Produktlink / ID:
https://www.mindfactory.de/product_i...-_1364062.html
EAN
0760557847731
SKU
TS2TMTE220S

Technische Daten / Specs (laut Preisvergleichseite):
Formfaktor M.2 2280
Schnittstelle M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4)
Lesen 3500MB/s
Schreiben 2700MB/s SLC-Cached
IOPS 4K lesen/schreiben 340k/310k
Speichermodule 3D-NAND TLC
TBW 4.4PB
Zuverlaessigkeitsprognose 2 Mio. Stunden (MTBF)
Controller Silicon Motion SM2262EN
Cache 1GB (DDR4), SLC-Cache
Herstellergarantie fuenf Jahre

TS2TMTE220S - NVMe mit 2TB und 4.4 Petabyte TBW

Lange hatte ich mich den Solid State Drives verweigert, weil zu lahm, zu teuer und vor allem zu klein! Oder gar alles davon gleichzeitig In letzter Zeit allerdings musste ich oft mal eine VM aufsetzen... und dann noch eine... und noch eine... Platz ist in Zeiten 18TB-Platten ja nicht wirklich das Problem, nur: Auch ein virtuelles Betriebsystem mag Speed!

Klar, fuer multiple VM ist so eine SSD natuerlich super, und schnell war ich auf der Suche nach einem Terabyte, das schnell ist und lang haelt.

So fand ich die kleine Schwester dieser SSD. Haette angeblich DDR3-RAM und SLC als Cache... Nur, ja, nee, und was und wieviel wirklich? Schade, dass kein Haendler die Daten liefert, aber der Hersteller hatte schon einen Tag spaeter geantwortet (hey, schon mal ein Pluspunkt fuer solch schnellen Support): 1GB DRAM

Aber dann sah ich diese huebsche hier, quasi die verdoppelte Version und im Angebot fuer 200 Euro! Leider hatte sie noch niemand getestet... OK, teste ich selber, und notfalls gibt es ja auch 14 Tage Rueckgaberecht

Die Verpackung ist sehr schlicht: Blister in Kartonage, etwa so gross wie eine Schachtel Zigaretten aber nur 9mm hoch.


scan 034222 - REVIEW: Transcend NVMe SSD 2TB M.2 TS2TMTE220S mit 4.4 TBW


Der QR-Code fuehrt aber nur auf eine generische Seite:
http://www.transcend-info.com/Goto/4298
und von da aus kaeme man auf:
https://de.transcend-info.com/Products/No-991

Naja... Als erstes nach dem Auspacken habe ich aber mal Bilder gemacht:


scan 034224 2 - REVIEW: Transcend NVMe SSD 2TB M.2 TS2TMTE220S mit 4.4 TBW


Oh, guck mal, der DRAM-Cache: K4A8G165WC-BCTD - Internet sagt 8Gb-DDR4-SDRAM C-Die von Samsung, 2mal 8Gb macht dann 2 Gigabyte an Cache. Zu den Flash-Chips habe ich leider nichts finden koennen...


scan 034228 - REVIEW: Transcend NVMe SSD 2TB M.2 TS2TMTE220S mit 4.4 TBW


Vor dem Einbau habe ich aber noch den miesen Aufkleber vom Controller entfernt - siehe da: SM2262ENG, immmerhin nicht die Sparversion G. Wo ich schon spekuliere, das Flash muesste dann IMFT 64L TLC von Intel/Micron sein... aber wer weiss? Weiss das wer?

Ueberhaupt, wer kommt eigentlich auf die Idee, den Controller als heissestes Element am ganzen Geraet zu ueberkleben???

Aber testen wir das Ding doch mal schnell, der eingebaute Benchmark aus GDisks:


20201219.163700 - REVIEW: Transcend NVMe SSD 2TB M.2 TS2TMTE220S mit 4.4 TBW


Das Ergebnis entspricht sehr genau der Werbung:

Read 3.3 GB/s average bis 3.5 GB/s peak
Write 1.4 GB/s average bis 2.9 GB/s peak
Access Time: 0.02 msec

Wow! Jetzt bin ich mal echt gespannt, wie schnell dann zB die Thumbnails in Foto-Verzeichnissen generiert werden... und natuerlich auch, wie schnell das mit den VM geht. Debian11 war jedenfalls in 20min durch (mit Netz-Update, sonst wohl noch fixer) ...

Ich wollte noch die IOPS 4k testen, aber sorry!, leider bin ich mit Phoronix/FIOtest nicht ganz klargekommen - sollen sich doch die Windows-Leute auch mal wieder was quick'n'dirty verdienen koennen ;p

Fazit:

+ guenstiger Preis
+ schneller Support
++ grosser DRAM-Cache von 2GB
++ ewige TBW von ueber 4.4 Petabyte
+ 5 Jahre Garantie

= KAUFEN! Ein kostenguenstiger Underdog, 'nuff said!

NB: Ob die traumhafte TBW tatsaechlich so hoch ist steht natuerlich auf einem anderen Blatt. Ich werde wohl eher nicht meine eigene NVMe dafuer hergeben, aber falls MF oder Transcend mir ein zweites Exemplar zum Zuschreiben geben wollten... ich bin da nicht abgeneigt *Zaunpfahl-wink*

In diesem Kontext: Es ist ehrlich gesagt eine ziemliche Schande, dass das Internet nicht voll mit Tests zur TBW ist, aber vielleicht entdecken irgendwann die Hersteller ja auch, dass eine hohe und verifizierte TBW gut fuer's Geschaeft ist.

PS: Warum eigentlich kein PCIe 4x4, sondern nur 3x4? Erstens sind die Teile viel teurer (unter 300 Euro laeuft da gar nichts) und zweitens haben die auch erst gar nicht so hohe TBW, und mit letzterem Argument hatte sich das dann fuer mich auch schnell erledigt.

PSPS: Ich hatte noch versucht, die Groessen für die Pages und Bloecke zu finden - die Page Size sieht recht zweifelsfrei nach 8MiB aus, bei den Bloecken aber war es komisch... laut den Messwerten zwischen 512MiB und 4GiB??? Nee, Mess- bzw. Interpretationsfehler, oder?!