres exemplar getestet

    cu
    ogu

  13. #13

    Standard

    Daß die Geräte von LC-Power so günstig sind wir schon seine Gründe haben. Sicher zahlt man anderswo bisweilen den Markennamen mit, aber angesichts der eklatanten Preisdifferenzen kann man durchaus davon ausgehen, daß bei LC-Power da etwas am Material gespart wird. Ob das im Normalbetrieb auffällt ist ja eine Sache für sich, ein 550W-NT muß man erstmal zu 80% ausgelastet kriegen.

    Wie dem auch sei, wenn man schon das Geld für ein SLI-System auf den Tisch legt, dann sollten auch die paar Extraeuro für ein gescheites Netzteil drin sein, zumal ja gerade eine Konfiguration mit zwei Hochleistungsgrafikkarten ordentlich Strom zieht.

  14. #14

    Standard

    moin moin,

    ich würde dir dieses netzteil empfehlen.
    http://www.mindfactory.de/cgi-bin/Mi...64#.filereader ist zwar preislich nicht ganz ohne,
    hat abe genug saft für den SLI betrieb.
    damit bist du echt zukufntssicher.

  15. #15

    Standard

    moin moin,

    für eine genaue produktbeschreibung schau dir mal diesen link an:
    http://www.listan.de/shop/shop.php?m...d=1398&idgr=2g schaue dir mal diesen link an:

  16. #16
    Gesperrt Avatar von Jango07
    Registriert seit
    17.01.2005
    Beiträge
    1.036

    Standard

    Das gleiche NT habe ich mir auch zugelegt, leider warte ich aber immer noch auf mein A8N-SLI Deluxe und auf den 3500+ (Winchester)!

    Laut einigen Tests ist das NT sehr gut! :wink:

  17. #17
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    10.01.2005
    Beiträge
    263

    Standard

    Sagtma...

    Würde das Netzteil von Thermalrock auch ausreichen?
    Ist zwar ein 450W Netzteil.. aber da gibts doch irgendwelche Formeln, mit dennen man bestimmen kann ob ein Netzteil gut düe den AMD oder Intel ist.

    Kann da jemand weiter helfen?


    Danke

    Grus
    Lo

  18. #18
    Gesperrt Avatar von Jango07
    Registriert seit
    17.01.2005
    Beiträge
    1.036

    Standard

    Klar reicht das aus, ausser wenn du 10 Festplatten, ... :wink:

  19. #19
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    10.01.2005
    Beiträge
    263

    Standard

    Herje.. in dem geilem ASUS Board wärs sogar möglich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Netzteil für Asus A8V-E Deluxe (20 oder 24 ?)
    Von sumatra2 im Forum Netzteile
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 14:23
  2. ASUS K8V/SE DEluxe Sockel 754
    Von xxxbornxxx im Forum Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 15:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •