Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Eröffungsthread im Linux/Mac Forum

  1. #1

    Standard Eröffungsthread im Linux/Mac Forum

    Gibts hier noch mehr Tuxjünger bzw. Macianer?

  2. #2
    Master Sergeant Avatar von Xyra
    Registriert seit
    07.01.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    ICh bin garantiert keiner ))
    Es braucht das Werk vieler bevor ein neuer Rechner funktioniert. Jedoch kann ein einzelner das Werk unbrauchbar machen.

  3. #3

    Standard

    Ich habe zwar Suse als 3 System auf dem Rechner, aber ich bleib bei Windows.....frag mich nicht warum, finde Windows ist umgangs freundlicher...

  4. #4
    Master Sergeant Avatar von Xyra
    Registriert seit
    07.01.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    windows IST eindeutig Userfreundlicher.
    Aber Linux meiner Meinung nach leichter zu pflegen und besser zu warten. Desweiteren hat es noch ganz andere VOrteile. jedoch ist es beiw eitem noch kein OS für den 08/15 User.
    Es braucht das Werk vieler bevor ein neuer Rechner funktioniert. Jedoch kann ein einzelner das Werk unbrauchbar machen.

  5. #5
    Master Gunnery Sergeant Avatar von DerTiger
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.473

    Standard

    jo, ich denk um in linux erstma reinzukommen brauchts n bisschen mehr zeit als mit windows

    demnächst werd ich mich auch mal ransetzen und mir intensiv linux anschaun, aber solange linux mit spielen noch nich so umgehn kann werd ich bei windows bleiben müssen

  6. #6
    Master Sergeant Avatar von Xyra
    Registriert seit
    07.01.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    linux kann mit spielen sehr gut umgehen
    es gibt immer mehr Aussagen das Linux sogar besser für Spiele ist.
    (dualuser haben bei Linux teilweise 5% mehr Leistung als unter Windows, bezogen auf gleiche Treiber und nVidia Karten, so lange es die Spiele nativ gibt) Jedoch gibt es weniger Spiele. Und nur sehr wenige kommen dafür raus. die meisten müssen emuliert werden und das kostet Rechenzeit...

    Wenn es mal SPiele für Linux gibt dann wird sich der Useranteil stark zu gunsten von Linux verändern.
    Es braucht das Werk vieler bevor ein neuer Rechner funktioniert. Jedoch kann ein einzelner das Werk unbrauchbar machen.

  7. #7
    Master Gunnery Sergeant Avatar von DerTiger
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.473

    Standard

    Zitat Zitat von Xyra
    Jedoch gibt es weniger Spiele. Und nur sehr wenige kommen dafür raus. die meisten müssen emuliert werden und das kostet Rechenzeit...
    und genau das is der punkt an dem mein argument ansetzt.

    Wenn es mal SPiele für Linux gibt dann wird sich der Useranteil stark zu gunsten von Linux verändern.
    keine einwände.
    darauf hoff ich schon lange

  8. #8
    First Sergeant Avatar von WinKiller
    Registriert seit
    08.01.2005
    Ort
    DA
    Beiträge
    1.356

    Standard

    Zitat Zitat von DerTiger
    keine einwände.
    darauf hoff ich schon lange
    dann warten wir gemeinsam :wink:

  9. #9
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    08.01.2005
    Beiträge
    156

    Standard

    Wenn ich genügend Geld habe um mir einen Mac leisten zu können
    dann ja, aber auch nur zum arbeiten.

  10. #10
    First Sergeant Avatar von WinKiller
    Registriert seit
    08.01.2005
    Ort
    DA
    Beiträge
    1.356

    Standard

    Mac find ich eigentlich plöde
    aber zum Viedeobearbeitung machen ist er sehr gut
    nur leider mach ich das vll. einmal im jahr
    verständlich dass ich mir keinen hole wa

  11. #11
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    08.01.2005
    Beiträge
    156

    Standard

    ja, ich bin eigentlich recht aktiv im umgang mit Bildbearbeitungsprogrammen deshalb wäre eine Anschaffung es vllt. wert, aber auch nur dann wenn ich mir ganz sicher bin dass ich damit geld machen kann

  12. #12
    Master Gunnery Sergeant Avatar von DerTiger
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.473

    Standard

    also ich Cinema4D in letzter zeit recht viel, aber deswegen schaff ich mir kein Mac an...

    Ich hab mit den dingern in der schul 1 jahr lang gearbeitet und fand die nich so berauschend.

  13. #13
    Lieutenant
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    3.348

    Standard

    also ich hab nur einen linux rechner hier laufen und das is einer wo fli4l drauf is http://www.fli4l.de drauf is das is aber fertig linux aber richtig pranktisch

    zu games für linux:

    geb ich euch recht vor allem ist es denk ich für entwickler einfacher spiele für linux als für windows zu programieren da linux ein offenes os is und auch alles drüber bekannt ist.. wobei man von windows ja genau das gegenteil behaupten kann...

  14. #14

    Standard

    Zitat Zitat von Xyra
    linux kann mit spielen sehr gut umgehen
    es gibt immer mehr Aussagen das Linux sogar besser für Spiele ist.
    Das liegt in erster Linie daran, daß Linux auf solche Grafikbremsen wie DirectX verzichtet.
    Bei Linux ist es so daß z.B. ein Grafikkartentreiber die GPU direkt anspricht, unter Windows hingegen ist es so, daß der Treiber nur zur kommunikation zwischen DirectX und der GPU fungiert...

    Wenn es mal SPiele für Linux gibt dann wird sich der Useranteil stark zu gunsten von Linux verändern.
    Jo, ich hoffe auch noch darauf. Leider sehen Firmen wie "Electronic Arts" es etwas anders: "Es besteht derzeit kein Interesse an Linuxportierungen von aktuellen Spielen..." (Aussage EA-Marketing Deutschland zu einer Portierung von "Medal of Honor")
    Und freie Entwickler wie z.B. Loki-Games sind darauf angewiesen, daß die Spielehersteller den Quellcode freilegen, um eine funktionierende Portierung für Linux zu programmieren wie z.B. für Quake 3, RTCW, Doom3 ect...

    Da mir persönlich die Spiele die auf der Quake3- bzw. Doom3-Engine basieren am meisten zusagen, habe ich mit Games für Linux eher weniger probleme...

  15. #15
    Master Sergeant Avatar von Xyra
    Registriert seit
    07.01.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    Wer sich für Spiele unter Linux interessiert kann sich mal holarse.net anschauen. Eine der besten deutsche Linuxspieleseiten.

    Wer Cedega ohne Abo möchte kann sich CVS ziehen oder Suse kaufen. da ist ne CD mit mehr oder weniger aktuellen Version von Cedega
    Es braucht das Werk vieler bevor ein neuer Rechner funktioniert. Jedoch kann ein einzelner das Werk unbrauchbar machen.

  16. #16
    Private
    Registriert seit
    06.01.2005
    Beiträge
    25

    Standard

    ach hier is ja doch ma was los

    Ich hab Linux als 2. PC laufen, fungiert als webserver, und auch sonst eher zum Arbeiten, während Windoof natürlich für Spiele genutzt wird *g*

    Würde es die aktuellen Spiele für Linux geben würd ich Windows auch sofort kicken, aber da das nich der Fall ist muss ich zZ noch Windoof benutzen ... SUSE kommt auf 233MHz ohne wirkliche GraKa und nem Hauch RAM nicht so gut zum benutzen, wenn alle Oberflächen haken, und ich zu faul bin immer über die Shell zu gehen

    Es lebe Linux

    Macs find ich zwar cool, aber für mich persönlich total uninteressant da ich mit Bildbearbeitung nichts am Hut habe

    JMan

  17. #17

    Standard

    Ich finde die Diskussion, welches das bessere System ist, sehr müßig. Ich spiele so gut wie gar nicht und Stabilität sowie Preis steht bei mir im Vordergrund.

    Darum Linux

  18. #18

    Standard

    wer sagt den das die nur für Bildbearbeitung sind ? Das ist stuss sorry


    Hab einen Dual 2 GHz G5 das ding geht ab wie eine Rakete und ich spiele Doom3/World of Warcraft/Warcraft3/Battlefield


    ich weiss nich wo das Problem liegt und dank OS X brenn ich im Hintergrund eine DVD lass nochwas berechnen (Film) und lade sachen herunter, dann hör ich noch musik ... etc.

    Also mein Athlon3500 schafft das mit XP net

  19. #19
    Colonel Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Naja, dass der MAC prädestiniert für Videobearbeitung ist war vielleicht vor einiger Zeit so, als die PCs einfach auch von der Leistung her schwächer waren. Mittlerweile hat sich da das Blatt schon deutlich gewendet. Ebenso auch was die Multimediafähigkeit von Linux betrifft. Man dichtet dem Betriebsystem hier sehr eingeschränkte Möglichkeiten an, was absolut falsch ist. Wer sich hier einwenig mit auseinadersetzt wird überrascht sein, wie mächtig Linux gerade in diesem Sektor ist. Mit einem Cronjob und den entsprechenden Konsolenbefehlen in einem einzigen Script capture ich über eine TV Karte einen kompletten Film und das Teil wird soweit abgearbeitet, dass am Ende die DVD-Brenner-Schublade aufgeht und der fertige Film als DVD heraus kommt. Dabei muss ich nichtmal einen Finger krumm machen.
    So ein Aufnahme- und Codierscript schaut dann z.B. so aus (was ich nun für meine Bedürfnisse zusammengebastelt habe):

    Code:
    #!/bin/sh
    
    rm -r $HOME/DVD/AUDIO_TS
    rm -r $HOME/DVD/VIDEO_TS
    streamer -t 0:30 -s 720x576 -r 25 -n pal -o movie.avi -f mjpeg -F stereo -R 48000
    lav2yuv +p movie.avi | mpeg2enc -f 3 -4 1 -2 1 -q 6 -b 6000 -P -I 1 -g 6 -G 18 -V 300 -o movie.m2v 
    lav2wav movie.avi | mp2enc -r 48000 -b 128 -o movie.mpa
    mplex -f 8 -V movie.mpa movie.m2v -o movieDVD.mpg
    dvdauthor -o DVD -x simple.xml
    growisofs -Z /dev/hdc -udf -dvd-video $HOME/DVD/
    (eine xml- Datei muss man auch schreiben, aber die hat nur ein paar wenige Zeilen). Um hier nun einen Film über eine TV Karte zu capturen, rekomprimieren und zu mastern brauche ich nicht mal eine grafische Benutrzeroberfläche. In meinen Augen ist das an Genialität kaum mehr zu schlagen, wobei ich hier noch nicht mal die Möglichkeit der Kompression in einem kleinen Linuxcluster erwähnt habe

    cu
    Gargi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neues Forum
    Von Giga im Forum Allgemeines
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 17:59
  2. Standarddatumsformat im Forum
    Von leenie im Forum Anregungen und Verbesserungsvorschläge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 00:00
  3. Forum
    Von Perlessbasti im Forum Anregungen und Verbesserungsvorschläge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 00:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •