Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: NSLU2 - Rootrechte

  1. #1

    Standard NSLU2 - Rootrechte

    Hallo Leute,

    bin neu hier, hab mir endlich auch eine nslu zulegen können.

    Hab mich also gleich ran gesetzt und den thread von gargi durchgearbeitet.
    Jetzt mein Problem: testi hab ich eingerichtet und die datei hab ich auch geändert sobald ich ipkg update eingebe kommt eine ziemlich lange Fehlermeldung die so aussieht.

    ipkg update
    Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/op...le/Packages.gz
    wget: ipkg.nslu2-linux.org: Host name lookup failure
    Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/op...le/Packages.gz
    wget: ipkg.nslu2-linux.org: Host name lookup failure
    Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/un...ta/Packages.gz
    wget: ipkg.nslu2-linux.org: Host name lookup failure
    An error ocurred, return value: 3.
    Collected errors:
    ipkg_download: ERROR: Command failed with return value 1: `wget --passive-ftp -q -P /tmp/ipkg-n3gHLb http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/optware/nslu2/cross/stable/Packages.gz'
    ipkg_download: ERROR: Command failed with return value 1: `wget --passive-ftp -q -P /tmp/ipkg-n3gHLb http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/optware/nslu2/native/stable/Packages.gz'
    ipkg_download: ERROR: Command failed with return value 1: `wget --passive-ftp -q -P /tmp/ipkg-n3gHLb http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/unslung/modules/cross/6.8-beta/Packages.gz'

    Hängt das mit den Rootrechten zusammen?
    Ich muß noch sagen das ich mit linux noch nicht viel am hut hatte, um die Flinte nicht gleich ins Korn zu schmeissen, wollte ich hier mal um Hilfe bitten.

    mfg Spoman

  2. #2
    Colonel Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Hi Spoman! Erstmal herzlich Willkommen im Mindfactory Forum! Dein Problem ist hieran fest zu machen:

    Code:
    wget: ipkg.nslu2-linux.org: Host name lookup failure
    D.h., die NSLU2 ist noch nicht vollständig eingerichtet worden Logge Dich mal im Webpanel der NSLU2 ein und schau mal im Administratorenbereich nach der Eingabemöglichkeit eines Nameservers um. Dort gebe bitte die IP Deines Routers ein. Dann findet die NSLU2 auch Ihren weg zu der Namensauflösung für die Pakete, die es reinziehen will

    Viele Grüße,
    Gargi

  3. #3
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Gargi,

    danke für die schnelle Hilfe, das war ja einfach.

    Jetzt hab ich openssh installiert, jetzt wieder eine Frage:

    Wenn ich eine SSH Verbindung aufbaue (mit Putty) kommt es nach kurzer Zeit zum Verbindungsabbruch, habe ich dort eine Konfiguration unter putty vergessen?
    Für die Hilfe im voraus schon mal ein Dankeschön!!!!

    mfg spoman

  4. #4
    Colonel Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Zitat Zitat von spoman
    Hallo Gargi,

    danke für die schnelle Hilfe, das war ja einfach.

    Jetzt hab ich openssh installiert, jetzt wieder eine Frage:

    Wenn ich eine SSH Verbindung aufbaue (mit Putty) kommt es nach kurzer Zeit zum Verbindungsabbruch, habe ich dort eine Konfiguration unter putty vergessen?
    Für die Hilfe im voraus schon mal ein Dankeschön!!!!

    mfg spoman
    Oha. Frage. Willst Du von außen auf die Box zugreifen? Wenn Du nur in Deinem privaten Netz unterwegs bist, dann reicht der Telnet, solange der Port von außen nicht erreichbar ist. Mit ssh habe ich mir die Sache noch nicht angesehen (hatte dazu noch keinen Bedarf )

    cu
    Gargio

  5. #5
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo nochmal,

    um nicht nach jedem Reboot telnet aktivieren zu müssen dachte ich , ich umgehe das mit ssh. Aber na gut.

    Jetzt bin ich bei dem script für bash (ect/profile) es läßt sich nicht speichern bzw. bei :q kommt folgnede Meldung

    No write since last change (:quit! overrides)

    Ich hab das jetzt mehrmals geprüft zwecks schreibweise und richtige folge
    kein fehler entdeckt

    ?????? Ratlos

    mfg spoman

  6. #6
    Colonel Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Zitat Zitat von spoman
    Hallo nochmal,

    um nicht nach jedem Reboot telnet aktivieren zu müssen dachte ich , ich umgehe das mit ssh. Aber na gut.

    Jetzt bin ich bei dem script für bash (ect/profile) es läßt sich nicht speichern bzw. bei :q kommt folgnede Meldung

    No write since last change (:quit! overrides)

    Ich hab das jetzt mehrmals geprüft zwecks schreibweise und richtige folge
    kein fehler entdeckt

    ?????? Ratlos

    mfg spoman
    Speichern tust Du aber mit :w oder? Mit :q dann beenden :-)

  7. #7
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    5

    Standard

    Ja, genau aber da spuckt er mir nur diesen fehler aus
    vG spoman

  8. #8
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    5

    Standard der mc startet nicht

    Hallo

    nach der installation von mc hab ich neu gestartet

    als ich starten wollte
    kam diese meldung
    Warning: file /opt/lib/mc/extfs/extfs.ini not found
    Warning: file /opt/lib/mc/extfs/sfs.ini not found
    Screen size 0x0 is not supported.
    Check the TERM environment variable.

    in die datei /etc/profile habe ich die zeilen wie beschrieben editiert

    die .ini dateien hab ich auch nicht gefunden

    bin über jede hilfe dankbar

    mfg spoman

  9. #9
    Colonel Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Zitat Zitat von spoman
    Hallo

    nach der installation von mc hab ich neu gestartet

    als ich starten wollte
    kam diese meldung
    Warning: file /opt/lib/mc/extfs/extfs.ini not found
    Warning: file /opt/lib/mc/extfs/sfs.ini not found
    Screen size 0x0 is not supported.
    Check the TERM environment variable.

    in die datei /etc/profile habe ich die zeilen wie beschrieben editiert

    die .ini dateien hab ich auch nicht gefunden

    bin über jede hilfe dankbar

    mfg spoman
    Hi Spoman! Sorry, dass ich mich jetzt erst melde, aber das WE war Party angesagt
    Das mit dem MC ist strange. Ich habe erst vor ein paar Tage meine Slug neu aufgesetzt, allerdings den ganzen Stuff noch nicht installiert. Vermutlich haben die Buben ne neue Version gebaut und ein paar zusätzliche Features eingesetzt. Ich seh mir das an und geb durch, ob sich da was geändert hat.

    Viele Grüße,
    Gargi

  10. #10

  11. #11
    Colonel Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Ah sehr gut! Danke für den Hinweis!

    cu
    Gargi

  12. #12

    Standard mc problem

    Hallo zusammen,
    bin seit 2 Tagen nun auch Besitzer einer NSLU.
    Erstmal vielen Dank an Gargi für seine tolle Anleitung. Hat mir bei einigen Sachen echt geholfen.
    Ich hätte da noch einen Nachtrag für deine Notoperation.
    In den Upgrade Modus kommst du auch einfacher. Resetschalter drücken, NSLU einschalten warten bis Status LED auf rot(bei mir dunkel orange) schaltet, dann Resetschalter loslassen. Schon ist man drin und kann neu flashen.

    Nun zu meinem Problem. Der mc startet nicht sondern es kommt immer diese Fehlermeldung: "The TERM environment variable is unset!"
    Schaue ich mir mit set die variablen an zeigt es TERM=dumb.(ist nach jedem reboot)
    Ich ändere dann von Hand auf TERM=xterm-pcolor aber die Fehlermeldung bleibt.

    Bei NSLU2-Linux - Optware / Mc browse
    finde ich: export TERMINFO=/opt/share/terminfo
    bei dir war es: export TERMINFO=/opt/lib/terminfo
    ändert aber auch nichts am Problem.

    Vielleicht hast du oder ein anderer hier eine Lösung für dieses Problem.

    Gruß
    Gambit

  13. #13

    Standard

    Hallo noch einmal.
    Habe einen kleinen Nachtrag zu meinem vorigen Post.

    Wenn ich in der Console die Befehle

    export TERMINFO=/opt/lib/terminfo
    export TERM=xterm-pcolor

    händisch eingebe startet mc.

    Ein ratloser Gambit??????????????

  14. #14

    Standard gelöst mc startet nicht

    2. Nachtrag

    Die beiden Zeilen

    export TERMINFO=/opt/lib/terminfo
    export TERM=xterm-pcolor

    müssen vor dieser Zeile
    test -f /opt/bin/bash && exec /opt/bin/bash
    stehen dann klappt es auch mit dem mc.

    Fündig geworden hier: Midnight Commander Problem [Archiv] - Die NSLU2 Community****wenns ums speichern und streamen geht****

    Einen schönen Abend noch.
    Gambit

  15. #15
    Colonel Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard


    Sooooo... dann meine Version der Lösung für das Problem

    Warning: file /opt/lib/mc/extfs/extfs.ini not found
    Warning: file /opt/lib/mc/extfs/sfs.ini not found


    So simple, wie eigentlich auch logisch. Wenn ma die Files net haben, dann machen wir die uns einfach:

    Code:
    cd /opt/lib/mc
    mkdir extfs
    cd extfs
    touch extfs.ini
    touch sfs.ini
    Jetzt haben wir zwei Dummies. Der Midnite Commi mault nicht mehr und es ist von der Funktion dem Proggie egal, was da drin steht. Zumindest habe ich kein Fehlverhalten bei mir bemerkt.
    Das Kopieren der Files kann man sich eigentlich damit schenken

    cheers,
    Gargio

  16. #16

    Standard

    Hallo!

    Ich habe fast die gleichen Probleme... jedoch geht bei mir der DNS.
    Code:
    bash-3.2# ipkg update
    Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/optware/nslu2/cross/stable/Packages.gz
    wget: server returned error 404: HTTP/1.1 404 Not Found
    Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/optware/nslu2/native/stable/Packages.gz
    Inflating http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/optware/nslu2/native/stable/Packages.gz
    Updated list of available packages in /usr/lib/ipkg/lists/native
    Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/unslung/modules/cross/6.8-beta/Packages.gz
    Inflating http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/unslung/modules/cross/6.8-beta/Packages.gz
    Updated list of available packages in /usr/lib/ipkg/lists/oe
    Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/unslung/cross/Packages.gz
    wget: server returned error 404: HTTP/1.1 404 Not Found
    Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/unslung/native/Packages.gz
    Inflating http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/unslung/native/Packages.gz
    Updated list of available packages in /usr/lib/ipkg/lists/unslung-native
    An error ocurred, return value: 2.
    Collected errors:
    ipkg_download: ERROR: Command failed with return value 1: `wget --passive-ftp    -q -P /tmp/ipkg-M4iEzF http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/optware/nslu2/cross/stable/Packages.gz'
    ipkg_download: ERROR: Command failed with return value 1: `wget --passive-ftp    -q -P /tmp/ipkg-M4iEzF http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/unslung/cross/Packages.gz'
    bash-3.2# ping www.google.de
    PING www.l.google.com (209.85.129.147): 56 data bytes
    64 bytes from 209.85.129.147: icmp_seq=0 ttl=245 time=62.8 ms
    64 bytes from 209.85.129.147: icmp_seq=1 ttl=245 time=61.6 ms
    
    --- www.l.google.com ping statistics ---
    2 packets transmitted, 2 packets received, 0% packet loss
    round-trip min/avg/max = 61.6/62.2/62.8 ms
    bash-3.2#
    Komischer weise existieren die Files auch nicht.
    Kann jemand helfen?
    Danke.

    Frankie

  17. #17

    Standard

    Hat sich erledigt. Geht wieder.

    Frankie

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Slug! - Der große NSLU2 Thread
    Von Gargi im Forum Modem / Netzwerke allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 19:02
  2. TT 22.04.06 NSLU2 ist angesagt
    Von Giga im Forum Chaosecke
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 00:10
  3. Neue Firmware für die NSLU2 (Slug)
    Von Gargi im Forum Archiv Hardwareberatung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 01:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •