Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Gigabyte B560 Aorus PRO ATX

  1. #1

    Standard Gigabyte B560 Aorus PRO ATX

    Hallo zusammen,

    ich liebäugele mit o.g. Mainboard für einen neuen PC. (Hatte mich letztes keinen gekauft obwohl Vorschläge im Forum diskutiert wurden)
    Nun möchte ich auf die neuen Intel CPUs setzen und finde das Mainboard von den Spezifikationen her nahezu perfekt.

    Leider scheint es momentan als ATX Version nirgends lieferbar zu sein.
    Hat hier jemand mehr Informationen darüber?

    Gruß
    Tobi

  2. #2
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    2.368

    Standard

    Hallo,

    Infos kann ich dir über das Mainboard keine geben ausser das ich kein großer Freund von Gigabyte bin. Das ist aber nebensächlich.

    Wie sieht es denn zb. mit diesem hier als Alternative?
    MSI MAG B560 Tomahawk WIFI (B560,S1200,ATX,Intel) (7D15-005R) - INTEL Sockel 1200 | Mindfactory.de
    Sehr solides Mainboard mit vielen Anschlüssen usw.

    Welche CPU willst du dir denn von Intel greifen?
    Geändert von Kaito1515 (14.04.2021 um 17:32 Uhr)

  3. #3
    Gunnery Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    391

    Standard

    Beides schöne Boards!

    Was muss es denn zwangsweise bieten bzw. unterstützen? Einsatzzweck?
    sig9akdy - Gigabyte B560 Aorus PRO ATX

  4. #4
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    Naja, von den Anforderungen soll es halt ein solides, gutes Board sein das wieder einige Jahre eine gute Basis liefert.

    Soll ein gut ausgebauter Allround PC werden. Bisschen Bild und Videobearbeitung, ein zwei VM Maschinen zum Testen...
    Gaming ist aktuell kein Thema, ich möchte aber wenn es mal wieder Grafikkarten zu akzeptablen Preisen gibt eine nachrüsten um FS 2020 zu spielen.

    Als CPU möchte ich eine 11600 verbauen.

    Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

  5. #5
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    2.368

    Standard

    Dann kannst du ohne Probleme auf das von mir empfohlene Mainboard greifen.
    Es ist sehr gut ausgetattet. Bietet Wifi 6/BT 5,2, USB-C Anschluss und sonst viele andere Anschlüsse.

  6. #6
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    Ich möchte hier auf gar keinen Fall eine neue Diskussion Intel vs AMD lostreten.
    Aber wäre für mein Setup nicht auch ein 4750G/4650G eine gute Alternative?

    Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

  7. #7
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    11.890

    Standard

    Zitat Zitat von snoopy99 Beitrag anzeigen
    Nun möchte ich auf die neuen Intel CPUs setzen ...
    Zitat Zitat von snoopy99 Beitrag anzeigen
    Aber wäre für mein Setup nicht auch ein 4750G/4650G eine gute Alternative?
    Ah ja..., was denn nun? Du hast in deinem Eröffnungspost geschrieben, du willst Intel. Und eigentlich hast du ja gar nicht nach einem CPU gefragt, sondern bezgl. eines Mainboards. Jetzt soll es plötzlich doch AMD werden! Dazu passt das Board ja nun mal gar nicht!
    Eventuell solltest du erst mal "Zurück auf Los" gehen und noch mal genau aufschreiben, was du eigentlich willst. Informationen zur Verfügbarkeit eines bestimmten Mainboards oder Empfehlungen für ein neues System.
    Geändert von Maverick64 (21.04.2021 um 11:42 Uhr)
    Gruß Mav
    Spoiler

  8. #8
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    Hallo Maverick,

    Naja, ich hatte mich halt ein wenig umgeschaut und mich auf diese Intel CPU entschieden. Dann habe ich nach einem MB gesucht. Meine Anforderung hatte ich ja weiter oben kurz erläutert.
    Aufgrund der ganzen GPU Knappheit plane ich halt nun mit einen CPU mit integrierter Grafik.
    Sorry, wenn ich hier für Verwirrung sorge.


    Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

  9. #9
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    2.368

    Standard

    - Die 4650G hat als IGPU die Vega 7 verbaut.(6/12 Kerne/Thr.)
    - Die 4750G hat als IGPU die Vega 8 verbaut. (8/16 Kerne/Thr.)

    Für den Anwendungsbereich sind beide Prozzis sehr gut aufgestellt. Die gibt es aber soweit ich gesehen habe, nur als Tray Version.

    Welche Tools kommen denn zum Einsatz?


    Als Mainboard kannst du zb. zu diesem greifen, sofern Wifi ein Kriterium darstellt:

    MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI, ATX, So.AM4 (7C91-008R) - AMD Sockel AM4 | Mindfactory.de
    oder
    MSI MPG B550 Gaming Carbon WIFI, ATX, So.AM4, (7C91-002R) - AMD Sockel AM4 | Mindfactory.de
    Verfügt mehr Anschlüsse.

  10. #10
    Gunnery Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    391

    Standard

    Zitat Zitat von snoopy99 Beitrag anzeigen
    Aufgrund der ganzen GPU Knappheit plane ich halt nun mit einen CPU mit integrierter Grafik.
    CPUs sollte man, aus diversen Gründen, generell mit iGPU kaufen -wenn verfügbar- aber gerade wenn es dir um die iGPU geht, wärst du aber mit einer Intel Rocket Lake derzeit besser bedient.

    Gründe: Aktuellere GPU Generation, fast 5x mehr Einheiten als Vegas, mehr Kodier-/Dekodierfähigkeiten, besseres iGPU Gameplay

    ..aber im Endeffekt bleibt es halt deine Entscheidung. Wir können nur beraten.
    Geändert von spieluhr (22.04.2021 um 20:04 Uhr)
    sig9akdy - Gigabyte B560 Aorus PRO ATX

  11. #11
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    11.890

    Standard

    Zitat Zitat von spieluhr Beitrag anzeigen
    CPUs sollte man, aus diversen Gründen, generell mit iGPU kaufen -wenn verfügbar- aber gerade wenn es dir um die iGPU geht, wärst du aber mit einer Intel Rocket Lake derzeit besser bedient.
    Dafür kann er bei den AMDs Geld sparen bei Mainboard und SSDs...,
    Da die Renoir (Zen2) nur PCIe 3.0 können, muss er keine teure und schnelle SSD mit PCIe 4.0 kaufen und es reicht auch ein altes B450-Board

    Oder er versucht halt gleich sich einen aktuellen Ryzen 7 Pro 5750G irgendwo auszugraben..., wenn es die mal irgendwann gibt... AMD kommt da ja nicht aus dem Knick...
    Gruß Mav
    Spoiler

  12. #12
    Gunnery Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    391

    Standard

    Zitat Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
    AMD kommt da ja nicht aus dem Knick...
    Zumal, selbst wenn.. Alder Lake's iGPU wird auf XE Einheiten GD0.5/1.0 setzen und da muss AMD sich schon was einfallen lassen. Für AMD scheint es gerade eh nicht gut zu laufen seit Rocket Lake draussen ist:
    Ryzen 5000 - Silicon Lottery stellt Verkauf ein (Die Tage hat Silicon Lottery die Rocket Lake S aufgenommen und im gleichen Zeitfenster sind die Ryzen-Prozessoren verschwunden.)
    sig9akdy - Gigabyte B560 Aorus PRO ATX

  13. #13
    Gunnery Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    391

    Standard

    Nachtrag:

    Im Gegensatz zum fast doppelt so teuren Ryzen5 5600X hat sich das Kräfteverhältnis auch ein wenig verschoben. Während Comet Lake 10400 den 5600X noch unterlegen war, toppt nun Rocket Lake den 5600X:

    i5 10400 vs Ryzen5 5600X:
    Game EFps: Ryzen5 5600X +4%
    effektiv Speed: Ryzen5 5600X +9%
    OC Score: Ryzen5 5600X +20%

    i5 11400 vs Ryzen5 5600X:
    Game EFps: i5 11400 +1%
    effektiv Speed: i5 11400 +3%
    OC Score: i5 11400 +2%

    Dazu kommt dann halt PCIe 4.0 Support, inkl. iGPU (30% performer zum Vorgänger 10400), erweiterter Befehlssatz, mehr Lx-Cache, besseres Temperaturverhalten, perfektes P/L Verhältnis.
    Eigentlich die derzeit beste CPU im Preissegment 180~280¤ und der Aufpreis zum i5 11500 lohnt nicht wirklich.

    Was die CPU Wahl des TE betrifft: AMD Ryzen 5 PRO 4650G vs Intel Core i5-11400

    ..also, nehme ich jetzt mal als Grundlage die MF-Preise, dann würde der TE für das zb. "einfachere" MSI MPG B550 Gaming Edge aus Kaito 1515 Link rund 50¤ ggü. einen wesentlich komfortabeler ausgestatteren MSI MAG Z590 Tomahawk sparen. Andererseits aber wieder mit ca. 218¤ für den Ryzen5 4650G gegenüber ca. 188¤ für den i5 11400 rund 30¤ mehr für den älteren Ryzen bezahlen. Da ein Z590 Board für einen i5 11400 aber schon arg überdimensioniert ist, könnte man das nun auch anhand eines passenderen B560 Boards +/- null Euro bzw. sogar mit einen Plus an Euros für den i5 ausrechnen. Anders herum geht es natürlich auch. Fakt bleibt aber: Die Preisunterschiede sind marginal, hier sollte man wirklich das Hauptaugenmerk rein auf die CPU, deren Verwendungszweck, Aktualität und Ausstattung legen.

    edit:
    Zitat Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
    Da die Renoir (Zen2) nur PCIe 3.0 können, muss er keine teure und schnelle SSD mit PCIe 4.0 kaufen und es reicht auch ein altes B450-Board
    Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass AMD die Controller on Board mit den gleichen Features ausgestattet hat, wie den IMC eines Ryzen. Von daher sollte ein B550 PCIe 4.0 unabhängig der gewählten CPU schon supporten. Bei Intel läuft das halt rein via IMC, da bieten die Boards only PCIe 3.0 - daher sollte man den 5xx Chipset der B, H und Z Boards only mit Rocket Lake kombinieren, weil nur der halt PCIe 4.0 Support bietet und ansonsten deren Features brach liegen.
    Geändert von spieluhr (23.04.2021 um 06:50 Uhr)
    sig9akdy - Gigabyte B560 Aorus PRO ATX

  14. #14
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    11.890

    Standard

    Zitat Zitat von spieluhr Beitrag anzeigen
    i5 11400 vs Ryzen5 5600X:
    Game EFps: i5 11400 +1%
    effektiv Speed: i5 11400 +3%
    OC Score: i5 11400 +2%

    Dazu kommt dann halt PCIe 4.0 Support, inkl. iGPU (30% performer zum Vorgänger 10400), erweiterter Befehlssatz, mehr Lx-Cache, besseres Temperaturverhalten, perfektes P/L Verhältnis.
    Eigentlich die derzeit beste CPU im Preissegment 180~280¤ und der Aufpreis zum i5 11500 lohnt nicht wirklich.

    Was die CPU Wahl des TE betrifft: AMD Ryzen 5 PRO 4650G vs Intel Core i5-11400
    Bin ja völlig deiner Meinung, auch wenn das derzeit nicht dem Mainstream entspricht, denn wer gegen AMD ist, der ist ja für den Teufel

    Jetzt wäre halt noch die Frage, wie das bei den 8-Kernern 4750G vs 11700 aussieht. Für Bild/Videobearbeitung und VM-Maschinen könnte das ja dann doch ein Vorteil sein...
    Gruß Mav
    Spoiler

  15. #15
    Gunnery Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    391

    Standard

    Bin weder für den einen noch den anderen. Mir ist auch relativ egal, ob da nun Intel oder AMD auf der Hardware steht. Für mich zählt einzig P/L und da ist es ja so, dass Intel halt schon seit Pentium die nunmal besseren Chipsets (Architektur) anbietet. Große Grakas im High-End Segment kaufe ich nie, da ist mir das Geld bzgl. der Haltwertzeit und Wiederverkaufswert schlicht zu schade. Ich lege viel wert auf gute Performance des Storage und da geht halt, bis dato, nix über Intel. AMD hatte ich ja auch und auch wenn die CPUs gut waren (wie definiert man das eigentlich?), die Chipsets waren, naja, bescheiden.

    Zu deinen Bench: Weder den 4700G noch 4750G gibt es ja derzeit zu kaufen. Von daher gibt es da auch nur einen Bench eines i5 11700 vs. 4700G.

    The i7-11700K is the second fastest CPU in Intel’s 11th Gen Rocket Lake-S lineup which brings higher IPC (early samples indicate +19%) and 50% stronger integrated graphics.
    ..ob das ein 4750G ausgleichen kann? Ich habe da meine Zweifel.


    Llaufen aber beide weit über Preisvorstellung des TE und ganz ehrlich, wenn ich vor hätte 400~450¤ in eine CPU zu stecken, dann warte ich bis Alder Lake da ist. Bei einer kleinen CPU ist es relativ egal ob die Plattform nun EOL ist, damit kann man den "Generationenwahn" der letzten Jahre, kommt ja alle paar Monate was neues, getrost über mehrere Gens hinweg aussitzen wenn es eine gute CPU/Plattform ist. Bei einer teuren CPU würde es weh tun.

    Meiner Meinung nach kommt Alder Lake, wenn es denn stimmt mit Q4/2021, viel zu früh. PCIe 5.0 ist noch lange nicht am Markt etabliert, selbst PCIe 4.0 Hardware läuft preislich noch teils ferner liefen. Von daher werden die ersten Plattformboards noch reine Hybriden und Switchspielzeug bis runter PCIe 3.0 werden. Was soll das? Da kauft man sich irgendwo dumm & dämlich wenn PCIe 5.0 dann mal irgendwann breit verfügbar ist und man was vollwertiges nachkaufen muss. Im Grunde genommen wird da nur -mal wieder- ein strategischer Marktanteil Revierkampf zwischen David & Goliath auf den Rücken der Verbraucher in einen Marktsegment ausgefochten, der nun für beide Seiten nicht unbedingt einen überlebenswichtigen Stellenwert besitzt. Der wesentlich profitablere OEM Sektor war und ist doch eh schon vom blauen Riesen eingetütet. Und wir sind so doof und fallen darauf rein.


    ps: Was die Videobearbeitung betrifft kann ich ja direkte Erfahrungswerte zu meinen alten i5 3570K ziehen, der ja eigentlich nur im 4,5GHz Takt lief und selbst bis heute keine schlechte CPU ist. Ich habe mich regelrecht erschrocken wie schnell der 11400 mit den umwandeln eines VID MP4 -> XVid fertig war. Gefühlt hat das bestimmt nur 1/4 der Zeit gekostet. Weiß ich sehr genau, da ich dieses VID noch kurz vor CPU Wechsel schon einmal gewandelt habe. Gut, ein wenig kann man auf die andere Plattform und Dimm auslagern (vorher 32GB DDR3, jetzt 64GB DDR4) aber selbst wenn da nur 50% Performanceplus bei der CPU übrig bleiben, ist das schon enorm.
    Geändert von spieluhr (23.04.2021 um 16:17 Uhr)
    sig9akdy - Gigabyte B560 Aorus PRO ATX

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gigabyte Aorus Z490 Elite Ac
    Von Madcat2c im Forum Probleme mit dem Rechner?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2020, 01:18
  2. Gigabyte Z390 Aorus master
    Von Payns im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2019, 08:01
  3. Gigabyte Aorus elite i5-9600k 5 ghz
    Von CyberGamer145 im Forum Overclocking
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2019, 17:25
  4. Gigabyte z370 aorus like & win
    Von Lady Marketing im Forum News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2018, 13:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •