Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Canon Pixma iP5200R

  1. #1
    Master Gunnery Sergeant Avatar von dj-attic
    Registriert seit
    23.01.2005
    Beiträge
    2.214

    Standard Canon Pixma iP5200R

    Heute gibts mal ein kleines Review zu meinem neuesten Drucker


    Lieferumfang:

    Drucker Canon Pixma iP5200R
    Schablone zum CDs bedrucken (12cm + 8cm)
    Netzzuleitung (Eurostecker)
    USB-Anschlussleitung (USB-A-Stecker > USB-B-Stecker, 1,5m)
    Druckkopf (verschweißt)
    5 Tintenpatronen (schwarz, pigmentiertes schwarz, yellow, magenta, cyan)
    Handbücher (Installationsanleitung und CD-Druck; Handbuch nur Digital)
    Treiber-CD mit Treibern und Anwendungen
    5 Blatt Fotopapier von Canon (4"x6")

    320x240 Lieferumfang 01 - Canon Pixma iP5200R


    Technische Daten (laut Hersteller):

    Auflösung: bis zu 9.600x2.400 dpi
    Druckmethode: 5-Tintensystem, FINE Druckkopf mit Mikrodüsen für bis zu 1 Picoliter feine Tintentröpfchen
    Farbmanagement: ICM, ColorSync, Exif Print
    Druckgeschwindigkeit Foto: randlos 10 x 15 cm: ca. 36 Sekunden; A4: bis zu 44 Sekunden
    Druckgeschwindigkeit S/W: bis zu 30 Seiten/Minute (max.), 15 Seiten/Minute (Std.)
    Druckgeschwindigkeit Farbe: Text und Grafik: bis zu 24 Seiten/Minute (max.), 11,7 Seiten/Minute (Std.); A4 vollfarbig: ca. 19 Sekunden (Std.)
    Papiersorten: einiges =) keine Lust alles aufzuführen :-)
    Papiergewicht: Papiereinzug: 64 bis 105 g/m2 und die unterstützten Canon Spezialmedien bis zu 273 g/m2
    Papiervorrat: Papiereinzug: bis zu 150 Blatt, Kassette: bis zu 150 Blatt, CD/DVD-Halter: 1 CD oder DVD
    Bedrucken geeigneter CDs und DVDs: als Standardfunktion verfügbar
    Papiergröße: Papiereinzug: A4, B5, A5, Letter, Legal, Umschläge (European DL oder Commercial 10), 10 x 15 cm, 13 x 18 cm und Kreditkartengröße (54 x 86 mm) Kassette: A4, B5, A5, Letter, Umschläge (European DL oder Commercial 10), 10 x 15 cm und 13 x 18 cm
    Randloser Druck: Professionell Fotopapier (A4 und 10 x 15 cm), Fotoglanzpapier Plus (A4, 10 x 15 cm und 13 x 18 cm), Fotopapier Plus Seidenglanz (A4 und 10 x 15 cm), Fotoglanzpapier (A4, 10 x 15 cm und Kreditkartengröße), Fotopapier matt (A4), Fotopapier Plus Doppelseitig (A4 und 13 x 18 cm)
    Duplexdruck (beidseitig): als automatische Voreinstellung wählbar mit Fotopapier Plus Doppelseitig oder Normalpapier (Canon Extra) im Format A4, B5, A5, Letter und 13 x 18 cm
    Tintensystem: Single Ink-Technologie – 5 separate Tintentanks (PGI-5BK, CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M und CLI-8Y)
    Kapazität Schwarztinte (A4): PGI-5BK: 360 Seiten bei 5% Deckung PGI-5BK: 1.250 Seiten (beim Druck des ISO/JIS-SCID N5 Motiv)
    Kapazität Farbtinte (A4): 420 Seiten bei 5% Deckung pro Tintentank Cyan: 710 Seiten, Magenta: 500 Seiten, Gelb: 480 Seiten, (beim Druck des ISO/JIS-SCID N5 Motiv)
    PC-Schnittstelle: USB 2.0 Hi-Speed4, WiFi: IEEE802.11g/b,
    Ethernet: 100BASE-TX,10BASE-T
    Kameraschnittstelle: Direktdruckanschluss: Kameradirektdruck über PictBridge und Canon Direct Print kompatible Digitalkameras/-camcorder
    Unterstütze Betriebssysteme: Windows: Windows XP, Windows 2000, Windows Me oder Windows 98, USB Schnittstelle 4, CD-ROM Laufwerk. Verfügbarer Festplattenspeicher: 370 MB für Windows XP/2000, 370 MB für Windows Me/98. Mac OS: Mac OS X v10.2.1 oder höher, USB Schnittstelle. Verfügbarer Festplattenspeicher: 350 MB für Mac OS X v10.2.1 oder höher.
    Optionen: Windows: Photo Optimizer PRO, Image Optimizer, Kornreduktion beim Fotodruck, Vivid Photo Mac OS: Photo Optimizer PRO, Vivid Photo, Kornreduktion beim Fotodruck
    Mitgelieferte Software: Windows: Easy-WebPrint, Easy-PhotoPrint, PhotoRecord, Easy-PrintToolBox und CD-LabelPrint. Mac OS: Easy-PhotoPrint und CD-LabelPrint
    Stromversorgung: 220 – 240 V; 50 – 60 Hz
    Stromverbrauch: ca. 4,5 W (Standby), ca.19 W (im Druckbetrieb)
    Temperaturbereich: 5° – 35° C
    Relative Luftfeuchtigkeit: 10 – 90% (ohne Kondensation)
    Geräuschentwicklung: ca. 34,7 dB (A) (im Fotodruckmodus)
    Abmessungen (B x T x H): ca. 444 x 309 x 160 mm
    Gewicht: ca. 7,5 kg


    Ein Paar Pics vom Drucker:

    320x240 Drucker 01 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 Drucker 02 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 Drucker 03 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 Drucker 04 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 Drucker 05 - Canon Pixma iP5200R


    Hier mal ein paar Screenshots zum Treiber:

    320x240 Druckeinstellungen 01 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 Druckeinstellungen 02 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 Druckeinstellungen 03 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 Druckeinstellungen 04 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 Druckeinstellungen 05 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 Statusmonitor 01 - Canon Pixma iP5200R

    gleich gehts weiter.....
    Intel Core i7 7700K|Asus Z170 Pro Gaming|2x 16GB Crucial DDR4|EVGA GeForce GTX 960|550W be quiet! Dark Power Pro 11|256GB Intel 600p M.2|250GB Samsung 850 Evo|256GB Samsung 840 PRO|128GB Samsung SSD 830|3x Dell U2412M

  2. #2
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von dj-attic
    Registriert seit
    23.01.2005
    Beiträge
    2.214

    Standard

    Und nu das Webinterface:

    320x240 Webinterface 01 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 Webinterface 02 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 Webinterface 03 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 Webinterface 04 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 Webinterface 05 - Canon Pixma iP5200R


    CD-Druck:

    320x240 CD Labelprint 01 - Canon Pixma iP5200R

    320x240 CD Druck 01 - Canon Pixma iP5200R


    Fazit:

    Also ich bin von dem Drucker mehr als überzeugt. Sehr gute Druckleistung, egal auf welchem Medium. Momentan würde ich mir jederzeit wieder einen Canon Pixma zulegen, aber ich rechne nicht damit, das dieser mich so schnell im Stich lassen wird wie mein voriger Drucker, ein Epson. Kann das Gerät uneingeschränkt empfehlen!

    dj-attic
    Intel Core i7 7700K|Asus Z170 Pro Gaming|2x 16GB Crucial DDR4|EVGA GeForce GTX 960|550W be quiet! Dark Power Pro 11|256GB Intel 600p M.2|250GB Samsung 850 Evo|256GB Samsung 840 PRO|128GB Samsung SSD 830|3x Dell U2412M

  3. #3
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von dj-attic
    Registriert seit
    23.01.2005
    Beiträge
    2.214

    Standard

    Nachtrag:

    Eigene Erfahrungen:
    Die Druckqualität ist mehr als überzeugend, sogar schon auf Normalpapier. Habe mal einen Textdruck durchgeführt, das einzige was ich im Treiber verstellt habe, ist die Qualität von „Standard“ auf „Hoch“.
    Das Ergebnis kann sich, wie ich finde, doch sehen lassen:

    320x240 Textdruck 01 - Canon Pixma iP5200R

    Auch beim CD-Druck lässt er einen nicht im Stich. Ich habe einfach mal ein normales Bild von ner Digicam als Hintergrund genommen und ein bissl Text drübergelegt:

    320x240 CD Druck 02 - Canon Pixma iP5200R

    Von der Druckgeschwindigkeit her kommt es mit den Werksangaben hin, habe zwar nun nicht mit der Stoppuhr die Zeit gestoppt, aber die Geschwindigkeit ist voll in Ordnung.

    Die Funktion „Automatisches Ein- und Ausschalten“ funktioniert ebenfalls einwandfrei.

    Die Direct-Print-Funktion habe ich auch ausprobiert, mit 2 Digicams, welche die Funktion unterstützen. Einmal die Casio Exilim EX-Z40 und einmal eine Canon PowerShot A430.

    Einfach Kamera per USB anschließen und einschalten, Bilder auswählen, wenn gewünscht noch Datum einblenden lassen und auf Drucken gehen.
    Ein Ergebnis auf Fotopapier habe ich noch nicht, da ich die 5 Probierblätter nicht zum Testen versauen wollte

    Vom Betriebsgeräusch ist er angenehm leise, den „Flüstermodus“ habe ich aber nicht probiert. Das „Lauteste“ ist logischerweise der Papiereinzug, vom eigentlichen Druckvorgang merkt man eigentlich nur, dass der Schreibtisch und die Lampe im Takt des Druckschlittens schwingen.

    Die Erstkonfiguration hat sich einfach gestaltet. Ich habe einfach die neusten Treiber vom Hersteller gezogen, dann die Software installiert und das erste Setup gestartet.
    Die Ersteinrichtung erfolgt über USB.
    Wenn sich der Drucker in einem Netzwerk mit DHCP-Server befindet und eine IP-Adresse bezogen hat oder man die IP während der Erstkonfiguration bereits konfiguriert hat, kann man nach der Ersteinrichtung auf das Webinterface zugreifen.

    Dort lässt sich das WLAN-Modul konfigurieren. Es ist auch WPA2 möglich, diese Funktion fehlte aber in der Auswahl bei der Ersteinrichtung. Leider mag der Drucker aber keine Sonderzeichen im WPA2-Schlüssel, aus dem Grund habe ich ihn nun an der Leine, da ich einfach zu faul bin, mir einen neuen Key zu generieren :P

    Im Webinterface lässt sich auch der IP-Filter und MAC-Adressenfilter konfigurieren.
    Ich habe einfach mal vom Notebook (connected per WLAN auf den AP, zum Drucker also über LAN) einen Druckauftrag losgeschickt, nix tat sich.
    MAC-Adresse vom Book, also von der Intel-WLAN-Karte eingetragen, auf OK geklickt und schon fing er an zu drucken.

    dj-attic
    Intel Core i7 7700K|Asus Z170 Pro Gaming|2x 16GB Crucial DDR4|EVGA GeForce GTX 960|550W be quiet! Dark Power Pro 11|256GB Intel 600p M.2|250GB Samsung 850 Evo|256GB Samsung 840 PRO|128GB Samsung SSD 830|3x Dell U2412M

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Canon Pixma IP5200R - Was ist da los???
    Von elGusano im Forum Schwer lieferbare Artikel?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 18:56
  2. Probleme mit Canon Pixma IP 4000
    Von redbug_loreley im Forum Drucker & Scanner
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2005, 23:15
  3. DRUCKER: Canon Pixma IP5000
    Von Samurei im Forum Schwer lieferbare Artikel?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 18:09
  4. Canon Pixma MP780 Multifunktion & HP JetDirect 175x ?
    Von Cancer99 im Forum Drucker & Scanner
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 20:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •