Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

  1. #1
    Colonel Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

    Auch im ATI Lager hat sich bezüglich der Treiberinstallation der beliebten ATI Grafikkarten einiges getan. Im Gegensatz zur Installation der NVIDIA Module unter Linux sieht das bei ATI fast schon wie eine Windows-Installation aus. Aber nur fast!

    Um nun den Treiber ins System zu bekommen laden wir uns in der Treibersektion auf ATI Technologies Inc. erstmal den aktuellen Treiber herunter. ATI bietet hier auf der Page im Bereich Linux Treiber für 32bit und 64bit Maschinen an. Hier ist also sorgfältig auszuwählen, welchen Treiber Ihr für Euer System benötigt.

    Desweiteren existieren zwei Arten der Treiberpakete. Zum einem ein binäres Runfile, zum anderen zwei rpms die entweder für den XFree oder den Xorg gedacht sind. Für unser SuSE Linux laden wir einfach das in etwa doppelt so große Binärfile herunter:

    ati01 - ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

    Wenn wir die Datei nun heruntergeladen haben müssen wir diese noch ausführbar machen, sonst startet unsere Treiberinstallation nicht. In unserem Beispiel gehe ich davon aus, dass Ihr die Datei einfach direkt in Euer Homeverzeichnis kopiert habt. In den folgenden Beispielen gleicht hierfür dann entsprechend die Befehle an Euer Verzeichnis an.

    Mit einem im Rechtsklick im KDE auf die Datei öffnet sich ein Kontextmenü. Hier klickt auf "Eigenschaften" und dann den Reiter "Berechtigungen"

    Klickt nun auf die Checkbox vor "Ausführbar" :

    ati02 - ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

    Das übernehmen wir mit "OK"

    Nun öffnen wir die Konsole und wechseln in das Verzeichnis, in dem die Installationsdatei liegt.

    Wir benötigen nun Rootrechte, die wir mit folgendem Befehl uns holen:

    su
    [passwort]

    Jetzt starten wir die Datei mit

    ./ati-driver-installer-[versionsnummer].run

    ati03 - ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

    Sogleich begrüßt uns der Pinguin:

    ati04 - ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

    An der Stellen gehen wir einfach auf "Continue" und sogleich erscheint der Lizenzhinweis:

    ati05 - ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

    Den nicken wir nachdem wir den Inhalt wie immer sehr aufmerksam gelesen haben mit "I agree" ab.

    Danach können wir uns für eine schnelle oder erweiterte Installationsvariante entscheiden:
    ati06 - ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

    Da wir alle bekanntlich wenig Zeit haben belassen wir das auf "Automatic" und fahren mit "Continue" fort.

    Nun beginnt der Installer seine Arbeit und wir lehnen uns derweilen einwenig zurück und beobachten eindringlich den Statusbalken:
    ati07 - ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

    Wenn alles sauber durchgelaufen ist, bekommen wir den Abspann zu lesen:
    ati08 - ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

    Bereits hier ist der Hinweis auf einen notwendigen Konsolenbefehl (aticonfig) zu lesen.
    Wir danken nun den Installer für seine Mühe und schicken ihn mit einem Klick auf "Exit" wieder zurück ins Datennirvana.

    Da wir ja bereits die Konsole offen haben und Rootrechte besitzen, geben wir unbedarft wie wir sind erstmal

    aticonfig

    ein. Anstatt dass aber etwas passiert, bekommen wir erstmal den Hilfetext um die Ohren geknallt, der uns aber einen wichtigen Aufschluß darüber gibt, was als nächstes eigentlich zu tun ist:
    ati09 - ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

    Nachdem wir das gelesen haben, wissen wir, dass wir nun folgenden Befehl eingeben müssen, damit unsere xorg.conf die richtigen Einträge zum Start des Treibers bekommt:

    aticonfig --initial

    Der Output zeigt uns, dass alles notwendige erledigt wurde:
    ati11 - ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

    Euer Monitor ist ja bereits schon in der Xorg-Konfiguration eingetragen und sollte soweit dann keine Schwierigkeiten machen, wenn dieser bereits schon ohne den ATI Modulen sauber erkannt wurde.

    Startet nun Eueren Rechner neu, damit der Treiber neu geladen wird. Alternativ könnt Ihr Euch auch aus dem KDE abmelden. Wenn Ihr dann im Anmeldefenster seit, ist normalerweise der neu Treiber schon geladen. Sicherheitshalber drückt dann einfach nochmal auf

    STRG+ALT+Backspace

    um den XServer zu killen und neu starten zu lassen. Meldet Euch dann wieder an.

    Wenn Ihr Korrekturen an den Einstellungen vornehmen möchtet, oder Euch vergewissern wollt, dass die 3D Beschleunigung aktiviert ist, so ruft im YAST2 unter "Hardware" das Konfigurationsfenster "Grafikkarte und Monitor" (ist der sax2) auf:
    ati12 - ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

    Aber in der Regel sollte alles soweit sauber installiert sein. Wenn Ihr gar nicht mehr in den KDE gelangen solltet, dann könnt Ihr diese Konfiguration an der Konsole mit

    sax2

    aufrufen und Euere Einstellungen neu vornehmen.

    Zum Check ob die 3D Beschleunigung arbeitet ruft einfach an der Konsole im KDE

    glxgears

    auf:
    ati13 - ATI Treiber unter SuSE Linux installieren

    Natürlich ist dann Euere Karte in der Lage, auch Anspruchsvolleres als ein paar Zahnräder darzustellen.

    Have fun!
    cu
    Gargi

    [Erstellt auf einem SuSE Linux 10.1 -32bit und einer ATI Radeon 9700pro]
    Geändert von Gargi (13.08.2006 um 02:33 Uhr)

  2. #2
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Ich bin erstaunt, daß ATI mal einen installer hinbekommen hat. Ich selbst werde ihn nicht nutzen, da die Konsolenbefehle doch etwas schneller von der Hand gehen als soetwas, aber für Anfänger sicherlich nicht schlecht.

    BTW: pierre@serialkiller????

    Weiß der Dennis, daß Du auf ihm herum hüpfst? :P
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  3. #3
    Colonel
    Themenstarter
    Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Wie schon gesagt, damit sollte es doch ziemlich einfach sein, zum einen den Treiber zu installieren und zum anderen den Monitor und die Karte zu konfigurieren. Bis auf nur wenige Konsolenbefehle geht das alles schön easy über Mausklicks. Gerade für Windows auf Linux Umsteiger doch eine runde Sache, oder?

    Hehehe... das mit dem Rechnernamen war Zufall, habe da net an Dennis gedacht Hat der eigentlich ein Linux?

    cu
    Gargi

  4. #4
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Hehe, nein - der Dennis hat kein Linux laufen, genau wie sein Bruder. Die beiden wird man wohl auch nie dazu überreden können

    Jau, für Umsteiger ist der Installer eine runde und feine Sache.
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  5. #5
    Colonel
    Themenstarter
    Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Zitat Zitat von SethOS
    Hehe, nein - der Dennis hat kein Linux laufen, genau wie sein Bruder. Die beiden wird man wohl auch nie dazu überreden können

    Jau, für Umsteiger ist der Installer eine runde und feine Sache.
    Sieht halt alles sehr verdächtig nach Windows aus ... wäre da nicht der Freund Pinguin

  6. #6
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Joar, aber das wird halt gewünscht. Die meisten Umsteiger sehen halt einfach nicht, daß Linux eben kein Windows ist und auch nicht sein will.

    Konsolerios wird aber (zum Glück ) immer geben *smiles*
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  7. #7
    Colonel
    Themenstarter
    Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Zitat Zitat von SethOS
    Joar, aber das wird halt gewünscht. Die meisten Umsteiger sehen halt einfach nicht, daß Linux eben kein Windows ist und auch nicht sein will.

    Konsolerios wird aber (zum Glück ) immer geben *smiles*
    Najo... ein Windows will es nicht sein, aber ich persönlich begrüße es schon, wenn ich mehr über Fenster machen kann. Klar ist es nie verkehrt auch alles parallel an der Konsole machen zu können, aber wenn es darum geht, Windows-Nutzer auch für Linux zu gewinnen, kommt einem eine derartige Vereinfachung schon ganz gut entgegen

    cu
    Gargi

  8. #8
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Ich weiß nicht. Ich bin nicht so der Freund davon, daß man überall eine GUI drauf klatscht. Nicht selten wird dadurch eine einfache Sache doch sehr aufgebauscht und auch nicht selten gehen so Paramter verloren, die zwar selten gebraucht werden, aber durch die GUI dennoch nicht mehr ansprechbar ist. Und wenn man ehrlich ist, hat man erst eine GUI, wollen die meisten dann nicht mehr Befehle eingeben.

    Ne brauche ich nicht.

    Aber das ist ja ansichtssache.
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Howto: Suse 10.1 OSS multimedial erweitern
    Von Gargi im Forum Linux & Mac OS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 11:53
  2. Opensuse 10.1 Final!
    Von Gargi im Forum Linux & Mac OS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2006, 21:32
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 00:04
  4. 4 x Softwareraid unter Linux
    Von Gargi im Forum Linux & Mac OS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 11:55
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 20:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •