Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 76

Thema: USK viel zu lasch?

  1. #51
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.046

    Standard

    Ein bisschen mehr Sinn sollten die Einträge schon haben Jungs

    Also CS war damals das meist besprochene Spiel überhaupt. es war in den nachrichten und überall ... ich glaube es gibt keinen mehr der es nicht kennt Auch wenn meine CS ZEit schon länger vorbei ist bereut habe ich sie nicht ... die nächtelangen schlachten und die Leute im Teamspeak Ich finde es förderte sogar ein wenig die Kommunikation nach aussen denn es wurde ja nicht nur über CS gesprochen.

    Zum Thema USK noch... ich habe mir letztens mal Beben2 angeschaut Oder darf man wieder Quake sagen ? denn bei Quake4 haben sie es ja auch so gemacht naja egal ... also Quake2 war ja sehr schnell auf dem Index und gerade heute fragt man sich warum Man kann da überhaupt garnichts erkenne ... da ist einfach ein großer unter pixel auf dem stein mit roten pixel stellen und sowas wurde Indiziert ... Da müsste man heute ja fast alles indizieren was überhaupt irgendwo ist. Früher spiele die Fantasie noch eine viel größere Rolle als heute und ich denke das man DIE nicht Indizieren kann.
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - USK viel zu lasch?

  2. #52
    Colonel
    Themenstarter
    Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Quake2 war meines Wissens sogar das erste Spiel, das vorabindiziert wurde. Daraufhin hat sich kein deutscher Distributor wohl dafür entschlssen, das ins Programm zu nehmen. Deshalb ist Q2 sogar was besonderes in der Hinsicht. Die offizielle Indizierung wurde dann eben nachgereicht, da man verhindern wollte, dass der Indizierungsprozess zu lange dauert und derweilen das Spiel munter unter die Leute gebracht wird.

    Bei Quake4 hat man aus der Sache ja gelernt. Da ist erst die englische Fassung stolz in den Läden vertickert worden und die hochzensierte USK16 Fassung hinterhergeschoben worden.

    cu
    Gargi

  3. #53
    First Sergeant Avatar von WinKiller
    Registriert seit
    08.01.2005
    Ort
    DA
    Beiträge
    1.356

    Standard

    Ich finde es schon ziemlich wichtig dass Kinder und Jugendliche, deren Verständnis für die Realität und die Gesellschaft noch dabei ist, sich zu entwickeln, keine Spiele spielen sollten, wo man wahllos Leute tötet. Aber dass die USK "zu lasch" ist, das ist schlichtweg Käse.
    Wenn jemand unbedingt ein Spiel haben will, bekommt er es auch, und ich finde die Alterseinstufung momentan sogar ganz aktzeptabel so.
    Nur ein krasses Beispiel gibt es für die manchmal auftretende Absurdheit des Jugendschutzes: Das Spiel "Gotcha!", in dem man mit Paintball-Waffen und kunterbunter Grafik gegeinander spielt, wo die Gegner, wenn sie getroffen werden, den Kopf schütteln und einfach unsichtbar werden, ist ab 16 jahren freigegeben.
    So was finde ich dann maßlos übertrieben, sogar ein Zehnjähriger versteht - wenn er nicht völllig zurückgeblieben ist - dass das nur ein Computerspiel ist, welches ein Spiel selbst simuliert, in dem man mit Farbkügelchen aufeinander schießt.
    Kleine Kinder bekämpfen sich mit Holzschwertern und stechen sich dabei manchmal versehentlich die Augen aus, das finde ich für meinen Teil weithin gefährlicher als eine Simulation eines modernen Kriegsspiels... denn Krieg spielen, das machen die Menschen schon immer, seit Anbeginn der Zeit.
    Und nur, weil es "realistischer" und brutaler wird, obwohl es alles auf einer Zweidimensionalen Ebene abläuft, sollte man nicht überall an den Bürgern herumerziehen.
    Also wer behauptet, dass die USK in Deutschland momentan "zu lasch" sei, der sollte sich mal etwas öffnen und vielleicht auch mal wirklich mit der Materie beschäftigen.

  4. #54

    Standard

    Also ich find das mit USK und FSK nicht schlecht. Doch ist es ein wenig trottelig. Bei Filmen machen die Freiwillige Selbst Kontrolle und bei Filme Unfreiwillige Selbstkontrolle sollen se doch gleich nur USK nehmen were besser für den Jugendschutz find ich.
    Aber das ist ein Tehma wo rüber man sich noch Jahre lang unterhalten kann^^

  5. #55
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Ähm, bist Du Dir sicher, daß Du überhaupt weißt, wofür die Abkürzungen stehen?

    USK = Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle
    FSK = Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft

    Und jetzt überdenke nochmal Deine Aussage
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  6. #56

    Standard

    So wie ich es hingeschrieben hab, hab ich es auch mal im Internet gelesen war aber schon ne weile her.

  7. #57
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Dann solltest Du mal Deine Quellen überprüfen Es stimmt so, wie ich es schrieb. Eine "unfreiwillige Selbstkontrolle" gibt es nicht (wenn man sich die Worte mal ansieht, ist es auch garnicht möglich )
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  8. #58
    Master Sergeant Avatar von R3volt!on
    Registriert seit
    18.10.2006
    Beiträge
    672

    Standard

    Ich finde das alles etwas lächerlich.Ich spiele selber öfters mal so genannte "Killerspiele",css,dod,fear usw. Aggresiver bin ich nicht geworden.Die disskusion fing glaub ich mit den vermehrten Massakas in den Schulen an,ihr könnt mir sagen was ihr wollt aber die Täter waren immer merkwürdig,außenseiter oder verzweifelt.
    Ich will damit sagen das nicht (nur) die Spiele schuld sind vielleicht sind die Spiele eher eine Art inspiration gewesen für die Täter.
    Das ist meine Stellungsnahme zu dem Thema.

  9. #59
    Master Sergeant Avatar von David P
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    502

    Standard

    Ich denke die haben schon in gewisser weise recht.
    Als ich aufgewachsen bin waren es vieleicht spiele wie Mortal Kombat, Splatterhouse oder Wolfenstein die indiziert waren.

    Damals war die Grafik aber sowas von scheisse, das man es nichtmal mit der Fantasie eines Kindes auf die realität beziehen hätte können.

    Heutzutage sind die Spiele total real - da muss man ganz andere Maßstäbe setzen, die Jungs haben ihre Sachen mit Mapeditor geplant, das ist doch krass.

    Ich will hier nicht behaupten das Computerspiele der Auslöser dafür sein können das Menschen Amok laufen, man sollte schon eher nach der Wurzel des Problems suchen das sind 100% nicht Computer bzw Computerspiele...

    Politiker machen es sich (wie immer) einfach - die müssten in die "tiefen Abgründe" unserer Gesellschaft schaun,
    Die habens wiedermal so einfach extremste scheisse zu labern weil die meisten einfach garkeine Ahnung davon haben und das einfach akzeptieren (wie bei allem anderen eben auch)...

    Ich finde es einfach scheisse wie sich die Spieleindustrie entwickelt hat - da ist Hollywood mit ihren Filmen echt noch was schönes, wenn man nun Actionballerspiele die zusammen mit Sportspielen doch fast 85% ausmachen, mit einem USK 18 einhalt gebieten würde, gäbs evtl wieder bessere Spiele, teilweise ist der Charme echt verlorengegangen...

    Ausserdem ist die Szene extremstens abgestumpft - sieht man ja an den ganzen Cs'lern

  10. #60
    Gesperrt Avatar von Pommbear
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    14.729

    Standard

    Zitat Zitat von David P
    Damals war die Grafik aber sowas von scheisse, das man es nichtmal mit der Fantasie eines Kindes auf die realität beziehen hätte können.
    Wir fanden es als Kinder schon brutal. Und wir konnten uns das auch mit "schlechter" Grafik hervorragend ausmalen.

    Zitat Zitat von David P
    Heutzutage sind die Spiele total real - da muss man ganz andere Maßstäbe setzen, die Jungs haben ihre Sachen mit Mapeditor geplant, das ist doch krass.
    Wir haben auch alles mögliche mit dem Mapeditor gebaut. Und? Keine Amokläufer bei uns zu finden.

    Zitat Zitat von David P
    Ich will hier nicht behaupten das Computerspiele der Auslöser dafür sein können das Menschen Amok laufen, man sollte schon eher nach der Wurzel des Problems suchen das sind 100% nicht Computer bzw Computerspiele...
    Genau richtig!

  11. #61
    Lieutenant Avatar von Jonny
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Kempten
    Beiträge
    3.477

    Standard

    Ihr müsst mal öfter bei uns vorbeischauen, denn es kommen bald Spiele wie The Darkness, Turok und Gears of War... selbst für uns von Spielesuechtig.de ist das zu brutal, wir finden, diese gehören auf jeden Fall indiziert!

    MFG Jonny

  12. #62
    Major General Avatar von Jones
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    15.657

    Standard

    Es zwingt dich doch keiner diese Spiele zu kaufen und diejenigen die Gefallen daran haben sind auch nicht gleich Amokläufer und warum sollte man diese Games dann für die Allgemeinheit sperren. Wenn es eine Altersbeschränkung gibt, dann ist ja wohl jeder Mensch in der Lage selbst zu entscheiden, ob es ihm zu hart ist oder nicht. Wer das nicht kann, der soll mal schleunigst Hilfe suchen. Gibt ja genug Anlaufstellen für Leute mit Problemen.

  13. #63
    Master Sergeant Avatar von David P
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    502

    Standard

    Zitat Zitat von Jones
    Es zwingt dich doch keiner diese Spiele zu kaufen und diejenigen die Gefallen daran haben sind auch nicht gleich Amokläufer und warum sollte man diese Games dann für die Allgemeinheit sperren. Wenn es eine Altersbeschränkung gibt, dann ist ja wohl jeder Mensch in der Lage selbst zu entscheiden, ob es ihm zu hart ist oder nicht. Wer das nicht kann, der soll mal schleunigst Hilfe suchen. Gibt ja genug Anlaufstellen für Leute mit Problemen.
    Klar zwingt uns keiner, dieses Argument ist imho aber ziemlich fahrlässig, unter "dem Deckmantel der Meinungs und Handlungsfreiheit" etabliert sich so einiger non-sense und dünnpfiff in unserer Gesellschaft.

    Das die Thematik immer zu an Killerspielen und Amokläufern festgemacht wird bringt ebenfalls zu nichts.

    Es geht auch darum das die Kids mit 12 anfangen CS zu spielen und ausser HEADSHOt haben die dann nichtsmehr im Kopf *G*
    Imho müsste man da auch im allgemeinen darüber reden zb das man heutzutage lieber PES auf der Playse zockt als wirklich in den Fussballverein zu gehen - wenn man das Thema nicht mal von allen seiten beleuchtet tut dann tappt man weiterhin im dunkeln...
    Die USK hat anscheinend genauso viel Ahnung wie die KillerPolitiker!

  14. #64
    Major General Avatar von Jones
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    15.657

    Standard

    Naja wenn Kinder mit 12 ein Game zocken was erst ab 16 oder 18 freigegeben ist, dann ist das ganz klar die Schuld der Eltern und dort besteht handlungsbedarf. Aber deshalb muss man doch nicht alle Erwachsenen bestrafen indem man solche Spiele generell verbietet. Sowas nenne ich Schwachsinn.

  15. #65
    Master Sergeant Avatar von David P
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    502

    Standard

    Generell verbieten können die das ja eh nicht so wirklich, selbst indizierte ware darfst du unterm Ladentisch kaufen - da müssten die schon alles beschlagnahmen.

    Die Eltern tragen wohl die Hauptlast, wiegesagt man muss das Thema auch mal von allen Seiten beläuchten *G*

    Naja
    Das gutean der Geschichte ist alle Games die ab 18 sind und weiter oben im Regel stehen, dann garnicht mehr ausgestellt werden dürfen ausser in seperat abgesperrten Räumen... somit verschwinden sie direkt mal aus dem Rampenlicht der Kids.

    Das Gute für uns daran ist das viele Spiele die bei uns geschnitten werden, und dann doch rauskommen dürfen, dann diese Chance nichtmehr haben.
    Es wird zwar schwerer sein an seine Spiele ranzukommen dafür wirds keine miesen dt Cutversionen mehr geben....

  16. #66
    Lieutenant Avatar von Jonny
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Kempten
    Beiträge
    3.477

    Standard

    Naja Jones, stell dir vor, du schaust dir einen Film an, in welchem Menschen mit ner Kettensäge entzwei geteilt werden, Arme (natürlich alles ungeschnitten) langsam abgesägt werden oder Menschen die bereits am Boden liegen mit etlichen Stichen noch zu extrem verblutetem Tod verholfen wird. Denke, da wird sich bei den Zuschauern nicht nur einmal die Gesichtsfarbe verändern .

    Jeder der genug Hirn im Kopf hat weiß, dass sowas kein Spaß mehr macht zum Zocken sondern nur noch ein hirnloses, sinnloses Gemetzel ist...

    MFG Jonny

  17. #67
    Major General Avatar von Jones
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    15.657

    Standard

    Zitat Zitat von Jonny
    Naja Jones, stell dir vor, du schaust dir einen Film an, in welchem Menschen mit ner Kettensäge entzwei geteilt werden, Arme (natürlich alles ungeschnitten) langsam abgesägt werden oder Menschen die bereits am Boden liegen mit etlichen Stichen noch zu extrem verblutetem Tod verholfen wird. Denke, da wird sich bei den Zuschauern nicht nur einmal die Gesichtsfarbe verändern .

    Jeder der genug Hirn im Kopf hat weiß, dass sowas kein Spaß mehr macht zum Zocken sondern nur noch ein hirnloses, sinnloses Gemetzel ist...

    MFG Jonny
    Naja ich persönlich habe damit kein Problem und schaue mir ja auch Splatterfilme etc. pp an und warum soll es mir dann verboten werden sowas zu spielen, wenn ich da mal Bock drauf haben sollte? Pornos darf ich doch auch gucken und da gibt es auch allerlei heftige Sachen und da regt sich keiner drüber auf.
    Ich find´s halt nur blöd generell sowas zu verbieten.
    Klar sollte sowas immer so verkauft werden, damit Jugendliche und Kinder damit nicht in Berührung kommen, das finde ich auch gut und da muss auch noch einiges passieren.

  18. #68
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Zitat Zitat von Jonny
    Naja Jones, stell dir vor, du schaust dir einen Film an, in welchem Menschen mit ner Kettensäge entzwei geteilt werden, Arme (natürlich alles ungeschnitten) langsam abgesägt werden oder Menschen die bereits am Boden liegen mit etlichen Stichen noch zu extrem verblutetem Tod verholfen wird. Denke, da wird sich bei den Zuschauern nicht nur einmal die Gesichtsfarbe verändern .

    Jeder der genug Hirn im Kopf hat weiß, dass sowas kein Spaß mehr macht zum Zocken sondern nur noch ein hirnloses, sinnloses Gemetzel ist...

    MFG Jonny
    Tja, wenn ein Erwachsener in so einen Film geht, obgleich er soetwas nicht abkann, dann sollte der sich mal an den Kopf packen. Kinder sollten sowas natürlich nicht sehen, aber das ist das Problem der Eltern und der Aufsicht der Kinos.
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  19. #69
    Master Sergeant Avatar von David P
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    502

    Standard

    Mhh wenn wir gerade so schön alles auf die Eltern schieben -
    was sollen Eltern tun wenn sie zB ihre Kinder immer von sowas ferngehalten haben, die Kids aber dann irgendwo bei Freunden "auf den Geschmack" gekommen sind.
    Nun kann den Umgang verbieten, was ziemlich heftig wäre.
    Man kann das Kind bestrafen, was sogar noch verklemmter wäre.
    Oder man könnte mit den Kind darüber reden... und es akzeptieren!

    So verklemmte Erziehung ist für mich eher der Auslöser, als Computerspiele trotzdem ist die Problematik einfach total komplexx, ein Schuldigen gibt es nicht da tragen wir alle unseren Senf zu bei...

    Man redet immer von Amokläufern und Videospielen, die sollten lieber über Jugendliche und die Gesellschaft sprechen!

    Entfernt da Quellenangabe fehlt
    Wobei sich die Selbstmordrate in den letzten 30 Jahren glücklicher weise fast um die häflte gesunken ist.

    Saddum Hussein wurde live im Fernsehn gehängt, für mich ist das sowas von unbegreiflich, ich behaupte einfach mal ganz plump die Amokläufer spiegeln die Realtiät wieder, ich würd echt gern wissen welche antwort die KillerPolitiker auf diesen Vorwurf bringen...

    Die Thematik an Videospielen festzumachen wie sie es tun, das ist einfach absolut lächerlich!!
    Geändert von Pommbear (17.07.2007 um 08:19 Uhr)

  20. #70
    Major General Avatar von Jones
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    15.657

    Standard

    Zitat Zitat von David P
    Mhh wenn wir gerade so schön alles auf die Eltern schieben -
    was sollen Eltern tun wenn sie zB ihre Kinder immer von sowas ferngehalten haben, die Kids aber dann irgendwo bei Freunden "auf den Geschmack" gekommen sind.
    Nun kann den Umgang verbieten, was ziemlich heftig wäre.
    Man kann das Kind bestrafen, was sogar noch verklemmter wäre.
    Oder man könnte mit den Kind darüber reden... und es akzeptieren!
    Nee genau das richtige wäre da mal mit den Eltern der Freunde von den Kindern zu reden und mit diesen mal ein ernstes Gespräch zu führen. Das müssen die Kinder ja auch gar nicht mal mitbekommen. Natürlich sollte so ein Gespräch sachlich ablaufen, sonst macht man sich da nur zum Buhmann, wenn die anderen Eltern vor ihren Kindern über einen lästern.

  21. #71
    Master Sergeant Avatar von David P
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    502

    Standard

    Natürlich muss man auch unterscheiden ob jetzt ein 6 jähriger ein 12 jähriger oder ein 16 jähriger Manhunt spielt...

    Oder obs jetzt doch nur Oblivion war, das gespielt wurde - hier kommt wieder das Problem, das die meisten Eltern da garkeine Ahnung von haben - und auf die USK kann man sich ja imho nicht wirklich verlassen.

  22. #72
    Major General Avatar von Jones
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    15.657

    Standard

    Naja ich bitte dich, was ist denn daran so schwer auf die Verpackung des Spieles der Kinder zu gucken? Das sollte heutzutage wirklich jeder Elternteil hinbekommen. Und wenn die Kiddis anfangen illegal Spiele im Netz zu saugen, dann täte ich da mal ganz fix die Leitung von den kleinen kappen.

  23. #73
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    120

    Standard

    Ich bezweifle das sich die kinder die spiele wirklich im laden kaufen, weil 40-50€ ne menge geld ist für ein kind. Also bleibt nur das medium internet.
    Meistens haben die eltern aber weniger plan vom internet und computer, als der bengel selber . Und tauschbörsen wie emule und torrent kann man ohne weiteres in der taskleiste verbergen. Früher, als es noch volumentarife gab, konnte man den traffic jeden monats einsehen und so vielleicht den kindern auf die schliche kommen, aber die zeiten sind auch vorbei.
    Wenn man aber wirklich am wohl des kindes interessiert ist, jagt man es mal vor die tür an die frische luft und tolleriert das stunden lange videospielen nicht .

  24. #74
    Gesperrt Avatar von Pommbear
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    14.729

    Standard

    Das Hauptproblem wird sein, dass sich die Kinder im Internet besser auskennen als die Eltern. eMule etc. wäre bei meinen Kindern kein Thema. Ich würd's merken. Aber was ist mit den meisten Eltern?
    Mal was zum Thema "frische Luft". Wir waren welche von diesen verdorbenen bösen Stadtkindern, die ne Amsel und ne Drossel nicht unterscheiden können. Wir hatten so ziemlich jedes erdenkliche elektronische Unterhaltungsgerät zu Hause rumstehen. Trotzdem waren wir dauernd draußen. D.h. wir haben weit weniger als die Hälfte der Zeit mit Videospielen zugebracht. Und das lag nicht an den Eltern.
    @brutale Spiele: Hatten wir jede Menge, aber nicht ausschließlich. Wir fanden's geil. Auch weil's verboten war.

  25. #75

    Standard

    Ich bin generell für ein Abgabeverbot von Spielen/ anderen Dingen
    an Kinder/Jugendlich die das entsprechende Alter nicht haben,
    im Prinzip gibt es das ja schon, nur greift es nicht richtig, da es den
    Verkäufern oft egal ist und andere Quellen wie das Internet obliegen
    der Verantwortung der Eltern. Als Eltern einfach zu sagen, das
    man sich mit dem Medium nicht auskennt, ist pure Faulheit. Eltern
    die Wert auf Erziehung legen werden sich entsprechende Kenntnisse aneignen.

    Wenn man manchen Leuten im Forum glauben darf, das Sie z.B.
    mit gerade mal 12/13 Jahren CS teilweise stundenlang am Tag spielen/spielten
    Frage ich mich was die Eltern den ganzen Tag machen.
    Gerade bei Leistungsschwachen Kindern führt übermäßiger Medien
    Konsum, und die dadurch verlorene Zeit für Lernen und anderen
    Aktivitäten natürlich auch zu schlechten Schulergebnissen.
    Teamspeak und Co. sind auch kein Ersatz für zwischenmenschliche Kontakte!

    Außerdem muss natürlich von den Eltern der Umgang mit Medien
    wie Internet/ Fernsehen/ Handy etc. kontrolliert und gesteuert werden.
    Ich werde meinen Sohn sicherlich keinen Fernseher ins Kinderzimmer
    stellen, solange er nicht die entsprechende Reife erlangt hat.

    Auf der anderen Seite halte ich 0,0% von Verboten von Spielen/Filmen etc,
    es sollte die entsprechende Altereinstufung bekommen und dann
    auch vor allen Dingen auch unzensiert in Deutschland veröffentlich werden.
    (Sonderfälle, wie z.B. Volksverhetzung etc. mal ausgenommen)

    Viele von euch werden sicherlich hier oder dort eine andere Meinung haben,
    aber wenn man erstmal selber Familienvater ist, ändert sich doch einiges und
    dann möchte man sein Kind sicherlich nicht CS im Kindesalter spielen sehen!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •