Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ryzen 3900X Fehler Temperatur?

  1. #1

    Frage Ryzen 3900X Fehler Temperatur?

    Hallo Zusammen,

    über einen Ratschlag freue ich mich sehr

    Neuer PC mit folgenden Bestandteilen:

    Ryzen 3900X (3rd.)
    Dark Rock 4 beQuiet
    ASUS Rog Strix X570-E Gaming (AM4, AMD X570, ATX)
    Corsair Carbide SPEC-06 RGB PC (Gehäuse)
    +3 Gehäuselüfter (Aerocool RGB)
    + vorhandener Gehäuselüfter

    und erhalte per CoreTemp Werte im bewegenden Bereich von JEDEM Kern gleich zwischen 49 bis 63 Grad (nur CPU) beim surfen.

    Sofern ich allerdings per CorsairLink die Temperaturen erfasse:

    delete.jpg

    sticht der Prozessor 11 mit einer Temperatur von 70 Grad *SEHR* stark raus. Die anderen Prozessoren sind zwischen 41 und 58 Grad-

    Was könnte der Grund hierfür sein?


    Grüße
    fame

  2. #2
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.07.2020
    Beiträge
    3

  3. #3
    Colonel Avatar von Sascha
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    10.407

    Standard

    Moin,
    ist die Wärmeleitpaste vielleicht schlecht verteilt?
    Vielleicht spinnen aber auch nur die Tools rum, wenn jedes was anderes anzeigt...
    Die Anhänge sind übrigens nicht zu erkennen.

  4. #4
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    227

    Standard

    Einige Tools haben Probleme mit dem Auslesen der Temps bei den 3000er Ryzen, bzw. steigen die Temperaturen sobald man sie damit ausliest. Meines Wissens nach läuft das nur über den Ryzen Master und HWiNFO richtig.
    Habe bei mir einer NZXT WaKü drauf, sobald ich das NZXT CAM offen habe, springt die Temperaturanzeige auch seltsam hin und her..

  5. #5
    Colonel Avatar von Sascha
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    10.407

    Standard

    Ryzen Master zeigt aber nicht die Temps der einzelnen Kerne an. Habe es jedenfalls nirgends gefunden.

  6. #6
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.07.2020
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Moin,
    ist die Wärmeleitpaste vielleicht schlecht verteilt?
    Vielleicht spinnen aber auch nur die Tools rum, wenn jedes was anderes anzeigt...
    Die Anhänge sind übrigens nicht zu erkennen.

    Vielen Dank für die Antwort. Wie Paste wurde gleichmäßig auf jede Stelle verteilt ;(

    Komisch mit den Anhängen... auffällig war hierbei der Unterschied von Kern 11 (70 Grad) zu 48 Grad beim Rest. Dies wurde aber nur durch Corsair Link angezeigt.

    Bei CoreTemp waren immer die selben Werte ausgegeben.

  7. #7

    Standard

    Hallo 2fame4u,

    ich habe mir Mitte des letzten Monates ebenfalls einen Ryzen 9 3900x und weitere Komponenten bei MF bestellt, um mir meinen Computer selbst zusammenzubauen. MF selbst hat mir angeraten den Prozessor sowie die anderen Komponenten zurückzusenden und noch einmal neu zu bestellen, da es sich hierbei um einen Defekt handeln könne.

    Nach dem Widerruf habe ich mich noch einmal intensiv mit der Kühlung des Ryzen 3900x beschäftigt und musste feststellen, dass wir mit dem Problem nicht allein sind.

    AMD selbst hat bei Reddit explizit erwähnt, dass das Messen der Temperatur über Programme wie HWMonitor das Messergebnis selbst verzerren können. AMD selbst rät zur Verwendung von CPU-Z oder alternativ zum hauseigenen Ryzen Master Tool. Auch, wenn man die Single-Core-Temperaturen mit dem Ryzen Master Tool nicht messen kann, scheint die Messung über andere Tools keine solide Lösung für authentische Messergebnisse zu sein.

    Auch Bloatware (iCue, MSI Afterburner, usw.) kann ein riesengroßes Problem beim Messen der Temperaturen sein. Solltest du Programme verwenden, die bei der Messung im Hintergrund laufen oder laufen sollen, würde ich diesen testhalber einen anderen Kern zuordnen und die Temperaturen erneut messen.

    Bei meiner Recherche bin ich zudem immer wieder darauf gestoßen, dass das verwendete Gehäuse und die verwendeten Kühllösungen einen sehr großen Einfluss auf die Temperaturen des Ryzen 9 3900x haben, weshalb ich mich selbst vor meiner zweiten Bestellung auch fast in den Wahnsinn getrieben habe.

    AMD empfiehlt beim Ryzen 7 3800xt, beim Ryzen 9 3950x und beim Ryzen 9 3900xt eine Wasserkühllösung. Auch wenn der Ryzen 9 3900x von diesen Empfehlungen nicht betroffen ist, schneiden Wasserkühllösungen in den Benchmarks teilweise wesentlich besser ab, was teilweise wohl auch daran liegen soll, dass die ungeheure Größe der Luftkühlungen wie dem Dark Rock Pro 4 oder dem Noctua NH-U12S in einigen Gehäusen hauptverantwortlich dafür ist, dass sich die Hitze in den Gehäusen staut und nicht korrekt abgeführt werden kann. Der Ryzen 9 3900x, der ohnehin ein Hitzkopf ist, reagiert darauf dann entsprechend empfindlich.


    Mein neues überarbeitetes System inklusive AiO-Wasserkühlung wurde gestern von MF montiert und wird voraussichtlich morgen schon bei mir sein. Ich würde die Temperaturen dann noch einmal testen und dir hier - auch unter Beachtung der Single-Core-Temperaturen - von den Unterschieden berichten.


    Liebe Grüße

    Nordlichtlein

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. CPU Kühler Ryzen 3900x
    Von Rashno im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2020, 13:26
  2. Lieferbarkeit von Ryzen 9 3900X
    Von Michaelvs im Forum Schwer lieferbare Artikel?
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 05.10.2019, 10:40
  3. Ryzen 3900x
    Von Raoul Tauwald im Forum Schwer lieferbare Artikel?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2019, 16:47
  4. Lieferung Ryzen 9 3900X
    Von Naeraa im Forum Bestellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2019, 09:29
  5. Ryzen 3900x Frage zwecks Temperatur und Abschaltung des Pc
    Von Ayane im Forum Prozessoren (CPU)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2019, 15:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •