Da immer wieder Fragen zu Netzwerkproblemen gestellt werden, habe ich hier mal ein kleines howto erstellt, wie man mit einfachen Boardmitteln überprüfen kann, ob ein Server im Internet verfügbar ist bzw. wie lange die Daten zwischen den Servern benötigen.

Alle unten aufgeführeten Befehle geben wir hier ein: Start->ausführen hier geben wir cmd ein

Diese Befehle werden hier kurz erklärt:

Ping

Tracert

Nslookup

ipconfig

netstat


Was ist ein Ping?
Ping verschickt ICMP (Internet Control Message Protocol) an andere Rechner und wartet auf eine Antwort. Ist der Zielrechner erreichbar, bekommt man eine Antwort.

ping - [howto] ping | tracert | nslookup | ipconfig | netstat

Was ist Tracert (Traceroute)?
Wenn ein Rechner mit ping nicht erreichbar ist, dann setzen wir tracert ein. Tracert zeichnet alle an der Übertragung beteiligte Zwischenstationen auf.

tracert - [howto] ping | tracert | nslookup | ipconfig | netstat

Was ist Nslookup?
Mit nslookup könnt Ihr den Domainnamen einer IP-Adresse bzw. die IP-Adresse eines Domainnamens ermitteln.

nslookup - [howto] ping | tracert | nslookup | ipconfig | netstat

Was machen wir mit ipconfig?
mit dem Befehl ipconfig /all bekommen wir sehr viele Informationen zu Rechnern und Netzwerkadaptern.

ipconfig - [howto] ping | tracert | nslookup | ipconfig | netstat

Netstat, was ist das?
mit netstat finden wir alle offenen Ports und Anwendungen.

netstat -a zeigt alle Verbindungen und abhörende Ports an
netstat -r zeigt die Routintabelle an
netstat -s zeigt die Statistik an


Giga