Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Corona App

  1. #1

    Standard Corona App

    Es wird ja bereits seit mehreren Wochen über eine Corona-App diskutiert. Erst sollte sie zentral sein, nach heftiger Kritik (in meinen Augen berechtigt) wurde zu einem dezentralen Modell umgeschwenkt.
    Trotzdem sehe ich Sprengstoff in dem Thema. Im Schnellverfahren wurde der nächste Teil des Infektionsschutzgesetzes durchgeboxt. Es erhöht die staatliche Macht und beschneidet die Freiheitsrechte von uns Bürgern. Beispielsweise müssen auch negativbefunde gemeldet werden. Axel Voss (der sich schon mit der "EU Urheberrechtsreform" sehr beliebt gemacht hat) hat gleich eine Idee, wie wir aus dieser angeblichen Freiwilligkeit eine Pseudo-Freiwilligkeit machen: Wer die App hat, darf zuerst wieder öffentliche Einrichtungen betreten.
    Abgesehen davon gibt es auch technische Probleme, wie z.B. dass Bluetooth alle Personen in der Nähe erkennt auch wenn diese geschützt waren.
    Was haltet ihr von einer Corona App?

  2. #2
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    11.756

    Standard

    Wenn sie wirklich funktioniert, was sie ja aktuell scheinbar noch nicht tut, finde ich sie gut, wenn sie weiterhin notwendig ist und hilft die aktuelle Situation weiter einzugrenzen.
    In Südkorea haben sie so was in der Art ja auch (allerdings ohne den ganzen Datenschutz-Firlefanz).
    Aber ich habe ja auch kein Problem mit Kamera-Überwachung in Innenstädten/Fußgängerzonen, Verkehrsknotenpunkten und potentiell gefährdeten Bereichen wie Flughäfen und/oder Bahnhöfen.
    Gruß Mav
    Spoiler

  3. #3

    Standard

    Hallo zusammen,

    nachdem ein paar Monate vergangen sind, erlebt die Corona Warn App immer noch sehr starke Kritik und dies nicht nur seitens der Bürger und Bürgerinnen, sondern auch seitens der Wissenschaftler. Unter anderem benutzen ganz viele immer noch nicht die App, was dazu führt, dass die App seine Funktion nicht wirklich verwirklichen kann. Es wurde festgestellt, dass die Bluetooth-Funktion, mit der die App arbeitet, gar nicht so genau Informationen liefern kann, wie nah sich zum Beispiel ein Infizierter und ein Nicht-Infizierter waren. Kritikpunkte werden auch noch zusätzlich gesammelt, wenn es die Rede ist vom Datenschutz. Verfälschte Informationen können doch mithilfe von der App verbreitet werden. Ich bin eher skeptisch, was diese App angeht.

  4. #4
    Master Sergeant
    Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    759

    Standard

    Kannst du die von dir angesprochenen Bedenken der Bürgerinnen und Bürger und der Wissenschaftler auch belegen? Auch die Aussage zum Datenschutz ist irgendwie so Wischi-Waschi. Ein paar Belege zu deinem Bauchgefühl wären echt hilfreich, vor allem zu den von dir behaupteten verfälschten Informationen und wie diese verbreitet werden können.

  5. #5
    Gunnery Sergeant Avatar von Cr8
    Registriert seit
    07.12.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    271

    Standard

    Ich sehe die Sache recht locker. Die App ist Open Source oder? Programmierer können sehen wie die App funktioniert und was sie genau macht. Da gäbe es schon längst Schreie aus deren Reihen.
    Sie ist neben dem Mundschutz ein weiteres Hilfsmittel zur Eingrenzung.

  6. #6
    Master Sergeant
    Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    759

    Standard

    Jups, ist Open Source, hier der link: Corona-Warn-App . GitHub Hauptaugenmerk bei der Entwicklung war übrigens Datenschutz.

  7. #7
    Gunnery Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    312

    Standard

    Ich habe diese App nach monatelanger Nutzung seit meinen letzten Urlaub wieder vom Handy gelöscht, weil diese dafür sorgte, dass die Kamerafunktion nach Funktionsupdate Android GO auf 8.1.0 nach ein paar Fotos knipsen das gesamte Handy lahm legte und nur noch über entnahme des Akkus sich wieder hochfahren ließ (mehrfach wiederholt, jedesmal das gleiche Disaster). Nach löschen der App bis dato Kamerafunktion einwandfrei.

    Außerdem bewerte ich diese App mittlerweile -aufgrund des übertriebenen Datenschutzfetischismus und dezentraler Speicherung (wobei - was soll denn da noch großartig gespeichert werden wenn diese 100% nach DSGVO_Guruwächter den Segen bekam???) - als äußerst sinnfrei und für die Gesundheitsämter zur Kontaktnachverfolgung wegen des zuvor genannten kontraproduktiv und mehr Schein als Sein.

    Da verlasse ich mich lieber auf andere Schutzmaßnahmen, einschalten des gesunden Menschenverstandes und sich auch mal an Regeln halten, anstatt wegen jedem Pfurz im Wind gleich Panik zu schieben.
    Geändert von spieluhr (19.12.2020 um 05:33 Uhr)
    konfig0kjfr - Corona App

  8. #8
    Master Sergeant
    Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    759

    Standard

    Es ist halt ein nützliches Add-on, denn bestimmte Situationen (z.B. Einkaufen, mit ÖPNV zur Arbeit fahren, etc.) kann man nicht vermeiden (es sei denn, man hat HomeOffice und lässt nur noch liefern) und da ist schon gut zu wissen, was ringsum passiert. Bevor ich ins HomeOffice gegangen bin, hatte ich als höchsten 14-Tage-Durchschnitt 12 unkritische Begegnungen. Wenn man das sieht, passt man eben nochmal ein bisschen mehr auf.

  9. #9
    Colonel Avatar von Sascha
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    10.516

    Standard

    Ich habe die App vor kurzem deinstalliert. Ich hatte nie einen Alarm. Daher denke ich, dass die App entweder nicht gut funktioniert oder einfach zu wenig Leute diese nutzen bzw. die positiven Befunde dort angeben (bezogen auf meine Region). Ist mir aber eigentlich auch egal. Die Kontakte, die ich habe, da erfahre ich auch so, ob jemand positiv ist. Im Supermarkt bringt mir das eh nichts. Andere Kontakte habe ich nicht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Einschränkungen der Grundrechte aufgrund von Corona
    Von Th3Dan im Forum Politik & Gesellschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.05.2020, 12:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •