Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Umleiten von Websites

  1. #1

    Standard Umleiten von Websites

    Hallo!
    Ich suche eine Möglichkeit, das Aufrufen von bestimmten Websites durch meine kleinen Geschwister in solcher Art zu unterbinden, dass auf eine vordefinierte Seite umgeleitet wird, die harmlos ist (z. B. sollen die wichtigsten Warez/Cracks-Seiten untebunden werde, ...).
    Dabei muss gewährleistet werden, dass nicht nur ein Aufruf von z.B. _www.xyz.de_ umgeleitet wird, sondern auch _www.xyz.de/serials_ o.ä., also alle Teile der Seite. Das soll auch mit Firefox, IE, Opera funktionieren Browsern funktionieren.
    Danke schonmal!

    PS: Die Unterstriche sind vor die BeispielURLs geschrieben wirden, damit nicht versucht wird, das als Link aufzufassen - dann kommt da ein ellenlanger freenet-betitelter Link hin

  2. #2
    Master Gunnery Sergeant Avatar von flash
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.279

    Standard

    Hallo simlei.

    Was du suchst ist letztlich eine "Kindersicherung" fürs Netz, richtig?

    Ich hab dazu in den letzten Monaten einen Test gelesen, sei es in der c't oder irgendeiner anderen Computerzeitschrift, das weiss ich nicht mehr. Auch kann ich dir kein wirkliches Produkt empfehlen, aber ich kann etwas anderes tun: dir die Arbeitsweise verschiedener Produkte erklären.

    a) Es gibt solche Produkte, die mit einem eingebauten (Bild- und) Wortfilter arbeiten. Das funktioniert wie ein Proxy, den man zwischen den Browser und das Internet setzt. Die Seiten werden zuerst alle aufgerufen, vom Programm geprüft und entweder freigegeben oder gesperrt.

    b) Ähnlich wie bei a) wird die Webseite überprüft, jedoch wird diese mit einer redaktionell erstellten Liste aus gesperrten Webseiten verglichen und ggf darf diese Seite dann nicht angezeigt werden. Hier erfolgt also keine inhaltliche Überprüfung, sondern es wird lediglich auf eine Liste verbotener Seiten zugegriffen, die entweder der Programmhersteller oder irgendeine externe Firma wartet.

    c) Umgekehrt zu b) gibt es auch Programme, die lediglich eine "Whitelist" haben. Das ist also eine Liste von Seiten, die man besuchen darf. Was dort nicht enthalten ist, wird automatisch gesperrt. Es ist natürlich nicht zu unrecht zu vermuten, dass dies den eingeschränksten Internetzugriff erlaubt. Andererseits kann man mit diesem Filter wirklich sicher gehen!


    Letztlich ist es auch eine Prinzipfrage, was du tun möchtest, um deine Geschwister zu schützen. Das Problem an redaktionellen Listen ist leider, dass diese niemals vollständig sein können und gerade die deutsch-englische Sprachbarriere einige Programme für dich fast unnutzbar macht. Ein inhaltsbasierter Filter arbeitet nie zu 100%, da kann also immer etwas durchschlüpfen - und Pech ist es, wenns eine Sexwerbung vor den Augen deines 12jährigen Bruders ist, nicht wahr?

    Mein Tipp daher: lass deine Geschwister möglichst nur unter Aufsicht vor den PC, das ist letztlich auch das klügste.

  3. #3
    Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Jena
    Beiträge
    85

    Standard

    Danke für die Übersicht
    ich wolle ja eine Sicherung nach b) haben, die nur anhand der URL's überprüft... allerdings kann ich nicht gut genug programmieren, als dass ich eine solche Zwischenschaltung selbst erstellen könnte. Auch habe ich kein geeignetes Programm gefunden; ehrlich gesagt bin ich auch überfragt, wo ich da anfangen sollte zu suchen.
    Wenn also jemand doch ein geeignetes Programm weiß, raus damit . Ich weiß, dass es keine 100%-ige Sicherheit ist, wie flash bemerkt hat, und dass es natürlich am besten ist, selbst dass zu kontrollieren, aber immerhin eine Hilfe, und außerdem haben die nicht soviel Erfahrung, als dass sie trickreich die Sperre umgehen könnten... Wichtig ist nur, dass manche Seiten nicht aufgerufen werden können, incl. ihrer Unterseiten!

  4. #4
    Master Gunnery Sergeant Avatar von flash
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.279

    Standard

    Ich kenne mich da auch nur bedingt aus, sorry

    Beispiele für a), also eine Inhaltsüberprüfung wäre die englische Software CYBERsitter oder die dt. Software Kindersicherung 2006.

    Etwa 20.000 redaktionell freigegebene Seiten gäbe es für Variante c) über SafetyKid.

  5. #5
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Hast Du evtl. einen Router laufen? Üblicherweise kann man in den Routereinstellungen auch URL's blockieren.
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  6. #6
    Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Jena
    Beiträge
    85

    Standard

    hab ich... aber da würde ich sie ja auch für mich bocken

  7. #7
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Brauchst Du etwas Cracksites?

    Ist die einfachste Methode. Du könntest auch die hosts Datei bei denen Manipulieren, so das die eingabe bestimmter Domains zu einer anderen Adresse umgeleitet werden.

    Und sowas muss jetzt ein Linuxer heraus suchen :

    C:\WINDOWS\system32\drivers\etc\hosts

    Beispieleintrag:
    Code:
    diesney.com 	    boeseseite.com
    Viel Spaß

    Edit: Da ich atm hier kein Windows laufen habe ohne Pistole und so. Schon zu lange her, daß ich sowas unter Windows gemacht habe. Evtl. mußt Du auch mit IPs arbeiten - bin mir da nicht mehr so sicher.

    Edit2: Ich war mal nicht so und habe mal umgebootet:
    Code:
    127.0.0.1      	    boeseseite.com
    So wird jede Anfrage auf boeseseite.com auf den localhost umgeleitet.
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  8. #8
    Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Jena
    Beiträge
    85

    Standard

    Die Idee mit der Hosts-Datei hatte ich auch schon... aber ist das nicht so, dass wenn ich auf boeseseite.com/crackz zugreife, das nicht von der hosts-datei-umleitunmg erfasst wird - siehe 1.Post ?
    Oder irre ich mich da?

  9. #9
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Probiere es doch einfach mal. Habe jetzt keine lust Windows zu booten. Selbst ist der Mann - auf, auf
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  10. #10
    Master Gunnery Sergeant Avatar von flash
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.279

    Standard

    Zitat Zitat von simlei
    Die Idee mit der Hosts-Datei hatte ich auch schon... aber ist das nicht so, dass wenn ich auf boeseseite.com/crackz zugreife, das nicht von der hosts-datei-umleitunmg erfasst wird - siehe 1.Post ?
    Oder irre ich mich da?
    simlei, in der Windows hosts-Datei kannst du das beeinflussen, was dein PC vom DNS Client erhält. Du kannst dort also jede beliebige Domain auf eine nicht erreichbare IP legen, entweder 0.0.0.0 oder 127.0.0.1 als loopback oder auch ganz einfach 0 als Kurzform.

    So sähe das dann aus:

    0.0.0.0 boeseseite.com

    Als Folge daraus ist die gesamte Domain nicht mehr erreichbar, weder für den Browser noch für ein anderes Programm, nichtmal anpingen kannst du die mehr. Als logische Folge daraus sind natürlich auch alle Unterseiten somit futsch

  11. #11
    Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Jena
    Beiträge
    85

    Standard

    hm, gute idee...
    dann schreib ich noch ein Programm, das beim Start meines Benuters die nicht veränderte hosts-Datei übernimmt, und beim Start von den Accounts meiner Geschwister die konfigurierte Datei übernimmt.
    Danke!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •