1970 - Reiner Erler, Deutschland

Der Sience Fiction Film von Reiner Erler ist eine Art Pseudo-Dokumentation. Der Reporter Will Roczinsky erhält eine neue Reportage. Hier soll er beim Kongress der Ufologen über den den Hergang berichten. Zunächst veralbert Roczinsky die Angelegenheit. Dennoch rutscht er weiter in die Sache und bekommt es mit Militärs zu tun. Eine große Verschwörung bishin zum letzten Treffen mit einem Ausserirdischen.
Roczinsky verunglückt und das Fernsehen lässt in einer Dokumentation die letzten Tage des Roczinsky Revue passieren.

Der Film löste seinerzeit nach der ersten Ausstrahlung im Fernsehen eine kleine UFO Hysterie in Deutschland aus. Durch seinen Pseud-Dokumentarstil nahmen wohl viele Zuschauer den Bericht für bare Münze. Erst über 30 Jahre später kommt der Reiner Erler Klassiker auf DVD raus. Ein absoluter Tipp!

cu
Gargi