Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Festplatte ¦ USB-Stick ¦ DVD-RW richtig loeschen (Datenvernichtung)

  1. #1
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Daumen hoch Festplatte ¦ USB-Stick ¦ DVD-RW richtig loeschen (Datenvernichtung)

    ERASER

    Wenn man die Daten auf einer Festplatte (USB-Stick, RW) richtig loeschen moechte, weil man die HDD zB verkaufen moechte, reicht eine normale Formatierung der Festplatte nicht aus. Die Daten koennen ohne viel Aufwand wieder hergestellt werden.

    Eraser kann nicht nur das komplette Medium loeschen, sondern auch einzelne Files.

    Weitere Infos und Download findet Ihr hier: ERASER

    Giga



    ...viele PCs

  2. #2
    Gesperrt Avatar von medion99
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    5.792

    Standard

    Sehr schönes Programm, gleich runtergeladen. Ist immer mal wieder Sinnvoll soetwas zu haben. Besonders weil dann die Daten nicht mehr hergestellt werden könne

  3. #3
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Vor allem operiert das Programm mit einem guten Algorithmus. Finde ich gut
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  4. #4
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Merten0912
    Registriert seit
    25.09.2005
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.783

    Standard

    Danke für den Tipp

    Gleich mal archivieren das Dinge
    Die Zukunft ist nicht vorherbestimmt. Wir selbst sind unseres Schicksals Schmied.

  5. #5
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.044

    Standard

    Oh das Tool ist echt schon bei 5.82 ? eieiei gleich mal runterladen.
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Festplatte ¦ USB-Stick ¦ DVD-RW richtig loeschen (Datenvernichtung)

  6. #6
    Major General Avatar von Jones
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    15.657

    Standard

    Sieht echt gut aus, scheint ja ne echte Alternative zu O&O zu sein. Gleich mal ne runde saugen.

  7. #7
    Master Gunnery Sergeant Avatar von baba
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.968

    Standard

    reicht es dann aus mit eraser 7x zu überschreiben oder sollte mann besser die 35x (Gutman ) überschreibung wählen ?

  8. #8
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.044

    Standard

    Man kann es auch übertreiben Also die 7x reichen für alle nicht mega profis und vorallem allen gelegenheitsdatenwiederherstellern voll aus!
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Festplatte ¦ USB-Stick ¦ DVD-RW richtig loeschen (Datenvernichtung)

  9. #9
    Master Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.855

    Standard

    Und wie stellt man Daten nach dem Formatieren wieder her?

  10. #10

    Standard

    Die besten Erfahrungen habe ich mit Getdataback gemacht. Ist allerdings nicht kostenlos. Für mich hats sichs aber gelohnt denn es hat mir echt alles gerettet. Allerdings ist das in diesem Thread falsch aufgehoben da es hier ja darum geht etwas nicht wiederherstellbar zu löschen. Von daher mach doch zu dem Thema nen neuen Thread auf wenn du was wieder herstellen möchtest.

    MfG
    MX

  11. #11
    Master Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.855

    Standard

    Mich hats ja ja auch nur am rande interessiert

  12. #12
    Master Gunnery Sergeant Avatar von baba
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.968

    Standard

    Zitat Zitat von Maximus Beitrag anzeigen
    Die besten Erfahrungen habe ich mit Getdataback gemacht. Ist allerdings nicht kostenlos. Für mich hats sichs aber gelohnt denn es hat mir echt alles gerettet. Allerdings ist das in diesem Thread falsch aufgehoben da es hier ja darum geht etwas nicht wiederherstellbar zu löschen. Von daher mach doch zu dem Thema nen neuen Thread auf wenn du was wieder herstellen möchtest.

    MfG
    MX
    na ja, ich geh doch mal davon aus das sich die daten nach dem 35x gutman überschreiben dannn auch nicht mehr mit nem programm wie Getdataback wiederherstellen lassen ?
    ... sonst macht das für mich keinen sinn und ich muss die hammermethode auswählen.

  13. #13

    Standard

    Hoffe ich auch. Kommt auf nen Test drauf an

  14. #14
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.044

    Standard

    Ich habe die Erfarhung gemacht das zu dem Erasor noch ein paar andere Dateisysteme drüber zu pügeln mit zusätzlichem voll schreiben und wieder lösche n auch sehr gute Ergebnisse liefert Würde ich wohl ehre machen als 35x stumpf das selbe...
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Festplatte ¦ USB-Stick ¦ DVD-RW richtig loeschen (Datenvernichtung)

  15. #15
    Major General Avatar von DonKnilch
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.626

    Standard

    Zitat Zitat von baba Beitrag anzeigen
    na ja, ich geh doch mal davon aus das sich die daten nach dem 35x gutman überschreiben dannn auch nicht mehr mit nem programm wie Getdataback wiederherstellen lassen ?
    ... sonst macht das für mich keinen sinn und ich muss die hammermethode auswählen.
    Ich denke, da musst du dir keine Gedanken drüber machen. Auch bei 7x wird das garantiert kein normales Programm mehr wiederherstellen können.


  16. #16
    First Sergeant
    Registriert seit
    23.04.2008
    Beiträge
    1.038

    Standard

    Laut Untersuchungen soll es schon nach 1x Überschreiben so gut wie nicht mehr möglich sein, da noch Daten zu retten und selbst bei größten Anstrenungen unter bestimmten Bedingungen liegt die Chance sehr niedrig sogar nur vereinzelte Fragmente wiederherstellen zu können.

    Ich denke, ich werde da weiterhin bei 3x Überschreiben bleiben.

    Übrigens: Vista hat eine solche Funktion bereits eingebaut: Cipher

    Cipher dient zwar eigentlich zur Verschlüsselung gedacht, kann aber auch für das Überschreiben von Laufwerken genutzt werden:

    Zuerst formatieren wir das gewünschte Laufwerk normal (nicht Schnellformatierung):

    format Laufwerk: /FS:NTFS /V:label /X
    ("Laufwerk" durch den Laufwerksbuchstaben des zu löschenden Laufwerks ersetzen)

    Danach Cipher aufrufen:

    cipher /W:Laufwerk:\
    ("Laufwerk" durch den Laufwerksbuchstaben des zu löschenden Laufwerks ersetzen)

    Cipher überschreibt das frisch formatierte Laufwerk zuerst mit "0", im nächsten Durchgang dann mit "1" und im dritten und letzten Durchgang mit Zufallswerten.

    Das sollte normalerweise ausreichen.

    Vorsicht bei der Verwendung und alles auf eigene Gefahr !!
    (Z.B. nicht ausversehen das falsche Laufwerk löschen ....)
    Gruß NetSecond

  17. #17
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.044

    Standard

    Ich habe hier was schönes für euch viel spaß

    SpringerLink - Book Chapter
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Festplatte ¦ USB-Stick ¦ DVD-RW richtig loeschen (Datenvernichtung)

  18. #18
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    290

    Standard

    Zitat Zitat von BigWhoop Beitrag anzeigen
    Ich habe hier was schönes für euch viel spaß

    SpringerLink - Book Chapter
    Darauf wird auch in diesem lesenswerten kurzen Artikel Bezug genommen. Fazit hier: "Wenn eine Festplatte auch nur einmal mit Nullen überschrieben wird, sind alle Daten unwiederbringlich verloren."

    Ich verwende zu diesem Zweck übrigens das kostenlose Killdisk von Avtive@. Lässt sich auch unter Dos verwenden. Freeware Download Active@ KillDisk

  19. #19
    Moderator Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.880

    Standard

    wow nach knapp 4 jahren wieder zum leben erweckt...sehr schön.

    ja das programm ist ebenfalls sehr gut um datenträger "verkaufsicher" zu machen.

  20. #20
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    290

    Standard

    Jetzt will ichs noch mal genau wissen...

    Ich habe mir von einem Kumpel eine HDD (1TB) geliehen, um darauf meine ganzen persönlich Daten auszulagern als ich meinen PC neu gemacht habe. Anschließend habe ich sie zurück gespielt, die HDD gelöscht (siehe unten) und nun will ich ihm die HDD wieder geben. Nun ist mein Kumpel aber leider für seine Experimentierfreude bekannt und ich bin etwas beunruhigt, je mehr ich mich mit dem Thema beschäftige.

    Vorgang: Ich habe zunächst die ganze Platte mit Active@ KillDisk platt gemacht, d.h. in etwa drei Stunden einmal komplett mit Nullen überschrieben. Danach ist sie dann nicht mehr unter Windows initalisiert und konnte neu partitioniert werden.

    Nun habe ich das Volume auf der HDD noch einmal gelöscht und WipeDisk im Modus "Random (1x)" darüber laufen lassen, was auch noch mal drei Stunden gedauert hat.

    Was mich verunsichert sind solche Kommentare

    "Vorsicht: WipeDisk hält keinesfalls das ein, was es verspricht!
    Der Test: Eine Festplatte in der zweithöchsten Methode “NATO-Standard(7-fache Überschreibung)” löschen lassen. Zwischenergebnis: Nach ca. 8 Stunden war die 160GB-HDD gelöscht und dem Windows-System wurde ein Nicht-Initialisierter Datenträger vorgegaukelt. Danach über “Easy Recovery” die Erkennung eines RAW-Dateisystems durchführen lassen – und siehe da: zwar kann die Dateisystemstruktur nicht mehr reorganisiert werden, aber sämtliche Dateien wurden aufgefunden und konnten reorganisiert werden."

    "Wipe im Standard lässt sich schon nicht mit EasyRecovery zurückmachen. (Getestet). Allerdings mit GetDataBack von Runtime. im NATO Modus ist es nicht Recoverbar." Quelle: Festplatten sicher löschen mit WipeDisk und Co

    Frage: Wie macht man es denn richtig?
    Gigabyte GA-970A-UD3 (NB970/SB950)
    Phenom II x4 (955 BE)
    4 GB DDR3-RAM
    Gigabyte Geforce 660 Ti OC
    Samsung 840 Basic SSD 120 GB
    Samsung F3 HDD 500 GB

  21. #21
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.044

    Standard

    überschreiben. Das können viele Programme. Eins der beliebtesten ist wohl der eraser. Eraser
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Festplatte ¦ USB-Stick ¦ DVD-RW richtig loeschen (Datenvernichtung)

  22. #22
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Max
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Zitat Zitat von lukas84
    Frage: Wie macht man es denn richtig?
    Platte aufschrauben, Magnetscheibe in die Mikrowelle. Danach gemeinsam entsorgen.
    "Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind"

    Zitat Zitat von Ralph1963 Beitrag anzeigen
    rubbel- und quietschtests an der Chroma
    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    irgendwelche Nippel- und Schweiss Messungen

  23. #23

    Standard

    Mahlzeit!
    Es gibt noch mehr Programme als Eraser,
    hab auch meine alte externe verkauft, brauchte etwas Geld für die neue.
    Von Eraser hab nicht so viel gutes gehört und hab dann selbst das Internet durchforstet.

    Festplatte löschen: So vernichten Sie Ihre Daten sicher - techfacts.de

    War ein Thread der mich ziemlich gut angesprochen hat.

    MfG =)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. NSLU2 - muss man festplatte loeschen?
    Von lenny im Forum Modem / Netzwerke allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 23:38
  2. defekte Festplatte?
    Von Hendrik im Forum Festplatten, SSDs & Laufwerke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 22:13
  3. Seagate Festplatte defekt...
    Von Tobsch im Forum Reklamation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 02:10
  4. Größe von Festplatte nicht richtig
    Von Ib05 im Forum Festplatten, SSDs & Laufwerke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 17:32
  5. Festplatte wird nicht mehr erkannt
    Von Michigan im Forum Festplatten, SSDs & Laufwerke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 17:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •