Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 40 von 40

Thema: Wichtig: Lösung für Störgeräusche beim Onboardsound

  1. #26
    Sergeant
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    93

    Standard

    Bei mir liegts an "Rear Blue In"... Ist ziemlich scheisse, weil da meine Fernsehkarte dran angeschlossen ist. Naja, früher oder später kommt mir eh ne X-Fi rein, wenn der Unterschied wirklich so groß ist.

  2. #27
    First Sergeant Avatar von Sydney83
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.065

    Standard

    so hab da mal eine frage, also mein Sound ist ok, aber wenn ich jetzt was Aufnähmen möchte (mit No23 Recorder) und das dann abspiele was ich aufgenommen hab, hab ich ein rauschen mit drinne, bei meiner Soundkarte hatte ich das Problem nicht, hab den Onboard sound aktiviert weil was mit meiner Soundkarte nicht stimmt, konnte nach einer neuinstallarion von WinXP Pro Sp2 irgendwie nicht mehr einrichten das die geht!

    Hat da wer eine idee warumes beim aufnähmen ein rauschen dabei ist wenn ich das aufgenommenen dann abspiele?
    also wärend dem Aufnähmen hört man es ganz normal ohne störgeräusche nur wenn ich das aufgenommene Abspiele hört man das dann!
    MfG
    Sydney83

    ________
    Selbst Profis machen fehler!
    jimmyde - Wichtig: Lösung für Störgeräusche beim Onboardsound
    62444 - Wichtig: Lösung für Störgeräusche beim Onboardsound
    System:
    ASUS Crosshair II Formula nForce780a
    AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor 3.0 GHz
    DDR2 2x1024MB Kit Kingston HyperX 1066MHz CL5 SLI Ready
    GeForce ZOTAC GTX275 896MB
    WinXP Pro SP3 x86

    http://www.fl-ausbildung.info/

  3. #28

    Lächeln TopTip

    Ich möchte nicht nur nicht wissen auf wievielen pages wieviele Boards eine schlechte Bewertung bekommen haben, sondern auch überhaupt gar nicht wissen wieviele boards deswegen zurückgegangen sind. Mein P5QL-E war jedenfalls wirklich ganz kurz davor.

    Dafür, daß ich 2 Tage gesucht habe und es echt super genervt hat, ist die Lösung jetzt eigentlich recht simpel.....

    ...habe ich einwenig Zeit für die Fehlersuche investiert
    wie kommt man denn auf diesen Fehler???? ....man will ja auch daraus lernen....

  4. #29
    Master Sergeant Avatar von -=DatHirschi=-
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    Bad Berleburg
    Beiträge
    736

    Standard

    Bei mir ändern sich von Tag zu Tag die Soundsettings. Mal ist mein Mikro leise und man versteht kein Wort und am andern Tag läuft es wie es soll und man kann mich wieder gut verstehen. Der Sound von meinem P5N32-SLI Premium scheint auch schnell zu übersteuern, was wohl am Wave-Output liegt. Muss ihn auf 75% runterdrehen damit es halbwegs vernünftig klingt.
    sysp 40614 - Wichtig: Lösung für Störgeräusche beim Onboardsound

    b 350x20 CFFAD41 E98100 000000 591F11 - Wichtig: Lösung für Störgeräusche beim Onboardsound

  5. #30

    Standard

    Schon mal in der Lautstärkesteuerung unter dem Mikro-Kanalzug auf "erweitert" geklickt und die "+20dB Anhebung" an- bzw. ausgeschaltet?

  6. #31

    Standard Asrock alivedual esata

    Hallo,
    habe plötzlich auch keinen Sound mehr.
    Habe XP neu aufgespielt und während des Instalierens war dann der Sound weg. Es rauscht nur noch, aber im Hintergrund hört man den Originalton.
    Hat jemand vieleicht ne Ahnung woran das liegen kann????
    mfg

  7. #32
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.046

    Standard

    Magst du das etwas mehr erläutern? Bei der installation von XP hat man ja keinen Sound
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Wichtig: Lösung für Störgeräusche beim Onboardsound

  8. #33

    Standard

    Also ich habe mir ein neues System zusammengestellt.
    Phenom 8450
    Asrock alivedual esata
    2x 1024Mb Kingston KHX6400D2K2/2G
    sowie meine alte GraKa 128 Mb Radeon 9600 Pro

    Hatte alles schon am laufen(Sound ging auch), da hatte sich meine alte IDE-Festplatte verabschiedet, wo der Bootsektor drauf war.
    Also neue Festplatte rein alles neu instaliert.
    Neue CM6501 Treiber drauf, aber kein richtiger Ton.
    Man höhrt nur ein starkes Rauschen und im Hintergrund ganz leise den richtigen Ton.

  9. #34

    Standard

    Ich hatte das Problem mit dem Zirpen auch wenn ich die maus bewegt habe. bei mir habe ich einfach mal den Mikrofon Verstärker ausgemacht und schon war es weg.

  10. #35
    Master Sergeant
    Registriert seit
    06.06.2006
    Ort
    Wallsbüll / Flensburg
    Beiträge
    880

    Standard

    @pc-fan, bist du sicher das die boxen an der richtigen buchse hinten angeschlossen wurden? denn so hört sich normal ein durchschleifen des sounds an.
    prozessor: Intel Core 2 Quad Q9550 2.83GHz 1333MHz
    mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3
    Grafikkarte: 4870er Palit 1024 mb GDDR5
    Speicher: DDR2 2x2048MB Kit OCZ XTC Vista Upgrade Edt. Black 1066MHz
    Festplatten: S-Ata Samsung, 2x 160GB, Samsung 1x 500GB
    CD-Rom: LG 52x
    S-Ata DVD-Rom: LG 16x
    S-Ata DVD-Brenner: SH-223F
    Netzteil ATX be quiet! 650 Watt
    Gehäuse: Big Tower Chieftec Mesh
    HID1: Logitech G15 Rev. 2007
    HID2: Logitech G5 Rev. 2007

    Betriebssystem: Windows Vista Business 64bit

  11. #36
    First Sergeant Avatar von ejanic
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    1.379

    Standard

    Ich hatte auch vor kurzem ein Surren vom OnBoard Sound gehabt.

    Da ich per Klinke>Chinch an meinen 5.1 Receiver gegangen bin habe ich einfach einfach ein dünnes Lautsprecherkabel am Receiver-Gehäuse befestigt und das andere Ende anner Klinke am Pc. Somit war das Surren komplett weg.

  12. #37

    Standard Thanks a lot!

    Wat'n geiler Tipp!
    Hab mich schon lange über diese Störgeräusche bei Mausbewegungen geärgert. Nun ist auf einmal Stille! Wahnsinn!!!!

  13. #38

    Standard Wirkung Ursache

    Hallo

    Mir ist das ebenfalls seit Jahren bekannt, (bearbeite gerne Videos, und hin und wieder Ton) das dürfte mit der SP2 von W-2000 gekommen sein (SP1 und SP3 Übersprungenen) und spätestens mit SP4 blieb es im XP-Softwarepaket , vorher ist es mir nicht aufgefallen. Hofe das die Unstimmigkeiten mit W7 nicht vorhanden sind. (auch hier: Vista oder meinen sie Visa hö im privatem Anwendungsbereich).
    Auf das Bord kam es nicht an, MSI, Asrock oder ASUS, und ob die CD/DVD intern mit Bord verkabelt waren oder nicht.
    Die beste Methode wurde bereits mitgeteilt, einfach häckchen dran und nicht vergessen (mir paar mal passiert), an das Schimpfen kann ich mit heute noch erinnern, also einfach .

    Dies ist auf jeden Fall sicher, dass die Software die Hardware Interferenzen und oder teilweise auch Überlagerungen verursacht. Ich wäre an einer Korrektur interessiert falls es einem Programmierer/Scirpter/H... gelingt entsprechendes zu schrieben/programmieren. ( Bitte VideoBarbeitungStundenServiePaket100 an )

    Schöne Grüße

  14. #39

    Standard

    Gibts nen ähnlichen Trick für Win7? Hab seit ner Weile im Micro nen Hintergrundrauschen. Allerdings hört das nur die Gegenseite könnte also auch einfach das Mic sein. Aber ich erinnerte mich gerade an diesen Thread. Leider nix zu Win7 drin.

  15. #40

    Standard

    Was auch gerne rauscht sind die Mikrofon-Eingänge (Anschluß direkt am Mainboard und ggf. zusätzlich noch vorne am Frontpanel)... bei denen kann man ggf. einfach nur die Wiedergabelautstärke deaktivieren, ohne den Eingang selbst abschalten zu müssen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Onboardsound vs. Soundkarte
    Von prof.p im Forum Webcams, Sound & Multimedia
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 16:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •