Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Notebook "Navi fertig" machen

  1. #1
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    130

    Standard Notebook "Navi fertig" machen

    Wie ihr sicher schon wisst bin ich bald Besitzer eines Notebooks.

    Dachte mir wenn ich z.B. mal auf Reisen bin, kann das als Navi dienen.
    Was benötige ich denn alles!? Kostenpunkt!?
    Hat MF sowas!?

    Wenn es teurer kommt, lohnt sich dann nicht eher ein Organizer!?
    Wenn es nicht viel kostet fürs NB nachzurüsten werd ich wohl das NB nutzen..

    mfg chris

  2. #2
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    1 Du benötigst eine Maus. Am besten mit einem Sirf3 Chipsatz
    2 Du benötigst eine Navi-Software
    3 Du benötigst ein NT-Adapter auf 12V

    Das Kostet so um die 350 Euro (grob geschätzt)

    Giga



    ...viele PCs

  3. #3
    Staff Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    130

    Standard

    Zitat Zitat von Giga
    1 Du benötigst eine Maus. Am besten mit einem Sirf3 Chipsatz
    Hast du für mich vielleicht ein Beispiellink dafür?!

  4. #4
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Zitat Zitat von a3-turbo
    Hast du für mich vielleicht ein Beispiellink dafür?!
    Schau Dir mal die Mäuse von Holux an...Google wird dir helfen :rolleyes:

    Giga



    ...viele PCs

  5. #5
    Staff Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    130

    Standard

    Holux GR-213 Kabel GPS Maus (SiRF Star III) - ~ 70 Euro

    Taugt das was?
    Sollte man bei diesen Mäusen vll etwas mehr ausgeben!?

    Hab jetzt nur nach Sachen mit Kabel gesucht, mit Bluetooth gibt es viele. Die mit BT brauchen ja auch Strom (Batterie,teilweise Zig.Anzünder), fände ich jetzt nicht so praktisch!?

    Ist dieses TMC sinnvoll!?

  6. #6
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Zitat Zitat von a3-turbo
    Holux GR-213 Kabel GPS Maus (SiRF Star III) - ~ 70 Euro

    Taugt das was?
    Sollte man bei diesen Mäusen vll etwas mehr ausgeben!?

    Hab jetzt nur nach Sachen mit Kabel gesucht, mit Bluetooth gibt es viele. Die mit BT brauchen ja auch Strom (Batterie,teilweise Zig.Anzünder), fände ich jetzt nicht so praktisch!?

    Ist dieses TMC sinnvoll!?
    das mit TMC musste selber wissen. ich wende es nicht an.

    Du kannst ne BT nehmen. ich persönlich würde aber eine USB-Lösung vorziehen

    Giga



    ...viele PCs

  7. #7
    Gesperrt Avatar von Pommbear
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    14.729

    Standard

    TMC finde ich sehr sinnvoll. Warte selbst noch auf die TMC-Antenne von TomTom.

    Aber im Ernst: Wenn es stimmt, wie Giga sagt, dass der Spaß um die 350,- EUR kostet, dann würd ich eher ne Standalone-Lösung nehmen.
    TomTom One gibts für 300,- EUR: Mindfactory Online-Shop

  8. #8
    Gunnery Sergeant Avatar von mpa72160
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Horb
    Beiträge
    477

    Standard

    Muss mich diesmal ganz Pommbear anschleißen. Günstige Stand-alone Navigeräte kosten um die 300 Euro(gibt unzählige mit verschiedenen Funktionen, z.B. TomTom Go/One, Blaupunkt Freeestyler(fest im Auto), Navman, etc). TMC ist wichtig, wenn du nicht gerne im Stau stehts, es hiflt einem bekannte Staus zu umfahren(Traffic Message Channel).
    Notebook mit Navi ist ja schon mit AutoRoute von Microsoft möglich, aber für`s Auto eher unpraktisch(zu groß oder wenn du bremst fleigt es durch die Gegend).
    Sind von der Qualität eigentlich Software von Computer, etc. mit Stand-alone Navis zu vergleichen? Ich hatte Route66 zum Testen auf einem Handy, war nicht berauschend und mit normalen Navis nicht zu vergleichen, zumal ich leider keine Handyhalterung hatte und es jedes mal nach Kurven wieder in die Blickrichtung drehen musste.

    Als Beispiel TomTom One, hat Software und GPS-Maus schon
    Scythe Mugen, 4096MB DDR2 G-Skill Cl5, 2*250GB Seagate Barracuda 7200.10 16MB
    Laptop: Sony Vaio VGN-C1Z, T7400 @ 2*2,16GHz, 2048MB Mushkin PC4200 CL4, 120 GB FSC HDD, GeForce 7400
    Peripherie: Samsung 500GB als externe Festplatte + WD Passport 250GB, Sennheiser PC130 Headset

  9. #9
    Gesperrt Avatar von Pommbear
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    14.729

    Standard

    Zitat Zitat von mpa72160
    Sind von der Qualität eigentlich Software von Computer, etc. mit Stand-alone Navis zu vergleichen? Ich hatte Route66 zum Testen auf einem Handy, war nicht berauschend und mit normalen Navis nicht zu vergleichen, zumal ich leider keine Handyhalterung hatte und es jedes mal nach Kurven wieder in die Blickrichtung drehen musste.

    Als Beispiel TomTom One, hat Software und GPS-Maus schon
    Das ist ja der Clou. Alles in einem kleinen Gehäuse.

    Bzgl. Software:
    Von der Qualität ist z.B. TomTom Navigator für PDA und NB genauso gut wie die PNA-Version. Navigon ist auch gut.

  10. #10
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Natürlich tendiere auch auch zur einer Stand alone Lösung.

    Denn das NB kann man dann ja nur auf dem Beifahrersitz legen, was allerdings nicht optimal ist.

    TMC finde ich persönlich nicht gut. Ich habe das mal auf 800km getestet...und habe bewusst TMC ignoriert. Leider war nie ein Stau da...

    Giga



    ...viele PCs

  11. #11
    Master Gunnery Sergeant Avatar von dj-attic
    Registriert seit
    23.01.2005
    Beiträge
    2.214

    Standard

    Ich habe auch mit einer Notebooknavilösung angefangen und mir nu doch ein PNA zugelegt.
    Es ist wirklich ein Unterschied. den PNA kann man in der Nähe des Blickfeldes montieren, das Notebook wenn nur auf dem Beifahrersitz positioniere, wenn kein anderer mitfährt. Ich habe mein Book immer angeschnallt

    Aber wenn man mal auf die Karte guggn möchte, sollte man schon an einer Ampel stehen, denn es ist ein zu weiter Weg um von der Straße aufs Book zu gucken und zurück. Während der Fahrt ist es nicht so gut, habs ja selbst getestet.

    Also bei dem Preis solltest du wirklich zu einem PNA greifen, habe auch einen TT One.

    dj-attic
    Intel Core i7 7700K|Asus Z170 Pro Gaming|2x 16GB Crucial DDR4|EVGA GeForce GTX 960|550W be quiet! Dark Power Pro 11|256GB Intel 600p M.2|250GB Samsung 850 Evo|256GB Samsung 840 PRO|128GB Samsung SSD 830|3x Dell U2412M

  12. #12
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Zitat Zitat von dj-attic
    Ich habe auch mit einer Notebooknavilösung angefangen und mir nu doch ein PNA zugelegt.
    Es ist wirklich ein Unterschied. den PNA kann man in der Nähe des Blickfeldes montieren, das Notebook wenn nur auf dem Beifahrersitz positioniere, wenn kein anderer mitfährt. Ich habe mein Book immer angeschnallt

    Aber wenn man mal auf die Karte guggn möchte, sollte man schon an einer Ampel stehen, denn es ist ein zu weiter Weg um von der Straße aufs Book zu gucken und zurück. Während der Fahrt ist es nicht so gut, habs ja selbst getestet.

    Also bei dem Preis solltest du wirklich zu einem PNA greifen, habe auch einen TT One.

    dj-attic
    *100% zustimm*

    Giga



    ...viele PCs

  13. #13
    Staff Sergeant Avatar von GSC20
    Registriert seit
    06.03.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    160

    Standard

    Außerdem sollen aktivierte Notebooks fahrende Autos nicht gerade lieben (Festplatte, ...).

    Ich stand vor 2-3 Jahren auch vor dem Problem, alleine die Halterung für den Laptop hätte schon ein kleines Vermögen gekostet (evtl. noch Einbaukosten), dann gibt es mittlerweile recht wenig aktuelle Navi-Software für PCs/Laptops, ...

    Ich habe mir dann für 300 EUR von einem Discounter einen Yakumoo-PDA mit eingebauter Maus, Halterung, Navisoftware, etc. gekauft und bisher gab es damit keine Probleme.
    Viele Grüße
    Jörg


    CPU: Intel i7 860 4x 2.80 GHz 1333MHz passiv mit Alpenfoehn gekühlt, RAM: 2 x 4096 MB, Netzteil: ATX Enermax EMG600AWT 640 W, Mainboard: Gigabyte GA-P55A DS4, Brenner: Samsung XXX SATA, Grafikkarte: EVGA GTX960 3GB RAM; Monitor: Eizo ColorEdge CS2730 , 4 SATA HDs (2 davon in Wechselschächten), Samsung 830 SSD mit 128 GB

  14. #14
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Zitat Zitat von GSC20
    Außerdem sollen aktivierte Notebooks fahrende Autos nicht gerade lieben (Festplatte, ...).

    Ich stand vor 2-3 Jahren auch vor dem Problem, alleine die Halterung für den Laptop hätte schon ein kleines Vermögen gekostet (evtl. noch Einbaukosten), dann gibt es mittlerweile recht wenig aktuelle Navi-Software für PCs/Laptops, ...

    Ich habe mir dann für 300 EUR von einem Discounter einen Yakumoo-PDA mit eingebauter Maus, Halterung, Navisoftware, etc. gekauft und bisher gab es damit keine Probleme.
    ahhh, einen 300er...damit hast Du nix falsch gemacht

    Giga



    ...viele PCs

  15. #15
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    464

    Standard

    Am besten hier pocketnavigation.de - Herzlich Willkommen auf pocketnavigation.de - mobile GPS Navigation und in dem dazugehöirigem Forum informieren. Ich würde auf die neue Software von Navigon warten. Der Transonic 7000T kommt wohl September/Oktober raus. TMC inkl. Kostenpunkt für ganz Europa 499 € (Aussage auf der IFA).
    PEACE!

    *AMD Athlon64 X2 6000+
    *Coolermaster Hyper TX
    *Gigabyte GA-M55S-S3 NForce 550
    *4 x1024MB MDT DDR2 800MHz
    *Samsung SH-S183L (LS) SATA schwarz bulk
    *640MB Sparkle Geforce 8800GTS
    *2x Samsung HD501LJ 16MB Cache
    *Be Quiet Straight Power 450 Watt
    *Sharkoon Rebel9 economy black
    *2x 120mm Coolink 11db

    Monitor: BenQ FP91v

  16. #16
    Sergeant Avatar von Gremlin
    Registriert seit
    16.08.2006
    Ort
    Mittendrin
    Beiträge
    57

    Standard

    an dem thema bin ich auch gerade dran...

    nüchterne erkenntnis: es gibt keine navigationssoftware für den laptop.

    es gibt nur ein paar lausig zusammengeklempnerte softwarebrocken die sich so nennen wollen...
    und dafür wollen sie mehr geld als ein standalone kostet...

    CU Gremlin
    Traue keinem Gerät das Du nicht mit dem Schraubendreher programmieren kannst!

  17. #17
    Master Gunnery Sergeant Avatar von dj-attic
    Registriert seit
    23.01.2005
    Beiträge
    2.214

    Standard

    Zitat Zitat von Gremlin
    an dem thema bin ich auch gerade dran...

    nüchterne erkenntnis: es gibt keine navigationssoftware für den laptop.

    es gibt nur ein paar lausig zusammengeklempnerte softwarebrocken die sich so nennen wollen...
    und dafür wollen sie mehr geld als ein standalone kostet...

    CU Gremlin
    also die von Map&Guide (Travelbook) ist in meinen Augen noch die umfangreichste, aber wirklich was richtig taugendes habe ich auch ned gefunden.
    Naja bin mit meinem PNA zufrieden und den GPS-Empfänger, welchen ich ja noch rumfliegen habe, leider nur Sirf2, werde ich wohl noch in Verbindung mit Netstumbler nutzen
    Intel Core i7 7700K|Asus Z170 Pro Gaming|2x 16GB Crucial DDR4|EVGA GeForce GTX 960|550W be quiet! Dark Power Pro 11|256GB Intel 600p M.2|250GB Samsung 850 Evo|256GB Samsung 840 PRO|128GB Samsung SSD 830|3x Dell U2412M

  18. #18
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Hallo? M&G ist eine perfekte Software!!!

    Giga



    ...viele PCs

  19. #19
    Master Gunnery Sergeant Avatar von dj-attic
    Registriert seit
    23.01.2005
    Beiträge
    2.214

    Standard

    Zitat Zitat von Giga
    Hallo? M&G ist eine perfekte Software!!!

    Giga
    Ja is mir klar das M&G das beschte uffm Moarkt iss^^
    Bin ja ned blöd

    Nur hatte ich halt aus unerklärlichen Gründen des öfteren mal ne Fehlermeldung das er die Route ned berechnen konnte, bin ich n stück weitergefahren gings
    Intel Core i7 7700K|Asus Z170 Pro Gaming|2x 16GB Crucial DDR4|EVGA GeForce GTX 960|550W be quiet! Dark Power Pro 11|256GB Intel 600p M.2|250GB Samsung 850 Evo|256GB Samsung 840 PRO|128GB Samsung SSD 830|3x Dell U2412M

  20. #20
    Sergeant Avatar von Gremlin
    Registriert seit
    16.08.2006
    Ort
    Mittendrin
    Beiträge
    57

    Standard

    Zitat Zitat von Giga
    Hallo? M&G ist eine perfekte Software!!!

    Giga
    travelbook 5 kannst damit sicherlich nicht meinen...

    Cu Gremlin
    Traue keinem Gerät das Du nicht mit dem Schraubendreher programmieren kannst!

  21. #21
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Zitat Zitat von Gremlin
    travelbook 5 kannst damit sicherlich nicht meinen...

    Cu Gremlin
    ich konnte nicht klagen

    Giga



    ...viele PCs

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Geschichte eines Gericom-Notebooks
    Von dj-attic im Forum Off-Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 20:56
  2. Ich suche ein Notebook!
    Von Noise im Forum Note- & Netbooks
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 20:33
  3. Gehen 2 Platten ins Notebook
    Von klatsche84 im Forum Festplatten, SSDs & Laufwerke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 19:36
  4. Reklamation Notebook
    Von vt133010 im Forum Reklamation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 20:17
  5. Notebook - WLAN fehlt
    Von joecool im Forum Reklamation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 00:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •