Hallo Leute,

ich wollte mich mal bei erfahrenen LCD-Besitzern erkundigen wie man am besten seinen Monitor einstellt. Bin seit ca. 11.00 Uhr stolzer Besitzer eines FP937s+ von BenQ und total begeistert von der Bildqualität.
Leider hat mein LCD 2 Pixelfehler, die aber nicht weiter stören und wohl auch im Toleranzbereich der Pixelfehlernorm liegen. 1 Blauer oben in der Mitte und 1 Grüner unten in der Mitte. Die Treiber von der mitgelieferten CD wurden installiert.

Nun zu den Fragen:

1. DPI-Einstellung: Steht momentan auf 96. Macht es Sinn die DPI-Zahl auf 120 oder mehr zu erhöhen?

2. Hertz: Steht momentan auf 75. Sollte ich evtl. die Zahl hoch- oder runterschrauben?

3. Catalyst bietet mir noch folgende Einstellungsmöcglichkeiten an:
- DVI-Frequenz bei Anzeigen mit hoher Auflösung reduzieren
- DVI-Betriebsmodus abwechseln
Frage: Beide sind momentan nicht aktiviert. Soll ich etwas ändern?

4. Nun zu dem Menü meines LCDs an sich:

- Im Menü wird in der Auswahl "Auto-Setup" und "Geometrie" zwar aufgelistet, können aber nicht ausgewählt werden. Wurden diese Punkte absichtlich von BenQ gesperrt? Auch der für BenQ typische i-Key (für Auto-Einstellung) zeigt keine Funktion?!?

- Die Leuchtdichte steht momentan auf Kontrast 50 und Helligkeit 90. Ich habe schon mehrere Änderungen versucht, aber es wurde eher schlechter als besser. Welche Einstellung benutzt ihr?

- Kann mir einer erklären was OSD heißt? Die "OSD-Haltezeit" steht momentan auf 20. Was bewirkt eine Änderung? Es handelt sich hier aber nicht um die Reaktionszeit oder doch?

Vielen Dank für eure Hilfe! :wink: